Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thames

Anfänger

  • »Thames« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Remscheid

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. August 2018, 21:06

Dabei sein mit dem Xenia 130

Hallo zusammen,

endlich habe auch ich wieder ein MW-Aquarium.
Nachdem ich das alte aufgelöst habe, konnte ich die Woche (früher als gedacht) wieder Starten.

Erstsmal die Technik, vieles noch aus dem alten Becken:
- Becken sollte bekannt sein
- Beleuchtung Evergrow IT5012 , dazu die Giesemann Stella 1200mm (ist bestellt, kommt noch) mit 2 ATI Aquablue Special und 2 ATI Blue Plus
- Strömung sind 2 AquaMedic Ecodrift 8.1
- Abschäumer Tunze 9012 , ist im TB (dazu musste eine Trennwand im TB einklebt werden)
- 300 W Grotech Regelheizer
- Knepo Intern Easy 0,7 Liter
- Rückförderpumpe Tunze 1073.020 (max.2400 Liter)
- Tunze Osmolator
-Aquamedic Reefdoser Evo 4

Das Becken war gebraucht und ich habe die Rückförderpumpe mit übernommen, jo Brummt und ist laut. Aber stört mich nicht so, mit 2 Kleinkindern bin ich das gewöhnt :D .
Vieles war auch schon in meinem alten Becken im Einsatz. Habe mich z.B. auch nur für den Abschäumer entschieden, weil ich den nicht verkauft bekommen habe und der gerade mal 2 Monate im Einsatz war. Mal sehen ob der reichen wird. Da ich nicht so viel Fisch Plane wird das denke ich gerade reichen. Wenn nicht kommt halt dann mal ein anderer, wenn es nötig wird.

Die Versorgung soll dann mit Fauna Marin Balling light passieren.

Habe mich für 1-2mm echten trockenen Korallensand entschieden. Dazu gab es hier mal auch nen Thread bzw. NRG1337 hat den gleichen verwendet. Also hab ich mir das mal bei ihm abgeschaut :D

Gestein ist das Ati Eporeef.
Dafür nochmal Danke an Norbert Dammers von Atoll Riff Deko. Da die bei mir in der nähe sind, konnte ich dahin fahren und mir den Riffaufbau mit Norbert machen und direkt mitnehmen. Echt klasse.

Am Mittwoch wurde aufgesalzen mit "Coral-Reef Marine Edition Premium". Glaube das war für den start nicht so gut. Hatte und habe noch sehr trübes Wasser und ich denke es handelt sich dabei um Ausfällungen. Mittlerweile wird es aber immer klarer, hab den Abschäumer sehr nass eingestellt und der holt das langsam wieder raus. Im Knepo werkelt seit dam zusätzlich nur Filterwatte um evtl. Staub rauszufiltern.

Am Freitag sind dann die ersten Korallen eingezogen. Hoffe man sieht die auf den Bildern, so klein wie die sind :rolleyes: . Zum Animpfen hab ich noch ca.1 Kg Lebendgestein rein gemacht.

Das größte Ärgerniss war und ist bis jetzt das Salz, leider wie ich finde viel zu wenig Magnesium. Der wert liegt aktuell bei 1210 und ich habe schon 2 Liter Balling Flüssigkeit dosiert. Werde mir morgen mal was zusäzliches kaufen um so auf 1300-1350 zu kommen. Macht wenig Sinn mit der Ballingflüssigkeit. Sonst müsste ich noch nen Liter dosieren, aber dann hab ich ja nichts für später.
Leider war das Kalzium auch zu wenig welches ich erst jetzt ausgleiche, wegen dem Magnesium.
Aktuell liegt die KH bei 8,6 und Ca bei 370. Das Kalzium wird gerade aufgefüllt, nach angaben vom Calculator über drei Tage, übermorgen sollte das dann wieder ungefähr stimmen. Da beide Werte nicht zu den Angaben vom Hersteller sowie Aquacalculator passen, denke ich halt beim Ansetzten an ausfällungen. Der Calculator sagt frisches Wasser mit dem Salz ca. KH von 10 und CA 480.
Morgen messe ich dann nochmal. Test verwende ich allesamt von Colombo und sind mit Referenz getestet. Also sollte das ungefähr passen.

Sorry für den ganzen Text :D Ich weiß ihr wollt Bilder. Die kommen Gleich....


Gruß
Thomas

Thames

Anfänger

  • »Thames« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Remscheid

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. August 2018, 21:12

So die Bilder, leider bisschen durcheinander sollte aber nicht Stören







































Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thames« (12. August 2018, 21:13)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xxDomi25xx (12.08.2018), Wassermaus (13.08.2018)

Spoing

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 168

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 905

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. August 2018, 22:59

Hi,

Schaut gut aus, ich bin gespannt!
Gruß Ben :MALL_~12:

Beiträge: 1 343

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7615

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. August 2018, 08:22

Die Versorgung soll dann mit Fauna Marin Balling light passieren.



Hallo Thomas

damit ist sicher u.a. der Kalkhaushalt und die Spurenelemente gemeint. Was ist aber mit dem wichtigen Rest um das Becken schnellstmöglich in Schwung zu bringen.

Anbei ein sehr interessanter Link, es gibt mittlerweile viele EpoReef Becken (tote neutrale Deko) die mit Sangokai gestartet sind und auch sehr gut laufen.

hier der link; da ist eine halbe Stunde zuhören gut investiert, :thumbup:

https://youtu.be/qQISJKjxe7Y



lg Norbert

anbei mal ein Foto von einem 125x75x75 Becken Standzeit seit Mai, mit Sangokai Basisversorgung laufend
»Norbert Dammers« hat folgendes Bild angehängt:
  • MP 1.jpg
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (13.08.2018)

Beiträge: 1 343

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7615

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. August 2018, 11:31

Hi zusammen,

anbei noch mal ein Detailfoto von dem selben Becken inkl. des Aufkommens von Kalkalgen. (4 Monate Standzeit)

Einige EpoReef Käufer hinterfragten kritisch das ausbleiben von Kalkalgen, "da würde ja gar nichts auf dem Gestein wachsen". ?(

Und das nach wenigen Wochen? Der Motor läuft aber nur wenn auch Sprit drin ist. (z.B. Sangokai) Das gezeigte Becken wurde übrigens komplett ohne Lebendgestein gestartet.

Ich empfehle zwar immer ein paar Brocken LG zur Animpfung und verzichte dafür auf Bakterien, aber der Kunde hat es komplett ohne LG gemacht. Geht also auch, dauert nur länger bis leben drin ist, oder man nutzt ein Versorgungssystem.

gruß Norbert
»Norbert Dammers« hat folgendes Bild angehängt:
  • MP 3 klein.jpg
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 273

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21790

Danksagungen: 1074

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. August 2018, 12:19

Sieht einfach toll aus...würde das gern mal in einem Jahr sehen :7_small27:LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Norbert Dammers (13.08.2018)

Thames

Anfänger

  • »Thames« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Remscheid

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. August 2018, 13:08

Danke Norbert für die Tipps. Sangokai ist auch sehr interessant. Werde mich mal heut abend damit beschäftigen. Hab mir das schonmal bisschen angeschaut und fand das auch sehr interessant.
Ja mit Balling light wird der Kalkhaushalt gemacht. Kann man das behalten und dann mit Sangokai erweitern?


Gruß
Thomas

Beiträge: 1 343

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7615

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. August 2018, 13:20

Hallo Thomas

da beides mehr oder weniger vollkommen unabhängig von einander wirkt und arbeitet, kannst du den Kalkhaushalt mit Kalkreaktor, Balling, Essentials oder sonst was machen, das wird aber auch in den Videos von Jörg erwähnt. Sicher ist es immer schön wenn man was aus einem Guss (einer Firma) nutzen kann, aber ich denke das machen nur Wenige.

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 854

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 4350

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. August 2018, 13:31

Hallo Norbert,
empfiehlst du das nur bei Becken, die mit Kunststeinen gestartet wurden, oder generell?
VG Michael
PS: Sehr schöner Aufbau. ich bin gespannt.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Beiträge: 1 343

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7615

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. August 2018, 14:59

@Reefy85

ich spreche jetzt erst mal nur für unser Gestein, da mir hier nun konkret einige Erfahrungen in der Verbindung Sangokai/Eporeef vorliegen.

Der Ansatz von Jörg läßt sich aber sicher auf jedes tote und neutrale Material übertragen. Er produziert das ja nicht extra für uns oder für Firma X.


Hier noch ein weiterer Ansatz, unser Partner ATI hat logisch auch auf die Problematik einiger Defizite in einem frischen System reagiert. Auch hier werden wir sicher bald erste Erfahrungen vorliegen haben und auch erwähnen.

http://atiaquaristik.com/de/?page_id=4398



gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Thames

Anfänger

  • »Thames« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Remscheid

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. August 2018, 13:30

Hallo zusammen,
gibt ein kurzes Technik Update.
So Stellar ist da und montiert. Echt tolles Teil. Ausleuchtung um einiges besser als vorher.
Leidet ist mein Versuch gescheitert eine 5mm Makrolonplatte im Technikbecken einzukleben. Sie war leider zu dünn und hat sich ziemlich durchgebogen und dann ist sie nach paar Tagen abgerissen. Demnach hatte der Tunze nicht mehr den Wasserstand.
Da ich an dem Tag im Zoo Zajac war, habe ich mir nen neuen Abschäumer geleistet. So aus dem Bauch heraus.
Geworden ist es ein Skimz SN147.
Da im Xenia der Wasserstand bei nur knapp über 18cm in der Abschäumerkammer ist, ich keine Lust mehr auf Bastelei habe, habe ich diesen genommen, da er einen Wasserstand zwischen 18 und 23cm benötigt. Kann bis jetzt nicht mekern, läuft seit 2 Tagen. Hab allerdings auch keinen Vergleich. Preislich passte es auch ganz gut.
Jetzt ist erstmal Bakterienblüte angesagt, daher auch wieder so trübe.





Gruß
Thomas

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 258

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93620

Danksagungen: 4335

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. August 2018, 22:02

warum denkst du an bakterienblüte?

haste dich für ein system entscheiden können?

wann sollen die ersten tiere rein?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Thames

Anfänger

  • »Thames« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Remscheid

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. August 2018, 09:31

Hey,
denke an Bakterienblüte, da das Wasser wieder trüber geworden ist und sich überall so weißlicher schleimiger Belag bildet. Gerade auf den Scheiben. Im Abschäumer die Konsistenz sieht so aus als wäre da Eiweiß, wie vom Ei, drin.

System fürn Kalkhaushalt wird ja Balling light von FM.
Sangkai gefällt mir in Verbindung auch sehr gut, nur leider passt es Buget mäßig gerade nicht. Den Rest meines Buget wollte ich halt jetzt in Tiere investieren. Vielleicht später. Hab aber für Nährstoffe bisschen was von Colombo da.
Leider gibt es in unmittelbarer nähe kein Laden wo ich z.b FM Produkte und Sangokai Produkte bekomme. Und Bestellen ist auch immer so ne sache wegen der Versandkosten. Mein Örtlicher Händler hier hat viel von Colombo, denke das ist auch schon nicht schlecht.
Dieses zusammen Würfeln mag ich eigentlich auch nicht so, hätte auch lieber alles aus einem Guss (Firma). Aber da ich ja bisschen weiß wird das schon erstmal gehen.


Also paar kleine Korallen sind ja drin, sind wirklich klein. Wird aber hoffentlich heute aufgestockt.
Mit Wirbellosen/Fischen will ich noch etwas warten. Sind ja noch nichtmal Algen zu sehen.

Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thames« (18. August 2018, 09:34)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 258

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93620

Danksagungen: 4335

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. August 2018, 10:24

dosierst du denn bakterienpräparate? falls ja, solltest du dies einstellen, wenn es zu blühen beginnt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Thames

Anfänger

  • »Thames« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Remscheid

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

15

Samstag, 18. August 2018, 11:05

Ne dosiere keine Bakterien. Hab mir anstelle dessen ja den 1kg LG reingemacht.
Daher verwundert mich es sowieso vorher jetzt so ne Blüte kommt. Kann ja nur daher kommen bzw von den Ablegersteinen.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 258

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93620

Danksagungen: 4335

  • Nachricht senden

16

Samstag, 18. August 2018, 11:35

wenn du easylife da hast, dann kannste das mal dosieren. sollte sich dann wieder klären.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Thames

Anfänger

  • »Thames« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Wohnort: Remscheid

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. August 2018, 20:26

Hey zusammen,
leider habe ich bis jetzt nicht aufgestockt. Aus Angst wenn ich weiter mache noch etwas zu verlieren.
Leider stehen die Korallen nicht so gut. Aber noch gibts keine Verluste. Hab mir meinen Neustart anders vorgestellt :EVERYD~415:
EasyLife hab ich getestet bringt leider nichts. Die Blühte hält an. Wird zwar nicht mehr aber auch nicht weniger. Weiß gerade nicht so recht ob es Sinn macht weiter zu besetzten oder abzuwarten.
Ne UVC wollte ich erstmal nicht kaufen, lieber in Tiere Investieren. Ich warte einfach noch bisschen.
Bild gibts auch. Ist nur nen schneller schnapschuss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thames« (28. August 2018, 20:28)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 258

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93620

Danksagungen: 4335

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. August 2018, 22:47

wie sehen deine wasserwerte aus?

du musst da aber etwas unternehmen. entweder weiter besetzen mit unempfindlichen korallen oder du bekämpfst die blüte erstmal mittels uv.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

JohannesFFM

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Aktivitätspunkte: 1625

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. August 2018, 23:26

Hi,
ja das kommt schon mal vor. Ist doch auch kein Problem. Einfach warten oder einen UVC anschließen. Du kannst auch etwas Lebendgestein ins AQ oder den Sumpf tun. Das hilft auf jeden Fall für den Start. Hab Geduld und lass dich nicht unterkriegen :)
Viele Grüße Johannes

Paddy

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 147

Wohnort: 44339

Beruf: Fachinformatiker

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. August 2018, 08:48

Hallo Thomas,
super Becken was du da aufgebaut hast, gefällt mir mit dem Gestein wirklich gut. Ich glaube mein nächstes Becken werd ich mir auch bei Norbert mit Gestein "zupflastern" lassen- sich aussuchen zu können wieviel Stellfläche man hat, stelle icg mir super vor.

Ich habe gelesen du suchst nach einem Laden der Sangokai und FM hat? Fahr doch mal nach Witten zu Joe´s Korallenfarm.
Du sprachst von Zajac- also wenn du direkt nach Zajac nach Witten fährst, wirst du einen deutlichen Unterschied der Tiere und Becken sehen ;-)

Super Tiere vom Allerfeinsten, super Beratung (Grad vom Ronny, der ist meistens vorne im Ausstellungsraum- aber auch die anderen und Chef dort sind sehr nett und nehmen sich Zeit) und die haben sowohl Sangokai als auch FM Produkte.

Sollte von Remscheid aus auch nicht so weit sein zu fahren.
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 971 Klicks heute: 40 616
Hits pro Tag: 20 134,37 Klicks pro Tag: 48 528,84