You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bubble90

Trainee

  • "Bubble90" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 176

Location: Rheinland-Pfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

1

Wednesday, May 6th 2020, 6:32pm

Haltbarkeit von Aquarien

​Hallo Zusammen,


da unser kleines Standard-Nanobecken vor einer Woche undicht wurde, frage ich mich, wie lange die Lebensdauer von den Becken ungefähr ist. Meines hielt jetzt ca. 4 Jahre. Wir sparen gerade auf ein großes und da fragt man sich nach diesem Vorfall ob man da alle 5 Jahre ein neues Becken einplanen muss?


LG Nina

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

2

Wednesday, May 6th 2020, 6:50pm

Häufig hört man von Aquarien so um diese Zeit rum, die kaputt gehen.
Ein anständig gebautes Aquarium (mit entsprechender Pflege) macht aber 10 Jahre locker von Hocker.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Selina

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2

Location: Dorfen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, May 6th 2020, 7:30pm

Hallo,
mein ältestes Süsswasseraquarium (Juwel) ist seit 16 Jahren in Betrieb.
Das Meerwasser (vom Aquarienbauer) seit 12 Jahren. Beide noch dicht. :dh:

Vermutlich sind die kleinen Standard Nanos nicht so toll verarbeitet.
Viele Grüße,
Maria

Jasmin62

Chaosqueen

Posts: 962

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 203

  • Send private message

4

Wednesday, May 6th 2020, 8:26pm

Ich hab auch ein sehr altes Juwel Trigon190 gehabt das war 13Jahre,super,nichts undicht.
Das Gras wächst auch nicht schneller,wenn man dran zieht .

nachoman

Professional

Posts: 1,373

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 874

  • Send private message

5

Wednesday, May 6th 2020, 8:47pm

Normalerweise halten gute Aquarien schon sehr lange.

Ich hatte in meiner gesamten Aquarianerkarriere erst zweimal Undichtigkeiten. Einmal bei meinem 300l Amazonasbecken, das war aber auch schon zu dem Zeitpunkt 20 Jahre alt.

Und einmal bei einem wirklich billigst 54l Becken welches ich für Korallenableger nutzte. Aber auch das war dann schon 8 Jahre alt und das war echt aus dem Baumarkt.

Ansonsten hatte ich noch keine Undichtigkeit.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Posts: 2,164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 755

  • Send private message

6

Wednesday, May 6th 2020, 10:50pm

hi,

bei uns ist eins aus 1993 noch in betrien (1200liter)
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Garnele

Beginner

Posts: 47

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

7

Thursday, May 7th 2020, 8:12am

Habe zwei Aquarien,
Eines hat 34 Jahre auf dem Buckel, das andere 28 Jahre.
Beide Becken haben 2 Umzüge mitgemacht und sind immer noch dicht und auch weiterhin gefüllt mit Meerwasser.
Becken: ca. 930l
Beleuchtung: 4 x Giesemann Verve
Strömung: ca. 14.000l über 2 Tunze-Stream gesteuert mit Controller 7095
Technik: Externer Überlauf, Technikbecken im Keller mit 3 Kammern,
Abschäumer: ATI Powercone 200i
Rückförderpumpe: Jabeo 12000
Korallen: 70% Weichkorallen und 30% LPS
Fische: 1 Imperator, 1 Rotmeerdoktor, 1Paar Mandarin-Fische, 2 Schwalbenschwänzchen, 1 Paar Anemonenfische und 2 Kauderni

fellnase

Trainee

Posts: 155

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Thursday, May 7th 2020, 9:04am

Mein Aquarienbauer gibt 5 Jahre Garantie auf Dichtheit. Wie lange die Teile wirklich halten, weiß niemand.
Gruß
Burkhart

Andreas L

Trainee

Posts: 154

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

9

Thursday, May 7th 2020, 12:40pm

Die Verklebung von günstigen Standardbecken hält wohl nicht grundsätzlich weniger lang als bei Becken vom Aquarienbauer des Vertrauens. Allerdings ist die Verarbeitung und Qualitätskontrolle vermutlich weniger sorgfältig, so dass Einzelfälle mit Problemen häufiger auftreten. Grundsätzlich kann natürlich auch beim teuren Becken z.B. ein Fingerabdruck (Fettablagerung) an einer Stelle unterm Silikon sein, wo es dann verfrüht zu einer Ablösung kommt.
Neben sauberer Verarbeitung ist natürlich die Größe der Klebefläche entscheidend, also die Dicke der Scheibe. Eine großzügige Verwendung von Silikon in der Innenkante erhöht nur wenig die Belastbarkeit und sieht nicht so toll aus, verhindert aber kritische Beschädigung z.B. durch Scheibenreinigung oder Algenwuchs, der sich etwas unter die Silikonkante "gräbt".
Entscheidend für die Belastung der Nähte ist ausschließlich die Höhe der Wassersäule. Es spielt also keine Rolle, ob das Becken 40x20 oder 200x80 Grundfläche hat, lediglich die Füllhöhe bestimmt die Zuglast auf den Nähten. Für die Durchbiegung der Scheiben sind dagegen deren Abmessungen in jeder Richtung relevant.
Wenn das Becken länger trocken steht, sollten Silikonnähte gefettet werden, um nicht spröde zu werden.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 17,287 Clicks today: 37,276
Average hits: 22,703.28 Clicks avarage: 52,678.72