Sie sind nicht angemeldet.

benni4334

Anfänger

  • »benni4334« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 15

Wohnort: Nähe Heilbronn

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:14

Red Sea Reefer Nano/ 170 im Urlaub alleine lassen

Einen schönen guten Abend zusammen,
Ich bin momentan in der Planungsphase für ein Meerwasserbecken. Es soll Richtung Red Sea Reefer Nano/ 170 oder vergleichbar gehen.
Da meine Frau und ich gerne mal auf Kreuzfahrt gehen, würde ich gerne von euch wissen, was brauche ich für einen Betrieb in dieser Zeit?
Eine Urlaubsbetreung habe ich, der mind. alle 2 Tage danach schauen könnte. Von der Dauer geht es um ca. 2 Wochen.
Dies ist einer der wichtigsten Punkte, sonst bekomme ich das Becken nicht bei meiner Frau durchgesetzt :D
Geplant für Herbst 2018: Das erste Meerwasserbecken, Red Sea Reefer Nano/ 170 oder vergleichbar :D
Mittlerweile denke ich eher an das Reefer 250 8) :thumbsup:

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 089

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 22155

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:25

Hallo Benni,

Dein Becken kannste bestellen. :D

2 Wochen ist erfahrungsgemäß kein Problem. Urlaubsvertretung hast Du ja bereits. Dosierpumpe, Nachfüllautomatik erleichtern die Versorgung. Fütterung der Fische und Kontrolle der Technik ist hier aber das Wichtigste. Pumpen, Temperatur etc.
Bei Stromausfall sollte es nicht 2 Tage dauern bis jemand danach sieht.
Also da gibt es verschiedene Möglichkeiten, um hier ein Sicherheitsmodul einzubauen, das für einen Warnhinweis sorgt.

Die Urlaubsvertretung sollte optimalerweise auch grundsätzliche Dinge wie Abschäumertopf reinigen oder so können und bereit sein es zu machen. ^^


Ansonsten spricht nichts gegen 2 Wochen Kreuzfahrt.


Gruß,
Matthias

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

benni4334 (18.01.2018)

Jackie

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 261

Wohnort: Geretsried

Aktivitätspunkte: 1335

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:08

Lieber Matthias,

deine Empfehlungen und Informationen sind immer so positiv und sehr detailliert und das mag ich am dir!!

Wollte es nur mal loswerden!




Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Reefer 170
AI Hydra 26
2 x Tunze 6040 Strömungspumpen
Bubble Magus Typ Curve 5 Abschäumer
Nyos Viper 2.0 RFP
Eheim Jäger Heizer 150W
Aqua Medic Platinum Line Plus Osmoseanlage
Knepo Fließbettfilter Intern Easy 0,7 Liter double
gestartet am 25.09.2017

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
stay always teadrunk :thumbsup:
Lg
Volkan

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 841

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 81485

Danksagungen: 2743

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:46

der osmosebehälter sollte ausreichend sein, oder zumindest von der pflegekraft aufgefüllt werden können.

alles was in der abwesenheit leer werden kann, muss entweder nachfüllbar sein, oder durch solche behälter ersetz werden, die das nötige volumen haben.

auch sollte der pfleger im störungsfalle eingreifen können. da wäre natürlich jemand mit etwas erfahrung das optimum. falls nicht, dann dürften keine technischen unwegsamkeiten auftreten.

gut wären auch ein oder zwei ip kameras zur fernüberwachung. dann kannst du technikbecken und aquarium von der ferne kontrollieren und massnahmen steuern.

Matthias hat es schon gesagt... "spricht nichts gegen 2 Wochen Kreuzfahrt."
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

benni4334 (19.01.2018)

EquinoX

Fortgeschrittener

Beiträge: 790

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4170

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Januar 2018, 23:25

Mach dir keine Sorgen, das klappt schon. Ich hab für meinen Nachbarn eine bebilderte Anleitung mit der genauen Beschreibung der Fütterungstage und Pflegeschritte aufgelistet und er hat es bestens hinbekommen. Mittlerweile hab ich für 50€ eine IP Kamera besorgt und kann jetzt selber ab und an damit nach dem rechten schauen.

Also kauf den Topf und viel Spaß beim Start! :-).

Red Sea Reefer 170 | AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 2.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

benni4334 (19.01.2018)

benni4334

Anfänger

  • »benni4334« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 15

Wohnort: Nähe Heilbronn

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Januar 2018, 06:19

das hört sich gut an :thumbsup:
So Dinge wie Dosierpumpe, Alarm bei Stromausfall usw. sind sowieso geplant. Ich habe auch vor eine Anleitung zu schreiben, für den Fall der Fälle, Geräte beschriften usw.

Vielen Dank für eure Hilfe, dann steht dem ganzen im Herbst nicht mehr viel im Weg :6_small28:
Geplant für Herbst 2018: Das erste Meerwasserbecken, Red Sea Reefer Nano/ 170 oder vergleichbar :D
Mittlerweile denke ich eher an das Reefer 250 8) :thumbsup:

    Deutschland

Beiträge: 1 583

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 8520

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Januar 2018, 07:01

kleiner Tipp:

entscheide dich für das 170er oder gar das 250er.

Gruß Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 082 Klicks heute: 32 056
Hits pro Tag: 19 277,01 Klicks pro Tag: 46 930,45