You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 26

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

61

Thursday, March 26th 2020, 8:50am

Partrick, so ein Technikbecken ist natürlich eine tolle Sache. Mir persönlich wäre das mit einem Überlauf (du kannst dir auch aus PVC-Fittings selber einen kleben, die Tunze Box ist unverschämt teuer) zu gefährlich. Man hat keinen Notüberlauf und wenn die Überlaufbox Luft zieht oder verstopft, säuft dir die Bude ab. Zudem bin ich mir nicht sicher, ob der Mittelboden des Lido-Unterschrankes nicht statisch relevant ist, d.h. den Schrank aussteift. Den da so einfach rauszunehmen wäre dann evtl. keine gute Idee.

Bitte berichte aber in jedem Fall weiter von deinem Becken!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

PatrickPre (26.03.2020)

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

62

Thursday, March 26th 2020, 9:29am

Das mit dem selberbauen habe ich mir auch schon überlegt, jedoch fehlt mir in diesem Fall der Oberflächenabzug was der Tunze erfüllen würde. Trotzdem wäre das mit den Fittings ja eine Idee für den Notablauf ;). Beim Preis hast du natürlich vollkommen recht. Das Teil ist echt recht teuer - werde aber versuchen es irdendwo gebraucht zu bekommen ;) Zum Schrank: derzeit ist der einlegeboden nicht drinnen und das Becken steht sehr stabil. beim Techickbecken würde ich dann doch den Boden wieder reinmachen und mit 5x5 cm Holzstaffeln abstützten. :))

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

63

Thursday, March 26th 2020, 11:34am

Hab jetzt mal aus den Rohren und Winkeln die ich noch zuhause hatte so einen Ablauf gebaut ;) ist denn eigendlich eine Oberflächenabsaugung notwendig wenn durch die Ströumg genug Oberflächenbewegung erzeugt wird?
PatrickPre has attached the following images:
  • 3bc07794-6a3e-44df-a235-b25aad694ab5.jpg
  • 8f2e89de-e611-4b17-a86f-664bd7f75910.jpg
  • e47f121c-0fc5-4034-9be4-2e846ec9cc1a.jpg

FloReef

Intermediate

Posts: 362

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 162

  • Send private message

64

Thursday, March 26th 2020, 11:45am

Wichtig ist, dass sich keine Kahmhaut bildet. Du kannst das mit einer nach oben gerichteten Strömungspumpe mal testen, ansonsten gibt es auch z.B. den Eheim Skim als günstigen Oberflächenabsauger, den du reinhängen könntest.
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

PatrickPre (26.03.2020)

Chelmon

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,124

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

65

Thursday, March 26th 2020, 2:08pm

Die Kahmhaut kann teilweise schon sehr stark auftreten und dann hast du auch Probleme, diese mit ner Strömungspumpe zu zerstören.
Mich nervt die extrem und ich bin froh, daß ich die im neuen becken durch den Ablaufschacht nicht mehr habe.

Im alten Becken lief der Tunze 9012 und der hat auch nicht immer zuverlässig abgesaugt. Ich hatte dann auch den Eheim Skim im Einsatz aber auch mit dem Ding war ich nicht richtig zufrieden.

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

66

Thursday, March 26th 2020, 4:31pm

Derzeit hab ich auch den Nanofilter 3161 im einsatz. Dieser saugt die Kammhaut recht gut ab :) Wäre es denn möglich das laufende Becken nachträglich an der Rückseite mit 2 Bohrungen zu versehen um einen Ablauf und Notablauf zu erhalten? Ich könnte mir gut vorstellen dass ein Reef Silent mit einem 90 Grad Bogen gut funktionieren könnte ?!

Posts: 26

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

67

Thursday, March 26th 2020, 4:49pm

Wäre es denn möglich das laufende Becken nachträglich an der Rückseite mit 2 Bohrungen zu versehen um einen Ablauf und Notablauf zu erhalten?

Das ist eine Frage die mich auch umtreibt! Da ich das Becken noch nicht mal gekauft, geschweige denn eingerichtet habe frage ich mich, ob man nicht von vornherein einen Ablaufschacht vorsehen sollte - dann hätte man auch ein Technikbecken im Unterschrank. Mir fehlt einfach die Erfahrung, ich lese hier von Adsorbern, UV-Lampen, Aktivkohle, Dosieranlagen ... das ist doch ohne Technikbecken alles gar nicht zu verbauen.

Ob das Becken in seiner Stabilität Schaden nimmt und reißen kann, wenn ich da einfach ein Loch reinbohre? Man braucht meiner Meinung nach nur ein Loch als Ablauf, denn der Notüberlauf kommt ja eher dann zum Tragen wenn der Kamm vom Ablaufschacht verstopft oder so. Das eine 20er PVC Leitung verstopft, glaube ich eher nicht. Ein zweites Loch könnte man dann für das Rückfördern bohren, oder aber man fördert über ein Kniestück zurück ins Becken (finde ich eher unelegant). Das Bohren von dem Loch traue ich mir ohne weiteres zu - in Fliesen kann man ja mit einer Diamantfräse wenn man gut kühlt auch relativ easy bohren. Bleibt die Frage mit der Beckenstabilität und ob es (für mich) bei dem ganzen Aufwand (Anfertigung Technikbecken!) nicht billiger ist gleich ein Reefer 170 zu kaufen. :hmm:

Schwierig ... aber ich hab ja noch Zeit ...

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

68

Thursday, March 26th 2020, 5:34pm

In gewisser weise gebe ich dir da schon Recht jedoch können Adsorber, Aktivkohle und Dosieranlagen auch ohne Technikbecken verwendet werden. Bei Adsorber oder Kohle kann man ja so wie ich einen Innenfilter verwenden. Bei der Dosieranlage die Schläuche gleich ins Becken ( halt mit etwas Abstand zur Wasseroberfläche das das Becken nicht leergesaugt wird). Zum Thema Stabilität kann ich bei einem laufenden Becken auch nichts sagen - bei einem leeren Becken würde ich es mir auch selbst zutrauen jedoch da die Kühlung des Bohrlochs ja gewärleistet werden kann. Bei mir wäre das Problem das die Bohrung an der Rückseite gemacht werden müsste. Da wirds mit der Kühlung eher schwierig. Hätte auch vorher denken sollen ....
Der Notüberlauf hat schon seinen Sinn - 20er Rohre sind zwar etwas dünn aber bei meinen ersten Becken einem 125er Würfel ist selbst mal ein 40er Rohr verstopft weil ein Chromi in den Ablaufschacht gehüpft ist und eingesaugt wurde - das Problem hier war nicht das Rohr sondern der Kugelhahn wo der Fisch hängen geblieben ist.

Auf alle Fälle alles Gute für dein Becken :phat:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,279

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7311

  • Send private message

69

Thursday, March 26th 2020, 7:00pm

der stabilität tut eine bohrung keinen abbruch. darf nur nicht zu dicht am rand sein.

ein becken in betrieb zu bohren ist natürlich ein risiko, weil die scheiben dann schon leicht unter druck stehen durchs wasser.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

PatrickPre (26.03.2020)

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

70

Thursday, March 26th 2020, 9:37pm

Ich werde (wenn sich die aktuelle Lage wieder verbessert hat) mal beim Glaser nachfragen ob es ohne großem Risiko machbar wäre :)

Noch ein kleines Update von heute:
ich habe seit knapp 3 Wochen 3 Stück Lunella coronata in meinem Becken.
Heute am Abdend konnte ich beobachten wie ein kleines Gelege dieser Schnecken entstand (ca 5mm groß).

Aus neugier und zum Schutz vor Fressfeinden hab ich das ganze mal in eine Acylröhre gepackt und an der Scheibe fixiert.
Mal schauen wie es sich entwickelt.

LG Patrick :)
PatrickPre has attached the following images:
  • a9b70dc0-48b4-4dbd-a2ae-38e971e7e3b4.jpg
  • f0148347-5814-440f-9acb-f3b5ed110fb9.jpg

acanthurus969

Intermediate

    info.dtcms.flags.at

Posts: 625

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

71

Thursday, March 26th 2020, 9:52pm

Wie vorher schon gesagt, im Betrieb sehr riskant!
Kenne es vom Süsswasser und das Risiko ist durch die vorhandenen Spannungen sehr groß

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

PatrickPre (28.03.2020)

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

72

Saturday, March 28th 2020, 7:43pm

Hallo erst mal danke an alle für den Rat bezüglich der nachträglichen Bohrung. Auch der Glaser rät dazu ab da das Risiko eines Sprunges einfach zu groß ist ;)

Heute hab ich zwei neue Arten in meinem Becken entdecken können - hat vielleicht jemand eine Ahnung um welche Schnecken es sich bei den Bildern handelt bzw ob diese besser raus sollten? leider sind die Bilder teilweise etwas unscharf :/
PatrickPre has attached the following images:
  • 1b28fc17-4abe-4b11-b5f6-e9c11761b243.jpg
  • 314839c4-7835-40a1-ad51-191a443f32f9.jpg
  • a4d7b172-bfae-4bbc-a12f-a4f846a394ae.jpg
  • 25af3978-8a54-4548-b88c-5c7b484c1851.jpg
  • 29848ccc-1411-4043-8eb3-61cbce364db8.jpg
  • c801f964-de5c-4d2f-bcaa-d781fda40ceb.jpg

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,279

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7311

  • Send private message

73

Saturday, March 28th 2020, 8:58pm

beim ersten würde ich, auch weil ich den namen so cool finde :D , saftsauger sagen.
die andere ist nicht gut zu erkennen, wird aber vermutlich ne ohrschnecke sein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

PatrickPre (28.03.2020)

acanthurus969

Intermediate

    info.dtcms.flags.at

Posts: 625

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

74

Saturday, March 28th 2020, 9:18pm

Habe jede Menge Ohrschnecken bei mir drin, die müssten oben so ne Art Deckel anstatt einem Haus haben.
Sieh sie dir mal genau an ob die nackt ist oder nicht

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

PatrickPre (28.03.2020)

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

75

Saturday, March 28th 2020, 9:34pm

Danke euch beiden ;) bei der braunen dürfte es sich wirklich um eine Ohrenschnecke handeln. Ja sie hat einen kleinen Panzer am Rücken - bei den Bildern im Meerwasserlexikon kommt das schon gut hin. Sie hat auch 2 recht lange Fühler ;)

Bei den weißen könnten es von der Form auch Saftsauger ;) sein. Der Name ist wirklich komisch ... Im Lexikon finde ich jedoch keine mit dieser Farbgebung. Kann auch sein, dass es sich bei mir noch um Jungtiere handelt. Mal schauen ob sie noch Farbe bekommen :)

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

76

Thursday, April 2nd 2020, 7:38pm

Seit dem letzten Post hat sich wieder einiges beim Becken getan.

PO4 Wert:
Da das Mittel zur PO4 Erhöhung bis heute noch nicht angekommen ist habe ich den Wert langsam mit einer selbst angesetzten Lösung aus Natriumhydrogenphosphat und Osmosewasser angespasst. Da ich mir für den Test ganz am Anfang das Photometer eines Kollegen ausgeborgt hatte hab ich mich auch entschlosen mir sowas zuzulegen. Da dies heute gekommen ist hab ich gleich nochmal getestet und siehe da ... PO4 ist nun auf 0,09. Ich denke mit diesem Wert kann ich ganz gut leben. Ich bin gespannt ob die Cyanos nun auch langsam verschwinden.

Cyanos:
Am Montag hab ich mal versucht einen Stein mit einer Zahnbürste zu reinigen. Das hat zwar einigermaßen gut funktioniert jedoch ist seitdem das Wasser etwas trüb. Deshalb hab ich gestern mal zur Sicherheit 15L Wasser gewechselt. Nun wird die Trübung langsam besser.

Beleuchtung:
Da die alten Lampen leider nicht das Licht liefern konnten, welches mir gefällt hab ich seit gestern eine Maxspect Razor mit 130W über dem Becken. Mal schauen wie es den Korallen gefällt.

Abschäumer:
Trotz der niedrigen Wasserwerte habe ich mich entschlosse auf eine Nummer größer zu wechseln. Nun ist ein Tunze 9004 verbaut. Leider habe ich auch hier wie beim alten mit Nanobläschen im Becken zu kämpfen. Da er jedoch erst seit zwei Tagen im Becken hängt werde ich mal schauen ob es besser wird wenn sich ein Microfilm gebildet hat.

Korallen:
Am Dienstag ist mal die erste Korallenlieferung eingetroffen - leider konnte ich es nicht lassen doch ein paar SPS in den Warenkorb zu packen :)
Nun sind folgende Korallen dazugekommen:

Favia Green
Duncanopsammia axifuga
Blastmussa merleti
Montipora confusa
Seriatopora hystrix pink
Acropora tenuis gelb
Montipora delicatula Red

Da jedoch die Box samt Heatpacks Dicht verschlossen war (ohne Luftloch) war das Wasser bei der Ankunft jedoch sehr kühl.

Bei der Acropora denke ich, dass sie die Wassertemperatur doch sehr mitgenommen hat - seit Dienstag waren nur sehr selten Polypen zu sehen (wenn dann nur vereinzelt)

Zu denjenigen die anfangs meinten zu den Clowns gehöre eine Anemone - IHR HATTET VOLLKOMMEN RECHT :whistling:
Nun machen sich die Clowns über die Axifuga her was ihr nicht so gut gefällt. Zum Glück wachsen bei meinem Kollegen Anemonen wie Unkraut und so kann ich mir am Wochenende eine abholen.

Alle anderen Korallen außer der Acro zeigen ein schönes Polypenbild und scheinen den Versand gut überstanden zu haben.

Strömung:
Da der Abschäumer nun um einiges Tiefer ins Becken ragt musste die rechte Strömungspumpe versetzt werden.
Nun sind beide Pumpen an der linken Seite. Eine bläst schläg auf die Frontscheibe und die andere horitsontal von links nach rechts über das Riff.

Anbei noch ein Paar Fotos
PatrickPre has attached the following images:
  • 0e8638f3-8370-474a-abdd-5c54b3713f99.jpg
  • 692d263d-cef6-4c86-afa2-5f11ded880ff.jpg
  • 6445f3e2-e1de-47a8-ab2c-f1cc331d4144.jpg
  • 91639e89-5e64-4b73-9f24-8661b38edad4.jpg
  • 9966606b-c09b-4f34-a095-a4673dc1d327.jpg
  • a0b902c5-a807-4f1a-878a-23f59479c415.jpg
  • a5713b85-a578-465f-b69a-0831cb0f19aa.jpg
  • f4ab6fea-c56d-4a1f-8d27-0e5314ab66ff.jpg

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

77

Thursday, April 2nd 2020, 7:39pm

.
PatrickPre has attached the following images:
  • 1fb569ef-66b5-4f0f-97a2-f2fb684298b7.jpg
  • 17bf408b-a842-4e19-9937-afb03abfccdd.jpg
  • 917201c2-d9a9-4589-a69f-af91b17bab81.jpg
  • a614c567-cf7e-48da-a5cd-275504aa43f7.jpg
  • c3ed4adc-66f2-484b-a7cb-3b3253431bac.jpg
  • cc08e8cc-a7cd-4d6e-ba17-28a17f95fe6c.jpg
  • 4adf92d6-7db8-4246-9509-b126eaff1aa1.jpg
  • 622100d2-1915-4e3f-95cb-89157db686ab.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Lucas_Ruhrgebiet (06.04.2020)

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,171

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

78

Thursday, April 2nd 2020, 8:06pm

Hallo,

wo hast'n die kleinen Korallen bestellt?

acanthurus969

Intermediate

    info.dtcms.flags.at

Posts: 625

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

79

Thursday, April 2nd 2020, 8:07pm

Wollt ich auch grad fragen

PatrickPre

Beginner

  • "PatrickPre" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 69

Location: Voitsberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

80

Thursday, April 2nd 2020, 8:18pm

kann mann das im Forum schreiben? will keine Werbung machen :phat:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 28,118 Clicks today: 60,830
Average hits: 21,391.87 Clicks avarage: 50,704.35