You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,225

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 815

  • Send private message

21

Monday, April 9th 2018, 2:14pm

Hallo,

auch bei größere Becken kann man bereits sehr gut mit unserem "Basis-Set" arbeiten. Damit das aber auch wirklich gut und optisch ansprechend gelingt sollte man einige Regeln beherzigen. Zumindest wenn man es natürlich aussehen lassen möchte. Hierzu zählen z.B.:

1. sich wiederholende oder regelmäßige Strukturen zu vermeiden (z.B. immer wieder gleichgroße Plattenaufbauten)
2. den Riffaufbau unterschiedlich in der Höhe gestallten (z.b. verschiedene Inseln von Riffaufbauten nie gleich hoch machen)
3. Symmetrien vermeiden (der Mensch neigt öfter dazu, tatsächlich kommen diese in der Natur so gut wie nie vor
4. Mut zu weniger Deko haben. Häufig ist weniger mehr. Die Deko ist immer nur das Gerüst, für die spätere Ansiedlung der Korallen und diese sollen ja später im Idealfall das Aquariumbild prägen und nicht die eigentliche Deko. Gleichzeitig wird durch eine "luftige Deko" eine bessere Durchströmung des Riffs und der korallen möglich.

Es gibt noch weitere Aspekte, die man beachten sollte/kann. Ich bitte euch aber hier noch um etwas Geduld. Wir werden dies euch noch in Videos anhand praktischer Beispiele zeigen. :3_small30:

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 2 times, last edit by "Oliver Pritzel" (Apr 9th 2018, 2:18pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Paladin (09.04.2018), Kai Hoffmann (12.04.2018)

Bones

Trainee

Posts: 122

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

22

Friday, April 13th 2018, 9:36am

Moinsen,

Als nächstes kommen dann noch kleinere Sets für Nanobecken mit 40x40 - 50-50 Grundfläche.

Kommt da vielleicht auch noch was für 30cm ? Mein Becken hat die Maße 120x30x30 und ich finde das EpoReef sehr interessant 8)

Grüße
Bones
Salzige Grüße
Bones

Posts: 1,368

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 646

  • Send private message

23

Saturday, April 14th 2018, 9:07am

Moinsen,

Als nächstes kommen dann noch kleinere Sets für Nanobecken mit 40x40 - 50-50 Grundfläche.

Kommt da vielleicht auch noch was für 30cm ? Mein Becken hat die Maße 120x30x30 und ich finde das EpoReef sehr interessant 8)

Grüße
Bones



Hi,

wie Oliver schon sagt, man kann zukünftig aus den folgenden Sets auswählen und sicher ist da auch ausreichend für 30x30cm mit dabei. Im Prinzip bauen wir nun zuerst die Sets auf, es werden wohl 3 insgesamt die dann viele Möglichkeiten für verschieden große Aquarien bzw. Aufbauten bieten.

Im bald kommenden Video von ATI ist aber auch sehr schön zu sehen wie man jetzt schon mit ein und dem selben Set sehr variantenreich arbeiten und aufbauen kann.

Wenn wir zusammen sitzen, so wieder letzten Donnerstag, sprudelt es gerade zu aus uns raus, eine Idee jagt die andere. Wir wollen das aber systematisch angehen und nicht zwischendurch Sachen vorweg nehmen.

Ich überlasse das lieber Oliver und seinem Filmteam, da es dann viel verständlicher und professioneller bei euch ankommt, wie gesagt, das Produkt soll auch bei der Vorstellung chronologisch erklärt werden. (die Auswahl, die Möglichkeiten, unsere Philosophie etc.)

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Sauer

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 251

Location: Koblenz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 93

  • Send private message

24

Saturday, April 14th 2018, 7:28pm

Kann man das EpoReef über die Händler bereits bestellen?

Gruss
Andreas

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,883

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6627

  • Send private message

25

Saturday, April 14th 2018, 10:17pm

schau mal bei coral-garden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sauer

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 251

Location: Koblenz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 93

  • Send private message

26

Saturday, April 14th 2018, 10:45pm

Eben auch gesehen.

Hoffe es kommt noch was schönes für Nanos raus.

Plane gerade ein 20l Reef.

Gruß
Andreas

Spoing

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 187

Location: Siek bei Hamburg

Occupation: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 75

  • Send private message

27

Tuesday, April 24th 2018, 10:52pm

Hallo,

hat das jetzige Set auch gute Basissteine etc. um eine 60x45x45 oder sind diese dafür zu groß?

Wann kann man mit den Nano Sets rechnen?

Da ich demnächst starten will, wäre das schon interessant.

Viele Grüße Ben
Gruß Ben :MALL_~12:

Posts: 1,368

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 646

  • Send private message

28

Wednesday, April 25th 2018, 7:31am

Hallo Ben,

wenn es um uns ruhig wird, sind wir mitten drin. :EVD335~121:

Demnach arbeiten wir gerade u.a. an der nächsten Variante (eher NANO) und hoffen (wissen) auch dafür sehr schöne Möglichkeiten zu bieten. Das jetzige SET wäre für deine Maßangaben eher ungeeignet.


Bin auch schon wieder weg, Richtung Produktion :thumbup: , sobald es los geht werden wir auch hier sofort los trommeln
gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 851

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 398

  • Send private message

29

Monday, May 7th 2018, 5:55pm

Wann ist denn mit dem neuen Video zu rechnen? :pop:
Schönen Gruß
Andreas

Posts: 1,368

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 646

  • Send private message

30

Wednesday, May 9th 2018, 7:48am

Hallo Andreas,

Oliver und sein Team (teilweise) sind auf der Interzoo, daher wird er sicher kommende Woche was zum weiteren Verlauf sagen können. Beim letzten Treffen haben wir aber intensiv über das Thema Videos gesprochen und da ist einiges in Arbeit

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

mcblablabla

Beginner

Posts: 20

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

31

Tuesday, May 22nd 2018, 10:39am

EpoReef für 90 cm hohes Becken (ca. 1000 l)

Hallo,
mittlerweile gibt es das "ATI EpoReef Construction Rocks Set" bei etlichen Händlern.

Ich habe einige Fragen an die Experten/ Hersteller. Mein Becken ist 150 cm lang x 80 cm tief x 90 cm hoch.
An der Rückwand befindet sich bereit Korallenwelt Keramik - die soll beleiben. Die Riffsäulen auf der Grundfläche würde ich aber gerne durch EpoReef ersetzen, da ich mir hier einen luftigeren Aufbau mit mehr Stellflächen verspreche und den Silikateintrag verringere.
1. Ist es möglich durch Verwendung mehrere Sets eine stabile (!) Höhe von ca. 50 - 60 cm hin zu bekommen.
2. Wenn ja, wieviele Sets würdet ihr mir empfehlen?
3. Habt ihr Beispielbilder, wo schonmal einen größeren/ höheren Aufbau realisiert habt?

Danke für die Antworten,
Gerd
mcblablabla has attached the following images:
  • Keramik1.jpg
  • Keramik2.jpg

Posts: 1,368

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 646

  • Send private message

32

Tuesday, May 22nd 2018, 2:03pm

Hallo Gerd,

vielen dank für dein Interesse.

Wenn ich mir deinen jetzigen Aufbau ansehe (Rückwand inkl. Pumpenverkleidungen und Ablaufschachtverkleidung) sehe ich kaum Möglichkeiten das mit dem jetzt verfügbaren von uns (die Sets betreffend) zu kombinieren.
Ich sehe auf dem Bild von oben schon jetzt einen Großteil der Gesamttiefe ausgnutzt. Willst du nun auf noch was davor auf z.B. 50er Höhe setzen, oder noch höher diese 2. Linie dekorieren wirds m.M. nach richtig eng.

Das würde/müßte ja auch sehr steil werden um wenigstens ein paar Stellflächen zu haben. Unsere Philosophie ist ja so wenig Gestein wie möglich verwenden, und das bei hoher Ausnutzung der Dekoflächen für Korallen. Eigentlich bauen wir genau deshalb die Deko mit einem Anstieg zwischen 20-30grad um eben diese große Ausnutzung der Flächen zu erzielen. Je steiler es wird, umso weniger Stellflächen und umso mehr Abschattungen erreicht man.


Die Rückwand hat jetzt sicher so zwischen 30 und 50cm tiefe,(von mir geschätzt) ein nötiger Abstand für einen zweiten Aufbau zur Frontscheibe hin wäre ca. 10cm, Abstand zur Keramik ca. 5-10cm, die Gesamtfläche die dann noch bleibt wäre für den geplanten Aufbau: 15-35cm max. Tiefe und dann bei welcher Höhe???

Wenn ich mir deine jetztige Deko aber ansehe würde ich entweder nur noch mit Auslegern (Riffäste und schmale Brücken sowie kleine Riffplatten, frei schwebend) arbeiten, (also in die Rückwand einkleben) oder es sogar so lassen und max. ein paar flache Inseln auf den Boden stellen.

Dann könntest du die Rückwand voll nutzen um sie zu besetzen und erzielst so sicher eine sehr schön Optik.

ist evtl. nicht das was du hören möchtest, ist aber aus meiner Sicht eine durchaus atraktive Gestaltungsmöglichkeit und läßt alles offen
(späterer Besatz usw.)

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Posts: 1,520

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 544

  • Send private message

33

Tuesday, May 22nd 2018, 2:15pm

moin,

nunja, es liessen sich doch zumindest die beiden keramiksäulen gegen epo-"baustücke" ersetzen unter anlehnung an die rückwand.

kann man durch probieren am besten ermitteln.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

mcblablabla

Beginner

Posts: 20

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

34

Wednesday, May 23rd 2018, 4:39pm

Vielen Dank Norbert,
vielleicht täuschen die Bilder, da ich diese aus der Nähe und so schräg aufgenommen habe. Durch die Verzerrungen wirkt das alles sehr eng.
Ich habe mal versucht die Freiräume in die Bilder einzuarbeiten und dann habe ich noch ein Foto gefunden, dass aus einer größeren Entfernung aufgenommen wurde.

Da würde auf den Flächen links und rechts des Schachtes durchaus 60cm x 70/80 cm frei sein, wenn man die KW Riffsäulen rausnimmt.
Ich plane ebenfalls die Pumpenschächte zu entfernen.
Entstehen dadurch eventuell neue Ideen für die GEstaltung mit EpoReef?
Danke Dir,
Gerd
mcblablabla has attached the following images:
  • Keramik3.jpg
  • Aquarium_Beispiel_1.JPG

Posts: 1,368

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 646

  • Send private message

35

Wednesday, May 23rd 2018, 5:03pm

Hallo Gerd,

o.k. mit den Abständen von dir gemessen kann ich was anfangen. Wie hoch sollten die Aufbauten denn gehen? (min./max.)

Ich werde mal am Wochenende in Ruhe schauen was möglich ist und dir dann hier ein paar Bilder anbieten,

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

mcblablabla

Beginner

Posts: 20

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

36

Thursday, May 24th 2018, 10:06am

Hallo Norbert,
Danke!
Der Wasserstand wird mindestens 87 cm betragen. Ich denke, dass ich bis 60 cm Riffhöhe gehen kann, oder?
Gruß,
Gerd

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 851

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 398

  • Send private message

37

Tuesday, June 12th 2018, 5:44pm

Irgendwie ist es ganz schön ruhig um die Deko geworden.

Hat inzwischen wer zugelangt und mag berichten?
Schönen Gruß
Andreas

Sauer

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 251

Location: Koblenz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 93

  • Send private message

38

Tuesday, June 12th 2018, 10:28pm

Stimmt gibt es zu kaufen.
Hab es länger schön im Becken, Spezialanfertigung damals von Nobett.

Gruss

Thames

Beginner

Posts: 93

Location: Remscheid

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

39

Wednesday, June 27th 2018, 12:50pm

Hallo,
zu dem Beispiel am Anfang mit dem 130cm Becken, wie viele Sets hab ihr da benutzt?

Gruß
Thomas

Posts: 1,368

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 646

  • Send private message

40

Wednesday, June 27th 2018, 1:47pm

Hallo Thomas

das hat Oliver zusammen gestellt.

Ich sehe aber in etwa 2 Sets .(Steine sind teilweise doppelt erkennbar)

Wir arbeiten auch gerade an dem 2. SET, also nicht mehr in der Entwicklung sondern bereits in der Produktion. Das soll für Mitte Juli die erste Ergänzung sein, man kann dann auch SET 1 und SET 2 mischen und erhält dadurch sehr viele Variationsmöglichkeiten ohne Wiederholungen.

Kommende Woche bin ich bei ATI und da werden u.a. die nächsten Schritte besprochen. (SET 3 und SET 4)

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

okidoki007 (27.06.2018), DaRo (27.06.2018)

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,316 Clicks today: 27,663
Average hits: 20,287.35 Clicks avarage: 49,250.25