You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Meutenpapa

Unregistered

81

Saturday, October 5th 2019, 4:32pm

Verstehst du keinen Spaß ???

Austria zero points :D

NanoCube

Trainee

Posts: 287

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

82

Saturday, October 5th 2019, 7:25pm

Endlich bekommt man mal langwelliges Infarotlicht bis zum Sand ins Becken gedrückt. Grosses Kino!

Gruss, Florian - Tapatalk -

Jasmin62

Chaosqueen

Posts: 962

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 203

  • Send private message

83

Sunday, October 6th 2019, 8:06am

Prima ich will auch Spass,bitte.
Nein mal im Ernst,mein Aquarium steht unter einer Schräge,an der Wand ,grade und dann kommt direkt die Schräge also Dach.Bla bla ,ich kann das nicht besser erklären,wie bekommt man die beiden da fest?
Das Gras wächst auch nicht schneller,wenn man dran zieht .

michael 68

Master of desaster

  • "michael 68" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 3,588

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 466

  • Send private message

84

Sunday, October 6th 2019, 8:46am

Moin,ein Foto von deinem Becken mit schräge wäre besser zum sehen. :7_small27:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 525

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 245

  • Send private message

85

Sunday, October 6th 2019, 10:07am

Mal was bewegtes über einem Becken:
https://m.youtube.com/watch?v=JBXPgnGIjXo

Grüße

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,561

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

86

Sunday, October 6th 2019, 10:08am

Leiste, was auch immer, von Schräge zu Schräge anbringen, Lampe(n) dran hängen.
Oder Leiste am geraden Stück befestigen...
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 525

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 245

  • Send private message

87

Sunday, October 6th 2019, 10:55am

Die Aufhängung kann doch auch bei der Schräge befestigt werden!?
Die Lampe pendelt sich eh gerade aus.

Grüße

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,179

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

88

Sunday, October 6th 2019, 12:31pm

gestern hatte ich die möglichkeit die lampe direkt vor ort beim oktoberfest von aqzeno zu begutachten.

gefällt mir sehr gut. hat eine wirklich gute ausleuchtung und lichtverteilung die eher wie t5 wirkt als led. man hat nur ganz leichte kringeleffekte. viel besser als ohne diese prismenscheibe. diese scheibe muss man sich in etwa so vorstellen wie ein geriffeltes rücklicht vom fahrrad. ich habe mal versucht ein bild davon zu machen.



was mir allerdings etwas negativ aufgefallen ist, dass die seilhalterung, an der lampe selbst, meiner meinung nach zu eng gehalten ist. dadurch kommt die lampe schon bei kleinsten berührungen relativ stark ins wanken. richtet sich aber nach ner zeit wieder aus. ich weiss nicht ob man es mit weiter auseinanderliegenden befestigungen hätte minimieren können. wird aber beim reinigen der oberfläche bestimmt ne herausforderung.
im video von der messe kann man gut sehen, dass Oliver sehr bemüht ist dieses "wanken" händisch zu unterbinden. selbiges war auch gestern von ihm zu sehen. :vain:

aber alles in allem eine designtechnisch schicke lampe, die ich mir für mich immernoch gut vorstellen könnte.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jenson

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 147

Location: Bochum

Occupation: Stahlarbeiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 57

  • Send private message

89

Sunday, October 6th 2019, 12:49pm

Könnte man mehrere Lampen an einem Aluprofil verschrauben, wie es bei der Radion möglich ist? Da gibt es ja diese Rail Kits....Vllt würde sich so das schwingen reduzieren
Red Sea Reefer 170, ATI Hybrid 6x24 Watt 1 x 75 Watt LED 2017er Version, Nyos Quantum 120, Ecotech Vortech MP10QD, GHL Doser 2.1, Balling Light

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,291

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2000

  • Send private message

90

Sunday, October 6th 2019, 1:00pm

Aktuell bin ich ja auch auf der Suche nach einer Lampe,die der Nachfolger meiner Next-one werden könnte...die hat nun einige Jahre auf dem Buckel und mich absolut verwöhnt...keinerlei Probleme und eine wirklich flächige Ausleuchtung,die wohl zum damaligen Zeitpunkt wohl nur die Lani von Triton oder Selbstbau Lampen toppen konnte...die Straton käme da schon in Frage...wäre Leistungstechnisch aber überdimensioniert...klar könnte man drosseln(und würde sogar die LED schonen)...aber ob das sinnig ist ? Alternativ wäre wohl die Ecotech Radion passend...Whitecorals hat die über den Becken...allgemein ist das Feedback zu der Lampe sehr positiv...es drängt nicht,aber man muss sich ja mal Gedanken machen :EVC471~119:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

fellnase

Trainee

Posts: 155

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

91

Sunday, October 6th 2019, 3:07pm

Die Radion hat doch keine flächige Ausleuchtung, oder? Ich habe auch ein Maß, für das die Straton nicht geeignet ist. Ich habe deshalb die Orphek Compact drüber.
Gruß
Burkhart

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,291

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2000

  • Send private message

92

Sunday, October 6th 2019, 3:19pm

Ja,die Orphek ist natürlich auch eine Option...mit der Radion bin ich eben auch nicht so sicher...Licht ist sicher top...aber wie ist die Ausleuchtung ?
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,179

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

93

Sunday, October 6th 2019, 3:47pm

Könnte man mehrere Lampen an einem Aluprofil verschrauben, wie es bei der Radion möglich ist?

es sind keine bohrungen oder öffnungen dafür da. müsste man sich selbst etwas basteln. vielleicht mit alu l-profilen oder sowas. halt eine art gestell, wo sie dann reingelegt werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,237

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 828

  • Send private message

94

Sunday, October 6th 2019, 4:12pm

Hi Michael, na dann hättest dich doch mal vorstellen können gestern :3_small30: Es wird für die Straton ein gemeinsames Trägerprofil geben, an dem man mehrere Straton befestigen kann. Die Straton wird dann mit Adapter an das Profil geschraubt und man kann dann das Profil mit den gemeinsamen Straton dann entweder von der Decke abhängen oder später auch als Aufsatzhalterung nutzen. Dies wird aber frühstens in 4 Wochen soweit sein. Zunächst erfolgt die Auslieferung standartmäßig mit der Seilaufhängung.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

fellnase (06.10.2019), Jasmin62 (06.10.2019)

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,237

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 828

  • Send private message

95

Sunday, October 6th 2019, 4:18pm

gestern hatte ich die möglichkeit die lampe direkt vor ort beim oktoberfest von aqzeno zu begutachten.

gefällt mir sehr gut. hat eine wirklich gute ausleuchtung und lichtverteilung die eher wie t5 wirkt als led. man hat nur ganz leichte kringeleffekte. viel besser als ohne diese prismenscheibe. diese scheibe muss man sich in etwa so vorstellen wie ein geriffeltes rücklicht vom fahrrad. ich habe mal versucht ein bild davon zu machen.



was mir allerdings etwas negativ aufgefallen ist, dass die seilhalterung, an der lampe selbst, meiner meinung nach zu eng gehalten ist. dadurch kommt die lampe schon bei kleinsten berührungen relativ stark ins wanken. richtet sich aber nach ner zeit wieder aus. ich weiss nicht ob man es mit weiter auseinanderliegenden befestigungen hätte minimieren können. wird aber beim reinigen der oberfläche bestimmt ne herausforderung.
im video von der messe kann man gut sehen, dass Oliver sehr bemüht ist dieses "wanken" händisch zu unterbinden. selbiges war auch gestern von ihm zu sehen. :vain:

aber alles in allem eine designtechnisch schicke lampe, die ich mir für mich immernoch gut vorstellen könnte.


Das Hauptziel dieser Prismenscheibe ist vor allem das seitliche Streulicht einzufangen und nach unten ins Becken zu lenken. Dadurch kommt mehr Licht ins Aqurium als man es z.b. mit einer Plexiglasscheibe hätte und gleichzeitig wird man weniger geblendet. Die Prismenscheibe bitte nicht mit einer Diffusorscheibe verwechsln. Denn hier wird das Licht undefiniert zerstreut, was meisten mit Verlusten von 15-20% einhergeht.

viele Grüße
oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 525

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 245

  • Send private message

96

Sunday, October 6th 2019, 5:13pm

Hi,

Zunächst erfolgt die Auslieferung standartmäßig mit der Seilaufhängung.

Gibt es dazu nähere Infos, wann kann damit zu rechnen sein?

Grüße

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,179

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

97

Sunday, October 6th 2019, 5:49pm

Hi Michael, na dann hättest dich doch mal vorstellen können gestern

hätte ich gerne... du warst plötzlich verschwunden... habe dich dann nicht wieder gesehen.

aber ist ja auch nicht schlimm.

hatte noch eine frage... :phat:

kann man die "cluster" bei der straton tauschen?
welche maße hat das netzteil?
wie lang ist das netzkabel vom netzteil zur lampe?
sind die selben oder ähnliche led verbaut wie bei sirius und hybrid?
welche temperatur habt ihr bei maximalleistung an den led gemessen? kühlung über alubody?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Montipora

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,674

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1307

  • Send private message

98

Sunday, October 6th 2019, 7:33pm

Eine sehr hübsche und spannende Lampe.
Die Prismenscheibe scheint mir eine gute Innovation zu sein, wenn sie denn so funktioniert wie vorgesehen.

Wenn die Erfahrungs- und Messwerte passen wäre sie (aus optischen) Gründen ein guter Ersatz für meine Orphek Compact.

Grüße Jochen

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,237

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 828

  • Send private message

99

Sunday, October 6th 2019, 10:43pm

hatte noch eine frage... :phat:

kann man die "cluster" bei der straton tauschen?
welche maße hat das netzteil?
wie lang ist das netzkabel vom netzteil zur lampe?
sind die selben oder ähnliche led verbaut wie bei sirius und hybrid?
welche temperatur habt ihr bei maximalleistung an den led gemessen? kühlung über alubody?


Das ist aber nicht nur eine Frage :3_small30:

1. Ja die Cluster sind natürlich tauschbar. Allerdings müssten Sie hierzu nun zum Service, was ca. 2 Tage dauert.
2. Das Netzteil ist ein Meanwell ELG 240 und kleiner als man es von der Hybrid kennt, da wir auf ein zusätliches Gehäuse verzichten.
3. Von der Lampe geht ein 2 Meter Kabel bis zu Controller, was eine kleine schwarze Box ist. Ca. 20cm später kommt das Netzteil von dem dann nochmal eine 1,8m lange
Steckerzuleitung geht.
4. Ja und nein. Die Entwicklung geht eben immer weiter. Besonders in der Effizienz. Vielleicht mal ein Beispiel anhand der royalblauen LEDs. Noch vor wenigen Jahren hatten diese eine Effizienz von 55-60% (@350ma), was schon extrem gut war. Die Selektion, die wir heute verbauen hat eine Effizienz von 68% (@350ma) und ist damit ca. 10% effizienter. Ähnliche gilt für unsere violetten und UV LEDs. Hier sind wir inzwischen auch über 60% Effizienz angelangt. Dies sind wichtige Details, da durch die geringeren Verluste auch weniger Wärme entsteht. Dadurch ist es heute möglich, das bei entsprechender Bauweise (groß und extrem flach) man auf aktive Kühlung verzichten kann. Was die spektrale Lichtzusammenstellung angeht, sind wir heute mit 7 getrennt dimmbaren Lichtfarben ebenfalls besser aufgestellt. Wir haben hier bewährtes übernommen und weiter ergänzt.
5. Bei Maximalleistung ,welche man nur erreicht wenn man alle Kanäle auf 100% laufen lässt, kommen die LED-Platinen bei normalen Raumtemperaturen auf ca. 55 Grad. Dies ist ähnlich wie bei unserer Sirius oder Hybrid. Hier erlauben wir jedoch noch 60 Grad, bevor eine Schutzfunktion greift. Bei der Straton haben wir diese auf 57 Grad runter gesetzt, um eine noch bessere Lebensdauer zu gewährleisten. Genau wie bei der Hybrid oder Sirius wird die Temperatur permanent überwacht. In einer Grafik kann man sich sogar den Temperaturverlauf der letzten 48 Stunden der LED Platinen anzeigen lassen.

Das besondere an der Straton ist eigentlich das extrem flache Design von nur 12mm um das dadurch der gesamte Rahmen mit umlaufend fast 1,90m Kantenlänge als Kühlkörper dienen kann.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArsMachina (06.10.2019)

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,237

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 828

  • Send private message

100

Sunday, October 6th 2019, 10:50pm

Eine sehr hübsche und spannende Lampe.
Die Prismenscheibe scheint mir eine gute Innovation zu sein, wenn sie denn so funktioniert wie vorgesehen.

Wenn die Erfahrungs- und Messwerte passen wäre sie (aus optischen) Gründen ein guter Ersatz für meine Orphek Compact.

Grüße Jochen


Danke, die Prismenscheibe ist aber nicht durch uns erfunden, sondern eine bewährte Methode der Entblendung bei Flächenleuchten. Hier wird das Licht welches über 65 grad zur Seite von der LED abgestrahlt wird wieder nach unten in Aquarium gelenkt. Das verbessert den Beleuchtungswirkungsgrad gegenüber z.b. einer Plexiglasscheibe und schützt gleichzeitig vor unangenehmer Blendung.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

3 users apart from you are browsing this thread:

3 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 18,284 Clicks today: 39,145
Average hits: 22,703.49 Clicks avarage: 52,679.02