• Hallo, Ich habe zwar schon ein Thema erstellt aber ich glaube da passt mittlerweile der Titel nicht mehr so ganz,

    deswegen würde ich hier gerne zentral weiter machen.


    Das Geplante Aquarium wird das Red Sea Reefer 170G2 sein , Nur ein Problem stellt sich mir da noch , da bin ich auch schon die ganze zeit am überlegen aber bräuchte da ein paar Tipps von euch.


    Gehen wir jetzt mal davon aus für die Statik bekomme ich ein Okey, es wäre schon bestellt.... Nur die Frage ist wie ich den Umzug von meinem Alten Aquarium in das neue am besten Machen soll, am einfachsten wäre ja wirklich beide gleichzeitig laufen zu lassen und dann nach und nach ohne stress die Sachen rüber zusetzen, Das würde aber leider nicht funktionieren da ich gerne die Gleiche Technik verwenden würde, Lampe, Strömungspumpe... Und davon abgesehen ja am besten das Gleiche Wasser dann auch verwenden sollte, das die Nährstoffe und so erstmal passen.

    Und das größte Problem wäre, wenn ich gerade so das Okey für die Statik bekomme kann ich ja dann schlecht 2 Schwere Aquarien laufen lasen, auch wenn es nur kurz wäre.


    Hättet ihr einen Tipp wie ich den Wechsel am besten machen sollte, ich hatte diese Situation noch nicht deswegen fällt mir die Planung der schritte da etwas schwer.

  • Alles Lebende in große Eimer oder Wannen, dann die wichtigste Technik, sprich Strömungspumpe und Licht am neuen Becken installieren, dann Gestein und Sand und dann die Tiere rein.
    Im Nachgang dann die restliche Technik installieren.

    Gruß
    Lucas


    Tank: Shallow Reef 120x50x30
    Light: ATI Straton Flex 102
    Flow: 2x AI Nero 3 + 1x Eheim Skim 350
    Dosing: Oceamo + A & O

  • Und nicht vergessen die wannen in der Zeit zu beströmen.

    Grüße
    Der Biologe


    Tank: RedSea Reefer 170, 60x50x50
    Light: Giesemann Stellar 4 x 24W + 2x Radion XR15 Pro
    Skimmer: Bubble King Double Cone 130
    Return Pump: EcoTech Marine Vectra VS2
    Flow Pump: 2x Ecotech MP10 QD
    Care System: FM Balling Light & Zeolight


  • Werde ich dann so machen , danke


    ich muss dann nur noch schauen ob es solche Wannen im 80-100l Format und Lebensmittelecht gibt.



    Ich habe 2 Jebao Mlw 10 Strömungspumpen , da wird ja der Magnet vermutlich nicht halten, da hatte ich mir überlegt einfach 2 von den Tunze-Magneten zu kaufen da diese ja wirklich eine sehr starke Magnet kraft haben. Das sollte doch problemlos klappen oder?

  • Es gibt von Ikea so Plastikboxen, in verschiedenen Größen, da hab ich mir damals auch eine große geholt, glaube so ca 80 cm lang und 40 cm breit oder ähnlich, strömungspumpe drangehangen und gut war, Magnet hält das, ist ja relativ dünnes Plastik.

    Gruß Micha
    :EV02A9~123:


    Aqua Medic Armatus XD 375 Neues Projekt


    Aqua Medic Armatus xd 375 Mixbecken Weich/LPS /SPS
    Licht: ATI Straton
    Abschäumer: Royal Exklusiv Mini bubble King 180
    Rückförderpumpe: Jebao DCP 5000
    Strömungspumpe: Tunze 6055/ Mlw 20 Jebao
    Totgestein/ Riffäste


    Thema AM Cubicus
    Licht: Nicrew Hyper reef led
    Abschäumer: Coral Box 500
    Rückförderpumpe: Aqualight 3000
    Totgestein/ Korallengestein.

  • Mörtelwannen kannste auch nehmen. Strömungspumpe einhängen und das Kabel mit einer Wäscheklammer am Rand fixieren. :MALL_~34:

    120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)


    60×60×60 Riffcube (Start 2016)


    45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)


    38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

  • Man sollte aber bei Mörtelwannen & Co. darauf achten, dass fabrikneue Exemplare sich durch Ausdünstungen auszeichnen, die giftig sein können.

  • fisker


    Hab selbst diese Wannen für einen Beckenumzug benutzt. Kein Tier ist dabei zu Schaden gekommen. Die Tiere hielten sich allerdings nur ein paar Stunden in dem Wannen auf. Tagelang sollten die darin nicht verharren müssen. Das verhält sich übrigens auch bei anderen Wannen so.


    Viele Grüße

    Birgit

    120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)


    60×60×60 Riffcube (Start 2016)


    45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)


    38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

  • Habe jetzt diverse gefunden, habe auch wie gesagt sehr auf das material geachtet und das wichtigste das die Gefäße Lebensmittelecht sind, danke nochmal für den Tipp.


    Mir ist noch aufgefallen das ich die Tunze Magneten doch kaufen müsste da das neue Aquarium Glass 12mm hat und die 10er MLW soweit ich es noch weiß maximal 10mm schaffen.


    Was noch ganz amüsant ist, ich habe einen Hersteller angeschrieben und nach dem Gewicht von 3 Verschiedenen Aquarien Varianten des Reefers in gefüllten zustand gefragt in 170L 200L und 250L Variante, bei allen 3 habe ich die Gewichtsangabe 315Kg bekommen. Aber ist ja nicht so wichtig ich konnte die Aquarien auch selbst zusammenrechnen. Kurz noch zur Info, Wegen der benötigten Bodenplatte für die Gewichts Verteilung habe ich danach gefragt, aber werde dann eine Siebdruckplatte nehmen bei dieser spielt das Gewicht dann keine rolle.

  • Beim 170er hat die Rückwand 10 mm. Deswegen halten die mp10 bei mir auch

    Grüße
    Der Biologe


    Tank: RedSea Reefer 170, 60x50x50
    Light: Giesemann Stellar 4 x 24W + 2x Radion XR15 Pro
    Skimmer: Bubble King Double Cone 130
    Return Pump: EcoTech Marine Vectra VS2
    Flow Pump: 2x Ecotech MP10 QD
    Care System: FM Balling Light & Zeolight


  • Und du weißt jetzt schon dass deine Pumpen an die Seitenwänden rankommen werden?

    Grüße
    Der Biologe


    Tank: RedSea Reefer 170, 60x50x50
    Light: Giesemann Stellar 4 x 24W + 2x Radion XR15 Pro
    Skimmer: Bubble King Double Cone 130
    Return Pump: EcoTech Marine Vectra VS2
    Flow Pump: 2x Ecotech MP10 QD
    Care System: FM Balling Light & Zeolight


  • Ja, da ich in meinem jetzigen Aquarium beide Strömungspumpen Auch an den Seitenscheiben habe und ich damit keine Probleme habe , deswegen übernehme ich das Strömungskonzept Konzept so wie es war

  • Du hast doch aktuell ein längliches Becken oder? Da ist es besser von der Seite zu beströmen. Bei einem Würfel ist es egal. Ich hab meine Strömungspumpen hinten. Da sehe ich die hässlichen kabeln nicht. Und die power von deiner pumpe reicht völlig aus um das becken komplett durchzupusten, egal von wo. Aber musst du selbst wissen.

    Grüße
    Der Biologe


    Tank: RedSea Reefer 170, 60x50x50
    Light: Giesemann Stellar 4 x 24W + 2x Radion XR15 Pro
    Skimmer: Bubble King Double Cone 130
    Return Pump: EcoTech Marine Vectra VS2
    Flow Pump: 2x Ecotech MP10 QD
    Care System: FM Balling Light & Zeolight


  • Hallo, Mein jetziges Aquarium ist auch eine Würfel knapp 105L Und da habe ich eine Strömungspumpe Links oben an der scheibe und auf der anderen Seitenscheibe Rechts oben also eine Perfekte Ringströmung , da mein Riff Aufbau in der Mitte ist.


    Aber das ist ja ziemlich egal , ich schätze wenn es soweit ist muss man dann nochmal schauen weil das kann man vorher ja nie sagen wie die Strömungskonzept aussehen soll, sondern das sieht man ja erst wenn das Aquarium läuft.



    Ein anders Thema noch, wie wird das Reefer eigentlich Aufgebaut? Im Detail die Verrohrung , wird diese nur gesteckt und ist dann fest oder muss die auch geklebt werden ?

  • Ich würde sie auf jeden fall kleben, sonst tröpfelt es raus.

    Grüße
    Der Biologe


    Tank: RedSea Reefer 170, 60x50x50
    Light: Giesemann Stellar 4 x 24W + 2x Radion XR15 Pro
    Skimmer: Bubble King Double Cone 130
    Return Pump: EcoTech Marine Vectra VS2
    Flow Pump: 2x Ecotech MP10 QD
    Care System: FM Balling Light & Zeolight


  • Ja klingt an sich auch logisch und somit geht man definitiv auf Nummer sicher , aber in der Anleitung und Montage Videos wird darauf verzichtet und auch nicht erwähnt. Deswegen will ich hier nochmal nachfragen ob jemand ein Reefer G2 selbst hat oder hatte und das weiß. Weil anscheinend wird es nur gesteckt und ist dann eingerastet und wird dann noch mit einem Schraubverschluss mit Gummidichtung festgeschraubt.

  • ich weiss ja nicht wie das da geregelt und verrohrt ist, aber zb beim Armatus 300 ist das alles Plug n Play. Rohre mit Schacht verschrauben, gucken dass die Dichtungen richtig rum sind, Notablauf ist nur mit O-Ring gesteckt, fertig. Nix kleben...

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Ja, da ist es genauso auch Plug n Play und mit Dichtungen im Schacht verschrauben, ich denke mal, wenn es ja dann bei anderen Systemen so sicher klappt, ohne zu kleben, sollte da ja dann auch beim Reefer der Fall sein.

  • Jo hier is alles dicht seit knapp 4 Monaten... mehr kann ich nicht berichten. Sieht aber auch sicher aus.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!