You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Richiemanu123" started this thread

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

1

Thursday, December 21st 2017, 11:22pm

Korallen Problem

Hallo liebe aquarianer:)
Ich habe ein Problem mit meinen Korallen diese gehen zum Teil jetzt schon über eine Woche nicht richtig oder teils gar nicht auf :( und ich weiß einfach nicht was ich tun kann damit sie aufgehen ich habe jetzt vor morgen einen teilwasserwechsel zu machen und mich bei Fauna Marin mal erkundigen was ich tun kann um meine Korallen wieder auf zu bekommen ich habe ein 400 l Becken von Eheim das mir der Kölle Zoo komplett verkauft hat ich bin leider ganz am Anfang und kenne mich kaum aus :( habe allerdings auch schon ein Buch gelesen über das meerwasseraqarium und ich weiß teilweise einfach nicht was ich tun kann :( ich hoffe bei euch um schnelle Hilfe und eine Menge Spaß weiterhin an diesem tollen Hobby ☺️ Mit freundlichen Grüßen Euer Manu :)

EquinoX

Professional

Posts: 924

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 423

  • Send private message

2

Thursday, December 21st 2017, 11:57pm

Hi Manu,

wir können leider so recht wenig zu deinem Problem sagen. Besonders wichtig wären zunächst einmal deine Wasserwerte, die solltest du einmal messen und hier posten (ich hoffe du hast die entsprechenden Tests da).

Wenn Korallen nicht gut stehen ist es in der Regel irgendwas im Wasser (wenn sie sonst gut stehen für gewöhnlich).

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 823

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 365

  • Send private message

3

Friday, December 22nd 2017, 12:10am

Hi,
poste mal dein Aqaurium, dein Equipment wie Abschäumer und was du sonst so drann hast. Dann schreib welche Korallen du hast und wie du die Korallen versorgst, Balling, Triton, etc oder nur Wasserwechsel jede Woche. Dann wäre gut zu wissen wie lang das AQ schon läuft, wo und wie du dein Wasser herstellst. Dazu müssten wir auch wissen wie deine Wasserwerte sind. Salinität vor allem und was du sonst so testest. Wenn dir der Kölle Zoo das AQ verkauft hat kannst du auch bei denen dein Wasser mit Tröpfchentest testen lassen und oder zusätzlich einen Labor Test von Triton oder Ati kaufen und eine Probe einschicken. Ds würde ich aber erst machen wenn klar ist ob überhaupt die Basics stimmen.
Viele Grüße Johannes

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Richiemanu123 (23.12.2017)

  • "Richiemanu123" started this thread

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

4

Friday, December 22nd 2017, 12:50am

Kann leider keine Bilder hinzufügen hier irgendwie wassertest wollte ich morgen früh machen habe ein Eheim Aquarium und den abschäumer von Nyos die Beleuchtung ist ebenfalls von Eheim led und 2 tunze strömungspumpen:) über die Tasse der Korallen kann ich leider nicht viel sagen die würden mir lediglich empfohlen und die sind drin

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 517

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 183

  • Send private message

5

Friday, December 22nd 2017, 5:45am

Moin!

Es könnten auch die Eheim-LEDs sein. Als ich die noch über meinem Incpiria hatte, wollte auch nichts so richtig wachsen.

Aber erst einmal die Wasserwerte vernünftig messen!

LG
Sabine

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,493

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

6

Friday, December 22nd 2017, 8:06am

Kann leider keine Bilder hinzufügen

verwende einen externen hoster wie picr.de
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Richiemanu123 (23.12.2017)

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 823

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 365

  • Send private message

7

Friday, December 22nd 2017, 9:56am

Hi,
also du solltest schon wissen welche Korallen du hast und halten willst. Man kann ein Meerwasseraquraium haben und es kann laufen ohne das man das Wissen hat warum es läuft. Das ist aber eher selten. Eigentlich solltest du wissen welche Korallen und Fische du halten möchtest und dich zu jedem Tier informieren bevor du es kaufst. Das ist natütlich bei Fischen noch wichtiger als bei Korallen. Erstmal zu deinen Korallen. Wenn du nur Softkorallen hast, reicht ggf schon ein großer Wasserwechsel und dann ein regelmäßiger Wasserwechsel jede Woche ca. 15%. Wenn du LPS und SPS Korallen hast wird es deutlich komplizierter. Hier gibt es eine Vielzahl an Dingen zu beachten und da wirst du nicht drum herum kommen dich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen. Also welche Korallen habe ich genau, was brauchen diese Korallen, mit welcher Methode versorge ich dann die Koralle, wie kontrolliere ich meine Wasserwerte und welche muss ich überhaupt kontrollieren.
Viele Grüße Johannes

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Richiemanu123 (23.12.2017)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,245

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1588

  • Send private message

8

Friday, December 22nd 2017, 11:48am

Hinzu kommt natürlich, was es denn nun wirklich für eine Hardware ist.
In einem 400 Liter Aquarium würden zum Beispiel 2x Tunze 6040 wohl etwas lütt sein. Das würde wohl nie in Sachen Strömung reichen.
Dagegen kann man natürlich auch viel zu viel Strömung direkt auf die Korallen feuern, was aber eher unwahrscheinlich ist. Als Anfänger traut man Korallen eher viel zu wenig zu.
Auch Licht kann sehr interessant sein. Keine Ahnung was Eheim da Serienmäßig verbaut. Aber ich bin immer SEHR Skeptisch, wenn es um Leuchtbalken LEDs geht... Wenn da 40-100W über dem Becken hängen, dann wird das für SPS deutlich zu wenig sein. Es ist schon sehr wichtig genau zu wissen, welche Hardware da ist.
Wie ist es mit nachfüllen von Osmosewasser zum Aufgleich der Verdunstung? Wird evtl. sogar einfaches Leitungswasser genommen?

"Mein Auto läuft nicht. Es ist ein BMW", dann weiß auch niemand wie man helfen soll. Das kann alles sein.

Hier kann wirklich alles nicht stimmen oder nur ein Detail. Es ist aber wichtig, dass Infos rüber kommen.
Und wie die Vorredner sagten: Meerwasser ist kein Hobby, was man einfach so startet... Das sollte man mit gar keinem Hobby machen. Speziell nicht wenn es mit Lebewesen zu tun hat. Bücher würde ICH PERSÖNLICH nicht empfehlen. Häufig ist dort veraltetes Wissen, was einfach dem Umstand geschuldet ist, dass es ein Buch ist. Das ist aber der persönlichen Präferenz vorbehalten. Für gewöhnlich lesen sich die Leute 3-6 Monate ein bevor sie ein Aquarium starten. Je nachdem wie viel du schon getan hast, hast du also möglicherweise noch was vor dir.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Richiemanu123 (23.12.2017)

  • "Richiemanu123" started this thread

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

9

Saturday, December 23rd 2017, 3:21pm

Wasserwerte:
Kh: 9,3
Ph:7,8
Phosphat: 0,0-0,03
Mg:1500
Ca:500
Nitrat:0,5

Ausstattung:
Eheim incipria 400
Abschäumer Nyos 120
Eheim led
Tunze 6055 2x
Nachfüllautomatik mit Osmosewasser

Besatz:
Gymnomuraena zebra
Gelbbauchdemoiselle 2x
Kugelseeigel
Juwelen fahnenbarsch kenia 5x
2x anemonenfisch schwarz
2x clownfisch
Grundel
1 riffbarsch
Einsiedler
Schnecken
2 grabende seesterne
3x Leder Korallen
1x Xenien
Vom Rest folgen Bilder















Nett wäre wenn ihr mir die Korallen bestimmen könnt :)

koni69

Beginner

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

10

Saturday, December 23rd 2017, 5:27pm

Wir hatten leider auch den Fehler gemacht, unser Becken(Eheim Incpiria 300) vom Kölle-Zoo einrichten zu lassen.
Wenn ich Dir Bilder vom Anfang zeigen würde, dann sehen sie fast identisch aus.
Vor 1 Jahr etwa haben wir dann das Becken komplett neu gestartet, denn es hatten sich Phosphat-Depots und nicht kontrollierbare Algen in der Steinwüste gebildet.
Bei Dir sehe ich die gleichen Algen auf den Steinen, die irgendwann einfach nicht zu bändigen sind.
Du hast noch nichts zu Deiner Versorgung(Ca und KH) geschrieben.
Diese Werte sind bei Dir zu hoch! Du solltest ein paar Wasserwechsel machen um diese Werte wieder in den grünen Bereich zu bekommen.

LG
Kay

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Richiemanu123 (23.12.2017)

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 823

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 365

  • Send private message

11

Saturday, December 23rd 2017, 5:59pm

Hi,

und wie steht es mit deiner Salinität? Ca und MG sind etwas hoch. Ich würde mal eine Triton ICP Analyse machen. Kostet 35€ und es gibt dort auch gleich die Tips wie du Dinge behebst die nicht stimmen. Es gibt auch Analysen von anderen Herstellern. Dort siehst du viele Dinge die du selbst nicht messen kannst und die ggf. Einfluß auf deine Korallen haben.

Viele Grüße Johannes

  • "Richiemanu123" started this thread

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

12

Saturday, December 23rd 2017, 10:02pm

Die salinität liegt bei einem messstab im grünen Bereich genau in der Mitte. Und einen wasserwechsel habe ich gestern vorgenommen und die Algen sind seit dem Tag an dem ich mehr Korallen eingesetzt habe zurück gegangen und auch nicht mehr nachgewachsen und diesen großen Test lasse ich im neuen Jahr bei Fauna Marin machen also alles schon eingeleitet was ich tun kann :(

MonaLisa3255

Unregistered

13

Saturday, December 23rd 2017, 10:17pm

dein Aufbau ist sehr kompakt und zu sehr an die Rückscheibe gepresst. So entwickeln sich Ansammlungen von Detrius und daraus entwickelt sich PO4 Ansammlungen. Soweit ich sehe hast du nur eine Strömungspumpe im Becken? Diese sitzt so ungünstig das du kaum Strömung in das Becken bekommst und keine Ringströmung entstehen kann. Du solltest mindestens 2 Strömungspumpen betreiben damit deine Korallen dadurch auch ihr Futter aufnehmen können.

Algen hast du wie es aussieht reichlich - ich denke mal die beiden Seeigel kommen da kaum nach.

An Korallen sehe ich - rechts in der Mitte außen eine Knopia, unmittelbar daneben Briareum- das solltest du aus dem Riff lösen und in eine Ecke in den Sand setzen- das killt dir sonst alle anderen Korallen.

Über den beiden sehe ich noch eine Clavularia und weiter links eine Hammerkoralle. Links sind 2 Lederkorallen.

Mit deiner Strömung solltest du schnell was tun- ich persönlich würde den ganzen Aufbau auseinander nehmen und Neu strukturieren . Aber ist deine Sache- mir persönlich gefällt das nicht :EVC471~119:

Bad_Fish_85

Unregistered

14

Saturday, December 23rd 2017, 10:46pm

Hallo Richiemanu123,

ich weiss das wir dich ohne Ende mit Frage bombadieren aber je mehr Info umso besser.

1. Eheim LED -> Wieviele hast du davon und welche sind es (Süsswasser/aktinisch/hybrid) und wieviel Watt haben die? Desweiteren, wieviele Stunden wird Beleuchtet?
2. "Messstab" -> Du meinst sicherlich eine Spindel. Welcher Marke? Und im grünen Bereich ist relativ... 1.022 oder 1.024
3. Temperatur-> Wenn du bei 23 grad bist oder gar 29 grad, kann das schon auswirkung haben. Also, wie warm ist es?
4. 2x Tunze 6055 -> Laufen beide auf 100% und wie sind diese ausgerichtet? Sind diese direkt auf die Korallen gerichtet oder gegen die Scheiben?
5. Osmosewasser -> Stellst du das selber her? Mit Harz dahinter?
6. Welche Wassertests hast du und welcher Marke gehören diese an? Hast du eventuell eine Multireferenz zum gegen testen?

Fragen über fragen :EVD335~121:
Aber wir helfen dir da Becken wieder ins Lot zu bekommen :EV012E~133:
Trotzdem würde ich dir den Einsteigerleitfaden empfehlen, eventuel klärt sich da schon was von allein. :MALL_~34:

Tannenzäpfle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 510

Location: Buggenried

Occupation: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 297

  • Send private message

15

Saturday, December 23rd 2017, 10:59pm

Ich finde die Korallen stehen gar nicht so schlecht da, bis auf die Euphyllia ancora, die schaut auf dem 2. Bild so aus, als beginnt sie sich von einer Seite her aufzulösen.
Die Parazoanthus sehen eher so aus als wäre da kurz vorher jemand drüber gelaufen.
Gruss Lars

This post has been edited 1 times, last edit by "Tannenzäpfle" (Dec 23rd 2017, 11:02pm)


JohannesFFM

Intermediate

Posts: 823

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 365

  • Send private message

16

Sunday, December 24th 2017, 12:12am

Hi,

also mir gefällt der Aufbau. Ist Strömungtechnisch sicher schwierig und der Trend geht ja Richtung filigranere Aufbauten aber für Fische sind die Höhlen und Versteckmöglichkeiten sicher gut.

Viele Grüße Johannes

  • "Richiemanu123" started this thread

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

17

Sunday, December 24th 2017, 5:01pm

Zu Frage 2. und 6. sowie zu frage 4 lade ich Bilder hoch
Zu Frage 4 diese sind beide auf die Scheibe ausgerichtet die strömungspumpen und sind beide in 100 %
Zu Frage 2 im grünen Bereich bei 1.035
Zu Frage 5 das Osmosewasser beziehe ich über den Kölle Zoo momentan noch außer es gibt eine Möglichkeit das selbst und billiger herzustellen
Zu Frage 3 momentan habe ich eine Wassertemperatur von 27 grad
Zu Frage 1 ich habe 4 leuchten mit jeweils ich glaube 100 Watt pro Leuchte aber ich kann das nicht genau sagen weil ich dazu keine genaue Angaben bekommen habe
Welche Koralle sitzt denn falsch wo hin soll ich diese Stellen und die genauen Namen kann ich womöglich nur selbst bestimmen ?
Mit freundlichen Grüßen Euer Manu

ATB-80

Professional

Posts: 1,454

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 461

  • Send private message

18

Sunday, December 24th 2017, 5:09pm

Zu Frage 2 im grünen Bereich bei 1.035

Womit gemessen?
LG Andre

  • "Richiemanu123" started this thread

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

19

Sunday, December 24th 2017, 7:20pm










Mit der Spindel auf dem Bild

Bad_Fish_85

Unregistered

20

Sunday, December 24th 2017, 9:25pm

Dann kommen wir Mal zu deinen Bildern als Antwort. Die Spindel ist schon mal kein Schrott und auf jeden Fall zu gebrauchen. Ich gehe Mal davon aus daß du 1.025 und nicht 1.035 meinst. Etwas hoch aber noch gerade so in der Toleranz. Daher ist dein CA, KH und MG Gehalt auch erhöht. Würde ich persönlich etwas senken. Ich würde die Salinität auf 1.023 senken und automatisch sinken die Wasserparameter da der Salzanteil sinkt. Genauso die Temperatur, mit 27 Grad auch in der oberen Toleranz. 25 Grad waren besser. Deine Wassertests sind auch in Ordnung. Nutze selbst Salifert und die sind schon recht genau, bis auf PH. Der hat bei mir noch nie funktioniert...
Bei der LED gehe ich auch davon aus daß dies die Marine_versionen sind. Zum Glück nicht nur akribisch. Das wäre dann auf den Bildern gut zu erkennen. Fazit: ein paar kleine Dinge ändern und dann bist du schon mal auf den guten weg. Temperatur sowie den Salzgehalt etwas senken. 25 Grad mit 1.023. Danach nochmal Wasserwerte messen. Beleuchtung nicht mehr als 12 Stunden (inklusive Dimmphasen). Die Pumpen würde ich vllt nochmal anders positionieren. Eine an jeder Seitenscheibe. So daß sich diese nicht mit der Strömung treffen sondern einen "Ring" bilden. Z.B. an der linken Scheibe oben hinten nach rechts und die andere an der rechten Scheibe oben vorne nach links. Meiner Meinung nach ist damit schonmal eine gute Grundlage gelegt.

Jedoch Frage ich mich noch. Wie Versorger du das Becken? Triton,Balling oder ATI?
Zur LED nochmal. Laut Eheim hast du 4*30Watt. Für anspruchsvollere Korallen reicht das nicht.

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,838 Clicks today: 40,414
Average hits: 21,720.9 Clicks avarage: 51,075.78