Dosierung Preis Jod + Warum wird Jod nicht mit Pumpen dosiert?

  • Guten Morgen,


    Ich habe eine Frage zur Jodversorgung mit dem Preis-Präparat (50-ml-Flasche). Standarddosis: 1 Tropfen/100 l Beckenwasser/Tag.

    Bei meinem 375-l-Becken also ca. 3 - 4 Tropfen täglich.


    In der FM-ICP-Analyse habe ich nun schon seit Wochen einen zu geringen Jodgehalt von 0,037 mg/l.

    Wie kann ich den nun anheben auf die empfohlenen 0,055 - 0,080 mg/l Jod?

    Fauna Marin gibt zu deren Produkt "Elements Trace I" eine Zugabe von einmalig 10,5 ml an, wie würde das in "Preis"-Jod-Tropfen aussehen?


    Und dann eine grundsätzliche Frage:

    Warum wird Jod, wo es doch täglich zugesetzt werden soll, eigentlich nicht in Dosierpumpen zugesetzt?


    Vielen Dank!

    AquaMedic 375 xd

    Strömung: 2 x Jebao MLW-30

    Rückförderung: Jebao DCP 5500

    Filterung: ClariSea 5000 Gen 3

    Abschäumer: Deltec 600i

    Licht: ATI Hybrid 2 x 75 W LED + 4 x 39 W T5

    Dosierung: Balling Light (KH + Ca, FM Trace 1 - 3) über TEC III Ing

    Besatz: Weich/LPS/SPS

    Edited once, last by Reefer2000 ().

  • du müsstest bei preis erfragen wieviel ein tropfen der lösung auf 100 liter den jodgehalt erhöht.

    verstehe nicht, dass immernoch mittel verkauft werden, wo es nicht mit drauf steht. das können andere hersteller besser.


    jod wird nicht mittels dosierpumpen dosiert, weil es in der regel in versorgungssystemen mit integriert ist und damit für die versorgung zur verfügung steht.

    wenn man es mittels dosierpumpe will, dann muss man es strecken um in den von der dosierpumpe möglichen dosierbaren bereich zu kommen.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Moin,


    Bei Mrutzek steht auch nur 2 Tropfen täglich auf 100 Liter.


    Mache ich auch seit Jahren so. Der absolute Wert wird wahrscheinlich nicht so relevant sein wie man einem weißzumachen versucht, um ICPs und noch besser kostenpflichtige Beratung zu verkaufen :D

    Beste Grüße,
    Simon :hm:

  • jod wird nicht mittels dosierpumpen dosiert, weil es in der regel in versorgungssystemen mit integriert ist und damit für die versorgung zur verfügung steht.

    wenn man es mittels dosierpumpe will, dann muss man es strecken um in den von der dosierpumpe möglichen dosierbaren bereich zu kommen.

    Stimmt, ist ja in meinen FM-Balling-Zusätzen (ich glaube Trace 3?) enthalten, hatte ich ganz vergessen...


    Anfrage bei Preis-Aquaristik läuft...

    AquaMedic 375 xd

    Strömung: 2 x Jebao MLW-30

    Rückförderung: Jebao DCP 5500

    Filterung: ClariSea 5000 Gen 3

    Abschäumer: Deltec 600i

    Licht: ATI Hybrid 2 x 75 W LED + 4 x 39 W T5

    Dosierung: Balling Light (KH + Ca, FM Trace 1 - 3) über TEC III Ing

    Besatz: Weich/LPS/SPS

    Edited once, last by Reefer2000 ().

  • beim tropic marin meine ich erhöht ein tropfen auf 100 liter um 25 µg.

    könnte mir vorstellen, dass es bei anderen lösungen sehr ähnlich sein wird. so weit werden die rezepturen nicht voneinander abweichen.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Danke, das ist ein guter Anhaltspunkt!

    AquaMedic 375 xd

    Strömung: 2 x Jebao MLW-30

    Rückförderung: Jebao DCP 5500

    Filterung: ClariSea 5000 Gen 3

    Abschäumer: Deltec 600i

    Licht: ATI Hybrid 2 x 75 W LED + 4 x 39 W T5

    Dosierung: Balling Light (KH + Ca, FM Trace 1 - 3) über TEC III Ing

    Besatz: Weich/LPS/SPS

  • Wie war denn dein Fluor wert? Bei mir war in der vorletzten ICP alles an Spurenelementen zu niedrig, was in Trace 3 drin ist, habe dann nach Empfehlung auf 60 ml statt 20ml auf 5l Balling erhört und seitdem keine zu geringen Werte mehr…

  • Fluor wurde nicht gemessen, wie ich gerade sehe:

    "Fluor liegt im Meerwasser als Fluorid vor. Dieses Element kann nicht mit der ICP-Analytik erfasst werden und muss über IC/HPLC separat vermessen werden."


    Aber die Erhöhung der Zugabe ist eine gute Idee!

    Ansonsten fehlt es eher an:

    Iod, Ni, Mo, Cr, Co, Se

    Siehe Empfehlung:

    Images

    AquaMedic 375 xd

    Strömung: 2 x Jebao MLW-30

    Rückförderung: Jebao DCP 5500

    Filterung: ClariSea 5000 Gen 3

    Abschäumer: Deltec 600i

    Licht: ATI Hybrid 2 x 75 W LED + 4 x 39 W T5

    Dosierung: Balling Light (KH + Ca, FM Trace 1 - 3) über TEC III Ing

    Besatz: Weich/LPS/SPS

  • Ich find das mit dem Jod sehr schwierig. Je nach Versorgungssystem, Verbrauch der Haupelemente (denn davon hängt auch die relative Dosierung der restlichen Spuris ab) und sonstigen Wachstumsboostern variiert auch die Zugabe von Jod. Somit ist die Dosierung der Jodprodukte auch nicht mehr korrekt wie angegeben. Hab ich jedenfalls so nachweisen können. Meist ist es eher zu viel.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Moin,


    Wie definierst du zu viel?


    Überschreitung eines festgesetzten Referenzbereiches oder sichtbare negative Auswirkungen?

    Beste Grüße,
    Simon :hm:

  • Nene... schon das Überschreiten eines Referenzbereichs. Aber wenn sich das dann ewig aufsummiert kanns nicht wirklich gut sein.


    Hab auch immer etwas das Gefühl dass die Tiere besser stehen wenn Jod sowohl nach unten als auch oben im Rahmen ist. Aber das zu sichern würde längere Versuchsreihen beanspruchen.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • ich hatte über jahre einen iodwert von über 500 micro. sichtbare störungen waren nicht zu verzeichnen. die quelle konnte nie ausfindig gemacht werden. dosiert wurde es nicht.

    daher denke ich, dass ein zuviel hier eher weniger schädlich ist.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • So, Preis Aquaristik hat sich auch gemeldet. Sie empfehlen statt der 4 Tropfen Jod (auf 375 l) 5 Tropfen zu geben, und zwar abends.

    Eine Konzentrationsangabe, also wieviel Tropfen erhöhen Jod um wieviel mg/l, nannte man mir nicht.

    AquaMedic 375 xd

    Strömung: 2 x Jebao MLW-30

    Rückförderung: Jebao DCP 5500

    Filterung: ClariSea 5000 Gen 3

    Abschäumer: Deltec 600i

    Licht: ATI Hybrid 2 x 75 W LED + 4 x 39 W T5

    Dosierung: Balling Light (KH + Ca, FM Trace 1 - 3) über TEC III Ing

    Besatz: Weich/LPS/SPS

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!