You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DerNiggo

Intermediate

  • "DerNiggo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 276

Location: Erfurt

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

1

Saturday, December 17th 2016, 12:30pm

Zoanthus teilen/umsetzen

Hallo,

ich hab hier einen Ablegerstein mit Zoanthus drauf, der leider auch die Heimstadt von ca. 10 kleinen Glasrosen ist. Wie kann man die Zoanthus am besten von Stein ablösen und auf einen sauberen Stein umziehen? Hat jemand sowas schon mal gemacht und Erfahrungswerte?
Ich hab schon versucht die Glasrosen mit Aptasia-X zu vertreiben, aber so richtig will das nicht funktionieren. Ich treff sie immer nicht so richtig, weil sie noch recht klein sind.

VG
Nico

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

2

Saturday, December 17th 2016, 12:34pm

Hi,sind Glasröhren zwischen den zoanthus?Dann wird es wohl schwieriger.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

3

Saturday, December 17th 2016, 1:17pm

Zoas löse ich gern wie alle anderen, die nicht SPS/LPS sind mit einer Klinge von Tunze-Care-Magnetreiniger ab. Die ist dünn, nicht scharf also optimal zum abhebeln vom Stein, unten trocken tupfen und dann mit Korallenkleber auf dem Ablegerstein kleben, fertig.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

4

Saturday, December 17th 2016, 1:32pm

Hallo,

ich habe dafür ein Skalpell, mit einem scharfen Messer geht es auch. Du kannst versuchen, dass etwas Material vom Stein noch unter den Polypen bleibt, dann mit Sekundenkleber befestigen. Kleber direkt am Polypen wird nicht immer so gut vertragen.

Viele Grüße
Erika

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

5

Saturday, December 17th 2016, 1:37pm

Vielleicht hätte ich auch einfach schreiben sollen, dass da nur 1-2 Tropfen Kleber drunter gehören damit die Polypen möglichst schnell wachsen und sich an Stein festmachen. hat bisher immer gut geklappt. Ansonsten ist es bei weichen mit Kleber recht schwer.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

DerNiggo

Intermediate

  • "DerNiggo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 276

Location: Erfurt

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

6

Saturday, December 17th 2016, 5:56pm

Vielen Dank für die Tipps. Dann werde ich das in den nächsten Tagen mal in Angriff nehmen.

Wie lange halten es die Tiere eigentlich an der Luft aus? Die Aktion wird ja wohl etwas länger dauern als 10 Sek.

Die Glasrosen sitzen eher am Rand und nicht in der Kolonie. Das sollte also kein größeres Problem darstellen. Hoffe ich mal.

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

7

Saturday, December 17th 2016, 6:00pm

Nimm einen kleinen Joghurt Becher, MW rein und die Zoanthus, rausnehmen die Arbeit durchführen, kurz Sekundenkleber auf den Stein, den Ableger drauf und wieder ins Wasser. Wenn du das Gefühl hast, dass die Koralle trocken wird kurz wieder eintauchen. (1-2 min gehen ohne Probleme)

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7364

  • Send private message

8

Saturday, December 17th 2016, 6:07pm

beim umgang mit zoas immer vorsichtig sein. am besten hanschuhe und sowas tragen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

9

Saturday, December 17th 2016, 6:08pm

Na wenn nur am Rand dann ist es recht einfach,dachte auch mitten drin,Dann kannst du es so machen wie beschrieben worden ist,mit der Luft kein Problem eher immer gut feucht halten.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

xxDomi25xx

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

10

Saturday, December 17th 2016, 6:17pm

beim umgang mit zoas immer vorsichtig sein. am besten hanschuhe und sowas tragen.


Stimmt. Ich habe mir heute sogar eine Schutzbrille im Baumarkt gekauft. Ein Händler hat mal etwas vom Nesselgift der Zoas ins Auge bekommen. Das hat wochenlang geeitert. :8_small14:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

11

Saturday, December 17th 2016, 6:48pm

Ich mache das unter Wasser, also den Stein mit den Zoanthus in eine Plastikschüssel mit Meerwasser legen, für eine ordentliche Beleuchtung sorgen, Brille aufsetzen und operieren, möglichst ohne die Polypen anzufassen, auch nicht mit Handschuhen. Das Wasser hinterher entsorgen.

DerNiggo

Intermediate

  • "DerNiggo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 276

Location: Erfurt

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

12

Monday, December 19th 2016, 11:59pm

Ich habe heute einen einzelnen Polypen durchs Becken kullern sehen. Hab mich erst gewundert, was das für eine graue Kugel ist.

Hab ihn rausgefischt und auf einen kleinen Ablegerstein geklebt. Meint ihr ob das was wird? Oder ist so ein einzelner Polyp nicht alleine überlebensfähig?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7364

  • Send private message

13

Tuesday, December 20th 2016, 12:40am

Normal sind die hart im Nehmen. Das kann schon was werden. Erstmal wenig Strömung bis er richtig angewachsen ist.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,601 Clicks today: 38,997
Average hits: 21,645.18 Clicks avarage: 50,989.79