Aus Alt mach Neu - 60x60x60

  • Guten Morgen @All,


    manche kennen mich schon von meinen Threads und meinen nervigen Fragen ;)
    Für die die mich noch nicht kennen, stelle ich mich mal kurz vor.
    Heiße Artur Weintritt bin 33J aus Schriesheim bei Heidelberg und fange nun mit meinem ersten Meerwasserbecken an.
    Habe zuvor Süsswasserbecken gehabt mit Diskusfischen und habe auch Zuchterfolge gehabt.
    Meine Hobbies sind außer Aquaristik angeln, Eishockey und Triathlon.


    Mein Ziel war es erstmal zum Üben, Lernen ein kleines Becken zu starten. Nano war mir dann doch zu klein, deswegen habe ich mich für ein 60x60x60 Becken entschieden.


    Da ich mir sehr viel Zeit lassen wollte, habe ich mir ein gebrauchtes Becken geholt und es aufgepäppelt so zu sagen „aus ALT mach NEU“.



    Als nächstes habe ich mir das passende Gestell aus 40x40 Aluprofil gebastelt. Jeder hat da unterschiedliche Meinung, aber ich selbst bin von dem System begeistert. Später wird sich das Ganze bestätigen.



    Als nächstes habe ich einfach ein 45mm Loch in die Rückwand gebohrt und ein Ablaufschacht aus Plexi gebaut für ein 32er Ablaufrohr und 32er Notablaufrohr….



    Das Ganze ging schnell und war auch nicht so schwer….aber leider wurde ich eines besseren belehrt…


    Das Technikbecken habe ich versucht der Tritonmethode an zu passen in einem 80x35x40 Becken.


    1) 28x35x30 Algen ca. 29 Liter
    2) 30x35x25 Heizstab, Abschäumer, Absorber
    3) 22x35x25 Rückförderpumpe


    Ob die Abmessung jetzt 100% stimmen müsste ich mal schauen. Frischwasserversorgung ist außerhalb in einem 5L Kanister.



    Die Verrohrung ist nichts wildes 32er Rohre für den Ablauf und 25er Rohre für den Rücklauf. Alle Abwinklungen wurden mit Bögen versehen. Der Rücklauf wurde mit einem Durchflußmengenmesser ausgestattet.


    Nachdem alles gebaut war wurde auch in der Zeit nach und nach die Technik gekauft.


    Abschäumer: Bubble Curve 7
    Absorber: Bubble mini 70
    Heizstab: Eheim Jäger 300Watt mit Aqua Medic Controller
    Rückförderpumpe: Red Dragon 3 Mini Speedy 50Watt
    Strömungspumpe: EcoTech VorTech MP40wQD
    Kontroller: EcoTch ReefLink
    Dosierpumpe: GHL Doser 2 mit 4x 2L Flaschen


    Nun ja dann folgte der erste Test mit normalem Wasser, Dichtigkeit und Ablauf…


    Es war alles dicht und hat funktioniert, aber dadurch dass das Wasser 10 Mal pro Stunde umgewälzt werden soll war der Ablauf mit der 45mm Bohrung enorm unter hoch Druck und der Geräuschpegel unangenehm….


    Somit entstand das „Experiment Glasschneiden“







    Benutzt wurden eine Diamantscheibe und ein Dremel.
    Gewundert hat mich das Ganze, das es sehr einfach ging….


    Klar wurde auch gleich der Schacht geändert und neu angepasst…




    Durch sehr gute Augen und sehr gutes Wissen mancher Mitglieder, wurde mir der Vorschlag gemacht den Unterbau zu verstärken. Und hier zeigt es sich wie geil die Aluprofile sind…zwei Schrauben und das Ding war erledigt.





    Das größte Project war die Planung und Erstellung der zwei DIY LED Lampen fürs Becken + Refugium.


    Hier habe ich einfach vier Kühlrippen günstig erworben, die ich in 20x20 Aluprofile versenkt habe.
    Als Steuerung habe ich den BlueTWILED verwendet und folgende LEDs:






    Hier die Zusammenstellun:


    3 Kanäle weiß mit je 7 Cree XM-L2 U2 (1000mA)
    4 Kanäle blau mit je 6 Cree XP-E2 M3 (600mA)
    2 Kanäle royalblau mit je 7 Cree XT-E royalblau (700mA)
    2 Kanäle violett mit je 6 LEDs Arctic Blue 430nm (350mA)
    1 Kanal rot mit je 4 LEDs Cree XP-E2, 4 Osram Oslon SSL Deep red (350mA)


    Dank des LED Königs Sandy alias Flipper konnten wir folgende kostelation erstellen:



    Dann war das Löten dran.






    ACHTUNG !!! Testet die LEDs nicht ohne eine Kühlung des BlueTWILED....kostet nur Geld wie ich es selbst gespürt habe... :gb:


    Zu guter Letzt die etwas einfachere LED Lampe fürs Refugium.




    So das war der Anfang nach gut 14 Monaten Planung und bauen.


    Grüsse Artur

  • Nach der Ganzen Planung und Ganzen 14 Monaten konnte am 30.08.2016 das Wasser ins Becken.
    Bestellt wurde das natürliche Meerwasser von Bartelt insgesamt 13 Kartons mit je 20L Wasser.



    Nach paar Minuten war das Becken gefüllt und alle Geräte liefen wie geplant. Ziel war es einen Tag das Wasser zu bewegen und auf 25,5 zu erwärmen.
    Am Abend nächsten Tag konnte ich einen kleinen Bewohner entdecken, der mit dem Wasser mit eingebracht wurde.



    Am 31.08.2016 wurden 25kg LS von White Corals geliefert. Das Gestein sah sehr gut aus, war nicht bewachsen wie gewünscht. Hat frisch gerochen und ist sehr porös.




    Nach dem Steinen kam dann der Sand CaribSea Ocean Direct Oolite ins Becken…
    oje oje jegliche Versuche scheiterten den Sand ohne bzw. mit geringem Neben ein zu bringen….
    Ich dachte ich bin auf der Baustelle am Betonmischer trotz, dass ich nur ca. 1-2kg einbrachte war es sehr eine Brüche….leider landete auch einiges im TB was ich dann absaugen muss.


    Am nächsten Morgen war es schon sehr klar und ich konnte die ersten Messungen machen.





    Die Messungen wurden mit Gilbers, Tropic Marin, Red Sea, HI 736, große Spindel und Salifert gemacht.


    Datum 01.09.2016 – 19:00


    Temp.: 26,3
    Dichte: 1.021,3
    KH: 7
    Ca: 430
    MG: 1360
    Po4: 0,0713
    No2: 0,2
    No3: 30
    NH3: 0,05
    Ph: 8,2


    Anpassung der Dichte von 1.021,3 auf 1.023 mit Tropic Marin Pro Reef Salz


    Am drauffolgenden Tag 02.09.2016 wurde die Dichte gemessen von 1.023 bei 25,5 Grad.
    Zugabe von 70ml Special Blend und 35ml Nite-Out II.
    Start des Absorbers mit 150g Triton Carbon und 132g RoWa


    Am Samstag 03.09.2016 Werte gemessen:


    Temp.: 25,1
    Dichte: 1.023,2
    KH: 6,5
    Ca: 470
    MG: >1600
    Po4: 0,164
    No2: 0,5
    No3: 50
    NH3: 0,05
    Ph: 8,2


    Das Wasser mit 8g Kaiser Natron auf gehärtet. Langsam wird das Wasser immer klarer.




    Sonntag 04.09.2016 folgende Werte gemessen:
    Zugabe von 35ml Nite-Out II


    Temp.: 25,2
    Dichte: 1.023,2
    KH: 7,6 / 7,73 / 7,7 (Gilbers, HI755, Salifert)
    Ca: 430
    MG: >1600
    Po4: 0,217
    No2: 0,1
    No3: 50-100
    NH3: 0,01
    Ph: 8,2
    I2: 0,03
    Si: 0
    Sr: 3


    Leider zeigen sich die ersten Algen…MG und No3 zu hoch….
    Drahtalgen, Cleaning Crew wurden bestell und auch sehr robuste Korallen
    Hoffe das etwas Konkurrenz dadurch zu erhalten…







    Gestern 06.09.2016 wurden wieder mal paar Werte gemessen, Nite-Out II hinzu gegeben und der KH mit Kaiser Natron erhöht.


    Temp.: 25,3
    Dichte: 1.023,5
    KH: 6,53
    Ca: 440
    MG: >1600
    Po4: 0,0558
    No2: 0,02
    No3: 50
    NH3: 0,01
    Ph: 8,6


    Der No3 Wert sinkt, aber leider der Gund ist das Wachstum der Algen...leider im Becken...heute kommen endlich die Drahtalgen, die Cleaning Crew und die ersten robusten Korallen dann sehen wir weiter was alles passiert ;)
    Sehr positiv ist zu erkennen das das RoWa ganze Arbeit leistet....



    Folgende Korallen sollen als erstes ins Becken:


    Zoanthus Lila
    Zoanthus "green Dreams"
    Zoanthus "BIG RED"
    Duncanopsammia axifuga
    Caulastrea neon / grün
    Stylophora milka
    Seriatopora caliendrum
    Ricordea florida "Atomic"
    Ricordea florida "smaragd"
    Ricordea florida "spezial"
    Euphyllia paraancora-klein


    So das ist der aktuelle Stand....wenn ihr Vorschläge habt bin ich euch sehr dankbar.


    Vielen Dank und Grüsse Artur

  • sehr geile arbeit... und sicher viel davon :D


    einzig beim technikbecken hätte ich die letzte scheibe ebenfalls als überlauf gemacht. so wie auf der zeichnung hat sie nicht wirklich einen sinn. mit überlauf würde der wasserstand in der abschäumerkammer konstant bleiben, weil viele abschäumer dies benötigen.


    wie hast du das plexi mit dem glas verbunden? nur mit silikon?


    sonst, als "probierobjekt" wirklich viel und gute arbeit reingesteckt. gratulation zum geglückten start.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Sehr schön selbst gewerkelt. Das mit dem Dremel, der Diamanttrennscheibe durfte ich auch schon testen und mit genug Feuchtigkeit geht das richtig gut. Bin gespannt wie es weitergeht. :EVERYD~16:

  • einzig beim technikbecken hätte ich die letzte scheibe ebenfalls als überlauf gemacht. so wie auf der zeichnung hat sie nicht wirklich einen sinn. mit überlauf würde der wasserstand in der abschäumerkammer konstant bleiben, weil viele abschäumer dies benötigen.


    Vielen Dank euch.


    CeiBear, du wirst es nicht glauben...aber die Scheibe war unten wie du es gesagt hast....nur dann habe ich das Bild gesehen und es geändert...und ja es macht etwas Probleme mit dem Wasserstand. Denke ich ändere es wieder....


    wie hast du das plexi mit dem glas verbunden? nur mit silikon?


    Wurde alles mit Aquariumsilikon verklebt....bin auch gespannt wie es weitergeht


    Grüsse

  • Hi Artur,


    klasse Beckenvorstellung. Da können sich einige eine Scheibe von abschneiden. :thumbup:


    tolle Arbeit hast du da geleistet. Hast du mal eine Totalansicht mit verkleidetem Unterschrank und der Lampe drüber?


    Finde dein Projekt richtig super. Daumen hoch. :yeah:


    Liebe Grüße
    Matthias

  • Zitat von »ArturW33«



    Wurde alles mit Aquariumsilikon verklebt....


    ich hoffe das hält auf dauer mit dem plexiglas...


    Ok, jetzt...ne die Fugen wurden mit Aquariumsilikon gemacht aber Pelxi an Glas mit Kunststoffkleber von Allbert der Alleskönner nennt sich der Spaß.


    Zu deinem Vorschlag, der Curve 7 brauch min 23cm....wie hoch würdest du die Scheibe machen...23,5 oder 24,5...mit Kamm?? was ich denke, wenn die Scheibe drin ist und das Wasser von oben überläuft werde ich viele Luftblasen im Becken haben...momentan ist es so vom Refugium ins Abscheumabteil...da ist es nicht so wild...aber halt Wasserfall von 27cm auf 23cm ist halt blöd....


    Ne Idee. Grüsse

  • tolle Arbeit hast du da geleistet. Hast du mal eine Totalansicht mit verkleidetem Unterschrank und der Lampe drüber?


    Guten Morgen Matthias,


    vielen Dank für deine positive Antwort. Bild kommt heute Abend. Werde dann noch paar Sachen berichten und die neuen Wasserwerte posten.


    Danke und Grüsse

  • Hallo Artur,
    vielen Dank für die Vorstellung des tollen Projekts. Hab ich gleich mal abonniert. Viel Glück mit deinem Becken. Bin gespannt wie es weiter geht.
    LG
    Michael

  • der Curve 7 brauch min 23cm....


    dann würde ich auch min. 23 cm machen. kamm brauchst du eigentlich nicht. die fallhöhe in die rückförderkammer bestimmst du mit der wassermenge. je mehr wasser im kreislauf, desto weniger fallhöhe wirst du haben. der wasserstand ändert sich dort dann nur in der rückförderkammer.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Guten Morgen,


    wie versprochen die komplette Ansicht es Beckens...leider noch sehr veralgt, aber kommt alles....




    Gestern wurden auch wieder Werte gemessen und Nite-Out II hinzu gegeben.


    Temp.: 25,9
    Dichte: 1.023,2
    KH: 7,056
    Ca: 420
    MG: 1480
    Po4: 0,0372
    No2: 0,02
    No3: 50
    NH3: < 0,01
    Ph: 8,6


    Zum ersten Mal kann ich endlich Verbrach von Mg sehen...endlich :thumbup:
    Refugium läuft auch, hoffe das ich da auch bald was positives erkennen kann...restliche Werte sind in der Norm...bis auf Ph der etwas zu hoch ist. Aber ich beobachte das Ganze und lasse es sich mal von alleine einpendeln...


    Grund für den Mg Verbrauch sind natürlich die Korallen die eingezogen sind:


    Zoanthus Lila
    Zoanthus "green Dreams"
    Zoanthus "BIG RED"
    Duncanopsammia axifuga
    Caulastrea neon / grün
    Stylophora milka
    Seriatopora caliendrum
    Ricordea florida "Atomic"
    Ricordea florida "smaragd"
    Ricordea florida "spezial"
    Euphyllia paraancora-klein


    unteranderem sind auch Einsiedler eingezogen:


    10x Clibanarius tricolor
    1x Strombus/Conomurex luhuanus
    5x Cerithium sp. (Nadelschnecke)
    10x Tectus fenestratus - Turboschnecke


    Die fazinierenden sind für mich die Clibanarius tricolor....so was habe ich noch nicht gesehen wie schnell die an die Algen sind einfach genial.
    Sorry für die Qualität...sind IPad Bilder und extrem bläulich....nächste Bilder werden besser.










    Gestern wurde auch noch die restliche Technik verkabelt...und erschrocken beobachtet was aus dem Wasser alles rausgeholt wird :gb: :gb: :gb:





    So jetzt steht das Wochenende vor der Tür mal sehen wie sich der Verbrach von Mg zeigt und ob ich dann ggf schon zu dosieren muss....


    Grüsse

  • Hallo Artur...sehr schöne Arbeit...das wird ein tolles Riff,so,wie es ausschaut...einzig ein kleiner Punkt stört mich an der wunderschönen Optik...das Becken ist sehr klar und geradlinig...die Tapete im Hintergrund wirkt für mich etwas zu unruhig und stört ein wenig den Gesamteindruck...sorry,ist nur meine ganz persönliche Meinung...Geschmack ist ja ( zum Glück ) verschieden :7_small27: GLG Angelika

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • Guten Morgen Angelika,


    echt geil...so was kann nur einer Frau auffallen .... :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Wie du siehst muss ich noch die Tapete dem Aquarium anpassen...aber ist halt eine singel Wohnung :D :D :D
    Es fehlt definitiv eine Frau im Haus...die das Auge dazu hat...


    Gibt es hier welche singel Frauen ??ß 8o :P :D :phat:


    Liebe Grüsse

  • Lach...klar,die gibt es :phat: ...und schön,daß Dir mein Vorschlag gefällt :7_small27:

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • :EV6CC5~125: wäre doch mal eine Option :MALL_~12:

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!