1/2 Kubikmeter Salzwasser im Wohnzimme(e)r

  • Hi Leute,


    Ich möchte hier den Aufbau/Einrichtung und die zukünftige Entwicklung meines neuen 500L Beckens dokumentieren (natürlich mit reichlich Bildern)


    Das Becken ist 120x70x60 mit Front und - Seitenscheiben aus Weißglas und Rückwand und Schacht aus schwarzem Hochglanzglas.


    Ein bisschen müsst ihr euch noch gedulden, da jetzt im Job die stressigste Zeit des Jahres beginnt, aber über die Feiertage und in meinem, anschließenden, Urlaub werde ich euch mit reichlich Bildmaterial versorgen!


    Damit die Wartezeit nicht so lange wird gibt's schonmal Bilder vom Beckem, Unterschrank und Standort :SMALL_~12:



    Das Becken - leider noch in der Garage zwischengeparkt



    Marinesystems Untergestellt - Darunter und oben drauf je eine 12mm Siebdruckplatte, unter das Becken kommt noch zusätzlich 20mm Styropor zur Druckverteilung.



    Die Elektroinstallation im Unterschrank, es wird noch von meinem Vater fertig verkabelt, das überlasse ich lieber dem Profi



    Das Gestell wird noch mit Silikon verfugt und das Technikbecken steht später auf diesen 3 Alustreben damit eventuelle Feuchtigkeit darunter gut abtrocknen kann.


    Ich hoffe ich habe euer Interesse geweckt, für Anregung,Tipps und Kritik bin ich immer offen und dankbar.


    Gruß Timo

    Viele Grüße Timo


    ----------------------


    Becken 80x50x35 // Ecotech Radion XR-15 G4 Pro // Deltec 400i // Aqua Medic Smart Drift 7.1 // Aqua Medic DC Runner 1.3 // GHL Doser SA 2.1 / ClariSea SK3000 Gen2
    Versorgungssystem : Balling Light

  • Hi,


    Technik ist schon vollständig versammelt ... uuuund zwar:


    Beleuchtung - Maxspect r420r 300Watt
    As - Deltec SC 1455
    Strömung - 2x Jebao RW 8
    Dosierpumpe - ATI 6 fach
    RFP - Aqua Medic DC Runner 3.0
    300Watt Eheim-Jäger Heizer
    Tunze Osmolator Universal


    Soweit zur Technik


    Besatz wird eine Mischung aus LPS und SPS, weiche und Anemone sind nicht eingeplant.
    Versorgt wird das Becken mit den ATI Essentials.


    Fischiges:
    Eine 6er Gruppe Juwelenfahnenbarsche
    Ein Pärchen gramma loreto
    Ein Pärchen Flammen Zwergkaiser
    Ein Pärchen Grundein
    Ein Zitronendoktor
    Ein indischer Doktor
    Ein Pärchen Leierfisch
    Und evtl ein Korallenwächter bzw Lippfische


    Gruß Timo

    Viele Grüße Timo


    ----------------------


    Becken 80x50x35 // Ecotech Radion XR-15 G4 Pro // Deltec 400i // Aqua Medic Smart Drift 7.1 // Aqua Medic DC Runner 1.3 // GHL Doser SA 2.1 / ClariSea SK3000 Gen2
    Versorgungssystem : Balling Light

  • Hallo Timo,


    danke für Deine Beckenvorstellung. :thumbup:

    Bei Deiner Überschrift wusste ich jetzt im ersten Moment nicht, ob ich das in den Notruf-Bereich schieben soll. Aber hat sich ja in den ersten Sätzen geklärt. :D


    Dein Becken hat schöne Abmessungen.
    Die Flammen-Zwergkaiser sind tolle Fische. Aber die mögen auch manchmal bisschen Koralle. :zwink:
    Würde mir das nochmal überlegen.


    Gruß,
    Matthias

  • Oh stimmt das habe ich bei der Wahl des Titels nicht bedacht :EV6CC5~125:


    Du musst dich nicht bedanken, dieses Forum hat mir so viel Wissen und Eindrücke verschafft da ist es für mich selbstverständlich jetzt etwas "zurück" zu geben.


    Was die Zwergkaiser betrifft ... naja ich opfere lieber die eine oder andere Koralle für diese Fische, habe mich einfach "verliebt" und weiß jetzt schon dass ich Tage lang nicht mehr vom Becken wegkommen wenn sie endlich da sind :SMALL_~12:

    Viele Grüße Timo


    ----------------------


    Becken 80x50x35 // Ecotech Radion XR-15 G4 Pro // Deltec 400i // Aqua Medic Smart Drift 7.1 // Aqua Medic DC Runner 1.3 // GHL Doser SA 2.1 / ClariSea SK3000 Gen2
    Versorgungssystem : Balling Light

  • Es gibt ein Update für euch :6_small28:


    Habe heute die Lampe aufgehängt und das TB in den Schrank verfrachtet.



    die Lampe, hängt sogar mittig und im Wasser ... Nach "nur" 2 Stunden messen und grübeln :EV6CC5~125:



    Das Technikbecken mit 2 Kammern, hier brauche ich eure Meinung ... Ist es dauerhaft machbar das TB auf diesen 3 Streben stehen zu lassen?
    Auf die Streben habe ich Moosgummi verlegeband geklebt zum Spannungsausgleich ... Hierzu bitte eure Meinung, noch kann ich eingreifen!



    Die obere Platte jetzt mit Ausschnitt für die Verrohrung sowie 20mm Styropor.
    Ist es schlimm das im Styropor eine kleine Lücke ist?


    Gruß Timo

    Viele Grüße Timo


    ----------------------


    Becken 80x50x35 // Ecotech Radion XR-15 G4 Pro // Deltec 400i // Aqua Medic Smart Drift 7.1 // Aqua Medic DC Runner 1.3 // GHL Doser SA 2.1 / ClariSea SK3000 Gen2
    Versorgungssystem : Balling Light

  • Was sagt denn dein AQ Bauer zu dem Styropor?
    Es gibt ja viele die sagen ganz ohne Unterlage und bei Verwendung selbiger wird die Haftung ausgeschlossen falls das Becken platzt o.ä.

    Gruß,


    Sebastian


    Aqua Medic Cubicus CF
    ATI Straton Pro
    Bubble Magus Curve 5

  • Hallo :)

    Ist es dauerhaft machbar das TB auf diesen 3 Streben stehen zu lassen?

    Aus leidigen Erfahrung mit einem kleinen Aquarium auf nur zwei dicken Holzbalken (längs) und dem daraus resultierenden Ärger mit der Hausratversicherung, kann ich dir nur sagen: Selbst wenn es statisch möglich ist, ist es nicht sinnvoll.
    Lege am besten eine MDF-Platte drunter, dann bist du auf der sicheren Seite.

  • ...warum immer noch Styropor !!!!
    Lass es sein - bitte. Wegen mir eine dünne Moosgummilage - aber nicht das !!!


    LG


    Immo


    640l Reeftank since April 2017
    Orphek Atlantik V4
    Royal Exklusiv BK DC 200
    2 x Panta Rhei Pro

    2 x VorTech Mp40QD
    EcoTech Reef Link

    Royal Exclusiv Speedy 8cbm

    Dream Box 2.0

    GHL Profilux 4
    GHL Doser 2
    1xRoyal Exklusiv Medienfilter

    Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

  • Der Aquarienbauer hat mir gesagt er legt immer Styropor oder Styrodur in 10 oder 20mm drunter.



    Ich habe von MarineSystems den Rat bekommen das so zu machen ... Hmm jetzt bin ich verunsichert.



    Ok ich bin für alles offen aber der Aqua Bauer hat mir Styrodur oder Styropor empfohlen, so ohne alles drunter würde ich nicht ruhig schlafen.
    Was spricht gegen Styropor?
    Was sagst du zu der Lösung mit dem TB du scheinst dich in der Thematik gut auszukennen :EVERYD~313:



    Gruß Timo

    Viele Grüße Timo


    ----------------------


    Becken 80x50x35 // Ecotech Radion XR-15 G4 Pro // Deltec 400i // Aqua Medic Smart Drift 7.1 // Aqua Medic DC Runner 1.3 // GHL Doser SA 2.1 / ClariSea SK3000 Gen2
    Versorgungssystem : Balling Light

  • Immo[/quote]

    Hallo Timo,


    mir wurde heute auch mein MS-Untergestell geliefert und ich habe die gleiche Empfehlung erhalten.
    Ich werde dennoch eine dünne Siebdruckplatte auf die Aluprofile stellen.


    Okay das ist eine Idee, machst du dann noch eine Unterlage unter das TB oder direkt auf die Platte?


    Gruß Timo

    Viele Grüße Timo


    ----------------------


    Becken 80x50x35 // Ecotech Radion XR-15 G4 Pro // Deltec 400i // Aqua Medic Smart Drift 7.1 // Aqua Medic DC Runner 1.3 // GHL Doser SA 2.1 / ClariSea SK3000 Gen2
    Versorgungssystem : Balling Light

  • spricht nichts dagegen. es ist die dicke der schicht.


    ein paar mm würden absolut reichen.


    so etwas wie trittschalldämmung oder besagte aquariumunterlegmatte. es muss sich zusammendrücken können.


    die kräfte werden nicht richtig durchs glas auf den schrank übertragen. man kann bei dickem styropor, unter last, immernoch ein paar cm des materials rauspopeln. dann würden die seitenscheiben praktisch in der luft hängen. aber auch dort müssen kräfte abgetragen werden. nicht nur über die grundplatte.
    die styroporplatte in der grösse müsste mindest 5cm überstehen. genauso wie der schrank darunter.


    also, unterlage wenn man will ja, aber nur sehr dünn und gut komprimierbar.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Zum Thema Styropor kann ich nur was aus dem Bereich Süßwasser sagen, wie es sich im Salzigen verhält weiss ich nicht.


    Ich hatte 5 Jahre lang ein 240L Malawi-Becken, in welches ich damals als Jugendlicher aus Kostengründen und auch weil ich es nicht besser wusste, eine 3 cm dicke Styroporplatte gelegt hatte. Dann kamen 80 kg Granit drauf, und eine 8 cm hohe Sandschicht. Es hat 5 Jahre lang prima gehalten.


    Natürlich war auch damals die Aquarienunterlage aus Styropor. Warum? "Weil man das eben so macht", sagte der Aquarienhändler um die Ecke.
    Es ist nie was schief gegangen... Ich bin auch gespannt was dagegen spricht ;)

  • Um das Thema zumindest für mich zu beenden habe ich mir nun eine explizit dafür ausgeschriebene Aquarien-Sicherheitsunterlage bestellt, 5mm dick und aus irgend einem Moosgummi Zeugs.


    Und unter das TB kommt ne Platte und das selbe Zeug und dann kann ich hoffentlich ruhig schlafen.
    Zu dem Thema gibt es wohl mehr Meinungen als Aquarienbesitzer :SMALL_~12:


    Danke an Alle Beiträge zum Thema !


    Gruß Timo

    Viele Grüße Timo


    ----------------------


    Becken 80x50x35 // Ecotech Radion XR-15 G4 Pro // Deltec 400i // Aqua Medic Smart Drift 7.1 // Aqua Medic DC Runner 1.3 // GHL Doser SA 2.1 / ClariSea SK3000 Gen2
    Versorgungssystem : Balling Light

  • Bei der Beckengröße hätte ich jetzt auch nicht so die größten Bedenken.


    Habe unter meinem 200x70x70 Becken eine 1 cm dicke Styropor Unterlage, passgenau vom Becken. Steht nur hinten paar cm über.


    Ich denke das passt ganz gut. Bisher habe ich jedenfalls keine Probleme..

  • Styropor hat den Nachteil nicht sonderlich homogen zu sein und an den Rändern gerne mal auszubröseln.
    Ich würde daher etwas festeren Schaum nehmen. Depron zum Beispiel. Gibt es günstig im Baumarkt bei der Wärmedämmung. Sehr feinporig und deutlich druckfester als Styro.


    Ciao, Udo

    Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
    Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!