You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

The Carpenter

Intermediate

  • "The Carpenter" started this thread

Posts: 290

Location: Wesseling

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Saturday, January 3rd 2015, 6:51pm

reines Fischbecken

Hallo zusammen,

ich wollte mal nachfragen ob jemand von euch Erfahrung mit einem reinem Fischbecken hat!?
Ich frage weil wir in ca drei Monaten umziehen und ich dann ein großes Becken planen möchte(ca 2,5m x 0,7m x 0,6m).
Dieses soll aber dann nur ein reines Fischbecken sein!
Ich frage im Bezug auf die Technik,Licht, Abschäumer etc. ?!
Vielen Dank schonmal
LG Sascha
________________________________________________________
WALD Wir Alle Leben Davon

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

2

Saturday, January 3rd 2015, 7:05pm

Hallo Sascha,

das Licht spielt im reinen Fischbecken keine funktionelle Rolle; das kannst du dir so einstellen, wie es dir gefällt.

Was für Fische möchtest du denn halten? Womit soll das Becken strukturiert werden?

Grüße
Ingrid

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

3

Saturday, January 3rd 2015, 7:07pm

Hallo Sascha,

ich hatte damals mal ein reines Fischbecken. War ein normales Juwel Rio mit 240 Litern. Beleuchtung hatte ich einfach 2 T5 Röhren, blau und weiß, Abschäumer war ein Aqua Medic Turbofloter 1000 als Hang-On und 2x Tunze 6025. Das Ganze habe ich mit ca 25 Kg Lebendgestein betrieben und es lief problemlos. Wasserwechel mit normalen Tropic Marin Meersalz. Wenn ich mal wieder die Chance auf ein größeres Becken bekomme, dann würde ich mir auch wieder ein reines Fischbecken basteln, da es vom Handling einfach war.

Gruß Stephan

The Carpenter

Intermediate

  • "The Carpenter" started this thread

Posts: 290

Location: Wesseling

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

4

Sunday, January 4th 2015, 10:13am

Es soll mit Lebendgestein ein "Riff" erstellt werden gegebenenfalls auch ein paar Weiche oder Anemonen aber der Fokus soll auf den Fischen liegen!
Hab da so an ca. 120Kg Lebendgestein gedacht und einem Algenfilter wegen dem Nitrat....
LG Sascha
________________________________________________________
WALD Wir Alle Leben Davon

Posts: 1,405

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

5

Sunday, January 4th 2015, 11:04am

Hi Sascha

eigentlich steht und fällt alles mit dem Besatz. :this: Daher wäre fast jede Entscheidung für Technik, Deko etc. davon abhängig

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

6

Sunday, January 4th 2015, 1:23pm

gegebenenfalls auch ein paar Weiche oder Anemonen

Hallo Sascha,

wie Norbert schreibt: Entscheide dich zuerst, was du pflegen willst. Sobald Korallen gepflegt werden sollen, egal, wie viele, hast du kein reines Fischbecken mehr und die Technik ist nicht anders als bei einem Mischbecken.

Grüße
Ingrid

StefanR

Intermediate

Posts: 349

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

7

Sunday, January 4th 2015, 2:09pm

Hallo Ingrid,

dass verstehe ich jetzt aber nicht, bin ja selber Frischling, aber wenn das Licht ausreichend dimensioniert ist, Abschäumer vorhanden, dann hat man doch alle Optionen, warum muss man sich da denn vorher festlegen?

LG Stefan

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Sunday, January 4th 2015, 2:16pm

Hallo Stefan,

der Knackpunkt ist "Licht ausreichend dimensioniert". Bei einem Fischbecken ist ausreichend dimensioniert, wenn die Fische eine Tagleuchte haben, da musst Du keine besondere Leistung über dem Becken haben. Bei Korallen brauchst Du schon eine ganze Ecke mehr. Je nach Koralle müssen auch die Nährstoffe noch im Rahmen bleiben, daraus erfolgt eine mehr oder weniger starke Abschäumung. Bei einem Fischbecken wäre Nitrat 50, Phosphat 1,0 kein übermäßiges Problem, in einem Korallenbecken wahrscheinlich aber der Wahnsinn.

Gruß
Sandy

StefanR

Intermediate

Posts: 349

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

9

Sunday, January 4th 2015, 2:28pm

Hi Sandy,

na dann habe ich doch nicht so verkehrt gelegen ;-) Ausreichend starke Beleuchtung für alles, die ich ja bei nicht notwendig reduzieren kann und einen guten Abschäumer und man wäre flexibel in der späteren Auswahl.

Gruß
Stefan

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7604

  • Send private message

10

Sunday, January 4th 2015, 2:39pm

du wirst aber zusätzlich, wie Sandy sagt, hohe nährstoffwerte erzeugen. dazu sollte man dann die nötigen mittel zur reduzierung bereit haben. da reicht der abschäumer alleine nicht aus.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

StefanR

Intermediate

Posts: 349

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

11

Sunday, January 4th 2015, 2:57pm

Okay, also etwas mehr Platz im Technikbecken, für einen Mischbett oder Wirbelfilter und eine Dosierpumpe einplanen, somit sollte es dann doch aber rund sein oder?

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

12

Sunday, January 4th 2015, 3:13pm

dass verstehe ich jetzt aber nicht, bin ja selber Frischling, aber wenn das Licht ausreichend dimensioniert ist, Abschäumer vorhanden, dann hat man doch alle Optionen, warum muss man sich da denn vorher festlegen?

Hallo Stefan,

in diesem Thread geht es um die Technik für ein reines Fischbecken.
Stell deine Fragen lieber in einem eigenen Thread, sonst wird das hier zu unübersichtlich.

Grüße
Ingrid

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

13

Sunday, January 4th 2015, 3:20pm

Hallo,

interessantes Thema. Ich würde bei einem reinen Fischbecken in allererster Linie auf ausreichend dimensioniertes, sehr hochwertiges Lebendgestein setzen. Das ist dann die biologische Filterung. Also recht viele Steine.
Zusätzlich wie bereits gesagt wurde, einen guten Abschäumer in Betrieb nehmen. Und was sicher auch kein Fehler ist, ist eine UV-C-Lampe anzuschließen.

Kühlschrank mit großem Gefrierfach fürs Futter nicht vergessen. ^^

Gruß,
Matthias

Posts: 2,189

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 766

  • Send private message

14

Sunday, January 4th 2015, 5:46pm

du wirst aber zusätzlich, wie Sandy sagt, hohe nährstoffwerte erzeugen. dazu sollte man dann die nötigen mittel zur reduzierung bereit haben. da reicht der abschäumer alleine nicht aus.
hi,

beim reinen fischbecken ist das nicht wirklich relevant.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7604

  • Send private message

15

Sunday, January 4th 2015, 6:05pm

da hast du natürlich recht...

es ging auch mehr um eine eventualität... :D

weisst ja wie das ist... ganz ohne geht es nicht.

und die erklärte hardware lässt ja schlüsse zu... :phat:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

The Carpenter

Intermediate

  • "The Carpenter" started this thread

Posts: 290

Location: Wesseling

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

16

Monday, January 5th 2015, 8:19am

Es geht wirklich nur um ein reines Fischbecken!
Aber ihr habt mir meine Frage ja vom Prinzip schon beantwortet;

- bei der Beleuchtung "reicht" es einen Tag ,Nacht Rythmus herzustellen
- ausreichend Lebendgestein zur biologischen Filterung
- ein ausreichend groß dimensionierter Abschäumer
- je nach Besatz eine UV- Anlage, und gegebenenfalls nitratfilter
LG Sascha
________________________________________________________
WALD Wir Alle Leben Davon

Posts: 1,405

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

17

Monday, January 5th 2015, 9:24am

Hi zusammen

die Proiritäten die ich meinte betreffen mehr oder weniger die Deko und das drum herum, denn die später noch einmal zu ändern wäre Stress für die Tiere. (daher wäre der ungefähre Besatz für mich zur Planung immer das Wichtigste)

Beispiel; sollen viele Kaiserfische gepflegt werden dann ............

würde ich z.B. den gesamten Unterbau aus toten Steinen bauen. Übertrieben gesagt; rechts und links einen toten Stein, oben drauf einen Lebendstein. Die Schattenseite der Lebendsteine entwickeln sich oftmals prächtig mit Schwämmen usw. Diese Stellen werden gern von den Kaiserfischen kopfüber "abgeweidet". Dazu hat man durch diese Bausweise viele "Garagen" wo sich automatisch viel Schlafplätze ergeben. Das kann man von unten nach oben so weiter bauen und erreicht so auch an einigen Stellen Höhe. Man muss nur drauf achten, dass das ganze nicht wie ein Ikea Regal ausieht.

Müräne = gleich rohrförmige Höhlen
Doktoren = Rasterplatte an die Rückwand und mit vielen verschiedenen Algen bestücken
Anthias = Riffplatten im unteren Bereich wo sie gerne drunter stehen
Riffäste= ebenfalls ideal um mit Algen zu besetzten, Caulerpa mit Kabelbinder ansetzen und wuchern lassen
Futterbalkon= hier würde ich an der Wasseroberfläche eine Art Balkon bauen, in dem die größeren Fische regelmäßig gefüttert werden. Der Balkon hat eine Absperrung (Plexiglasscheibe) und kann so als Fischfalle genutzt werden.
Aquariumtrennung= hier würde ich eine Zwischenwand einplanen, die ich einfach von oben einschieben kann und das Aquarium in 2 Teil trennen kann.

und und und.

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

18

Monday, January 5th 2015, 3:21pm

Hallo Norbert,

ich stelle mir ein reines Fischbecken zwar ziemlich langweilig vor, aber deine interessanten Vorschläge lassen es doch schon um einiges attraktiver erscheinen.

Grüße
Ingrid

Natas01

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 355

Location: Halver

Occupation: Fahrzeugaufbereiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

19

Monday, January 5th 2015, 4:31pm

Hallo,
bei der richtigen größe kann man halt fische halten die in einem Riffbecken
kaum oder garnicht haltbar sind ....
oder man muß standig neues "futter" bzw korallen nachkaufen :pillepalle:
deshalb finde ich die idee garnicht schlecht, auch wenn ich es selbst nicht haben möchte.
Gruß Sascha
1.Becken: 160x60x60, TB:110x40x40, BK Mini 200,GHL Doser2, RFP:Red Dragon Speedy 80w
2xMP40QD mit ReefLink, ATI Hybrid, Maxspect RefugiumLED, 2x XAqua Zu-Ablauf
Tunze Osmolator....
2.Becken: 60x40x40, davon TB 60x10x40, BubbleMagus NacQQ, ATI Sirius X1
1X Jebao WP10, RFP Fluval.

Posts: 1,405

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

20

Monday, January 5th 2015, 7:56pm

Hallo Norbert,

ich stelle mir ein reines Fischbecken zwar ziemlich langweilig vor, aber deine interessanten Vorschläge lassen es doch schon um einiges attraktiver erscheinen.

Grüße
Ingrid


Hi Ingrid

es freut mich wenn ich da ein paar Akzente setzen konnte, die interessant erscheinen.

Ich hatte mir vor ein paar Wochen ein 3mx1mx1m angesehen, der Kunde will sich davon trennen. Leider war der Preis etwas zu hoch und ich hätte auch echte Platzprobleme hier im Laden, aber das zucken war wieder mal da. (quasi als Fischschaubecken)

Ich stelle mir ein Fischbecken wahrscheinlich ganz anders vor als die mesten, also nicht wie wir sie normalerweise alle in unseren Köpfen haben.

Richtig schöne Fischbecken könnten durchaus eine hohen Reiz ausüben, geht man da überlegt und mit ein paar Innovationen ran. Den Besatz mal aussen vor, denn auch da kann man ganz neue Wege einschlagen. Also nicht die üblichen Drücker und Großkaiser Glaskäfige im braunen Fels gelangweilt umher schwimmend.

Hospitalismus ist m.E. auch ein Zeichen unserer fehlenden Kreativität Tiere richtig zu pflegen. Das betrifft leider auch Fische, daher freue ich ich immer über Themenbecken die richtig umgesetzt wurden.

Aber das alles auszuführen , sprengt den Rahmen hier.

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,365 Clicks today: 11,855
Average hits: 22,766.82 Clicks avarage: 52,873