Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ubit

Fortgeschrittener

Beiträge: 380

Aktivitätspunkte: 1975

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 7. April 2016, 21:05

Die Bewertungen bei Mrutzek kann ich absolut nicht nachvollziehen. Wie gesagt: Bei mir passt es bei allen 3 Tests. Es gibt auf Youtube auch Anleitungsvideos zu den Tests.


Nachtrag zum Preis: Bei Gilbers sind es 50 Tests pro Packung, bei Red Sea sind es 75 Tests. Insofern ist der Preis praktisch gleich

Ciao, Udo
Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

Guerito

Schüler

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 7. April 2016, 21:30

Ich benutzte auch Red Sea Pro Tests und bin sehr zufrieden (CA/MG/KH)


Sowohl mit Triton als auch mit Multireferenz gegengeprüft, keine Abweichung bei Mg und KH, bei CA zeigt mein Test konstant 10 ppt zu wenig an.
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Der Beitrag von »DerMicha« (Donnerstag, 7. April 2016, 22:12) wurde vom Benutzer »Mark« gelöscht (Sonntag, 1. Juli 2018, 11:21).

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 242

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88520

Danksagungen: 3567

  • Nachricht senden

24

Freitag, 8. April 2016, 13:16

wie hoch ist denn so die Abweichung des Tests?

sag ich dir wenn ich aus dem urlaub zurück bin. hab die korrekturen auf den packungen stehen.
-

-

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 056

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5545

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

25

Samstag, 9. April 2016, 08:28

Hallo
wie hoch ist denn so die Abweichung des Tests?
Da kann ich direkt nachhelfen, zumindest was Salifert angeht. Sind alle mit der Gilbers-Referenz gegen gemessen:

CA zeigt 30 zu wenig an.
MG zeigt 70 zu wenig an.
KH zeigt 1,1 zu wenig an.

Ich denke das wird von Charge zu Charge leicht schwanken, von daher wird das bei jedem leicht anders sein.
LG, Dennis
> Hier gehts zu meinem aktuellen Reefer 170. <

> Hier gehts zu meinem ehemaligen Schreibtischbecken. <

Sash3k

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 438

Wohnort: Dithmarschen (S.-H)

Aktivitätspunkte: 2265

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

26

Samstag, 9. April 2016, 09:10

Besser, man errechnet sich einen Korrekturfaktor aus.
Die generelle Aussage 30 zu wenig oder zuviel ist da wenig zielführend.
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Redrock

Schüler

Beiträge: 239

Aktivitätspunkte: 1350

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

27

Samstag, 9. April 2016, 09:20

Hi,

nutze neuerdings den Nyos-Test für Ca. Anfänglich etwas gewöhnungsbedürftiger Farbumschlag. Gegenprüfung mit Faunaref. ergab einen KF von 0,94. Test ist jetzt etwa 3 Wochen alt/geöffnet.

Gruß

Alex

    Deutschland

Beiträge: 978

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5450

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

28

Samstag, 9. April 2016, 09:58

Vielen Dank für die vielen Antworten... :EVERYD~313:
Scheinbar gibt es ja hier nicht so wirklich schlechte Ausreißer, oder ein "unschlagbares Feature". Da werde ich wohl einfach wieder beim Peter vorbei düsen und einen Test mitnehmen. Brauche eh bald noch einen neuen KH Test und da geht m.E. eh nur Gilbers...
Danke!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

ubit

Fortgeschrittener

Beiträge: 380

Aktivitätspunkte: 1975

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

29

Samstag, 9. April 2016, 12:25

Wenn Du in der Nähe von Oberhausen wohnst fahr doch mal in Moers vorbei. Korallenzucht Moers. Lohnt sich immer und Du kannst Dir die Red Sea Tests mal zeigen lassen (und Korallen shoppen). Die Gilbers Tests sind dort meist auch vorrätig.
Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

30

Samstag, 9. April 2016, 16:44

Ich nutz den RedSea und laut meiner letzten ATI Analyse ist der Test ca. 40-50 mg/l zu hoch (CA/MG),
KH passt einwandfrei.

Telarien

Anfänger

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

31

Samstag, 9. April 2016, 16:48

Hi Alle,

ich häng mich mal hier dran, sonst gerne verschieben. Ich mag die Tests von Peter Gilbers auch, vermisse aber im Moment diese 3er-Kombi KH/Ca/Mg.

Mein Ca ist nämlich leer und Mg auch nicht mehr viel. Da hätte ich dann statt der Nachfüllpackung auch ne Titrationshilfe in Reserve, die lasse ich garantiert mal fallen....
Viele Grüße vom Niederrhein!

Dirk

Becken 60x45x45=125l, Technik: Odyssea quad T5 4x24W, Dennerle Bio Circulator, Tunze 6025, Miniflotor. Versorgung derzeit mit WW und Dupla Power. Korallen: Entacmaea quadricolor, 4x SPS, 13x LPS, Scheiben und Krusten. Fische: 2x Amphiprion ocellaris, 3x chrysiptera oxycephala (?), Ecsenius bicolor. Wirbellose: 2x Lysmata amboinensis sowie die Putzercrew

Peter Gilbers

Hersteller

    Deutschland

Beiträge: 152

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 805

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

32

Samstag, 9. April 2016, 17:47

@Dirk
Den dreier Kombi-Test wird es bald wieder geben. Ich habe einen größeren Koffer gefunden, wo auch alles reinpasst. Durch meinen Tapetenwechsel bei den ganzen Flaschen war das auf einmal zu viel für den kleinen Koffer. Typische Fehlplanung meinerseits.

Ich habe jetzt einen Chemie-Ingenieur eingestellt, der mit Aquaristik nun überhaupt nichts am Hut hat und nach 2 x hatte er es schon im Griff gehabt mit Calcium, Magnesium und KH. Wir werden jetzt einiges entwickeln, wozu ich nie Zeit hatte. Auch die Tests sollen zu eurer Zufriedenheit angepasst werden.

Dafür benötige ich aber Kritiken. Also bitte offiziel oder anonym mitteilen.

Wünsche sind naütrlich auch Willkommen.

Gruß,
Peter
:dh: Chemie ist schön :dh:

Telarien

Anfänger

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

33

Samstag, 9. April 2016, 18:15

Hallo Peter,

das Du hier schnell auf Fragen reagierst ist nicht der kleinste Grund, warum ich bei deinen Tests bleiben möchte.

Dabei ist mir der Koffer relativ egal, ich täte auch ein 3er-Set in Plastiktüte nehmen. Preis gerne auch per PN :laecheln:
Viele Grüße vom Niederrhein!

Dirk

Becken 60x45x45=125l, Technik: Odyssea quad T5 4x24W, Dennerle Bio Circulator, Tunze 6025, Miniflotor. Versorgung derzeit mit WW und Dupla Power. Korallen: Entacmaea quadricolor, 4x SPS, 13x LPS, Scheiben und Krusten. Fische: 2x Amphiprion ocellaris, 3x chrysiptera oxycephala (?), Ecsenius bicolor. Wirbellose: 2x Lysmata amboinensis sowie die Putzercrew

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 242

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88520

Danksagungen: 3567

  • Nachricht senden

34

Samstag, 9. April 2016, 19:30

Ich habe einen größeren Koffer gefunden, wo auch alles reinpasst.

schade, kein flaschentetris mehr... :phat:

nein, im ernst. gute entscheidung.

schön wäre auch eine bedienungsanleitung beiliegend zu jedem test, ohne sie sich erst runterladen zu müssen und ggf. die einer verkehrten version zu erwischen.
-

-

Scheich

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Würzburg

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

35

Samstag, 9. April 2016, 19:48

Huhu,

bei mir waren die Anleitungen mit dabei

Gruß
Alex
:winken: Gruß
Alex

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 242

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88520

Danksagungen: 3567

  • Nachricht senden

36

Samstag, 9. April 2016, 19:52

bei mir nicht. nur ein hinweis auf die möglichkeit des downloads.

war vielleicht schon der grösse des koffers geschuldet. :D
-

-

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 167

Aktivitätspunkte: 6130

  • Nachricht senden

37

Samstag, 9. April 2016, 21:26

Hallo,

...Beim Gilbers gibts gratis eine kleine Flasche Multireferenz dazu bei jedem Test und die passt bei mir 1:1....
bei mir hatte das kleine Fläschchen nicht ganz mit dem Ergebnis mit der 125ml-Multireferenz übereingestimmt (wobei diese schon über ein Jahr alt ist, passen da die Werte nicht mehr? Wie lange ist die Multireferenz überhaupt haltbar, da steht kein Datum drauf?) :hmm:

...Auch die Tests sollen zu eurer Zufriedenheit angepasst werden. Dafür benötige ich aber Kritiken....
Ehrlich, mir gefiel die Tröpfchengröße nicht. Da war es bei 410 noch etwas lila, dann ein Tropfen, dann ist es blau und zeigt 430 an. :S
Bei Salifert gibt es da solche Vorsätze für die Spritzen, dass kleinere Tröpfchen möglich sind.

Etwas verwundert mich in der Anleitung der Text: "...Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen...." ?(

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Peter Gilbers

Hersteller

    Deutschland

Beiträge: 152

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 805

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 10. April 2016, 02:22

@Angela: safty first ;-)

Das mit der Tropfengröße kann man doch sehr gut mit der Titrationshilfe regeln. Den Stempel leicht runterdrücken, das der Tropfen nur 1/4 groß ist und dann langsam auf die "Wasseroberfläche" schieben. Er reist dann von alleine ab. Wir machen das ja schon sehr lange so und es funktioniert. Per Freihand ist es fummeliger. Ich habe extra keine Spritzenspitzen gewählt, weil diese wieder ein zusätzlicher Kontaminationsherd sind und das Ergebnis dadurch auch nicht besser wird.

Die Multireferenz hält, wenn sie nicht versaut wird, bei den Major-Elementen mindestens 1 Jahr. Bzgl. PO4 und NO2 und NO3 hat man nach ca. 6 Monaten einen Schwund von ca. 5 %.

@Ceibear: eigentlich legt meine Frau diese Anleitungen immer dazu. Wo fehlte denn etwas

@Telarien: Der Koffer ist doch ganz praktisch. Da kann man später Schrauben, Bohrer und allen möglichem Kram drin sammeln ;-) Das mit den Plastiktüten sieht nicht ganz so gut aus, aber auf Anfage würde das natürlich gehen ;-)

Gruß,
Peter
:dh: Chemie ist schön :dh:

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 167

Aktivitätspunkte: 6130

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 10. April 2016, 09:20

Hallo,

dass die beiden Flüssigkeiten sich berühren dürfen, hatte ich so nicht gewusst. Ich hatte immer versucht, den Tropfen fallen zu lassen und mich geärgert, wenn es unten an der Spritze lila wurde... :whistling:

...Die Multireferenz hält, wenn sie nicht versaut wird, bei den Major-Elementen mindestens 1 Jahr. Bzgl. PO4 und NO2 und NO3 hat man nach ca. 6 Monaten einen Schwund von ca. 5 %...

Ich hatte meine im Oktober 2014 gekauft, da muss ich mir jetzt wohl eine neue kaufen?

@Angela: safty first ;-)

Zieht Ihr selbst dabei Handschuhe an?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Patrick

Sangokaianer

    Österreich

Beiträge: 211

Beruf: Konstrukteur

Aktivitätspunkte: 1085

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 10. April 2016, 09:34

Hi,

ich nutze alle Gilbers Tests, jedoch ist mir das Gläschen und Spritzen halten zu fummelig.
Habe mir dann einen Red Sea Test mit beliegendem Titrierapparat gekauft, mit diesem Apparat ist es echt genial und die Tropfengröße
mit dem Spritzenaufsatz (jede Spritze hat einen eigenen Aufsat für KH, Ca, Mg) kann man auch besser "regeln".

Grüße,
Patick

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 221 Klicks heute: 10 722
Hits pro Tag: 19 561,86 Klicks pro Tag: 47 622,06