Aqua Tagebuch 150l

  • Naja, vorher, bevor ich zu euch kam, kamen die Erfahrungen auch aus dem "Netz" und darunter wart auch ihr. Ich werde immer noch öfter mal auf eurer Forum geleitet. Auch zu anderen. Auch ihr habt dann nach deiner Aussage falsche Beratungen getätigt. Und ich gehe nicht nur nach Erfahrungen anderer, sondern auch auf Seiten, wo sie verkauft werden. Wo sie erklärt werden. Im Grunde kann man dann nicht sagen, im Netz ist vieles falsch, weil ihr zum Netz dazu gehört. Ich habe auch nicht nur auf das für mich gute "gehört" was mir passt, sondern auch die eher dagegen Post mir vor Augen geführt. Und dann meine Erfahrungen mit den Süßwasser Kuglern zusammengeführt. Und habe dann entschlossen, dass er es wohl in meiner Größe auch gut haben kann, wenn ich mich genug um ihn kümmere. Und das tu ich gewiss. Für mich war das Becken auch Grenze und in einem kleineren würde ich persönlich keinen Kugler halten. ^^

  • Mit dem gleichen Argument könnte man auch einen Hund in einem kleinen Käfig halten und sagen "ich kümmer mich ja genug darum". Ich muss auch sagen, dass mir in Summe auffällt, dass du dazu tendierst, Bedenken hinsichtlich Beckengröße bei Seite zu wischen, weil man ja irgendwo im Netz immer Leute findet, die einen Fisch in eine kleine Büchse pressen. Ein so großer Fisch in einem so kleinen Becken ist Tierquälerei. Hört man nicht gerne, aber so ist es. Hier steht eindeutig der Egoismus des Halters über dem Wohl der Tiere. Man muss auch mal nein sagen können, es geht bei der Aquaristik eben nicht nur darum, was man als Halter schön findet. Man sollte die möglichst idealen Bedingungen für seine Tiere schaffen - ansonsten sollte man es lassen.


    Was aber gar nicht geht, ist dann emotional die Leute anzupampen, die einen darauf hinweisen, nur weil es einem selbst nicht gefällt.

  • Mit dem gleichen Argument könnte man auch einen Hund in einem kleinen Käfig halten und sagen "ich kümmer mich ja genug darum". Ich muss auch sagen, dass mir in Summe auffällt, dass du dazu tendierst, Bedenken hinsichtlich Beckengröße bei Seite zu wischen, weil man ja irgendwo im Netz immer Leute findet, die einen Fisch in eine kleine Büchse pressen. Ein so großer Fisch in einem so kleinen Becken ist Tierquälerei. Hört man nicht gerne, aber so ist es. Hier steht eindeutig der Egoismus des Halters über dem Wohl der Tiere. Man muss auch mal nein sagen können, es geht bei der Aquaristik eben nicht nur darum, was man als Halter schön findet. Man sollte die möglichst idealen Bedingungen für seine Tiere schaffen - ansonsten sollte man es lassen.


    Was aber gar nicht geht, ist dann emotional die Leute anzupampen, die einen darauf hinweisen, nur weil es einem selbst nicht gefällt.

    Dummes Beispiel. Aber wenn man sonst keines findet und 10cm GROß findet. Ok :8) Und ich kann man Emotional pampen. Also sei du mal genau so ruhig. Sonst geht der nächste in Ingno.


    Und ich wische gar nichts bei Seite. Und suche mir nur das aus was mir gefällt, aber wenn nan lesen könnte, hätte man das auch schon oben gelesen. Typisch ... das Forum sieht sich als allwissend, sind gegen alles und bezeichnen sich wohl als beste im Netz. Wie gesagt, ihr gehört auch dazu und seit nicht das Nonplusultra!


    Bei mir wurde noch nie ein Tier gequält. Und das lasse ich mir auch nicht unterstellen. Aber wenn man nicht mal weiß was 10cm ist ... ich werde hier auch nichts mehr posten. Ich habe seit 15 Jahren Aquarien und immer gut einschätzen können, was gut für meine Tiere ist. Und wie ihr seht, war ich immer sehr gewissenhaft, aber kaum hört man nicht auf euch, und macht ein Fehler bei einem Tier, ist man Tierqüaler! Lächelerlich! Alles andere ist dann wohl vergessen. Eure arme Familie macht ihr das da auch so?


    Hätte auf die anderen hören sollen wurde von dem Forum hier gewarnt!


    Viel Spaß noch!

  • In China ist gerade ein Sack Reis umgefallen.

    Bist ja ein ganz witziger. :vain: Warum hebst du ihn dann nicht auf? Hättest dann mehr Sinn in deinem Leben, als so ein Dünnpfiff zu schreiben. Und wenn es dich nicht interessiert ... warum antwortest du dann? :rolleyes:

  • Hallo,


    also erstmal würde ich es schade findenwenn du hier nicht mehr aktiv wärst. Und als allwissend stellt sich das Forum bestimmt nicht dar. Du bist bestimmt auch ein verantwortungsvoller Tierhalter. Du wurdest aber falsch beraten. Mir persönlich gefallen auch einige Fische für die aber meine Becken zu klein sind. Ich glaube, dass geht jedem hier so. Nur mal so als Beispiel:


    Mir gefallen Haarsterne sehr gut und ich finde sie sehr interessant. Da sie aber nach heutigem Stand auf Dauer im AQ nicht haltbar sind sehe ich von der Haltung eines solchen Tieres ab.


    Viele Grüße
    Birgit

    120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)


    60×60×60 Riffcube (Start 2016)


    45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)


    38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

  • Moin,


    Das Thema zu Emotionalisieren bringt jetzt auch nicht mehr als noch mehr Aufregung und Vorwürfe.
    Tatsächlich würde ich jetzt persönlich nicht so sehr von den Haltungsempfehlungen abweichen. In den meisten stecken schon ein gewisser Kern Wahrheit und vor allem Erfahrungen.
    Vorwürfe in Bezug auf Tierquälerei finde ich auch nicht angemessen, insbesondere wenn es sich noch um sehr kleine Tiere handelt. Bei vielen Aquarianern ist es wohl auch Praxis Jungtiere einzusetzen und diese ggf. später abzugeben oder das Aquarium zu vergrößern.
    Ich selbst würde es wohl nicht machen, ausser ich wäre mir sehr sicher, dass ich vergrößern werde. Aber ich kann ja nicht von mir selbst auf andere schließen.
    Beispiele fernab jeglicher Realität dienen eigentlich auch nur dazu, das Thema noch mehr emotional zu machen.
    Ich meine hier beinahe bei "jedem" (auch bei mir) Tiere entdeckt zu haben, welche nicht in eine entsprechende Beckengröße reinkommen sollten. Die meisten um sie als Nutzvieh zu benutzen.
    Dennoch könnte man schon Kritik an Dir üben, weil du einen Hauch von der eigentlichen Planung abweichst und die von Dir selbst erstellten Vorsätze zum Teil arg ignorierst.


    Ich bleibe hier extra im Konjunktiv. Denn wer bin ich denn, um andere zu kritisieren ohne selbst alles richtig zu machen :3_small30:

  • Es ist halt immer nur schade, wenn Leute in einem Forum aktiv sein wollen.
    Doch wenn mal jemand nicht der gleichen Meinung ist wird sehr kindisch reagiert.
    Aber werde mich nicht mehr zu dem Thema äußern.


  • Deswegen habe ich mich auch gegen einige Tiere entschieden. Wo ihr meintet, dass wäre ok. Wie der Seestern wo ich für den Sand wollte. Bei 150l und kaum Platz zu graben, wenn er 25cm bekommen kann, ist echt nicht schön. Das Tier würde sich sicher nicht wohlfühlen. Genau wie Clownies, die ja ein größeres Revier brauchen, würde ich auch nie einsetzten. Ich habe einiges an Lebewesen gesehen die echt toll sind, aber ich mit mir nicht vereinbaren konnte, trotz, dass auch hier zugestimmt wurde. Aber bei einem 10cm Tier wo ich mich vorher lange informiert habe, was ich immer tu, wird man gleich als Tierqüaler bezeichnet? Das brauche ich nicht. Du warst auch eine der wenigsten hier, die ich nicht zum Forum zähle, deine Art passt nicht zu denen hier. Du bist viel zu freundlich und vernünftig. Genau wie Simon oder die Anemonenkrabbe. Aber wegen 2 oder 3 Leuten bleibe ich nicht in so einem Forum. Vielleicht sieht man sich in anderen Foren. Hatte nirgends so Probleme wie ihr.


    Und an den Herren vor dir. (Arkendar) Wer peinlich ist, sei mal dahingrstellt. Denn eher so ein Charakter wie deiner ist Peinlich! JA WIEDERSEHEN ENDLICH MAL! :yeahman:


    Es ist halt immer nur schade, wenn Leute in einem Forum aktiv sein wollen. Doch wenn mal jemand nicht der gleichen Meinung ist wird sehr kindisch reagiert. Aber werde mich nicht mehr zu dem Thema äußern.

    Ich reagiere nicht kindisch, falls du mich meinst. Was ja offensichtlich ist. Ich akzeptiere Meinungen, wie du in vorpost hättest lesen können. Habe viele Tips angenommen und habe eigentlich nichts wirklich falsch gemacht und wenn konnte das Problem abgewandt werden. Wie mit der einen Koralle wo ich stornieren musste. Und das ich mich wehre, hat nichts mit Kindlich zu tun! Wer in den Wald ruft, muss das Echo ertragen! Sollten einige sich mal zu Herzen nehmen. :dh:

  • Hallo,


    die notwendige Beckengrösse hängt nicht nur von der Endgröße des Fisches ab sondern auch von seinem Verhalten! Wenn Du den Kugelfisch über einen längeren Zeitraum erfolgreich erfolgreich pflegen möchtest solltest du dein Becken sehr zeitnah vergrössern. Dies ist nur ein gut gemeinter Ratschlag. :2_small9:


    Viele Grüße
    Birgit

    120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)


    60×60×60 Riffcube (Start 2016)


    45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)


    38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

  • Ja, weiß ich. Ist im Süßwasserbereich auch so. Das war auch nur ein Beispiel mit der Größe. Da das ja auch rine Rolle spielen sollte. Aber danke. Mal schauen wie er sich fühlt in dem Becken. Stornieren geht ja nicht mehr. Wird heute versendet.

  • Hallo,


    na ja, heute früh hättest du schon noch stornieren können. :2_small9:


    Die Tiere werden ja über Nacht verschickt. Wie lange soll der Kugelfisch denn in dem Becken schwimmen?


    Viele Grüße
    Birgit

    120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)


    60×60×60 Riffcube (Start 2016)


    45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)


    38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

  • Nein, ging leider nicht. Da es schon gebucht wurde.
    Kommt drauf an, wann Geld für ein größeres Becken da ist. Die wachsen ja nicht schnell wie ich laß. Vielleicht kann dort bis nächsten Sommer bleiben.


    Ich sage aber schon mal Danke an dich und die anderen die mir immer gut mit Rat und Tat zur Seite standen. Ich habe Löschung schon aktiviert somit beantragt. ^^

  • Hallo,


    dass du dich aus diesem wie ich finde sehr netten Forum verabschieden willst verstehe ich ehrlich gesagt nicht! Denn es wollte dir bestimmt niemand etwas Böses.


    Viele Grüße
    Birgit

    120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)


    60×60×60 Riffcube (Start 2016)


    45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)


    38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

  • Ach sind Beleidigungen, persönlich werden und Unterstellungen nichts Böses? Ich weiß, wann es Zeit ist zu gehen. Da bist du vielleicht etwas ZU lieb, aber ich habe kein Bock auf solche Leute. Da lasse ich mir lieber woanders helfen. Und ja, ich habe dann auch auf ihr Niveau das Spielchen gespielt, und war zum Schluss persönlich. Einfach, weil man das Echo abkönnen muss. :thumbup:

  • Hallo,


    Kritik sollte man aber schon mal einstecken können, auch wenn es schwer fällt. Und ehrlich gesagt würde ich den Kugelfisch nicht bis zum nächsten Sommer in 150 Litern schwimmen lassen.


    Viele Grüße
    Birgit

    120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)


    60×60×60 Riffcube (Start 2016)


    45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)


    38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

  • wenn du im voraus vor uns gewarnt wurdest, verstehe ich jetzt auch deinen grundton. du scheinst ja förmlich drauf gewartet zu haben, dass sowas passiert.
    sicher bist du kein tierquäler. nicht optimale haltungsbedingungen zählen für mich persönlich nicht dazu. dazu braucht es meiner ansicht nach schon etwas mehr.
    nichtsdestotrotz musst du mit kritik umgehen. da nützt es nichts, wenn man versucht einen fehler, den du ja auch eingesehen hast, zu verteidigen.
    gegenwind wirst du immer und in allen bereichen haben. damit muss man umgehen. gerade im netz, wo geschriebenes oft härter klingt als es gemeint ist. in nem persönlichen gespräch hätte man es sicher nicht so aufgefasst. das ist eben das emotionslose in textform. das muss man verstehen.


    ich wünsche dir auf jeden fall für die zukunft, dass du das was du dir vorstellst und deiner meinung besser entspricht in anderen foren finden wirst.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Nein. Ich warte nie darauf. Ich gehe überall neutral ran. Und versuche das Gute im Menschen zu sehen. Aber bei vielen scheint das eher naiv zu sein dies zu tun. Und wie du siehst, konnte ich auch mit gegen Wind. Es ist nämlich nicht der Wind, der mich stört, sondern wie man ihn erzeugt.



    Danke dir aber trotzdem CeiBaer. Auch du warst ein guter Lehrer. Du gehörst zu den wenigen normalen und vernünftigen hier. ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!