Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 575

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 20. Februar 2018, 12:52

Alles klar. Hier unser Cube. Aber ist halt jetzt momentan noch nichts Besonderes:



Das Sera haben wir geholt und eins reingetan. Mal schauen ob und wann sie es findet.
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sina« (20. Februar 2018, 12:54)


ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 20. Februar 2018, 12:58

Zur Salinität: ich würde gerne 1,023 erreichen. Wenn ich 20 l Wasser drin habe und jeden Liter Osmosewasser mit 35 g Salz angemischt habe, wieviel Gramm Salz brauche ich dann noch um den Wert zu erreichen?

Hallo Sina
Welches Salz benutzt ihr ?
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 575

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 20. Februar 2018, 13:01

Hallo Andre,

Dupla Marin Amino Active.
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 20. Februar 2018, 13:13

Zur Salinität: ich würde gerne 1,023 erreichen. Wenn ich 20 l Wasser drin habe und jeden Liter Osmosewasser mit 35 g Salz angemischt habe, wieviel Gramm Salz brauche ich dann noch um den Wert zu erreichen?


Das sollten ca 28g sein ... fang mal mit 20 g an ,und mess noch mal nach.

ps. Willkommen im Forum
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 575

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 20. Februar 2018, 13:14

Alles klar, danke Andre!
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 645

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90545

Danksagungen: 3925

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 20. Februar 2018, 14:46

ich würde gerne 1,023 erreichen. Wenn ich 20 l Wasser drin habe und jeden Liter Osmosewasser mit 35 g Salz angemischt habe, wieviel Gramm Salz brauche ich dann noch um den Wert zu erreichen?

in der regel kommst du mit 35g/l nicht hin. viele hersteller geben die menge für entsprechende dichte mit an. anderenfalls kann man sich gute anhaltspunkte im programm aquacalculator holen. dort kannst du auch errechnen lassen wieviel salz du benötigst um von einem gewissen wert auf einen anderen zu kommen.
-

-

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 575

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 22. Februar 2018, 09:51

Hallo Zusammen,

das kleine Mistviech hat den halben Stein zerlegt, unser Nano liegt in Schutt und Asche quasi. Wir haben zwar jemanden, der sie aufnimmt und wir müssen echt weit dafür fahren. Aber wir überlegen schon, das alles danach sein zu lassen insgesamt. Wir müssten neues Gestein besorgen, einen neuen Filter, das steht nicht wirklich im Verhältnis. Dann erwischen wir wieder so ein Teil und das Spiel geht von vorne los? Nein, das machen wir wahrscheinlich nicht. Wir danken an der Stelle für eure Hilfe und Beratung. Falls ein normales Garnelen-Nano draus werden sollte, lesen wir uns natürlich an dieser Stelle nicht wieder ;-)
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 354

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6880

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 22. Februar 2018, 09:56

Nicht gleich die Flinte ins Korn schmeißen!

Meerwasseraquarisitik ist auch Rückschläge vertragen!
Jeder muss mal durch Kriesen! Alles an Gestein wird ja nicht kaputt sein.
Zur Not kauft ihr eben 1-2 kg neue Real Reef Rock oder Life Rocks von CaribSea oder Keramik. Mischen mit dem was ihr noch an lebende Steine verwenden könnt. Und weiter geht es! Ihr habt doch noch gar nicht richtig angefangen und die Schönheit vom Meerwasser wirklich genossen!
Der Circulator kostet nun wirklich nicht die Welt. Und die paar Kilo neue Steine sind auch nicht teuer.
Für die Hardware für ein (Süßwasser-)Garnelenaquarium gebt ihr genauso viel nochmal aus.
REBOOT: Dennerle Cube 60
- AquaClear 50 - Coral Box Moon LED Plus - Aqamai KPS - Tunze Osmolator nano -
- Aqua Medic T controller twin 2018 - Sander Piccolo - Hydor 50W Heizer - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (22. Februar 2018, 09:57)


anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 972

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 20275

Danksagungen: 942

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 22. Februar 2018, 10:07

Hey...nun mal langsam...ist zwar ärgerlich,aber kein Drama...da sind schon ganz andere Dinge passiert...kauft ein paar schöne Steine Real Reef Rock nach,wie schon empfohlen und bastelt noch mal ein wenig...so schlimm ist das doch nun noch nicht :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Cat

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 55

Wohnort: Dielheim (Rhein-Neckar Kreis)

Aktivitätspunkte: 320

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 22. Februar 2018, 10:14

Du liebe Zeit, wie hat sie das denn geschafft ! Ist da wirklich nichts mehr zu verwenden? Ich fände es auch sehr schade wenn ihr aufgebt. Habe selber ja auch noch ein großes Süßwasseraquarium und zwei kleine 40l Garnelen Nanos. Sind auch ganz nett und hübsch, aber Meerwasser ist schon was ganz besonderes, da gibt's wirklich viel mehr zu sehen und zu entdecken (manchmal auch Tierchen die man lieber nicht sehen möchte ).
Ich drücke euch jedenfalls die Daumen, egal wie's weiter geht.
Liebe Grüße
Katja
Habe heute ein Puzzle gemacht. Habe 2 Stunden dafür gebraucht. Auf der Packung stand 2-4 Jahre! Bin stolz auf mich!

--------------------------------------------------------------


Eheim Incpiria 200 Marine, 2 x Tunze Nanostream 6055, Nyos Quantum 120, Tunze Osmolator, Aqua Medic ReefDoser

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 22. Februar 2018, 10:18

Hallo Sina,
ich kann deinen Ärger schon verstehen. Doch ich muss den anderen beipflichten- etwas Stein nachkaufen und ein bissel Technik und schon ist der Schaden behoben. Ich habe vor ca. 6 Jahren 2/3 meines Bestandes vom knapp 900 L Meerwasserbecken verloren. Wir reden hier von ca. 2000 Euro an Korallen. Ok ich habe mich auch sehr darüber geärgert, aber ich habe doch wieder angefangen damit- obwohl ich voriges Jahr meine Bedenken hatte das es gut gehen sollte... aber ich habe auch einiges dazugelernt und nun habe ich ein super SPS Becken und jeden Tag wenn ich nach Hause komme schauen mich strahlende Korallen und verfressene Fische an.... also Kopf hoch... :EVERYD~16: :arrow:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Travetown

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 416

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 2120

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 22. Februar 2018, 11:25

Hallo,

wahrscheinlich ist hier niemand von Rückschlägen verschont worden. Auch ich habe 6 Monate nach meinem Start gut 80% aller Korallen durch einen Anfängerfehler verloren. Ich mochte gar nicht mehr ins Becken sehen. Aber aufgeben war nie eine Option.
Heute, 5 Monate nach dem Gau sieht es wieder wirklich schön aus und ich muss mich immer beherrschen, dass ich in meinem Arbeitszimmer auch arbeite und nicht vor dem Becken sitze.
Eine Portion Frusttoleranz gehört zu diesem Hobby einfach dazu.
Mache haben monatelang massive Probleme und geben auch nicht auf.
Überlege es Dir noch einmal.

Viele Grüße
Harro


Gesendet mit Tapatalk Pro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 351

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32855

Danksagungen: 1507

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 22. Februar 2018, 11:39

Aufgeben gibt es nicht. Seht es doch mal positiv, ihr sammelt jetzt, die negativen Erfahrungen und das in einem überschaubaren Becken. Ich würde neu starten und mitnehmen was noch da ist. Von Privat gibt es oft für sehr kleines Geld schon ein paar schöne Weichkorallen. Hier würde versuchen vor Ort Kontakte zu knüpfen und schaut euch das Becken an, aus dem die Ableger kommen. Bei übersichtlich kleinen Ablegersteine erst mal einen Schluck aus dem Hauptbecken in ein kleines, durchsichtiges Gefäß geben und Beobachten, ob es keine unerwünschten Mitbringsel gibt. Eine Lösung zum Dippen ist auch nie verkehrt und bewahrt oft vor Schlimmeren. Ihr lernt so nach und nach eure Tiere kennen und wie sie bei gewissen Wasserwerten reagieren. Diese Erfahrung in einem großen Pott machen zu müssen geht sehr schnell ins Geld. :EVERYD~16:
Ich weiß wovon ich schreibe, bei mir müssten jetzt zwei neue Pumpen her, die mal so eben den Kontostand um 1.000 Euro schmälern und trotzdem bin ich bei meinen 250er noch gut bedient. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 645

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90545

Danksagungen: 3925

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 22. Februar 2018, 15:40

das kleine Mistviech hat den halben Stein zerlegt, unser Nano liegt in Schutt und Asche quasi.

also bei aller liebe, das kann ich mir nicht vorstellen. diese krabben sind aufwuchsfresser und keine abbrecher. dann müssten 98% der aquarianer zerlegte becken und steine haben.

mach mal bitte ein foto von den "zerlegten" steinen...

grundsätzlich: wenn ihr festgestellt habt, dass meerwasser nichts für euch ist, dann ist das völlig in ordnung und man muss es sich und anderen auch eingestehen. das stellt kein problem dar sondern zeugt von vernunft. gebt den inhalt an einen händler und macht etwas aus dem becken was euch besser liegt. wir haben übrigens auch ne süsswasserabteilung hier.
-

-

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 575

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 22. Februar 2018, 18:26

Guten Abend,

danke für euren Zuspruch, aber ich sehe es momentan eher wie im letzten Posting. Wir müssen hier überlegen und ehrlich zu uns sein. Wir sind jahrelange Süßwasseraquarianer mit Freude an diversen Nachzuchten und wollen daher auch unsere Verantwortung für Lebewesen aus dem Meerwasserbereich nicht vergessen und diese um zu lernen nicht verheizen. Da wir nicht wirklich einen guten Fachmann in unserer Nähe haben, auf den wir immer zurück greifen können, ist das schwierig für uns. Das Zeug wurde uns verkauft und jetzt wo wir paar Probleme haben stehen wir im Regen.

Ich würde das gerne fotografisch dokumentieren mit den Steinen, aber es wird immer alles nur blaustichig obwohl ich das Blau dafür ausgeschalten habe. Bin da bissel aufgeschmissen. Wenn ich die beiden Steine vorm Wegbringen rausgenommen habe, versuche ich es nochmal. Aber ich habe selbst gesehen wie die kleine Krabbe mit ihrer Schere alles aushöhlt und rausschmeißt und überall Sandhaufen aufgetürmt herum liegen um den Stein.
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sina« (22. Februar 2018, 18:35)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 354

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6880

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 22. Februar 2018, 19:07

Das ist doch aber alles absolut kein Problem.
Im Regen steht ihr nicht denn ihr habt hier 1000de Leuchte die euch jederzeit spontan helfen.
In eurer Nähe sind bestimmt auch Leute aus dem Forum die gerne helfen.
Und ein bisschen Unordnung? Was soll das.
Sobald ihr mal meerwasser und die vielen Tiere kennenlernt die einfach da sind findet ihr Süßwasser langweilig. Denn da gibt es wenig zu entdecken. Denn im Wasser ist genau das was ihr rein setzt und das war es dann.
Tiere soll man auch nicht verheizen. Im Süßwasser wird aber bestimmt auch die eine pdee andere Garnele als Lehrgeld drauf gegangen. Das ist unheimlich traurig. Aber es geht eben nicht besser. Auch im Süßwasser.
REBOOT: Dennerle Cube 60
- AquaClear 50 - Coral Box Moon LED Plus - Aqamai KPS - Tunze Osmolator nano -
- Aqua Medic T controller twin 2018 - Sander Piccolo - Hydor 50W Heizer - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 22. Februar 2018, 19:37

@ Saithron- ich habe so den Verdacht das sie nicht mehr wollen. Man muss damit leben das Menschen ihre Meinung ändern. Lieber jetzt als später- wenn sie Süsswasser lieber mögen, sollen sie damit glücklich werden. Jeder muss das für sich entscheiden. Wir haben beides ein großes Süsswasser und 2 Meerwasser... aber das Salzige ist eben auch nicht jedermanns Sache.... Schade drum- aber wenn sie nicht wollen- wollen sie eben nicht.... :MALL_~34:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 22. Februar 2018, 19:57

ich habe so den Verdacht das sie nicht mehr wollen. Man muss damit leben das Menschen ihre Meinung ändern.

Genau so sehe ich das auch.
Ich komme ja selbst, wie viele andere aus dem SW .Seit bei mir MW angesagt ist, weiß ich wo die wirkliche Königsdisziplin ist.

Unser Forum hilft das steh nicht zur Debatte...zeigt aber auch Anfänger, was MW Aquaristik für ein Aufwand bedeutet.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 645

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90545

Danksagungen: 3925

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:41

Ich denke aber ihr liegt hier mit der Entscheidung aufzuhören sehr richtig.

Eine Krabbe baut sich ne Höhle, räumt dafür Sand und loses Material aus dem Gestein. Wenn ihr das als erste Probleme seht, dann ist an eine Weiterführung des Hobbys gar nicht zu denken.

Aber natürlich wären wir jeder Zeit hier um zu helfen. Ist von der Ferne nicht immer leicht, aber viele tun hier ihr Bestes. Würde aber nichts bringen, wenn ihr nicht bereit seid dann auch dieses 1:1 umzusetzen und ggf. auch dafür zu investieren. Die mitunter anfallenden Kosten können schon recht hoch sein. Auch dessen muss man sich bewusst sein. Es bringt nichts es auf Krampf zu erzwingen.

Es ist wirklich ein tolles Hobby, aber auch mitunter kosten- und zeitintensiv.
-

-

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 062

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5580

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

40

Freitag, 23. Februar 2018, 00:16

Eigentlich ist heir nichts mehr hinzuzufügen...

Man kann aber hoch anrechnen, das die Krabbe nicht einfach so entsorgt wurde.
LG, Dennis

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 14 604 Klicks heute: 43 263
Hits pro Tag: 19 690,73 Klicks pro Tag: 48 091,02