You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 1,405

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

141

Thursday, September 18th 2014, 7:45am

@ Moni

genauso machst du es :3_small30:

@Sandy


Wie bei Moni z.B. spielt es biologisch überhaupt keine Rolle ob unter dem Stein oder den Steinen etwas Sand liegt oder nicht. (bei max. 0.5cm -2cm)

Vorausgesetzt, es liegen keine glatten Stein -Fliesen mit z.B. 8Kg Gewicht platt gedrückt auf einem 10cm Sandbett, quasi schwebend.
Bei geringer Sandhöhe, ordentlich Strömung und "Luft" unter den Steinen ist immer ein ausreichender Gasaustausch möglich und es fault auch nichts.

Zur Statik; die Steine die ich den Sand lege haben logisch auch immer Kontakt zum Glas, und würden auch ohne den Sand halten. Sie schweben also nicht auf einer 10cm Sandschicht und brechen dann später aus welchen Gründen auch immer einfach zusammen, denn ansonsten wäre ich bei dir. :3_small30:

Man sollte daher die Aussage Steine in den Sand oder nicht erst einmal definieren, bevor man pauschal sagt, das geht nicht oder doch. Inken meinte bestimmt nicht die Variante mit dem 10cm hohen Sand und der Fliesenmethode, daher mein Einwand.

Das Argument für die Steine auf den Sand ist demnach ganz banal, du bekommst den Sand je nach Lage der Steine Abstand zur Scheibe etc. später nicht mehr so gut drunter. (man sieht die leeren Stellen unter dem Stein)
Ausserdem bietet mir (und dem Einsteiger) der Sand auf dem rutschigen Glas zu Beginn des Riffaufbaus etwas mehr Halt um erst einmal was zu erstellen. Und wenn es nur ein paar Körner sind, der Unterschied ist beim bauen enorm. (ohne dabei ein dauerhafter Stabilsator für die gesamte Statik zu sein)

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

142

Thursday, September 18th 2014, 9:20am

Hallo Norbert,

wie so häufig ist dem geübten Aquarianer einiges klar und er macht es selbstverständlich, was er dann gar nicht mehr explizit erwähnt wie eben, dass die Unterseite der Steine auf dem Glas ruht (notfalls wird halt die Säule kurz etwas hin- und herbewegt, bis es der Fall ist) und deshalb keine Einstürze bei grabenden Bewohnern zu befürchten sind.

Der Trick ist nur, sich in die Haut des Anfängers zu versetzen, der von Tuten und Blasen und erst recht von der Aquariumseinrichtung keine Ahnung hat und nun die Aussage bekommt "Steine auf den Sand setzen". Da sind dann genau die Hinweise notwendig, worauf zu achten ist dabei, da der Anfänger das eben nicht so einschätzen kann. Deshalb erwähnte ich auch, dass Begründungen, warum eine Empfehlung gegeben wird und was zu beachten ist bei Anfängern immer sehr hilfreich sind. :3_small30:

Gruß
Sandy

Posts: 1,405

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

143

Thursday, September 18th 2014, 1:33pm

@Sandy

ich werde mehr drauf achten, versprochen :pleasantry:

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 353

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

144

Friday, September 19th 2014, 11:18pm

Hab nochmal ne kurze Frage. Ich habe nun seit einer Woche einen Eheim Aussenfilter-Pumpe (Topffilter) laufen.
Da steckt die "phosphat-ex" Soche drin und dieser orginale grüne...grobe...Plastikfilterschwamm!
Sollte man den vielleicht raus nehmen und nur durch den Phophatabsorber filtern, oder vielleicht Filterwatte zusätzlich zur der Socke benutzen....zwecks Schwebeteilchen?
Habe da ein paar wegen dem Algenabbau. Und dann habe ich noch einen Sack mit diesen Filterröhrchen dabei.
http://www.zooprofi.de/images/product_im…mages/237_1.jpg


Danke und Gruss
Kosta

This post has been edited 1 times, last edit by "cassiopeia1980" (Sep 19th 2014, 11:23pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,012

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7527

  • Send private message

145

Friday, September 19th 2014, 11:31pm

filterschwamm und die röhrchen, egal ob ton oder glas, würde ich rausmachen. das wird früher oder später nitrat produzieren.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 353

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

146

Friday, September 19th 2014, 11:42pm

Und stattdessen irgendwas anderes? Filterwatte? Oder nur den Phosphat-Absorber.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,012

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7527

  • Send private message

147

Friday, September 19th 2014, 11:49pm

watte muss auch alle paar tage raus. adsorber alleine reicht doch.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 353

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

148

Friday, September 19th 2014, 11:57pm

ok....dann belasse ich es dabei.

thx :EVERYD~313:

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 353

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

149

Thursday, September 25th 2014, 3:35pm

Hey zusammen,
ich habe mich nochmal mit dem Aquaristik Shop in Verbindung gesetzt. Die meinten, ich müsse den Ca Wert von Mg Wert beim Salifert Test abziehen. Davon habe ich aber nirgends was gelesen.

Gruss
Kosta

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

150

Thursday, September 25th 2014, 3:46pm

Das ist doch kein Kombitest... Beim TM Kombitest oder JBl ist das so, aber Salifert hat einen Calciumtest UND einen Magnesiumtest.

Jörg

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 353

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

151

Thursday, September 25th 2014, 3:55pm

Jap.... So sehe ich das auch. Aber das wollen die wohl nicht einsehen.

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

152

Thursday, September 25th 2014, 6:07pm

ich habe mich nochmal mit dem Aquaristik Shop in Verbindung gesetzt. Die meinten, ich müsse den Ca Wert von Mg Wert beim Salifert Test abziehen. Davon habe ich aber nirgends was gelesen.
Hallo Kosta,

ich an Deiner Stelle würde diesen Händler nicht mehr aufsuchen. Das ist echt krass, was der bei Dir in kürzester Zeit bereits vergeigt hat. Im Moment ist das alles noch grenzwertig spaßig, aber stell Dir mal vor Dein Becken ist voll besetzt und läuft gut. Und dann machst Du wieder irgendwas auf Anraten dieses Händlers :cursing:

Hat er sich jetzt in der Zwischenzeit mal geäußert zu den Unterschieden von den Meßwerten von Dir und von ihm?
Mir persönlich wäre das als Händler peinlich.

Gruß,
Matthias

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 353

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

153

Thursday, September 25th 2014, 9:17pm

Die gehen von einem Messfehler meinerseits aus.
Und das die Referenzlösung von Gilbers nur mit Tests von Gilbers genau ist. Also mit anderen Tests nicht aussagekräftig.

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

154

Thursday, September 25th 2014, 9:31pm

Die gehen von einem Messfehler meinerseits aus.
Und das die Referenzlösung von Gilbers nur mit Tests von Gilbers genau ist. Also mit anderen Tests nicht aussagekräftig.
uuuuuuuh...... dieser Händler und seine Mitarbeiter müssen wahre Exoten sein :pillepalle:

Geh da nicht mehr hin, nicht das da noch zum Schluss was abfärbt :modo:

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

155

Thursday, September 25th 2014, 9:38pm

mal davon ganz abgesehen und eigentlich auch viel wichtiger:

Wie sieht's aktuell aus bei Dir?
Wie lange läuft das Becken jetzt schon und wie sind Deine Werte?

Hast Du schon irgendwas drinne (Korallen, Putzertrupp)?

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 353

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

156

Thursday, September 25th 2014, 10:51pm

Ich lasse das Becken erstmal in Ruhe.
Die Werte haben sich nicht wirklich verändert.
Versuche MG langsam zu senken. Phosphat geht durch den Absorber immer weiter runter.
Habe eine Weichkoralle drin und Einsiedler + Schnecken.

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

157

Friday, September 26th 2014, 10:36am

Such Dir wirklich einen neuen Händler! Das ist ja abenteuerlich!
LG, Jörg

wilro

Professional

Posts: 1,319

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 266

  • Send private message

158

Friday, September 26th 2014, 12:07pm

Hallo,

da kann ich Jörg nur beipflichten. Der Jörg hat da wirklich was drauf und dem würde ich glauben. Mir haben seine Infos immer sehr geholfen und mein Becken steht mit seinen Produkten TOP:

Rolf

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,183

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1971

  • Send private message

159

Friday, September 26th 2014, 2:42pm

Kann mich dem nur anschließen...hör auf jemanden,der weiß,was er tut...mein Becken läuft mit Sangokai auch super...danke an Jörg :6_small28:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 353

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

160

Friday, September 26th 2014, 2:47pm

Ich werde mich da auch auf die Meinungen hier verlassen.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 21,607 Clicks today: 50,108
Average hits: 22,411.74 Clicks avarage: 52,083.31