Erste ICP da

  • Ich habe heute das Ergebnis meiner ersten ICP erhalten.

    Leider scheint einiges nicht zu passen.

    Laut ICP habe ich nur eine Salinität von 32,6, obwohl mir die Spindel umgerechnet eine Salinität von 33,6 angezeigt hat.

    CO2 Gehalt mit 4,36 hoch? Ich probiere täglich mehrmals zu lüften

    Ph Wert zu gering: 7,71 -> deswegen auch der CO2 Gehalt hoch?

    Calcium zu hoch mit 455. Bisher habe ich kein Calcium dosiert, wenn ich jetzt weiter aufsalze, steigt es noch weiter an.

    Jod zu gering mit 0,041mg/l trotz Zugabe von Preisaquaristik Jod mit täglich einen Tropfen (Angabe ist 1 Tropfen pro 100 Liter). Soll ich da jetzt einfach zwei Tropfen täglich geben? Leider steht nirgends auf der Flasche, wie viel Jod durch einen Tropfen erhöht wird.

    Nitrat PO4 Verhältnis schlecht? Nitrat ist 1,4mg/l und Gesamtphosphat 0,092

    Zink zu niedrig mit 0,959?

    Kupfer nicht nachweisbar?

    Nickel und Mangan zu niedrig

    Eisen nicht nachweisbar?

    Kobalt nicht nachweisbar?

    Aluminium sehr hoch mit 252 ug/l (an was kann das liegen? habe ich schon irgendwo Rost im Becken oder kann das vom Arka Mörtel kommen?)

    Antimon etwas zu hoch?

    Zinn zu hoch?

    Selen nicht nachweisbar?

    Was kann der Auslöser für Natrium im Omsosewasser sein?

  • Bei PO4 Ortho nehmen, dass bekommst daheim auch gemessen, 0,045 ist okay.


    Rost hast du, wenn 2-3 Metalle erhöht sind. Würde auf Mörtel tippen, einfach beim nächsten Mal kontrollieren ob's hoch oder runter geht.


    Wann würde die Probe genommen? Atemkalk vor den Abschäumer kann helfen.


    Bzgl Jod, dann nimm doch lieber ein Jod wo die Menge ausgewiesen wird? 🤔

  • Die Probe habe ich am 29.04 (Montag am Vormittag ca. 8:30 genommen).

    Soll ich ein paar größere Wasserwechsel machen, um Mangan und Aluminium zu senken? Dann würden auch eventuell die nicht nachweisbaren Spurenmetalle wieder etwas dazukommen.

    Wollte mir sowieso ATI CarboEx holen, werde ich zeitnahe machen.

    Werde mir auch ein anderes Jod Präparat holen.

    Ausalzen werde ich auch müssen oder?

  • Frühs ist der PH Wert meist niedriger, Abends sollte er dann ca bei 8,1-8,2 sein. Atemkalk würde da trotzdem helfen.


    WW schadet nie um Werte ins Lot zu bekommen. Und mitm WW kannst direkt die Dichte anpassen. Je größer der WW desto effektiver vs mehrere kleinere. Regelmäßige WW machst du eh?


    Was willst mit CarboEx bezwecken?

  • Frühs ist der PH Wert meist niedriger, Abends sollte er dann ca bei 8,1-8,2 sein. Atemkalk würde da trotzdem helfen.


    WW schadet nie um Werte ins Lot zu bekommen. Und mitm WW kannst direkt die Dichte anpassen. Je größer der WW desto effektiver vs mehrere kleinere. Regelmäßige WW machst du eh?


    Was willst mit CarboEx bezwecken?

    Bisher habe ich noch keinen Wasserwechsel gemacht, da das Becken erst sechs Wochen läuft. Wie viel soll ich machen? Alle zwei/drei Tage 25%?

    CarboEX soll CO2 filtern und den ph Wert erhöhen. Am Abend ist dieser auch nur bei 8.0 bei mir.

  • Bisher habe ich noch keinen Wasserwechsel gemacht, da das Becken erst sechs Wochen läuft. Wie viel soll ich machen? Alle zwei/drei Tage 25%?

    CarboEX soll CO2 filtern und den ph Wert erhöhen. Am Abend ist dieser auch nur bei 8.0 bei mir.

    Stimmt, perfekt ist eh Atemkalk. Einmal das Set kaufen und für refill den Atemkalk aus der Medizin 👍😅


    Naja, möglichst stabil und regelmäßig wäre top. Ob, wann und wieviel muss eigentlich jeder für sich selbst entscheiden. Wenn du die Wasserwerte angleichen möchtest, würde ich einmalig mindestens 50% machen, wenn nicht mehr.

  • Iod kannst einfach mal 2 Tropfen probieren. Dass die Dynamic Elements etwas niedrig oder mal nn sind ist ganz normal, die müssen alle hinzukippen. Selen ist bei Fm eines der neuen Traces, es soll wohl wahrscheinlich evtl. einen Effekt auf etwas haben…. Falls du einen Fachhändler hast, der dir die Sachen einzeln abfüllt , kann man das mitnehmen. Eine Flasche würde ich davon nicht kaufen… Sieht alles erstmal nicht so schlecht aus, zieh erstmal die Salinität gerade und dann weiter …

  • Danke für die vielen Inputs.

    Kann ich bei einem 50% Wasserwechsel direkt Wasser mit 35% nehmen oder wäre dann der Schock groß? Habe derzeit ja nur 32,5.

  • je nach besatz ich würd eher 25% wasser wechsel machen bei dem kleinen Aquarium ist das ja schnell gemacht und ist dann auch eher schonender.

    Solange Keine eile besteht rest recht nicht.

    Die erste ICP kann einen sowieso total irritieren.

  • je nach besatz ich würd eher 25% wasser wechsel machen bei dem kleinen Aquarium ist das ja schnell gemacht und ist dann auch eher schonender.

    Solange Keine eile besteht rest recht nicht.

    Die erste ICP kann einen sowieso total irritieren.

    Naja Aluminium über 200 ist laut Fauna Marin schon gefährlich 😅

  • Moin,


    Der Satz des Tages:


    Selen ist bei Fm eines der neuen Traces, es soll wohl wahrscheinlich evtl. einen Effekt auf etwas haben.


    Das klingt ja sehr konkret und durchdacht.


    :respekt:

    Beste Grüße,
    Simon :hm:

  • Genau so war das gedacht, wenn man sich die Seite dazu durchließt steht da Alles und nichts…

    Mache zwar auch alle 3 Monate ICP aber das klang auch in der Beratung (in meinem Stammgeschäft) die ich zu meiner letzten ICP vor 3 Wochen hatte genauso.. Ich gebe dir mal die paar ml davon, ob es was bringt oder nicht… :EV6CC5~125:

  • Servus,


    Das denke ich grundsätzlich über die meisten Spurenelemente.


    Ich denke mir manchmal, dass man in der Humanmedizin ganz schön dumm sein muss, weil man kaum Wert darauf legt. 8o


    Dabei könnte man so viel von der sogenannten modernen Riffaquaristik lernen. ;)

    Beste Grüße,
    Simon :hm:

  • Naja Aluminium über 200 ist laut Fauna Marin schon gefährlich 😅

    Deine Korallen stehen doch gut da oder? Also kein Grund zur panik

    Hatte über ein halbes jahr extrem hohen zink und zinn wert aber da alles super war hab ich auch keine großen Änderungen gemacht.

    Auch hab ich immer bei den icps chrom und kobalt mangel aberwerd essicherlich nicht extra dosieren.

    .....

  • patrick, chill mal bissl.


    dein becken ist ein paar wochen alt und wie ich rauslese nicht sehr groß. da bekommst du alles mit wasserwechseln geregelt.

    die erhöhten spuris kommen durch den mörtel. einfach mal ein paar wasserwechsel machen. kuck auf die korallen. wenn die gut stehen, wirds wohl passen. die wissen in der regel bescheid.

    aufpassen mit kohle: das zieht dir spurenelemnte schneller raus als du kucken kannst. vor allem jod und wenn das eh niedrig ist... erhöhe es doch wie folgt: jeden tag wie immer ein tropfen und jeden zweiten oder dritten tag einen tropfen zusätzlich.

    lg, sven :EV790A~137:




    mein becken: 150x100x60 mit 856l (berechnet) plus technikbecken 140x45x45

    licht: 4x ati straton; strömung: 5x jebao mlw30; 1x jebao mdc 6000; filterung: rollermat; deltec 1000i; deltec 22w uvc; zeolith; aktivkohle und adsorber

  • patrick, chill mal bissl.


    dein becken ist ein paar wochen alt und wie ich rauslese nicht sehr groß. da bekommst du alles mit wasserwechseln geregelt.

    die erhöhten spuris kommen durch den mörtel. einfach mal ein paar wasserwechsel machen. kuck auf die korallen. wenn die gut stehen, wirds wohl passen. die wissen in der regel bescheid.

    aufpassen mit kohle: das zieht dir spurenelemnte schneller raus als du kucken kannst. vor allem jod und wenn das eh niedrig ist... erhöhe es doch wie folgt: jeden tag wie immer ein tropfen und jeden zweiten oder dritten tag einen tropfen zusätzlich.

    Hallo Sven!

    Danke für deine Einschätzung! Habe bisher zwei 27% Wasserwechsel und gestern wieder einen 22% Wasserwechsel gemacht. Nachdem ich die UV rausgenommen habe, hatte ich wieder eine Bakterienblüte und jeden Tag grüne Scheiben. Jetzt ist die UV wieder drinnen und das Wasser ist wieder klar.


    Leider habe ich seit gestern Probleme mit meiner Alveopora und Caulastrea. Die Alveopora hat bereits direkt nach dem zweiten Wasserwechsel einen Polyp aufgelöst und gestern, nach dem dritten Wasserwechsel, hat diese wieder zwei Polypen aufgelöst und ist seitdem zusammengezogen. An was kann das liegen, dass die Alveopora den Wasserwechsel so schlecht verträgt. Das Becken habe ich beim Start mit dem TM Pro Reef Salz gestartet und für die Wasserwechsel verwende ich nun von ATI das Absolut Ocean. Im Rahmen der Wasserwechsel habe ich auch die Salinität erhöht, aber nie mehr als 1 PSU pro Tag.


    Die Caulastrea fährt seit zwei Nächten von 16 Polypen nur mehr bei zwei die weißen Tentakel aus und pumpt sich unter Tags auch bei manchen Polypen nicht mehr ganz auf wie zuvor. Außerdem meine ich, dass sie etwas an Gewebe verloren hat. Nach jedem Wasserwechsel schleimt die Caulastrea ordentlich ab. Kann daran die vergangene Bakterienblüte schuld sein?


    Meine Wasserwerte von gestern:

    KH: 7,5

    CA: 437

    PO4: 0,05

    NO3: 0,1 (obwohl ich täglich ATI Nutrition N dosiere, mehr als der ATI Rechner sagt)

    MG: 1287,5

    NO2: nn

    NH4: nn

    PH: 8 (in der Früh)


    Ich dosiere derzeit die ATI Essentials und da ich mit einer zu geringen Dosis begonnen habe, habe ich einmal mit Kaisernatron die KH von 7 auf 7,5 angehoben, am nächsten Tag waren dann die genannten Probleme da. Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das der Auslöser war? Ich löse das Pulver in einem Behälter mit Beckenwasser auf und gebe es über einige Minuten in das Technikbecken.


    Zudem habe ich vor ein paar Tagen das Blau meiner Lampe von 60% auf 50% reduziert, da meine Euphyllia leider weiterhin täglich Zooxenthellen abstößt und ich nicht mehr weiter weis. Weiß ist weiterhin auf 40%. Mehr aus Blau/Weiß kann ich leider bei der ReefLed 50 nicht einstellen.

  • Erstmal ganz wichtig!!! RUHE bewahren… Das Becken steht erst seit nichtmal 2 Monaten, so viel Reaktionismuss und Eingriffe in das sich aufbauende System… die Beckenbiologie brauch Zeit und man Geduld, bis sich diese etablieren kann… Die Korallen reagieren sensitiv auf die Erhöhung der salinität, auchwenn man sich an die 1 PSU Grenze hält… besonders Alveos reagieren sehr schnell auf die Umgebungsänderungen. Meine im Becken ziehen sich auch einfach mal am Tag so zusammen… Warum auch immer, Strömung im Random zu schnell geändert, Krebs drüber gestapft, Schnecke dran vorbei… etc… Das die Korallen bei WW abschleifen ist auch normal, ist sie kurzer Zeit „trocken“ oder immer unter Wasser beim WW ? Auch hier reagiert sie wohl auf die neue Salinität.. das diese mal mehr oder weniger aufgepumpt sind, ist auch normal, insbesondere bei den Veränderungen der ganzen Parameter die du gerade machst… Und vorsichtig ! Jetzt nicht noch an dem Licht etc. rumspielen, dass kann zu noch mehr Stress führen. Einfach mal das Becken machen lassen. Am Anfang ist es auch mal normal, dass eine Koralle stirbt…

  • Erstmal ganz wichtig!!! RUHE bewahren… Das Becken steht erst seit nichtmal 2 Monaten, so viel Reaktionismuss und Eingriffe in das sich aufbauende System… die Beckenbiologie brauch Zeit und man Geduld, bis sich diese etablieren kann… Die Korallen reagieren sensitiv auf die Erhöhung der salinität, auchwenn man sich an die 1 PSU Grenze hält… besonders Alveos reagieren sehr schnell auf die Umgebungsänderungen. Meine im Becken ziehen sich auch einfach mal am Tag so zusammen… Warum auch immer, Strömung im Random zu schnell geändert, Krebs drüber gestapft, Schnecke dran vorbei… etc… Das die Korallen bei WW abschleifen ist auch normal, ist sie kurzer Zeit „trocken“ oder immer unter Wasser beim WW ? Auch hier reagiert sie wohl auf die neue Salinität.. das diese mal mehr oder weniger aufgepumpt sind, ist auch normal, insbesondere bei den Veränderungen der ganzen Parameter die du gerade machst… Und vorsichtig ! Jetzt nicht noch an dem Licht etc. rumspielen, dass kann zu noch mehr Stress führen. Einfach mal das Becken machen lassen. Am Anfang ist es auch mal normal, dass eine Koralle stirbt…

    Bei den Wasserwechsel sind alle Korallen weiterhin unter Wasser. Die Alveopora steht auf einem kleinen Stein im Sand. Sie war bisher schön draußen und ist in den nichtmal zwei Monaten auch etwas gewachsen. Das mit den Schnecken konnte ich bereits beobachten, dann ist diese aber immer schnell wieder draußen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!