You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Rouv

Beginner

Posts: 70

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 55

  • Send private message

41

Tuesday, April 30th 2019, 2:43pm

Hallo,
Sieht so aus als bist du mit eporeef gestartet, wie ich.

War bei mir anfangs ähnlich, ich hatte nach rund einer Woche einen po4 Verbrauch von 0,05 am Tag, das ganze ging 3/4 Wochen so und mittlerweile nach 3 Monaten steht er fast Konstant auf 0,04.
Kann dir also nur raten den po4 auf ca 0,05 aufrecht zu halten und oft zu zu messen, das gibt sich mit der zeit.

Nitrat mußte ich anfangs auch mehrmals erhöhen, aber nicht so heftig wie Phosphat.

Grüße Rouv

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (30.04.2019)

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

42

Tuesday, April 30th 2019, 2:46pm

Danke für die schnellen Meldungen. Okay, werde mal 1ml Plus-NP hinzugeben und morgen mal messen. Benutze ja das Reefsalt von Aqua Medic, hatte eigentlich gehofft, dass die Werte bei Verbrauch runter gehen ... welches Salz wäre denn theoretisch ohne große Konzentrationen in Ca und Mg? Würde dann aber erstmal abwarten, da ja wie gesagt alle anderen Korallen kein Problem zu haben scheinen. Die Hystrix war im kleinen Becken auch schon das einzige Sorgenkind :thumbdown:

PO4 wurde im Hanna Checker einmal mit 1 und einmal mit 2 angegeben, Umrechnungsformel ist ja (P x 3,066)/1000 ... also schon 0,00x ... Daher auch extra 2x gemessen!

DANKE euch beiden jedenfalls!! ^^

Quoted

Nitrat mußte ich anfangs auch mehrmals erhöhen

Ah, gut zu wissen, danke! Dann werde ich den Wert genauer beobachten. Was hast du zum Erhöhen des Nitratwertes gemacht? Nur um vorbereitet zu sein!
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

Rouv

Beginner

Posts: 70

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 55

  • Send private message

43

Tuesday, April 30th 2019, 2:51pm

Hallo,
Ich hab mit dsr EZ gestartet und benutze daher von dsr das po4+ und das no3+.

Grüße Rouv

kwang164

Unregistered

44

Tuesday, April 30th 2019, 2:54pm

Ich habe ja das gleiche Becken und hatte am Anfang auch die Probleme mit den niedirgen Werten PO und NO. Habe dann auch NP Plus von Fauna dosiert, 1ml am Tag. Das ging total in die Hose, hab eine riesen Bakterienblüte im Becken gehabt, durch die UV Lampe habe ich ws wieder in den Griff bekommen. Meine Erfahrung bisher ist wirklich am Besten Finger weg vom Becken, klar stirbt mal hier ein Tier, ist auch sehr ärgerlich, aber das braucht seine Zeit.
Ich habe das Becken im Oktober gestartet und jetzt nach 7 Monaten stelle ich fest, besser sich mal nicht verrückt gemacht ;)

Kannst ja mal berichten wie sich das Becken verhält mit dem Mittel NP.

This post has been edited 1 times, last edit by "kwang164" (Apr 30th 2019, 2:56pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (30.04.2019)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,123

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1563

  • Send private message

45

Tuesday, April 30th 2019, 3:00pm

Einfach Tiere sterben lassen... Das ist keine gute Einstellung!

Wenn ich nicht reagieren würde, dann wäre in meinem Becken jetzt wohl alles tot bis auf sehr wenige Ausnahmen!

Muss auch 0,04-0,05 PO4 pro Tag dosieren. Acros sind mittlerweile nur noch 5 von etwa 25 am Leben und davon nur 2 ohne Absterbeerscheinungen. Ohne Reaktion wäre wohl der Rest der SPS die nächsten.

Ich habe bisher Sangokai Complex genutzt. Geniales Mittel! Für die Zwecke gegen die Limitierung zu kämpfen aber unbrauchbar.
Nutze nun Mrutzek Phosphat+ mit sehr guten Ergebnissen.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rouv (30.04.2019), FloReef (30.04.2019)

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

46

Tuesday, April 30th 2019, 3:04pm

Ich habe mal 1ml dosiert (Empfehlung: Max 1ml/100l am Tag). Vielleicht blöde Frage: Aber gibt es einen Grund weshalb keine Angabe darüber zu finden ist um wieviel 1ml NP PO4 und NO3 erhöht wird (enthält ja auch Stickstoffverbindungen hab ich gesehen)? Oder ist mein Wunschdenken zu naiv, weil zu komplex um das pauschal sagen zu können?


Für die Dosierung von NP sollte ich dann sicherheitshalber vor der Zugabe immer die Werte Überprüfen und am besten bei PO4 um die 0,3 mg/l anstreben?

Danke für den Hinweis mit der Bakterienblüte, über welchen Zeitraum hast du NP täglich dosiert? Und wie haben sich deine Werte nach Zugabe „verändert“?
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

kwang164

Unregistered

47

Tuesday, April 30th 2019, 3:12pm

Einfach Tiere sterben lassen... Das ist keine gute Einstellung!

Naja so war das jetzt auch nicht gemeint. Das Becken läuft 8 Tage. Ich weiß nicht wie die Koralle eingesetzt wurde, welchen Kleber benutzt wurde usw. Ich habe bisher zwar nicht als so viele Erfahrung im MW Bereich, nur die die ich selber gemacht habe. Wenn ich da auf alles sofort reagiert hätte und jedesmal irgendwelche Mittel reingekippt hätte, dann würde das Becken glaube ich nicht mehr stehen und ich hätte die Lust verloren.

Dachte das Forum wäre da um Erfahrungen auszutauschen, aber nicht um seine Meinung zu vertreten. Nicht falsch verstehen, meine Einstellung ist es defintiv nicht das Tier sterben zu lassen.

Reefy85

Professional

Posts: 1,501

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 600

  • Send private message

48

Tuesday, April 30th 2019, 3:13pm

Ich würde immer darauf achten, dass die Mittel angeben, welche Menge welchen Wert erhöhen. Ansonsten ist das so ein Stochern. Also um deine Frage zu beantworten: Es gibt Mittel, die diese Angabe enthalten.

Rouv

Beginner

Posts: 70

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 55

  • Send private message

49

Tuesday, April 30th 2019, 3:17pm

Ich habe mal 1ml dosiert (Empfehlung: Max 1ml/100l am Tag). Vielleicht blöde Frage: Aber gibt es einen Grund weshalb keine Angabe darüber zu finden ist um wieviel 1ml NP PO4 und NO3 erhöht wird (enthält ja auch Stickstoffverbindungen hab ich gesehen)? Oder ist mein Wunschdenken zu naiv, weil zu komplex um das pauschal sagen zu können?

Hallo,

Also bei den dsr Produkten steht das auf der Flasche wieviel den Wert um wieviel erhöht. Kam auch genau hin bei mir.

Grüße Rouv

kwang164

Unregistered

50

Tuesday, April 30th 2019, 3:22pm

Danke für den Hinweis mit der Bakterienblüte, über welchen Zeitraum hast du NP täglich dosiert? Und wie haben sich deine Werte nach Zugabe „verändert“?

10 Tage habe ich es dosiert. So wie es angegeben ist. Ein Mitarbeiter aus dem Geschäft deiner Nähe hat es mir Empfohlen.

Im Technikbecken hat es angefangen mit der Blüte und ging ins Hauptbecken über, hab dann sofort reagiert und eine Lampe installiert und einen großen Wasserwechsel gemacht. Die Werte gingen nach oben, habe auch mit dem Checker gemessen und mit dem Red Sea Tröpchen Test. Kann mir nicht vorstellen das es von was anderem kam, weil ich nur das Mittel dosiert habe. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Fische drin und das Becken lief 5 Wochen. Nur ich bin mit kompletten Lebendgestein gestartet.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (30.04.2019)

Christian_S

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,105

Location: Bergkamen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 673

  • Send private message

51

Tuesday, April 30th 2019, 3:22pm

Das sieht stark nach einer Limitierung aus da würde ich auch direkt gegensteuern und den Wert auf 0,05 bringen .
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2,2x Ati Straton , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; KH Director von GHL mit Doser 2.1 SA.

Gruß Christian :thumbsup:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (30.04.2019)

seePferd

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

52

Tuesday, April 30th 2019, 9:02pm

Eine Hystrix (in pink) wollte ich auch- werde sie dann auch vorsichtig behandeln beim einkleben.
Sag mal, du hast dir doch den originalen Springschutz von Red Sea gekauft- für die hintere Lampenhalterung ist ja eine Aussparung möglich. Geht das auch bei seitlichere Halterung? Hab ja die Mitra Lightbars.
LG Sab

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (30.04.2019)

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

53

Tuesday, April 30th 2019, 10:26pm

Hi Sab,

Hab sie noch nicht montiert, liegt noch eingepackt rum. Du kannst da aber so ein Zusatzelement kaufen, das Aussparungen im Rahmen ermöglicht. Ehrlich gesagt aber ein bisschen teuer, würde mir vielleicht aus einem Fliegengitter selbst eins bauen, wenn man handwerklich etwas begabter ist.
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

seePferd

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

54

Tuesday, April 30th 2019, 10:44pm

Hab gerade nochmal geschaut, eigentlich müsste es passen, joah hat schon einen ordentlichen Preis für eine Abdeckung. Hast du sowas schonmal selber gebaut? Hab aber gerade noch was anderes im Netz gefunden, meinst du das wäre auch was? Kannte ich so auch noch nicht.

https://www.aqua-medic.de/index.php?r=ca…t&id=402&cid=39


https://www.coral-garden.de/fishguard.html


Welche Fische hast du denn aktuell in deinem Becken? Du hattest doch einige reserviert :-)

HerrF69

Beginner

Posts: 74

Location: Bonn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

55

Tuesday, April 30th 2019, 11:46pm

Hallo,
ich habe für mein Reefer 250 den Springschutz von RedSea zusammengezimmert. Dabei muss jede Aluleiste auf Maß gekürzt werden.
Insofern ist es kein Problem wenn die Lampe einen Aufsetzhalter hat (habe ich auch)
Die Zick Zack Aussparungen von RedSea habe ich mitgekauft aber nicht benutzt. Sollte sie einer brauchen, würde sie verschenken.
LG Frank

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (01.05.2019)

BeNu

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 345

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 126

  • Send private message

56

Wednesday, May 1st 2019, 8:46am

Hatte trotz des Hop Stops Verluste. Daher würde ich nicht zu den zwei verlinkten Produkten raten.

Habe jetzt auch den von Red Sea. Gibt auch von D-D den Jump Guard. Der ist ziemlich ähnlich.
Gruß Beni
-----------------
Die aktuelle Technik ist im Profil zu finden.
Becken Thread

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (01.05.2019)

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

57

Wednesday, May 1st 2019, 9:16am

Zu den anderen Produkten kann ich natürlich nichts sagen und nein ich hab nichts selber gebaut, werde das von RedSea auch verwenden. Nur musst du wissen, dass du keine fertige Abdeckung bekommst, sondern Metallschienen und Netz geliefert bekommst, die du beide passend zurecht schneiden musst. Solche schienen wie die mitgelieferten würde ich vermute ich mal im Bauhaus finden, ebenso das Netz. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles zusammen > 40 Euro kostet ... aber gut sei es drum :D Werde sie heute mal zusammenbauen.

Fische und Garnelen wollte ich morgen Nachmittag abholen:
- Cleaningcrew
- 1 Paar Ocellaris
- 1 Dekor-Schwertgrundel
- 2 Lysmata amboinensis (aufgrund von Nicht-Verfügbarkeit und der Meinung, eher versteckter zu leben, habe ich mich doch umentschieden.


Ein interessanter Punkt in Bezug auf die Nährstofflimitierung und dem Produkt NP-Plus von TM. Hatte meine Frage um wieviel sich PO4 und NO3 bei 1ml/100l erhöht direkt an TM gestellt und von Herrn Balling folgende Antwort erhalten:

Die Dosierung von Plus-NP nach Anleitung mit 1ml/100 l entspricht einer Erhöhung der Phosphat-Konzentration um 0,015 mg/l und einer Erhöhung der Nitrat-Konzentration um 0,15 mg/l.
Diese Erhöhung ist mit Testkits so nicht nachweisbar weil sie teilweise in Form von schwer nachweisbaren organischen Verbindungen, die jedoch von den Korallen sehr gut genutzt werden können, erfolgt. Dadurch ist auch eine Überdosierung weniger wahrscheinlich.“



Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (01.05.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

58

Wednesday, May 1st 2019, 3:01pm

danke dir. bezüglich der anfrage. notiere ich mir auf der flasche...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

59

Wednesday, May 8th 2019, 5:05pm

Hallo Leute,

anbei ein kleines Statusupdate:











Das sind meine Wasserwerte (heute, 8.5. gemessen):
Temperatur: 25,2 °C
Dichte: 1,023
Calcium: > 500 (Test nicht angeschlagen)
Magnesium: 1.500 (hat am Ende angeschlagen)
KH: 8,3
pH: 8,15
Ammonium/Ammoniak: 0,05
Nitrat: 0,5
Phosphat: 0,03

Seit meinem letzten Beitrag sind einige Tiere eingezogen:
- Stylophora pink
- Stylophora milka
- Monti Purpe Monster
- Monti grün mit roten Polypen (weiß den Namen nicht)
- Trachyphyllia
- Euhpyllia glabrescens
- Euhpyllia paradivisa
- diverse Acans
- Crassa Anemone
- Caulastrea

- 1 Paar Ocellaris
- 1 Dekorschwergrundel
- Cleaningcrew (Einsiedlerkrebse & div. Schnecken)

Was gibt es Aktuelles?
- Plus-NP dosiere ich jeden Tag mit 1 ml. So richtig angehoben ist er nicht, aber die Zugabe sei ja nicht unmittelbar nachweisbar mit PO4 und NO3. Daher dosiere ich weiter jeden Tag.
- Die Hystrix hat es leider nicht geschafft. Weiter weiß geworden, hatte sie dann nochmal versucht zu fragmentieren ... leider sind die dann auch abgestorben.
- Die Goniopora ist seit 3 Tagen eingezogen. Morgen werde ich mal mit Staubfutter gezielt füttern. Denkt ihr, das könnte mit Licht und Strömung zu tun haben?
- Die SPS wollen nicht so ganz. Die Caliendrum wächst zwar, ist aber braun und zeigt nur mäßig Polypen seit ein paar Tagen. Sind das Wachstumsspitzen der Caliendrum oder könnten die auch angeknabbert sein? Bin mir nicht so sicher, ob meine gelbe Korallengrundel nicht doch ab und zu mal dran geht. Evtl. ist auch sogar die Montipora digitata angeknabbert worden? Oder könnte die zu tief positioniert sein? Hatte bisher immer ein gutes Polypenbild gehabt, wenn auch die Farbe nicht ganz so ausgeprägt ist ... Da fehlt mir die Erfahrung um das zu erkennen ... (die grüne Monti und die Milka habe ich erst kurz vor dem Bild hochgesetzt, waren deutlich tiefer im Riff gesetzt bisher, daher auf dem Bild aktuell eingezogen).
- Sollte ich mir bei dem immer noch hohem Calcium Sorgen machen? (bisher noch nichts nachdosiert und noch keinen WW gemacht).

Wäre über euren Rat bzgl. der SPS-Korallen und Calcium dankbar. :yeah: :yeah:
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "FloReef" (May 8th 2019, 5:06pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (08.05.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,044

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7274

  • Send private message

60

Wednesday, May 8th 2019, 6:15pm

kann man schlecht sagen was nun woran liegt. dafür ist es alles noch recht frisch.

die rote montipora hat aber offenbar 2 tote spitzen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (08.05.2019)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,094 Clicks today: 4,030
Average hits: 21,139.38 Clicks avarage: 50,462.01