Online

Steve91 Einsteiger

  • Member since Jan 13th 2024
Posts
34
Marketplace Items
2
Reactions Received
4
Points
214
Profile Hits
152
  • Die Legende vom Einfahren -
    Immer wieder kommen Fragen in den Communitys zum Starten eines Beckens bei Neustart oder Umzug in diesem Artikel wollen wir das mal beleuchten.......
    riffaquaristik-journal.net

    Das hier ist ein sehr cooler Bericht, les Dir den mal durch! Aber behalte es für Dich ich glaube die anderen stehen da nicht so drauf. Bin damit schon mal so en bischen gegen die Wand gelaufen! Gruss Frank :MALL_~12:

    • Ich finde den Beitrag echt mega cool ! Danke dafür bin über jeden Tipp dankbar und nehme auch gerne jede Methode an bzw höre es mir an. Viele Grüße Steve

    • Kein Thema!

    • Noch so ein Tip! Besorg Dir für den Anfang und später, Kegelflechter Schnecken bei Deiner Größe 4 Stück. Die sind nicht teuer aber extrem nützlich, die halten Dir Dein Becken von Cyano Bakterien frei, die wirst Du früher oder später bekommen aber die Schnecken fressen die. Hab da extrem gute Erfahrungen gemacht. Wenn es allerdings schon zu spät ist bringen die nichts mehr. Die müssen vorher rein. Les Dich mal schlau über die Kameraden! :MALL_~12: Gruss Frank

    • Strombus luhuanus

      Die Strombus luhuanus – auch als Kegelfechterschnecke bekannt, ist ein Cyano-Killer. Cyano-Befall kann wirklich nervig sein. Mit dieser Kegelfechterschnecke können die Cyanobakterien effektiv abgebaut werden. Den Ursprung, warum rote Schmieralgen entstanden sind, kann diese aber nicht beheben. Hier muss das entsprechende Wasser geprüft und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

      Diese Schnecke sollte unbedingt in einer Gruppe gehalten werden, da sie als Gruppe ein sehr soziales Verhalten zeigen. Interessant ist das Tier durch seine Stielaugen. Man denkt das die Schnecke alles beobachtet was um sie herum geschieht.

      Neben den Cyanos frist diese Gehäuseschnecke auch verschiedenste Rester.

      Diese Schnecke kommt zumeist im Indo-Pazifischen und Australischen Raum vor.

      Eigenschaften, Halterung:

      Deutscher Name: Silber Flügelschnecke
      Aquarium ab 200 l
      Temp.: 24 – 28 °C
      Haltung: In Gruppe
      Größe: bis 8 cm
      Futter: Algen, Schmieralgen und Rester
      Vorkommen: Indo-Pazifik, Australien
      Bemerkung: Eine sehr effektive Schnecke die vor allem rote Schmieralgen vertilgt

    • Werde ich mir anschauen klingt gut !