D-D Reef-Pro 1200 Deluxe

  • Ich denke die Lösung mit dem Auslauf nach oben verlegen ist am Besten, Danke. Metallschellen hatte ich früher tatsächlich mal verwendet aber selbst V4A ist mit der Zeit leicht korrodiert. Bin jetzt auf Kunststoffschellen umgestiegen, die man mit einer Zange zusammen drücken kann.

  • Da ich den Wasserstand im Schacht mit dem mitgelieferten Kugelhahn nicht ganz exakt einstellen konnte habe ich diesen auf ein Schrägsitzventil umgebaut. Leider passten die Verschraubungen nicht überein so das ich alles neu verkleben musste.


    Morgen werden die ersten Korallen und ein paar Kilo Lebendgestein per Go geliefert damit etwas Leben ins Becken kommt. Hoffentlich machen sich die kalten Temperaturen nicht negativ bemerkbar.


    Gruß


    Christoph

  • Heute war der Weihnachtsmann :santa: schon etwas früher da und hat zwei schöne Pakete vorbeigebracht. Hab da noch zwei "Schnapper" gemacht und mir eine Aquabee UP 5000 electronic 24V und einen Aquabee Cove 160 DC selbst geschenkt :8) . Die 2 Geräte laufen absolut leise, Danke nochmal für die Empfehlung an Mark und Nico aka scotty23 :thumbup:


    Meine Korallenlieferung ist heute auch eingetroffen aber leider war das Paket leicht beschädigt. Die Temperatur lag dann nur noch bei 9-10 Grad ;( Hoffentlich überleben das alle, muss morgen nochmal in Ruhe schauen. Der Großteil ist zum Glück aufgegangen.


    Gruß


    Christoph

  • Für den Beginn dosiere ich aktuell Sangokai Start nutri-NP complete und nutri-P complex. Das Lebendgestein habe ich ins TB eingebracht und die "Testkorallen" stehen einigermaßen gut. Habe mir einen kleinen Mix aus Zoas, Rhodactis und jew. eine Gorgonie, Acanthastrea und Caulastrea besorgt. Werde die nächsten Tage nochmal eine größere Bestellung machen damit die Biologie langsam in "Schwung" kommt.


  • Von wem waren denn die ersten Ableger wo das Wasser schon kalt war? Haben sie es wenigstens überlebt?

    Gruß Micha
    :EV02A9~123:


    Aqua Medic Armatus XD 375 Neues Projekt


    Aqua Medic Armatus xd 375 Mixbecken Weich/LPS /SPS
    Licht: ATI Straton
    Abschäumer: Royal Exklusiv Mini bubble King 180
    Rückförderpumpe: Jebao DCP 5000
    Strömungspumpe: Tunze 6055
    Totgestein/ Riffäste


    Thema AM Cubicus
    Licht: Nicrew Hyper reef led
    Abschäumer: Coral Box 500
    Rückförderpumpe: Aqualight 3000
    Totgestein/ Korallengestein.

  • Den Namen des Händlers möchte ich hier öffentlich nicht nennen. Geliefert wurde mit GO und da war ich bisher immer sehr zufrieden aber die Umverpackung war leider nicht stabil, so dass eine Ecke beim Transport rausgebrochen ist und dadurch leider auch die Wärme nicht gehalten werden konnte. Zum Glück haben sie es überlebt, das Wasser war ja wirklich extrem kalt. Anscheinend vertragen das die Korallen viel besser als zu warmes Wasser. Ein bisschen Sorgen macht mir die Caulastrea aber den Rest füttere ich aktuell mit ReefRoids zu. Ich versuche zumindest das Becken ausschließlich mit Nachzuchten zu besetzen, auch bei dem Fischbestand aber da ist die Auswahl leider noch begrenzt. Aktuell sind die meisten Shops ganz schön geplündert, da merkt man die letzten Rabattaktionen.

  • Moin,
    Korallen können tatsächlich tiefere Temperaturen (bis runter auf 17 grad) besser verkraften. Das ist sogar ein Vorteil da sie ihre Metabolismen herunterfahren und dadurch weniger geschädigt werden. Andersrum bei erhöhte Temp. Da ist die Gefahr dass die hops gehen erheblich größer.

    Grüße
    Der Biologe


    Tank: RedSea Reefer 170, 60x50x50
    Light: Giesemann Stellar 4 x 24W + 2x Radion XR15 Pro
    Skimmer: Bubble King Double Cone 130
    Return Pump: EcoTech Marine Vectra VS2
    Flow Pump: 2x Ecotech MP10 QD
    Care System: FM Balling Light & Zeolight


  • Welchen Sinn soll das Lebendgestein im Technikbecken haben? Bakterien oder Algen benötigen licht zum wachsen und vermehren. Wenn du nun Lebendgestein in einen dunklen Raum legst, stirbt dir alles an Organismen, was drauf ist ab und landet als Schmodder im Technikbecken, wo es sich dann zersetzt.

  • Tatsächlich brauchen die meisten Bakterien kein Licht. Sonst hätten wir mit unserem Darmflora erhebliche Probleme :) Im Meerwasserbereich sind es die wichtigen Bak der Stickstoffkette wie Nitrosomonas, Nitrosococcus, Nitrosospira, Nitrobacter, Nitrospina, Nitrococcus. Allerdings bin ich bei dir dass im
    modernen Aquaristik die Anzahl der Bakterien niedrig zu halten sind, gerade mit Fokus auf die Korallenpflege. Und da sind erhöhte Siedlungsfläche durch zusätzliche Substrate kontraproduktiv.

    Grüße
    Der Biologe


    Tank: RedSea Reefer 170, 60x50x50
    Light: Giesemann Stellar 4 x 24W + 2x Radion XR15 Pro
    Skimmer: Bubble King Double Cone 130
    Return Pump: EcoTech Marine Vectra VS2
    Flow Pump: 2x Ecotech MP10 QD
    Care System: FM Balling Light & Zeolight


  • Das Lebendgestein im Technikbecken habe ich wegen der Bakterien eingebracht, da ich ja mit Totgestein gestartet habe. Algen oder weiteren Aufwuchs möchte ich da nicht wachsen lassen, die würden ja auch mein zudosiertes Phosphat und Nitrat wieder zus. verbrauchen. Die paar Korallenableger bringen da halt auch nicht viel. Wenn Das Becken besser besetzt ist und sich die Biologie in ein paar Monaten gebildet hat werde ich das Gestein aus dem Bereich wieder nach und nach entfernen.

  • Na ich weiß ja nicht, wo das Gestein aus dem Technikbecken herkommt, aber dies als "Lebendgestein" zu bezeichnen find ich schon grenzwertig.
    Für mich ist das tot.
    Das Lebendgestein welches ich in meine Becken eingebracht habe war über und über mit Aufwuchs jeglicher Art versehen und wurde dann auch von Beginn an entsprechend beleuchtet. Bei den im Moment verlangten Preisen für richtiges Lebendgestein hätte ich hierfür keine 5 Euro je Kg bezahlt.
    Die Masche, Totgestein für einige Wochen in einen Aquarienkreislauf einzubringen und dann als Lebendgestein zu verkaufen, find ich sch....


    Gruß Bernd

    200x70x60
    Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
    Abschäumer: Deltec 1500i
    RFP: RD3 Speedy 80W
    Strömungspumpen: 1x Ecotech MP 40 QD / 3x Jebao SLW 30
    Dosieranlage: GHL Doser 2.1
    Nachfüllanlage: DD H2Ocean Compact ATO


    Versorgung: seit 15.07.19 DSR EZ
    mit Powerfilter

  • Hi,


    das Lebendgestein sieht für mich normal aus.
    Kalkrotalgen werden kaum wachsen ohne ein bisschen Licht.
    Aufwuchs am Lebendgestein möchte ich persönlich nicht haben,
    somit kann sofort mit SPS Stöcken oder LPS zu 100% besetzt werden.


    Ich würde hier eher diese Frags bekriteln.
    In ein Becken müssen Korallen, Korallen und nochmals Korallen.
    Damit meine ich gewachsene Stöcke, keine Frags.


    Grüße

  • Mit dem gelieferten Lebendgestein bin ich zufrieden. Ein bisschen Aufwuchs war vorhanden aber zum Glück nicht zu viel. Die Steine haben auch nicht modrig gerochen. Die Herkunft kann ich als Endverbraucher aber nicht zu 100 Prozent nachvollziehen. "Schwarze Schafe" gibt es wohl leider in jeder Branche und da muss ich dem Verkäufer erstmal vertrauen.


    Das mit den kleinen Frags bzw. viel zu wenig Korallen stimmt natürlich und da werde ich schnellstmöglich nachbestellen.

  • Moin,
    es ist auch eine Frage des Geldes ob man Ableger oder Stöcke sich reinstellt.

    Grüße
    Der Biologe


    Tank: RedSea Reefer 170, 60x50x50
    Light: Giesemann Stellar 4 x 24W + 2x Radion XR15 Pro
    Skimmer: Bubble King Double Cone 130
    Return Pump: EcoTech Marine Vectra VS2
    Flow Pump: 2x Ecotech MP10 QD
    Care System: FM Balling Light & Zeolight


  • Moin,
    es ist auch eine Frage des Geldes ob man Ableger oder Stöcke sich reinstellt.


    Hi,


    natürlich.
    Es ist eine Frage des Geldes ob ich Meerwasseraquaristik überhaupt betreibe oder nicht.
    Es muss mir schon im klaren sein, das auch der Besatz (kommt auch immer drauf an was)
    einiges an Geld kostet.


    Das mit den zu kleinen Frags hat aber der Threadersteller wohl schon erkannt.


    Grüße

  • Es muss mir schon im klaren sein, das auch der Besatz (kommt auch immer drauf an was)
    einiges an Geld kostet.


    So ist es.
    Es redet aber niemand von Stöcken a'la Homewrecker und co. Stöcke von Montiporen Serias Stylos usw gibt sehr wohl für kleineres Geld. Die bringen Masse mit, genug Biologie und schnell Verbrauch. Danach kann es weiter gehen mit kleineren Ableger die man Toll findet.

  • Auf die notwendigen finanziellen Mittel für den Betrieb eines Meerwasserbeckens gehe ich mal lieber nicht ein :8) Bin aber auch der Meinung, das man ein kleines Becken mit wenig finanziellen Möglichkeiten vernünftig betreiben kann. Es gibt halt nicht nur Leute mit viel Geld in dem Hobby die sich das Becken sofort mit Korallen vollpacken können, das sollte man bei solchen Aussagen auch berücksichtigen. Wie sagt man doch so schön, "Leben und leben lassen" :8)


    Mit den Ablegern hatte ich eigentlich versucht das Becken nach und nach zu besetzen. Das es so nicht gut funktionieren wird ist mir nun auch klar.


    Da es manchmal aber auch schöne Zufälle im Leben gibt habe ich heute den kompletten Besatz eines lieben Aquarianers aufgekauft der mit dem Hobby leider aufhört. Das Becken stand richtig gut dar und wurde über Jahre liebevoll gepflegt. Leider auch mit vielen SPS aber die werde vorerst drinlassen.


    Ich habe die Korallen und Fische erstmal reingesetzt. Werde morgen dann alles neu ordnen und vernünftig aufbauen. Der Tag war aber auch sehr anstrengend und spannend, so ein Beckenumzug ist schon stressig.



Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!