You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "DarkSilver" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 46

Location: Koblenz

Occupation: Linux Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, July 6th 2014, 12:39pm

Arten von Wassertests

Hallo Leute,

ich habe eine Frage zu den Wassertests. Und zwar haben meine Frau und ich ein gebrauchtes Becken erstanden und befinden uns z. Z. auch am Anfang der Einfahrphase. Bei den gebrauchten Sachen waren u. a. auch noch relativ neue Wassertests dabei, deren Haltbarkeit noch lange nicht überschritten ist (der umgekehrte Fall war auch dabei, aber die haben wir schon entsorgt ^^ )

Und zwar habe ich hier drei angebrochene Wassertests von Salifert liegen, KH, CA und MG.
Die Art und Weise, wie diese funktionieren, finde ich ausgesprochen angenehm, da ich in das Gemisch am Ende mit einer kleinen Spritze Tropfen für Tropfen einfülle, bis sich die Farbe ändert (i. d. R. grün oder rosa). Dann muss man ablesen, wieviel noch in der Spritze vorhanden ist und kann dann diesen Wert einer beiliegenden Tabelle zuordnen. Absolut Narrensicher! :thumbup:

Ebenfalls bei den gebrauchten Tests war ein Testset von RedSea dabei, um Phosphat- und Nitratwerte ermitteln zu können. Von diesem bin ich ganz und gar nicht begeistert, da ich hier am Ende das verfärbte Wasser mit einer Schablone abgleichen muss, um dann die Werte quasi Pi mal Daumen zu ermitteln. Ich tu mich auch unheimlich schwer damit, die Farben wirklich sinnvoll miteinander abzugleichen, ist es jetzt eher diese Farbe oder doch mehr die dunklere....... :doofy:

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, mir die notwendigen Tests für den Anfang, allesamt von Salifert zu organisieren. Habe hier also nun von Salifert PH, N2, N3 und PO4 liegen, nur den NH4 Test habe ich leider nicht von Salifert bekommen können und stattdessen JBL gekauft.

Wurde alles auch super schnell geliefert und für alle Tests zusammen habe ich knapp 50€ bezahlt, was ich eigentlich ganz okay finde (sind immer zwischen 50 und 60 Tests pro Packung drin). Doch dann die Entäuschung: Als ich mich daran machen wollte die Werte unseres frisch eingerichteten Aquariums zu ermitteln, musste ich leider feststellen, dass es sich bei allen um diese dämlichen Farbtests handelt! :cursing:

Bin damit überhaupt nicht glücklich, da kann ich auch gleich bei diesen sinnlosen Teststreifen zum Eintunken bleiben, das ist nämlich auch ständig ein Ratespiel. Ironischerweise ist einzig der Test von JBL wirklich gut, denn obwohl dieser ebenfalls von einer Farbschablone abgelesen werden muss, wurde das hier ganz gut gelöst, indem man zwei Reagenzgläschen hat, eines mit reinem Meerwasser und das andere mit den Chemikalien, welche man paraell zueinander auf die Schablone stellt und die Farbwerte beider Gläser miteinander vergleicht. So klappt es ganz gut, obwohl ich nicht weiß, ob ich bei meinem ersten Test einfach nur Glück gehabt habe, dass der Farbwert so gut und einheitlich zu erkennen war.


Lange Rede, kurzer Sinn.
Meine Fragen an Euch lauten:

  1. Habe ich bei der Bestellung der Salifert Tests was falsch gemacht? Gibt es da solche und solche und ich hätte einfach auf eine bestimmte Bezeichnung achten müsssen?
  2. Wenn ja, auf welche? Oder kann man diese schönen genauen Tests wie oben beschrieben leider nur mit Calcium und Co machen, aber nicht mit Nitrit und Co?
  3. Welche Alternative(n) würdet Ihr hier empfehlen? Ich hätte einfach gern eine möglichst genaue Skala zum Ablesen und kein "Farbratespielchen" (Verlang ich hier zuviel?)
  4. Am liebsten wäre es mir natürlich ein kleines, batteriebetriebenes Kästchen zu haben, welches ich mit Meerwasser fütter und dass mir dann auf einem Display alle wichtigen Werte ausspuckt... aber das ist Wunschdenken oder gibt es sowas vielleicht wirklich?

This post has been edited 1 times, last edit by "DarkSilver" (Jul 6th 2014, 12:41pm)


Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Sunday, July 6th 2014, 1:27pm

Am liebsten wäre es mir natürlich ein kleines, batteriebetriebenes Kästchen zu haben, welches ich mit Meerwasser fütter und dass mir dann auf einem Display alle wichtigen Werte ausspuckt... aber das ist Wunschdenken oder gibt es sowas vielleicht wirklich?
Siehe mein Beitrag im Thread "Wünsch Dir was". Leider gibt es dies nicht, da die automatische Messung mehrerer Parameter diffizil ist. Es gibt Fotometer, welche jeweils einen Wert teilweise ganz ordentlich als Zahlenwert ermitteln, das sind die Fotometer von Hanna.

An den Farbspielen verzweifelst nicht nur Du!

Gruß
Sandy

  • "DarkSilver" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 46

Location: Koblenz

Occupation: Linux Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Sunday, July 6th 2014, 1:40pm


An den Farbspielen verzweifelst nicht nur Du!

Gruß
Sandy
Hi Sandy,

danke für die Antwort.
Gibt es zu den Farbspielen denn eine Alternative? Ähnlich den Salifert Tests für CA, MG und KH?

Grüße


Sandro

ThomasGT1

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 307

Location: Sachsen

Occupation: Kinotechniker/Filmvorführer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

4

Sunday, July 6th 2014, 1:48pm

Da gibt es auch ein neues Photometer das vor einigen Wochen getestet wurde. Aber 350eur wären mir zu viel dafür. Die Tests mit der spritze gibt es leider nur für ca, mg und kh. Bei den anderen musst du leider immer mit den FarbTabellen zurecht kommen. Aber no2 und ammoniak wird irgendwann uninteressant das musst du später nicht mehr messen.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, July 6th 2014, 1:48pm

Bei einzelnen Werten ja. Ich verwende z.B. den Phosphor Ultralow (Hanna HI-736) für die Ermittlung des Phosphatgehaltes. Die meisten anderen Phosphat-Tests verwenden blaue Vergleichstabellen, die mir den Blutdruck hochtreiben. Ich kann die Farbtöne einfach nicht auseinanderhalten.
Wenn Du mal zu Micha von Ricordea-Bay vorbeifährst, der hat die IMHO auch im Angebot zu guten Preisen, da könntest Du sie mal direkt in Aktion sehen.

Gruß
Sandy

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

6

Sunday, July 6th 2014, 1:52pm

Hi Sandro,meines Erachtens würde ich mir den Kh,Po4,von Hanna besorgen,glaube gibt auch noch Nitrit und Ca von Hanna,damit hättest du die
wichtigsten Tests,den Rest kannst du dann mit den anderen machen,Salifert,Gilbert oder ähnlich.
Die von Hanna (photometer) sind zwar auch nicht unbedingt günstig,aber dafür genauer,habe selber den Kh und po4 und bin damit sehr zufrieden.

Gruß Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Shivahr

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

7

Sunday, July 6th 2014, 2:01pm

Hallo,
Sehr interessanter Beitrag.
Die Hanna Tests habe ich mir auch schon angeschaut. Was mich daran stört sind die verschiedenen photometer die dann je Gerät kosten. 1 Gerät für alles wäre klasse.
Da gibt es zb das seneye reef, das zwar nicht viele Parameter messen kann, angeblich sollen aber noch mehr dazu kommen...irgendwann.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

8

Sunday, July 6th 2014, 2:17pm

moin,

also die salifert tests sind von daher nicht soo schlecht, da man dabei mit farbumschlag arbeitet und nicht mit vergleichstabellen. gut der no3 test, aber der geht einfach abzulesen.

das phosphat photometer von hanna/milwaukee kann ich empfehlen. arbeitet zuverlässig.

Klick

es gibt auch eines für den salzgehalt:

Klick

diese geräte gibts auch im taschenformat für alles mögliche:

Klick

hier gibts ein gerät, welches mehrere werte beherrschen soll:

Klick
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

wilro

Intermediate

Posts: 825

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

9

Sunday, July 6th 2014, 2:28pm

also ich nutze die Hanna Tests für KH, Phosphourus(low phosphat),Ca, sowie Dichte. Das Photometer für Dichte habe von nem Freund abgestaubt. Ein klasse Ding. Damit entfällt die Fummelei mit der Spindel. Die Taschenteste sind super, zumal es auch einen Kalibrierungstest dafür gibt.

Gruss Rolf

  • "DarkSilver" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 46

Location: Koblenz

Occupation: Linux Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Sunday, July 6th 2014, 2:51pm

Uiuiui, soviele Antworten in so kurzer Zeit. Danke dafür! Wie gut dass Sonntag ist :P
moin,

also die salifert tests sind von daher nicht soo schlecht, da man dabei mit farbumschlag arbeitet und nicht mit vergleichstabellen. gut der no3 test, aber der geht einfach abzulesen.


hier gibts ein gerät, welches mehrere werte beherrschen soll:

Klick
Sorry, wenn ich doof fragen muss, aber was meinst Du mit Farb"umschlag"? Soll das ein anderes Wort für Schablone sein?
Danke für die ganzen Links. Bis auf das Miniphotometer finde ich die recht teuer, zumindest, wenn man für jeden einzelnen Test gut 200€ zahlt und man dann ja trotzdem immer noch Komplementärprodukte nachkaufen muss.
Das letztere Messgerät von Söll hingegen schaut ganz interessant aus. Damit wären ja alle wichtigen Werte mit Ausnahme von Spurenelementen abgedeckt, womit ich den Preis dann auch gerechtfertigt finde. Bliebe dann noch die Frage nach der Genauigkeit, hat da jemand Erfahrungen mit?

Da gibt es auch ein neues Photometer das vor einigen Wochen getestet wurde. Aber 350eur wären mir zu viel dafür. Die Tests mit der spritze gibt es leider nur für ca, mg und kh.
Für einen einzigen Wert empfinde ich das auch als zu teuer. Für ein All-In-One Gerät wäre ich aber durchaus bereit das auszugeben. Also hatte ich mit meiner Befürchtung recht und es gibt keine N2/N3/Po4 Tests welche ähnlich funktionieren wie die für MG/CA/KH? ;(

Wenn Du mal zu Micha von Ricordea-Bay vorbeifährst, der hat die IMHO auch im Angebot zu guten Preisen, da könntest Du sie mal direkt in Aktion sehen.

Gruß
Sandy
Danke für den Tipp, jetzt müsste ich noch wissen wer Micha ist und wo ich Ricordeo-Bay finde. Im Impressum steht: Hildegard-von-Bingen Strasse, Jüchen, aber ist das die Ladenadresse oder nur die Adresse der Verantwortlichen? Wären laut Google Maps 143KM, also durchaus mal ne Überlegung wert ^^
Hi Sandro,meines Erachtens würde ich mir den Kh,Po4,von Hanna besorgen,glaube gibt auch noch Nitrit und Ca von Hanna,damit hättest du die
wichtigsten Tests,den Rest kannst du dann mit den anderen machen,Salifert,Gilbert oder ähnlich.
Die von Hanna (photometer) sind zwar auch nicht unbedingt günstig,aber dafür genauer,habe selber den Kh und po4 und bin damit sehr zufrieden.

Gruß Micha
Hallo Micha, Du bist nicht zufällig von Ricordeo-Bay, oder? :D
Wieso hast Du ausgerechnet KH und Po4? Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber so wie ich das bislang verstanden habe, gibt mir der KH Wert nur Aufschluss über die Pufferfähigkeit des Wassers. Wäre es da nicht wichtiger über den Nitrit Wert immer Bescheid zu wissen, da dieser recht gefährlich werden kann? Oder auch eher über den Nitratwert, weil dieser zwar perse nicht giftig, aber zu unangenehmen Nebenwirkungen führen kann?

Shivahr

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

11

Sunday, July 6th 2014, 2:54pm

Hi,

genau das Söllner-Gerät war es. Ich kam nicht mehr drauf!
Das wurde demletzt bei meerwasserelive.tv getestet, gibt es hier im Board auch verlinkt.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

12

Sunday, July 6th 2014, 2:58pm

bezüglich der salifert tests:

mit farbumschlag ist gemeint, das wenn man sein röhrchen mit testwasser und mitteln drin hat, es entweder blau oder rot ist. dann wird mit einer 1ml-spritze zeugs hinzugetröpfelt bis ein farbumschlag von z.b. rot nach blau erfolgt. dann wird die verbleibende menge in der spritze abgelesen und in einer tabelle verglichen. einfache sache und für mich die beste im moment. farbtafel hat dabei nur der no3 test. und das ist nur ne abstufung von rosa nach rot. geht...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Sunday, July 6th 2014, 3:03pm

"Farbumschlag" bedeutet, dass die Farbe der Testflüssigkeit sich ändert von z.B. blau/grün nach rosa. Kriterium ist da, wieviel von einer zweiten Flüssigkeit man zugeben muss, bis der Farbumschlag ausgelöst wird. Das hast Du z.B. bei den Salifert Ca/Mg-Tests.

Micha von Ricordea-Bay findest Du hier im Board unter den Händlern. Du kannst ihn ja mal per PN anschreiben. Er reagiert meist ziemlich schnell und unkompliziert und berät auch sehr kompetent. Ein Besuch bei ihm ist nie verschwendet.

Gruß
Sandy

  • "DarkSilver" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 46

Location: Koblenz

Occupation: Linux Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Sunday, July 6th 2014, 3:07pm

Ah, sooo nennt man das. Danke für die Erleuchtung!
Ja, das habe ich ja mit meinem Eröffnungstest gemeint. Also ich würde mir No2/No3/Po4 Tests mit Farbumschlag wünschen, völlig wurscht erstmal von welchem Hersteller. Das meine Salifert Test für MG/CA/KH ebenfalls mit Farbumschlag sind, war ich (irrtümlich) davon ausgegangen, dass alle Saliferttest nach diesem Schema verfahren.

Nach was muss ich denn dann suchen? Heißt das ganz offiziell "Farbumschlagtest"?

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Sunday, July 6th 2014, 3:13pm

Leider nicht,

die Hersteller schreiben leider nicht dabei, wie der Test abläuft, da muss man sich schon die Bedienungsanleitung runterladen und da nachsuchen. Ziemlich umständlich, aber die einzige Methode, vor dem Kauf die Testmethode herauszufinden.

Gruß
Sandy

  • "DarkSilver" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 46

Location: Koblenz

Occupation: Linux Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Sunday, July 6th 2014, 3:16pm

Leider nicht,

die Hersteller schreiben leider nicht dabei, wie der Test abläuft, da muss man sich schon die Bedienungsanleitung runterladen und da nachsuchen. Ziemlich umständlich, aber die einzige Methode, vor dem Kauf die Testmethode herauszufinden.

Gruß
Sandy
Das ist natürlich sehr ärgerlich, aber wenn es doch Tests mit diesem Verfahren gibt, dann wisst Ihr als erfahrene Aquarianer doch sicherlich, wo man diese am besten herbekommt, oder? Oder bezieht Ihr sowas prinzipiell beim Fachhändler Eures Vertrauens vor Ort? Da könnte man ja zumindest nachfragen *überleg*

Posts: 1,976

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 702

  • Send private message

17

Sunday, July 6th 2014, 3:23pm

gibt mir der KH Wert nur Aufschluss über die Pufferfähigkeit des Wassers. Wäre es da nicht wichtiger über den Nitrit Wert immer Bescheid zu wissen, da dieser recht gefährlich werden kann?
hi,

"nur" ist eine recht wichtige größe, die auch über "leben+tod" entscheiden kann, mal schwergewichtig ausgedrückt.

je besser das wachstum deiner korallen, je größer und schneller der verbrauch!

hier sind allerdings die üblichen tests - z. b. auch von tetra - ausreichend genau.

nitrit ist im mewa relativ unschädlich, das ammoniak ist der killer.

ansonsten solltest du "werte" nicht überbewerten und immer etwas in bezug auf die korallen sehen, die du pflegen möchtest.

wenn sps z. b. im sachen ca ihren wert um 420mg +- mg bekommen sollten, ist der scheibenanemone der ca-wert fast völlig wurst.

also, nicht "verrückt" machen lassen;-)
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

18

Sunday, July 6th 2014, 3:24pm

also salifert kannste mg, kh, ca kaufen. hat jeder gute händler auch online...

für po4, no3 holste dir son taschengerät. dann biste doch, fürn humanen preis, gut abgedeckt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

19

Sunday, July 6th 2014, 3:30pm

Jeep,siehe Beitrag von Joe,so ähnlich wollte ich es auch sagen,was dann vielleicht auch noch nicht verkehrt wäre eine multireferenz
für die Wassertests.
:6_small28:

Gruß Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

  • "DarkSilver" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 46

Location: Koblenz

Occupation: Linux Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Tuesday, July 8th 2014, 2:19pm

Ich bräuchte nochmal kurz Eure Hilfe, da ich gerade etwas verwirrt bin.
Habe mir diese Hanna Miniphotometer mal angesehen und wollte mir davon jetzt welche zulegen.

  1. Ich finde dort kein Mini Photometer, welches mir Werte für No3 (Nitrat) liefert, nur welche für No2 (Nitrit). ( http://www.hanna-shop.com/Photometer-Min…trit-p-924.html )
  2. Ich habe Hanna darauf eine Email geschrieben und gefragt, ob es auch eines für Nitrate gibt, welches diese leider verneinten. Daher Frage: Wo finde ich etwas vergleichbar günstiges, welches diesen Wert ausgibt? Habe bisher nur Geräte >100€ gefunden
  3. Was mich auch etwas verwirrt hat ist, dass mir Hanna als Empfehlung für Meerwasseraquarien o. g Photometer für Ntirit (HI 764), eines für Alkanität (HI 755 -> brauch ich nicht) und (jetzt kommt's) für Phosphor (HI 736) ausgesprochen hat. Ich benötige aber doch das für Phosphat (HI 713) oder nicht?

Bin gerade etwas verunsichert was die Verwechslung Phosphat(Po3)/Phosphor(P?) angeht.

Kann mir da jemand meinen Gedankenknoten lösen?

Wollte halt jetzt diese beiden hier kaufen:

http://www.hanna-shop.com/Photometer-Min…drig-p-824.html


http://www.hanna-shop.com/Photometer-Min…trit-p-924.html


Von Hanna empfohlen wurde mir jedoch das hier
http://www.hanna-shop.com/Photometer-Min…drig-p-863.html

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,488 Clicks today: 2,832
Average hits: 21,139.44 Clicks avarage: 50,462.28