You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

br0nt0

Beginner

  • "br0nt0" started this thread

Posts: 14

Location: Bielefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

1

Monday, February 12th 2018, 7:50pm

Eine Krabbe und anderes auf dem Lebengestein

Hallo zusammen,

mein Becken läuft nun seit 3 Tagen und ich konnte schon einiges auf dem Lebendgestein beobachten. Leider kann ich nicht alles bestimmen und hoffe ihr könnt mir vllt etwas helfen. Anbei die Bilder so gut wie es mir möglich war:

Eine Krabbe in der Höhle, kommt auch bisher nie raus, bewegt sich aber. (Grau mit orangen Augen)



Dann etwas wie mini Röhrenwürmer (gelb) und das rot umrandete kann ich nicht identifizieren. Es hat einen durchsichtigen Körper mit blauen Spitzen.



Und dann noch etwas braunes mit "Blasen" drin. Sieht schleimig aus:



Vllt kann mir jemand bei der Bestimmung helfen?

Meine Beckenvorstellung findet ihr hier.

Viele Grüße,
Max

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,128

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 394

  • Send private message

2

Monday, February 12th 2018, 7:52pm

Hallo,sorry aber die Bilder sind sehr unscharf,kriegst die nicht besser hin?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

br0nt0

Beginner

  • "br0nt0" started this thread

Posts: 14

Location: Bielefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

3

Monday, February 12th 2018, 9:15pm

Hallo Micha,

heute leider nicht mehr, jetzt ist das Licht schon aus. Ich probiers morgen nochmal :)

Leider sind die Lebewesen auf dem 2. Bild noch so klein, dass ich da vermutlich nichts bessere hin bekomme. Aber ich schaue morgen mal.

Trotzdem schon mal vielen Dank!

Gruß,
Max

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,128

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 394

  • Send private message

4

Monday, February 12th 2018, 9:37pm

Ok,vielleicht erkennt ja jemand anderes etwas?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,663

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6555

  • Send private message

5

Monday, February 12th 2018, 9:59pm

Auf den Bildern erkenne ich auch nichts. Aber laut Beschreibung könnte die Krabbe eine Actaeodes tomentosus sein.
Die durchsichtigen Körper mit blauen Ring sind sicher Seescheiden.
Das letzte könnte ein Gelege sein. Vielleicht von einer Schneckenart.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Tannenzäpfle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 452

Location: Buggenried

Occupation: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 276

  • Send private message

6

Monday, February 12th 2018, 10:51pm

Das gelb eingekreiste sind kleine Bispira viola (Röhrenwurmer) wahrscheinlich, bei Rest kann ich nichts erkennen.
Gruss Lars

br0nt0

Beginner

  • "br0nt0" started this thread

Posts: 14

Location: Bielefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

7

Thursday, February 15th 2018, 7:08pm

Vielen Dank an alle für die Hinweise. Die Einfahrphase finde ich super spannend.

Anbei habe ich versucht so gut wie möglich noch Fotos zu machen, besser bekomme ich Sie leider nicht hin.
Ich hoffe man kann das meiste erkennen.

Die Krabbe in ihrer Höhle, Actaeodes tomentosus kann von der Beschreibung her passen:




Dann sitzt seit kurzem ein "Wurm" in einer Höhle. Heute habe ich Ihn durch Zufall auf den Steinen rum hopsen sehen, ist wohl kein Wurm :D. Ich tippe auf einen Fangschreckenkrebs, oder was meint ihr?



Dazu habe ich einen weiteren Röhrenwurm gefunden, dieser ist etwas größer, aber immer noch sehr klein:



Die "Seescheide" ist leider über Nacht verschwunden, ich habe den Krebs im Verdacht, werde es ihm aber nie nachweisen können...
Ich freu mich auf weitere Entdeckungen :EVADB5~117:

This post has been edited 1 times, last edit by "br0nt0" (Feb 15th 2018, 7:09pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,663

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6555

  • Send private message

8

Thursday, February 15th 2018, 9:31pm

der fangschreckenkrebs ist ein sehr schönes tier. wenn du bessere fotos hinbekommst, dann kannst du ihn mal beim mewalex einreichen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

br0nt0

Beginner

  • "br0nt0" started this thread

Posts: 14

Location: Bielefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

9

Thursday, February 15th 2018, 9:37pm

Könnte das dieser sein: Haptosquilla Glyptocercus?

br0nt0

Beginner

  • "br0nt0" started this thread

Posts: 14

Location: Bielefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

10

Saturday, February 17th 2018, 9:29pm

Hallo zusammen,

nach einiger Recherche bin ich nun recht sicher, dass es sich bei meinen Fangschreckenkrebs um einen Haptosquilla Glyptocercus handelt. Heute habe ich ihn mit der Pinzette gefüttert, dabei ist er alles andere als scheu gewesen:




Dazu habe ich noch etwas auf den Lebengestein gefunden, vielleicht kann jemand das einordnen. Ist vermutlich schon seit Beginn da:




Und dann habe ich heute noch etwas gesehen, was aussieht wie einen Nacktschnecke. Es ist sehr flach und bewegt sich langsam übers Gestein:




Dazu habe ich noch eine Muschel gefunden, die leider äußerlich nicht vom Gestein zu unterscheiden ist, aber heute war sie etwas geöffnet :)




Viele Grüße,
Max

Thor

Beginner

Posts: 53

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

11

Saturday, February 17th 2018, 10:10pm

Hallo Max

Wo hast du die Steine gekauft, ich bin ja ganz begeistert von dem was sich das so findet.

Grüße Thor

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,663

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6555

  • Send private message

12

Saturday, February 17th 2018, 11:43pm

die schnecke könnte eine käferschnecke sein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

br0nt0

Beginner

  • "br0nt0" started this thread

Posts: 14

Location: Bielefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

13

Tuesday, February 20th 2018, 9:40pm

Hallo Ceibaer,
Vielen dank für die Bestimmung. Käferschnecke passt sehr gut. :)

Hallo Thor,

die Steine habe ich von Joes Korallenfarm in Witten
Waren ganz frisch am selben Tag angekommen.

Gruß,
Max

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Thor (23.02.2018)

br0nt0

Beginner

  • "br0nt0" started this thread

Posts: 14

Location: Bielefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

14

Thursday, February 22nd 2018, 8:46pm

Hallo,

Folgendes habe ich auf dem Lebendgestein gefunden. Kann es sich dabei um glasroseb handeln?


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,663

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6555

  • Send private message

15

Thursday, February 22nd 2018, 8:56pm

Das Bild ist etwas schlecht.

Denke aber es sind keine Glasrosen sondern eine Quallenart. Um es genau zu sagen muss ein schärferes Bild her.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,642

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2117

  • Send private message

16

Thursday, February 22nd 2018, 11:14pm

Ich wage mal ohne scharfes Bild und sage Kranzqualle.
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ausithoe_sp.htm
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Travetown

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 437

Location: Travemünde

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 105

  • Send private message

17

Friday, February 23rd 2018, 6:20am

Moin,

würde ich auch tippen. Habe selber eine kleine Kolonie.
Gruß
Harro


Gesendet mit Tapatalk Pro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,755 Clicks today: 13,016
Average hits: 20,349.69 Clicks avarage: 49,245.34