Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ponyo

Schüler

  • »ponyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Aktivitätspunkte: 725

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. April 2015, 14:59

T5 - wann tauschen?

servus liebe forenfreunde. ich habe ein paar fragen bzgl t5 röhren:

1) nach wievielen monaten sollte man t5 röhren wechseln?
2) gibt es eine faustformel wieviel t5 röhren an leistung verlieren?
3) können t5 röhren irgendwann schädlich für korallen werden?

ich bin auf eure antworten gespannt.
ponyo :sleeping:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CeiBaer« (22. April 2015, 20:26)


MrTunze

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 559

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 3610

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. April 2015, 15:14

Glaube mal gelesen zu haben nach 6-9 monaten sollte getauscht werden, bei reinen sps becken sogar nach 4-6 monaten.
hoffe habe jetzt keine quatsch geschrieben,

gruss norman
Gruß Norman

Red Sea Reefer XL 425 in Weiß
Pacific Sun Pandora Hyperion S2 3x75w LED 4x54w T5 2x Shallow Water 2x Spectra+
Bubble Magus Curve 5
AquaBee UP8000 electronic 24V läuft auf 15w
2x Tunze 6020 2x Jebao RW4 im W2 Modus
AM Helix Max UV Klärer 11w mit einer Tunze Silence 1073.008

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6710

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. April 2015, 15:18

Faustregel: Die blauen spätestens nach 9, die weißen spätestens nach 12 Monaten tauschen.

Schädlich werden sie nicht, aber sie helfen nach einer zu langen Brenndauer auch nicht mehr so, wie sie sollten.

Grüße
Ingrid

Xpiya

Wiedereinsteiger

    Deutschland

Beiträge: 607

Wohnort: Umgebung Köln

Aktivitätspunkte: 3260

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. April 2015, 16:36

Kommt ja auch drauf an wie lang du die Röhren am Tag so brennen lässt. Wenn du z.b. 2 röhren nur 4h am Tag brennen hast, dann kannst die natürlich länger drin lassen.

Ich hab auch mal irgendwo was von 9-12 Monaten gelesen wenn man sie denn auch 10h pro Tag brennen lässt. Irgendwo hab ich auch mal gelesen dass die Röhren grob nach 9 Monaten 50% ihrer Leistung verloren hatten(oder hatte sich das Spektrum verändert sodass nur noch 50% der richtigen Wellenlänge da war?)

Ach keine Ahnung mehr^^

Ich wechsel Röhren grob alle 10 Monate und jene die ich nur 4-6h am Tag laufen hab wechsel ich nach 20 Monaten.
Liebe Grüße

Micha

ponyo

Schüler

  • »ponyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Aktivitätspunkte: 725

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. April 2015, 17:02

gehen wir von einer durschnittlichen beleuchtungsdauer von 10-12 stunden aus. ich frage aus dem grund, da mir am wochenende ein händler erzählt hat, dass man die röhren quasi unendlich benutzen kann. dieser meinte, dass kein händler einmal im jahr die röhren wechselt. alle 2-3 jahre wären keine seltenheit...

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6710

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. April 2015, 17:05

Dann frag den Händler mal, warum nach zwei bis drei Jahren die Röhren gewechselt werden, obwohl man sie doch "quasi unendlich" benutzen könnte.

ponyo

Schüler

  • »ponyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Aktivitätspunkte: 725

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. April 2015, 17:25

Dann frag den Händler mal, warum nach zwei bis drei Jahren die Röhren gewechselt werden, obwohl man sie doch "quasi unendlich" benutzen könnte.
die lichtleistung lässt irgendwann so nach, dass das licht fürs menschliche auge nicht mehr attraktiv wirkt :whistling:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 133

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 77920

Danksagungen: 2476

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. April 2015, 19:45

und die lichtleistung die das menschliche auge nicht sieht, wenn sie weniger wird?

nach der aussage des händlers, ist es kein wunder, dass einige händlerbecken so aussehen wie sie aussehen, wenn es tatsächlich so praktiziert würde.

die einzelnen wellenlängen lassen mit unter schon recht zeitig nach. es ist immernoch licht, aber nicht mehr ausreichend um korallen zu versorgen. daher wechselt man zeitig etwa nach 6-9 monaten, um erst gar keine mangelerscheinungen diesbezüglich auftreten zu lassen.
-

-

alohastate

Fortgeschrittener

    Fidschi Französisch-Polynesien Grenada Guadeloupe St. Kitts und Nevis St. Lucia St. Vincent und die Grenadinen São Tomé und Príncipe Tonga Turks- und Caicosinseln Vanuatu Vereinigte Staaten von Amerika Weihnachtsinsel

Beiträge: 516

Aktivitätspunkte: 2825

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. April 2015, 20:11

Es kommt auch auf die Watt Zahl der Röhren an...80W Und 54W sollte man blau 4-6 Monate umd weiss 8-10 Monate tauschen die 24 W kannste 2 Monate länger drinlassen

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6710

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. April 2015, 20:19

Hallo Sven,

woher hast du denn diese Information? Davon habe ich noch nie gehört.

Grüße
Ingrid

alohastate

Fortgeschrittener

    Fidschi Französisch-Polynesien Grenada Guadeloupe St. Kitts und Nevis St. Lucia St. Vincent und die Grenadinen São Tomé und Príncipe Tonga Turks- und Caicosinseln Vanuatu Vereinigte Staaten von Amerika Weihnachtsinsel

Beiträge: 516

Aktivitätspunkte: 2825

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. April 2015, 10:40

Hi...von einem Röhrenhersteller

    Deutschland

Beiträge: 1 067

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5490

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. April 2015, 10:59

Hallo,

ich habe eine ATI-Sunpower 6 x 39 Watt dimmbar.

Die ATI Blue Plus tausche ich alle 6 - 7 Monate.
Alle anderen ATI Röhren nach ca. 9 - 10 Monaten.
Gruß
Michael 8)

    Deutschland

Beiträge: 1 240

Wohnort: Erkelenz

Aktivitätspunkte: 6525

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. April 2015, 11:33

Hallo,

Ich habe auch immer nach spätestens 10 Monaten gewechselt und bilde mir ein da auch schon Verschlechterungen an den Tieren gesehen zu haben, war daher das Maximum für mich. Meine Röhren liefen immer auf 100% und wegen dem schlechter geglaubten Korallenbild habe ich zuletzt nach 9 Monaten gewechselt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Steffen :thumbsup:

Wünsche allzeit einen salzigen Daumen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6710

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. April 2015, 12:30

Hi...von einem Röhrenhersteller

Okay. Dass der nach vier Monaten Röhren getauscht haben möchte, ist natürlich verständlich. :rolleyes:

Grüße
Ingrid

Xpiya

Wiedereinsteiger

    Deutschland

Beiträge: 607

Wohnort: Umgebung Köln

Aktivitätspunkte: 3260

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 22. April 2015, 13:13

Hmm ob das schlechter stehen von Korallen wirklich alleinig daran liegt, dass ne Röhre 9 Monate alt ist glaube ich nicht.

Z.b. hing mein Becken lang in den Seilen ich hatte viele Probleme. Jetzt läuft es seit meinem letzten Umzug wunderbar, hab die Probleme fast komplett im Griff und mein Wachstum zieht richtig an. Fakt ist aber auch, dass meine Röhren grad am Ende sind und ich aktuell eigentlich die besten Wachstumwerte der letzten 10 Monate habe^^

Ich stell nicht in Abrede, dass man die Röhren wechseln muss und sollte. Nur glaub ich auch nicht, dass Korallen alleinig weil Röhren 9 Monate alt sind ihr Wachstum einstellen bzw. degenerieren.

Das ganze hängt von soviel mehr ab als nur von den Röhren. Mal sehen ob sich mein Wachstum nochmals erhöht wenn ich die nächsten Wochen die Röhren denn wechsel.
Liebe Grüße

Micha

Beiträge: 1 239

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7085

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 22. April 2015, 13:52

Hi zusammen

3 x Hybrid ATI- 16 x 54W ATI = 8 x blue+ und 8 x coral+ - Brenndauer 5 Stunden pro Tag- 12 Monate

nach 12 Monaten getauscht, nicht die kleinste Veränderung bei den Korallen (reines SPS Becken). Demanch werde ich nächstes Jahr 1-2 Monate später wechseln, es war bei mir nach 12 Monaten nicht nötig.

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Tigerente76

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 32

Wohnort: Strausberg

Beruf: Beamter

Aktivitätspunkte: 215

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 22. April 2015, 13:54

Es kommt auch auf die Watt Zahl der Röhren an...80W Und 54W sollte man blau 4-6 Monate umd weiss 8-10 Monate tauschen die 24 W kannste 2 Monate länger drinlassen

Na das ist ja interessant. Die Belastung einer 24W Röhre ist ja in Relation deutlich höher als die einer 80W. Sprich auf einen Zentimeter Röhre, kommen deutlich mehr Watt zu tragen. Bei 24W Röhren haben wir bei einer 60iger Länge 2,5W pro cm und bei 80W sind es auf 150cm dann ca. 1,9W. Daher wird eine 80W Röhre weniger beansprucht - sie ist daher länger farbstabil. Bei SPS Bonbon Becken sollte man daher schon darauf achten, dass die Röhren rechtzeitig gewechselt werden, um die Farben der Korallen zu erhalten. Immerhin gibt man ja rundherum dafür viel Geld aus. Bei einem Mischbecken kann man da etwas schludriger sein. Die Wechselintervalle der Blauröhren (6-8 Monate) und der Weißen von 12 Monaten beziehen sich also auf 80 und ggf. 54W. Bei 24 und 39W Röhren verkürzen sich die Wechselintervalle deutlich. Das kann man mit einem guten Luxmeter auch ohne weiteres nachmessen. Super kann man das über Becken sehen, wo z.B. 2 Lampen a 39W drüber hängen. Die eine Lampe bekommt neue Röhren und die andere nicht. Allein der Helligkeitsunterschied ist gewaltig.

LG
Carsten
Hier muss unbedingt was stehen :D

Taurec42

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 420

Wohnort: Bottrop

Beruf: IT Manager

Aktivitätspunkte: 2380

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 22. April 2015, 14:13

Ich hab mich die Tage noch mit EHEIM darüber unterhalten:

Zitat

bei den 6 Monaten alten Röhren würde ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken
machen.

Unsere Röhren sind mit einer mittleren Lebensdauer von 20.000h angegeben,
was bedeutete dass zwischen 20.000 - 24.000h ca. 50% der Röhren ausgefallen sind.

Kurz vor Ausfall verfügen diese Röhren noch über mind. 80% der Leistungsangabe.
Die mittlere Lebensdauer wird zudem nach DIN geprüft, welche beim Test wiederum 3
Schaltzyklen/Tag vorschreibt.
(jeder Schaltzyklus bedeutet "Stress" f. die Röhren)

Normalerweise haben sie am Tag einen bzw. mit "Mittagspause" nur 2 Schaltzyklen/Tag,
was sich positiv auf die Lebensdauer auswirkt.


Bei der ganzen T5 Licht-Thematik ist es viel wichtiger, hochwertige Reflektoren zu
benutzen
sowie die Röhren und Reflektoren in einem festen Rhythmus (je Verschmutzungsgrad) zu
reinigen.

Wasser bzw. Salzablagerungen auf der Röhre / Reflektorspiegel verursachen weit mehr
Reduktion,
als eine Röhre mit 80% Restleistung am Lebensende.


Bei Aquarien welche mit der Lichtleistung "hart am Limit" gefahren werden sowie mit
empfindlichen Korallen besetzte sind,
macht sich eine Reduktion der Lichtleistung von 5-10% an den Korallen bemerkbar.
In diesem Fall kann man sicherlich einen Austausch nach ca. 1,5 - 2 Jahren vornehmen,
aber am besten orientiert man sich am Wachstum / Farbenreichtum seines Besatzes. Ist
eindeutig der beste Indikator.

tropicreef

Anfänger

Beiträge: 62

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 22. April 2015, 14:20

Luxmeter

Das kann man mit einem guten Luxmeter auch ohne weiteres nachmessen.
Genau so mache ich es. Ich verwende das VOLTCRAFT LX-1108 Luxmeter. Dies bekommt man z.B. bei conrad.de


Das Dimmen von T5 Röhren hat auch einen Einfluss auf die Dauer, wie lange die Röhren über dem Becken hängen sollten.
Gruß Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tropicreef« (22. April 2015, 14:26)


Taurec42

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 420

Wohnort: Bottrop

Beruf: IT Manager

Aktivitätspunkte: 2380

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 22. April 2015, 14:23

Hi...von einem Röhrenhersteller

Okay. Dass der nach vier Monaten Röhren getauscht haben möchte, ist natürlich verständlich. :rolleyes:

Grüße
Ingrid

oder auch nicht (siehe zwei posts weiter oben) ;)

BTW ich messe den Lichtwert mit meiner Seneye.. so kann ich das auch schön Langfristig sehen.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Beleuchtung, Meerwasser, T5 tauschen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 211 Klicks heute: 2 614
Hits pro Tag: 18 698,13 Klicks pro Tag: 46 103,57