Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flugi

Fortgeschrittener

    Trinidad und Tobago

Beiträge: 257

Aktivitätspunkte: 1400

  • Nachricht senden

21

Montag, 21. Oktober 2013, 18:12

Sieht echt toll aus, aber Strudlewürmer meide ich, und den dicken hier sicherlich erst recht.
Nun hat er angefangen, da wird er wohl nich aufhöhren, die Schnecke war ja lecker....

So Würmer und komisches Zeugs wüde ich Zukunft direkt SOFORT fangen, und dann auswerten. Dann kannst du ja entscheiden.

Zum Fangen stelle ich mir nicht so schwer vor, der kommt wahrscheinlich schnell raus, wenn das Licht aus ist?
Scaper's Tank Mod 50 Liter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flugi« (21. Oktober 2013, 18:16)


amcc

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 257

Aktivitätspunkte: 6395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 22. Oktober 2013, 09:45

Schau' zu, dass du den aus dem Becken bekommst :grumble:
Oder ihn in ein sep. Becken verbannst.
Schnecken, Einsiedler, Muscheln; da könnte so einiges auf dem Speiseplan landen
Viele Grüße
Achim

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 22. Oktober 2013, 11:35

Hai,

raus das Ding... die können sich fies vermehren.

Also würd ich den anködern...der bewegt sich ja vorzugweise im dunkeln...

vll.frisches Muschelfleisch ins Netz oder etwas Stind, aber diese Köder werden auch andere Gesellen

anlocken. Viel Erfolg dabei...du hast ja gesehen verdammt schnell die Flachmänner. :phat:

Licht mit rotem Transparentpapier abdunkeln wird nicht wahrgenommen von unseren

Nachtaktiven. :D

LG Thomas

_melasoma_

mag Pilze

  • »_melasoma_« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 52

Beruf: Azubi

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 27. Oktober 2013, 16:25

Guten tag .. vielen Dank nochmal für die Hinweise und Tipps, ich habe die letzten abende und nächte etwas auf der Lauer gelegen, jedoch hat sich das istvieh nicht mehr blicken lassen nur die Folge, dass den einen morgen ein vollgeschleimter Einsiedler tot in ner Ecke lag ;(
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

blacktrout

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 605

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 10:14

Also, ich habe die Koralia durch eine wesentlich leisere Tunze Nanoströmungspumpe ersetzt, die mir nicht mehr den Schlaf raubt
Hi Lars,

darf ich Dich fragen, um welche Tunze Nanoströmungspumpe es sich bei Dir handelt und wie Du damit zufrieden bist? Ist die Koralia wirklich so laut? (Welches Modell hattest Du?).


Bin eben auch am nachfrischen, welches die Beste Nanoströmungspumpe sein könnte.... Ich glaube der BioCirculator reicht mir einfach nicht ganz aus....


Danke für Deinen Input.

PS: Hast Du Deinen Strudelwurm eigentlich gefangen?
Liebe Grüsse

Adrian

*********************

Dennerle Marinus 60l

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blacktrout« (30. Oktober 2013, 10:17)


anoraknophobia

Android-Freak

    Deutschland

Beiträge: 225

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT-Manager

Aktivitätspunkte: 1280

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 17:58

@blacktrout

ich nehme an es handelt sich hier um die Tunze 6015. Die habe ich in meinem 60L Dennerle auch am Laufen und bin sehr zufrieden mit der.
Gruß Markus

Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe!

Esox2013

Schüler

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 365

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:09

Wir haben auch die 6015 in unserem Dennerle 60l und sind super zufrieden man hört wirklich gar nichts. Hatten zu beginn etwas probleme die Strömung richtig einzustellen aber mittlerweile läuft alles super

blacktrout

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 605

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:23

Hallo zusammen,

danke für das Feedback. Dann hol ich mir die 6015 auch, habe noch nichts negatives darüber gehört. Betreibt Ihr diese mit dem BioCirculator oder alleine?
Liebe Grüsse

Adrian

*********************

Dennerle Marinus 60l

Esox2013

Schüler

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 365

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:28

Ich betreibe sie mit dem Biocirculator allerdings nur weil ich diesen als Oberflächenabsauger nutze... Allerdings hab ich für den circulator noch nicht die richtige Einstellung der bläst mir immer wieder kleine Bläschen ins Becken was mir einfach nicht gefällt...

blacktrout

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 605

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:34

Allerdings hab ich für den circulator noch nicht die richtige Einstellung der bläst mir immer wieder kleine Bläschen ins Becken was mir einfach nicht gefällt...
Ja, das kenne ich. Habe aber solange da rum gefummelt, bis dieser nicht mehr Luft angesaugt hat.Versuche mal mit dem BioCirculator-Faltblatt was von Dennerle mitgekommen ist das Ganze einzustellen. Ich glaube gegen den Uhrzeigersinn drehen heisst weniger Oberflächenabsaugung und somit weniger Luftblasen.

Bei mir gabs immer nur Luftbläschen, wenn die Oberflächenabsaugung zu intensiv war.
Liebe Grüsse

Adrian

*********************

Dennerle Marinus 60l

_melasoma_

mag Pilze

  • »_melasoma_« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 52

Beruf: Azubi

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. Januar 2014, 11:06

In den letzten Wochen gab es einige schwerwiegenderen Probleme mit dem Becken selbst; Fazit es ist nun leer mehr Infos die Tage.. :|
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    Deutschland

Beiträge: 935

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: Entmetalisierung

Aktivitätspunkte: 5065

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 1. Januar 2014, 11:36

Das klingt ja übel.

Intressiert mich ja brennend was da los ist :hmm:
Deltec Becken 100 x 50 x 60 / Technikbecken 80 x 30 x 40 / Beleuchtung ATI Sirius X6 / Abschäumer NAC 3+ / 1x Tuned Tunze 6015 / Gyre XF 150 / Jebao DC-3000 RFP / Ca. 12 KG Lebengestein Säule DiY / Eine Säule von Atoll Riff Deko / Ca. 11KG Korallensand 2-5mm / - **Beckenstart - 30.10.2015** -

_melasoma_

mag Pilze

  • »_melasoma_« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 52

Beruf: Azubi

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 2. Januar 2014, 17:59

So nun mal in Kurzform.
Also mit dem Strudelwurm rissen die Probleme nicht ab, ebenso wenig erfolgreich war meine Jagd Nachts, und so entwickelten sich immer mehr Algen je mehr er an Einsiedlern und Garnelen fraß, letztendlich habe ich das Becken einmal geleert und jeden Stein mit einer Taschenlampe ausgeleuchtet. So fand ich zum Glück nur den einen in meiner ausgehöhlten Muschel, die sich weiter in´s Gestein zurückgezogen hatte ;(
Traurige Bilanz seiner Fresssucht: 4 Turboschnecken, 2 Garnelen, 4 Einsiedler und meine große Muschel... so ein Mistvieh!

Nachdem ich alles auch nach möglichen Abkömmlingen abgesucht habe, schichtete ich die Steine vorsichtig wieder auf, aber so genial ich auch war es an einigen Stellen nicht zu verkleben, passierte natürlich nach einigen Tagen was passieren musste: Stein vs. Glas, Stein gewinnt; ein kleiner Riss in der rechten Ecke hat gereicht um ein langsames Lecken zu verursachen.
In folge meiner eigenen Blödheit also bei Nacht und Nebel, mein großes Becken meiner Channas leer gemacht grob gesäubert und ersmal alles rein was ging. Am nächsten Morgen meine beiden Babys mit zur Arbeit genommen :118243~111: und ersmal etwas Zubehör für so ein "großes" Becken zusammen gesucht was wir da hatten und dann beim andern Händler 2 Tage später den Rest...

So far.
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

Solares

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 85

Wohnort: Kirchheim Teck

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 2. Januar 2014, 18:31

Hey,
tut mir Leid für dein Becken, habe deinen Thread bisher mitverfolgt. :S
Wirst du alles im großen Becken wieder aufbauem und dann damit weitermachen?

Sobald ich in meinem Becken einen Strudelwurm sehe kommt er raus...

Ich drück dir die Daumen :6_small28:

Beste Grüße
Jan

_melasoma_

mag Pilze

  • »_melasoma_« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 52

Beruf: Azubi

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 2. Januar 2014, 19:37

Hey,
Danke :)
Joa aber alles im größeren Maßstab wenn ich nun schon die neue Technik habe, schon ein bischen LS im Eimer stehen kommt morgen dann nach ausführlicher ableuchtung rein. Zumindest die Grundeln sind aktuell quirlig unterwegs und mobben sich gegenseitig ^^
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

_melasoma_

mag Pilze

  • »_melasoma_« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 52

Beruf: Azubi

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

36

Freitag, 3. Januar 2014, 17:09

Moin,
aktuell sieht es nun so aus. Diese Monti hat sich zum Teil in der Mitte aufgelöst kann man die noch retten?
»_melasoma_« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010178.JPG
  • P1010180.JPG
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

_melasoma_

mag Pilze

  • »_melasoma_« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 52

Beruf: Azubi

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 7. August 2014, 22:10

Nabend,
nach seit mehr als nem halben Jahr gibts n paar neue Bilder zum Becken.
Soweit hat sich alles sehr gut entwickelt lediglich die Hitze der letzten Wochen hat meinen Monits etwas zugesetzt.
»_melasoma_« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010315 (1024x576).jpg
  • P1010309 (1024x576).jpg
  • P1010318 (576x1024).jpg
  • P1010320 (1024x576).jpg
  • P1010321 (1024x576).jpg
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

_melasoma_

mag Pilze

  • »_melasoma_« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 52

Beruf: Azubi

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 7. August 2014, 22:12

Noch ein paar. Die Kamera ist zwas ned die beste aber es geht doch einigermaßen ;)
»_melasoma_« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010323 (1024x576).jpg
  • P1010326 (576x1024).jpg
  • P1010327 (1024x576).jpg
  • P1010329 (1024x576).jpg
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1147

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 7. August 2014, 22:14

Hallo Lars,

sind doch soweit sehr gut die Bilder. Danke für dein Update !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Pat der Seestern

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 324

Wohnort: Teningen OT Heimbach

Beruf: Malermeister

Aktivitätspunkte: 1695

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 7. August 2014, 22:17

Hi Lars.
Schönes Becken haste Dir da aufgebaut. :EVERYD~313:
Ich hatte auch mal nen Schleimfisch. Ist bei mir trotz Zufütterung verstorben. :-(

Liebe Grüsse Patrick

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 26 867 Klicks heute: 52 568
Hits pro Tag: 20 191,87 Klicks pro Tag: 48 686,29