Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robert77

Anfänger

  • »Robert77« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 31

Wohnort: Fürth

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:25

KH stabil halten....?

Hallo zusammen,

ich benötige kurz mal Hilfe. Bei mir sind noch einige SPS Korallen eingezogen.

Was würdet ihr mir empfehlen um die KH an zu heben.

1-2 Std. nach dem Wasserwechsel messe ich eine KH Härte von 7

Die SPS ziehen schon einiges in dem kleinen Becken. Um die KH einigermaßen hoch zu halten benutze ich die Salze:

Red SEA Coral pro, Riff Crystal von Aqua System und TM Actif pro im Wechsel.

Nach einem Tag sink die KH von 7 bis auf 5,4. (Test ist geprüft und Messwerte passen)

Ich möchte kein komplette Ballingmethode bei dem kleinen Becken anwenden.

Ich hab mir eine Stammlösung aus NaHCO3 angesetzt:

700ml Osmosewasser / 56g Kaiesernatron

Von der Flüssigkeit dosiere ich täglich 7ml. Geringer Anstieg von 5,4 auf 6,4.

Am nächsten Tag alles wieder von vorne

Meine Frage: mach ich es richtig oder soll ich die Stammlösung verändern. Möchte gerne die KH auf 7-8 halten.

Wasserwerte aktuell

Mg: 1460

Ca: 490

KH 6

PH: 8,2

NO3,Po4,SI alles n.N.

Dichte: 1,023

25C

Für Hilfe und Tipps wäre ich sehr dankbar.

Schöne Grüße

Robert
»Robert77« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2.jpg
  • 1.jpg
Viele Grüße :3_small30:

Robert

Red Sea Reefer Nano

Timo

Tech Admin

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:31

Die Stammlösung von Natron kannst du auf maximal 84g/Liter ansetzen, danach ist die Sättigung erreicht, mit Deinen 77g/Liter bist Du da ja schon fast an der Grenze.

Wenn Du einen hohen SPS Besatz hast, ist ein KH Drop in der Größenordnung pro Tag nicht ungewöhnlich. Du solltest dann aber über eine Dosierpumpe nachdenken, die automatisch, am besten über den Tag verteilt, die entsprechende Balling-Lösung zudosiert.

Bitte halte auch Deinen Calcium-Wert im Auge, denn durch das zudosieren von Natriumhydroncarbot wird Calcium zu Kalk ausgefällt. Um dies möglichst zu vermeiden, sollte der MG Wert zuvor im Idealbereich sein.

Jörg J.

unregistriert

3

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:38

Bastele dir eine Cola Flasche, die du hinten aufschneidest und vorne im Deckel ein loch machst. Schlauch hinein Kleben und eine mini Schraubzwinge am schlauch befestigen. Ähnlich Tropfer vom KH. Danach ermittelst du deinen täglichen verbrauch und tröpfelst in 24 std deine menge ins Wasser. ist die günstigste Möglichkeit

Timo

Tech Admin

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:50

Ui, und damit bekommst du 7ml auf 24 Stunden verteilt dosiert? Oder hab ich was falsch verstanden!

Jörg J.

unregistriert

5

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:09

7 ml ist schwer, aber auch das sollte möglich sein mit tropfer.

Robert77

Anfänger

  • »Robert77« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 31

Wohnort: Fürth

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:10

Hallo zusammen,

ich glaube auch das es in dieser geringen Menge mit der Cola Flasche es sich nicht so gut regeln lässt.

Nur mit Salz mit hohem KH komm ich nicht mehr hin. Verbraucher zu hoch.
Viele Grüße :3_small30:

Robert

Red Sea Reefer Nano

Robert77

Anfänger

  • »Robert77« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 31

Wohnort: Fürth

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:14

Hallo Timo,

Ich dachte wenn KH Wert gering ist, dann sind Ca und Mg höher. Wenn jetzt KH steigt, müsste Mg doch automatisch sinken? Oder ist das Falsch...
Viele Grüße :3_small30:

Robert

Red Sea Reefer Nano

Jörg J.

unregistriert

8

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:15

Dann muss man wohl auf eine Dosierpumpe zurück greifen. :11B95E~110:

Timo

Tech Admin

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:17

Schau mal hier:

http://www.matuta.de/de/Informationen-und-Artikel/Der-Zusammenhang-zwischen-CA-KH-und-MG--270.html

Da wird das sehr ausführlich erklärt.

Robert77

Anfänger

  • »Robert77« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 31

Wohnort: Fürth

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:22

Hallo Jörg,
danke nochmal für den Tipp mit der Flasche. Aber Dosierpumpe ........ ich weiß nicht bei 30l :SMALL_~45:
Viele Grüße :3_small30:

Robert

Red Sea Reefer Nano

Robert77

Anfänger

  • »Robert77« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 31

Wohnort: Fürth

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:24

Hallo Timo,
danke für den Link
Viele Grüße :3_small30:

Robert

Red Sea Reefer Nano

Jörg J.

unregistriert

12

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:26

naja 0,3 ml stündlich zufügen ist auch nicht das Ware. Stündlich 2-3 Tropfen das muss doch irgendwie gehen.

Chani

Schüler

Beiträge: 203

Wohnort: bei Kassel

Aktivitätspunkte: 1100

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:32

wäre das mit der Flasche nicht möglich wenn man einen Tropf dran macht? Weiß nicht ob die in einer Apotheke frei verkäuflich sind, aber fragen kostet ja nichts. Gibts auf jedenfall von "B. Braun" ,evtl stellt auch BD sowas her. Damit könnte man doch die Tropfgeschwindigkeit regulieren, oder?
Liebe Grüße
Chantal

_____________________________________________________________________________________
150x60x60 mit ATI Hybrid 8x80 Watt T5 & 4x75 Watt LED
SPS und LPS Becken

Jörg J.

unregistriert

14

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:33

Da ich eh morgen früh ins KH muss, frag ich mal nach.

Marco C.

Fortgeschrittener

Beiträge: 740

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 3800

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:35

Schau doch mal ob du dir nicht eine einzelne Dosierpumpe günstig gebraucht kaufen kannst. Wenn es demnächst eine 6fach Dosierpumpe für 120,-€ gibt, dann sollten die einzelnen, gebraucht auch nicht mehr teuer sein ;-)

...alles andre wird dich nicht zufrieden stellen.

Ich glaub auch eher das du aktuell mit deiner Methode KH Ausfällungen hast und nicht einen Verbrauch von 1-2 am Tag. Ich sehe zumindest auf den Bildern keine nennenswerten Wachstumsspitzen oder Ränder an den SPS.
Gruß Marco



70x70x70cm Würfelbecken
Technikbecken (50x30x40cm) AS/LS/RFP
1x 150w DIY-LED Bluetwiled
Nachfüllanlage
Newjet 2300 Förderpumpe
300W Heizstab
Bubble Magus NAC5
2x Sicce Voyager 4 mit Sicce Controller
Aufbau komplett mit TS - kein Bodengrund

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marco C.« (16. Juli 2014, 23:37)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 210

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93380

Danksagungen: 4271

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:39

wie wäre es mit diesen kt klemmen aus dem labor?



quelle:

laborbedarf
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. Juli 2014, 07:30

Moin,das Problem ist aber nicht nur deine Kh,sondern auch No3,Po4, Nährstoffmangel.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Robert77

Anfänger

  • »Robert77« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 31

Wohnort: Fürth

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. Juli 2014, 09:20

Hallo Marco,

was würdest du mir empfehlen, das ich mit der Methode keine KH Ausfällungen habe.
Soll ich die Ca und Mg Werte senken. (anderes Salz)
Oder soll ich ganz anders vorgehen.

Die Monitpora beginnt langsam mit dem Wachstum. :7_small27:

Gruß Robert
Viele Grüße :3_small30:

Robert

Red Sea Reefer Nano

Robert77

Anfänger

  • »Robert77« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 31

Wohnort: Fürth

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. Juli 2014, 09:23

Hallo Michael 68,

was kannst du mir empfehlen um die Nährstoffwerte zu erhöhen.

Gruß Robert
Viele Grüße :3_small30:

Robert

Red Sea Reefer Nano

Jörg J.

unregistriert

20

Donnerstag, 17. Juli 2014, 12:08

Wenn du phosphat und nitrat nicht messen kannst, heißt es nicht das es nicht da ist. Vielleicht verbrauchen deine Korallen genau das, was da ist und alles ist im grünen bereich. Unsere Tröpfentest schätzen ja nur. Ansonsten mal das frofufutter mal nicht auswaschen für 2 tage und dann nochmals messen.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 8 276 Klicks heute: 13 798
Hits pro Tag: 20 075,37 Klicks pro Tag: 48 468,93