You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

zenu

Beginner

  • "zenu" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

1

Friday, December 14th 2018, 9:37pm

Caulastrea "verschrumpelt" ?

Hallo zusammen,

wie oben bereits genannt geht es um meine Caulastrea furcata.
Diese habe ich bereits seit 5 Monaten, und ich hatte bis vor knapp einem Monat keine Probleme mit ihr gehabt.
Sie zog sich plötzlich immer mehr in das Kalkskelett zurück und verschrumpelte.
Ich hab seitdem mit Cyanos zu kämpfen, jedoch bin ich die bereits fast los.
Das Becken steht schon 7 Monate und ich hatte sonst keine Probleme gehabt.


Wasserwerte:

NO3: 2,5
PO4: 0,015 - n.n. (Salifert Test, schwer abzulesen, also eher fragwürdig)
Ca: 400
KH: 9,9
Mg: 1335

30L Becken, 1x die Woche 10% WW

Ich habe alle Foren durchforstet und nichts gefunden, was meinem Problem ähnelt.. Echt gar keine Ahnung was der Grund dafür sein kann,
ist es womöglich der PO4 Wert? Vielleicht weiß jemand von euch aus Erfahrung mehr darüber..

Danke im Vorraus
zenu has attached the following image:
  • IMG-0072-compressor.jpg

Riko

Student

Posts: 917

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

2

Friday, December 14th 2018, 10:11pm

Ich kann dir leider nicht helfen, habe allerdings selbiges Problem mit meiner Caulastrea. Seit einer Cyanoplage macht diese kaum noch auf und die Polypen schrumpfen. Davor ging es ihr blendend. Mittlerweile ist nur noch ein 4-köpfiger Frag übrig, welcher ebenfalls weniger wird. Ist allerdings ein sehr langwieriger Prozess. Geht bei mir schon über Monate so. :11B95E~110:

Ich bin mittlerweile der Meinung, es kann sich nur um einen Parasiten handeln. Alle anderen Korallen stehen gut. Ich frage mich nur, wo dieser plötzlich her kommt und warum er durch die Cyanos die Überhand gewinnen konnte. Davor wuchs die Koralle prächtig. Neue Korallen wurden erst nach Beginn dieses Prozesses eingesetzt.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,473

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

3

Friday, December 14th 2018, 10:17pm

Wurde irgendwas verändert in der Zeit wo es losging?

Das Skelett sieht insgesamt schon so aus als ob sich das schon länger angekündigt hat.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

zenu

Beginner

  • "zenu" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

4

Friday, December 14th 2018, 10:29pm

Also ab dem Zeitpunkt an dem ich die Cyanos plötzlich bekam, fing ich an diese direkt abzusaugen. Die Wasserwerte schwankten zwischendrin ein wenig, aber war nichts gravierendes. Ansonsten habe ich nichts an dem Becken verändert. :huh:

LG

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

5

Friday, December 14th 2018, 10:55pm

Da wächst allerhand Zeugs dranne, kein Wunder das da nix mehr expandiert
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

nachoman

Professional

Posts: 1,311

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 844

  • Send private message

6

Friday, December 14th 2018, 10:56pm

Steht da irgendwas in der Nähe mit Kampftentakeln. Ich hatte sowas auch mal an einer Caulastrea aber immer nur an einem Kopf und wunderte mich woher das kommt. Dann sah ich mal nachts, das ein 10 cm langes Kampftentakel einer Galaxea immer genau gegen den Kopf der Caulastrea ging.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

zenu

Beginner

  • "zenu" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

7

Friday, December 14th 2018, 11:02pm

Naja, eigentlich ist meine Caulastrea die einzige die solche "Kampftentakeln" loslässt :D
Es steht auch keine weitere Koralle in der Nähe.

LG

Posts: 2,047

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 721

  • Send private message

8

Saturday, December 15th 2018, 9:18am

hi,

wahrscheinlich ist der totale bohralgenbefall hier ausschlaggebend.

hat nix mit wasserwerten etc. zu tun.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

zenu (15.12.2018)

zenu

Beginner

  • "zenu" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

9

Saturday, December 15th 2018, 9:32am

Hey,

ist die denn noch zu retten?
Soweit ich weiß, kann man Bohralgenbefall nicht direkt behandeln.

LG

Posts: 2,047

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 721

  • Send private message

10

Saturday, December 15th 2018, 10:27am

hi,

da ist m. e. nix mehr zu retten.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

zenu

Beginner

  • "zenu" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

11

Saturday, December 15th 2018, 10:36am

Hey,

dann belasse ich es auch dabei.
Trotzdem Danke für die Hilfe!



LG


FloReef

Intermediate

Posts: 364

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

12

Tuesday, January 8th 2019, 9:57pm

Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Problem mit meiner Caulastrea. Beim Kauf vor einigen Wochen hatte ich direkt nach dem Einsetzen einen kleinen bräunlichen/weinroten Punkt an einem der Köpfe entdeckt sowie ein kleines Stück weinrotem "Etwas". Der kleine Punkt hatte sich nicht weiter ausgebreitet und die Köpfe haben auch aufgemacht.

Nun hat sich aber eher schleichend das weinrote über die Köpfe der Caulastrea weiter ausgebreitet. Nachdem ich die Caulastrea ein Stockwerk nach unten zwangsversetzt hatte, hat sie auch nicht mehr aufgemacht. Habe sie heute Nachmittag woanders hingesetzt, wo sie mehr Strömung hat, aber bisher nichts passiert. Die weinroten Stellen sind echt enorm, hatte ich so bisher nicht gesehen da eher hinten im Riff und anders gedreht gesetzt war.

Kann mir jemand sagen was das ist?




Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

13

Tuesday, January 8th 2019, 10:30pm

Mach doch mal bitte ein paar Detailsfotos ohne Blaulicht und ohne Cyanoflaum dazwischen :EVDB00~131:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,473

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

14

Tuesday, January 8th 2019, 10:49pm

Ist das lange da ein Haar? Das solltest du neben den Cyanos, was deine roten Flecken sind, entfernen. Sind sie direkt am Gewebe, wird es dort beschädigt gewesen sein und die Cyanos wachsen bereits am Skelett. Also vorsichtig entfernen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

FloReef

Intermediate

Posts: 364

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

15

Wednesday, January 9th 2019, 12:29am

Danke für die erste Einschätzung. Wie entferne ich die Cyanos an der Koralle am besten? Abbürsten mit einer Zahnbürste oder mit Pinzette abzupfen?
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,473

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

16

Wednesday, January 9th 2019, 12:32am

In der Regel kann man diese vorsichtig absaugen bzw. wegpusten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

herita

ist mit Spaß dabei!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 406

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 122

  • Send private message

17

Wednesday, January 9th 2019, 12:54am

Einmal kurz vor die Strömungspumpe halten geht auch
Aquarium:
Maße: 160 x 70 x 60 (LxTxH)
Beleuchtung: 4x AI Hydra 26er & Aquaticlife T5HO mit 4x54W (2 x BluePlus / 2 x CoralPlus)
Strömung: 2 x Gyre 350er
Abschäumer: Bubble Magus Hero 180
Versorgung: Balling Light

Beatmaster

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 83

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

18

Wednesday, January 9th 2019, 1:40am

Also ich hatte auch schon viele dieser Korallen. Bei mir sind sie immer verschrumpelt wenn Iod gefehlt hat. Seitdem ich das dosiere explodieren die regelrecht.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

wilro

Professional

Posts: 1,020

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

19

Wednesday, January 9th 2019, 12:41pm

Also, was man da sieht sind cyanos. Wenn Du andere rote Flecken meist, kann ich nichts erkenne. as, die nicht richtig aufgehen, haben ein Problem mit den Wasserwerten und da kann es schon sein, dass zu wenig Jod im Wasser ist. Der Wert sollte so bei 60 liegen.

Rolf

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 28,164 Clicks today: 43,849
Average hits: 21,683.96 Clicks avarage: 51,035