You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Saturday, August 13th 2016, 12:42pm

Korallen bleichen aus

Guten Tag

Meine Korallen im Becken bleichen immer weiter aus
Kann mir jemand helfen?
Wasserwerte:
KH: 8.0
CA: 420
MG: 1400
No3: 0.0
PO4: 0.1
Dichte: 1.0233
Temperatur: 25C
Strömung: 2x Tunze 6040
Beleuchtung: ATI Hybrid 4x39W T5 100% Leistung / Led 70% Rot 5, Blau 255, Royal BLau 255, Weiss 255
Abschäumer: ATB Nano one
rastansa has attached the following images:
  • IMG_2685.JPG
  • IMG_2686.JPG
  • IMG_2687.JPG
  • IMG_2689.JPG
  • IMG_2690.JPG
  • IMG_2694.JPG
  • IMG_2695.JPG
  • IMG_2693.JPG

Gerd Guddat

SPS Fetischist

Posts: 61

Location: Wetter-Ruhr

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 28

  • Send private message

2

Saturday, August 13th 2016, 12:57pm

Hallo !

Wenn die Wasserwerte stimmen steht dort deine Antwort ! NO3 dosieren dann kommen die Farben wieder und PO4 sollte dann sinken. Das Gleichgewicht zwischen NO3 und PO4 stimmt überhaupt nicht.

Gruß Gerd
Gruß Gerd

"Das Problem sitzt sehr oft vor dem Aquarium" :rolleyes:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Vatrox_Vamu (13.08.2016), rastansa (13.08.2016)

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Saturday, August 13th 2016, 1:49pm

Wie dosiere ich No3?

xxDomi25xx

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

4

Saturday, August 13th 2016, 3:54pm

Hey rastansa,

dieses hier könntest du wohl nehmen:

http://www.shop-meeresaquaristik.de/Spur…0-mL::3846.html

Viele Grüße

Dominic
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

rastansa (13.08.2016)

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Saturday, August 13th 2016, 5:46pm

Vielen Dank führ eure Hilfe!
Gibt es einen Weg wie ich jetzt am Wochenende NO3 erhöhen kann?
Mehr füttern oder sonst was?

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

6

Saturday, August 13th 2016, 6:08pm

Hallo,

ja ungewaschenes Fofru, aber das ist eine ganz heikle Geschichte, da kann man schnell bei No3 von 50 liegen :pinch: GGf. einfach ein bisschen mehr füttern sollte reichen.

Wenns nicht äußerst notwendig ist würde ich bis Montag oder Dienstag waren (abhängig davon ob bei dir Feiertag ist ^^)

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

rastansa (13.08.2016)

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

7

Saturday, August 13th 2016, 6:08pm

Hallo zusammen,
Es so einfach am Nitrat fest zu machen wird das Problem nicht lösen. Oder weshalb blaichen ganze Riffe derzeit in den Weltmeeren aus?
Die Ursache kann ganz woanders liegen, schließlich stehen deine Weichkorallen gut da.

Um erfolgreich auch Steinkorallen zu pflegen muss man sich etwas mehr Mühe geben und ein paar Dinge beachten.
Eine gute Beleuchtung hast du schon mal. Hier ist aber auch darauf zu schauen Strahlungsstress zu vermeiden. Die Beleuchtungsdauer ist ebenso wichtig.
Weiter gehts mit einer guten Beströmung. Diese sollte nicht zu stark (Schädigung des Gewebes) aber auch nicht zu schwach sein. Du hast mehrere Tunze die du gut ausrichten kannst.
Gleichbleibende nicht zu hohe Temperatur. Max 26 genügt. Ich halte die Temperatur zwischen 24 und 25.
Und zum Schluss mit das wichtigste. Die Wasserchemie. Für das erfolgreiche Halten von Steinkorallen empfehle ich immer ein Versorgungssystem (z.B. Balling). Da gibt es viele und du hast die Qual der Wahl. Hier ist sehr wichtig eine Stabilität der Wasserwerte zu erreichen. Ich finde aber auch eine geregelte Spurenelementeversorgung ist wichtig. Schließlich bleibst nicht gesund wenn du dich ausschließlich von Fastfood ernährst.

Ich würde dir erst mal zu einem professionellen Labortest raten um Fremdstoffe oder Schadstoffe die ins Wasser gelangt sind auszuschließen. Auch ein Mangel an bestimmten Elementen (Spurenelementen) hat Einfluss auf die Gesundheit der Korallen. Aber auch Nesselgift von Weichkorallen können Korallen stressen/schädigen. Diese Nesselgifte bekommst zum Beispiel mit Aktivkohle aus dem Becken. Wenn also dein Wasser ehr gelblich ist, würde ich auch hier angreifen.

Gruß Sven

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

rastansa (13.08.2016), felixm2406 (03.04.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,427

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7357

  • Send private message

8

Saturday, August 13th 2016, 6:33pm

das einzige was bei den gebotenen wasserwerten auffält ist der niedrige no3 wert. das könnte schon zu mangelerscheinungen führen. gerade die euphyllias sehen schon sehr blass aus. aber auch zu viel licht kann das hervorrufen.

vielleicht gehst du mit den led auf 50-60% zurück. probiere mal deine royalblauen leds runterzudrehen. ein guter wert liegt zwischen 160 und 180. rot kann man ganz rausnehmen. welche t5 röhren sind im moment verbaut?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

rastansa (13.08.2016)

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

9

Saturday, August 13th 2016, 7:44pm

Die Beleuchtungsdauer habe ich im Moment auf 11 Stunden
Würdest du die Strömungspumpen anderst positionieren?
Die Temperatur halte ich konstant bei 24.5-25.5 C
Das Becken versorge ich mit einem Kalkreaktor er hält kh 8 und Ca 420 konstant ohne schwankungen.
Spurenelemente dosiere ich ab und zu daführ benutze ich die Redsea produkte
Aktivkohle habe ich dauernd im Einsatz und wechsel ich auch immer wieder.
Wo bekommt man denn so einen Labortest in der Schweiz?
T5 Röhren habe ich 2x Coral Plus und 2x Blue Plus
Habe die Beleuchtung erst seit 10 Tagen vorher hatte ich eine günstige LED leuchte von Scaping Lights.
Ja Montag ist bei uns leider Feiertag
Aber auch sonst bekomme ich hier bei mir in den Aquariumgeschäften kein Mittel um No3 zu erhöhen...
Da müsste ich mich wohl mit deutschen Onlineshops bemühen was seine Zeit dauern kann.

Vielen Dank für euhre Hilfe

Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

10

Saturday, August 13th 2016, 8:22pm

Würde die Beleuchtungintensität deutlich herunterregeln und langsam umgewöhnen.

Die Tiere sind nicht dran gewöhnt.
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

11

Saturday, August 13th 2016, 8:38pm

Die Korallen waren jedoch vor der neuen Beleuchtung schon ausgebleicht.

Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

12

Saturday, August 13th 2016, 8:49pm

Ah, ok. Kann aber auch ein zusätzlicher Stressfaktor sein zumal bei Nährstofflimitierung. Und die Hybrid hat schon ziemlich viel Wums.
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

13

Sunday, August 14th 2016, 1:52am

Was du sagst hört sich schon gut an. Wie Michael schon angesprochen hat würde ich die Einstellungen der LEDs abändern. Ich glaube, dass deine Korallen hier auch sehr an Strahlungsstress leiden können. Informiere dich bitte wie andere ihre Lampe eingestellt haben. Ich glaube mich zu erinnern, dass Jörg Kokott mal etwas darüber geschrieben hat.
Die Strömung so einstellen, dass sie das Riff beströmen und nicht die Scheiben.
Ich bin kein Fan von Spurenelementemix wenn man nicht zusätzlich regelmäßig professionelle Wassertests machst. Du weißt nicht was du dazu gibst und was verbraucht wird. Das ist wie mit hoher Geschwindigkeit auf ner Landstraße mit dem Auto durch Nebel fahren. Es kann klappen aber es kann auch schief gehen.
Da du Aktivkohle im Dauereinsatz verwendest, nimmst du auch Elemente heraus die wichtig sind. Zum Beispiel wird es bei dir so sein, dass dein Jodgehalt gegen null geht. Nach meiner Erfahrung ist Jod neben Kh, Ca und Mg mit das wichtigste für ein gesundes Wachstum von Korallen. Genau so wichtig sehe ich Strontium. Wenn du aber noch nie nen Test gemacht hast fährst die ganze Zeit im Nebel und hoffst darauf, dass dir keiner auf deiner Spur entgegen kommt. Wer sowas schon mal in seinem wahren Leben hinter sich hatte (ohne hohe Geschwindigkeit wohl gemerkt) wird in Zukunft wissen wollen was er tut und Methoden und Werkzeuge verwenden um genau zu wissen was sich hinterm Nebel befindet. Ich würde dir zu einem Test raten. Mittlerweile gibt es die Möglichkeiten und sollte sie auch nutzen.

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

14

Sunday, August 14th 2016, 2:42am

Mit Redsea hat man die Möglichkeit Spurenelemente nach Wassertests zu dosieren.
Dazu verwende ich die Wassertests Fe Eisen/ K Potassium / I2 Iodine

Gerd Guddat

SPS Fetischist

Posts: 61

Location: Wetter-Ruhr

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 28

  • Send private message

15

Sunday, August 14th 2016, 9:40am

Moin !

Nochmal...... "stimmen" die Wasserwerte hast Du ein echtes Problem bzw deine Korallen ! NO3 nn und PO4 0,1, das ist eine totale Verschiebung die nicht gut ist ! Lass die Spurenelemente weg ! Tu deinem Becken was gutes in dem Du einmal pro Woche mindestens 10% Wasser wechselst ! Damit kommen genug Spuries rein. Desweiteren verwerten Korallen keine Spuries wenn kein NO3 im Wasser ist, also reichern diese sich an. Kein Nitrat, starkes Licht ..... korallen bekommen Stress und bleichen aus. Dosiere wenn die Werte stimmen Nitrat und Du wirst sehen nach ein paar Tagen kommen die Farben wieder, geduld. Hebe den Wert auf 2-3 mg an. Theoretisch müsste dann auch PO4 anfangen zu sinken, weil Bakterien, wenn wircklich kein NO3 drin ist, keine PO4 abbauen können. Licht etwas drosseln wie schon geschrieben wurde kann nicht schaden ......

Grüße Gerd
Gruß Gerd

"Das Problem sitzt sehr oft vor dem Aquarium" :rolleyes:

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

16

Sunday, August 14th 2016, 2:22pm

Vielen Dank für eure Unterstützung!
Habe gestern Ammoniumchlorid dosiert welches ja durch die Nitrifizierenden Bakterien zu Nitrat umgewandelt werden sollte.
Ich kann jedoch trotzdem noch kein Nitrat im Wasser nachweisen.
Ich vermute dass diese Bakterien in meinem Aquarium fehlen und dadurch kein Nitrat nachweisbar ist.
hatte diesen Verdacht schon länger und deswegen Bakterien von Dupla und BioDigest Dosiert was offenbar keine Wirkung zeigte...
Wie bekomme ich die Bakterien in mein Aquarium?
Habe nur 3 Fische in meinem Becken und Füttere auch dementsprechend weniger nehme an dass ich es dadurch nie bemerkt hatte...

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

17

Sunday, August 14th 2016, 2:33pm

Hi Sven,

viele Ammoniumchlorid hast den zugegeben (Rezeptur?)? Hast auch Gesammtammonium gemessen?

Ammoniumchlorid kann super sein, wenn die Nitrifikation gut funktioniert.

Lg

Martin

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

18

Sunday, August 14th 2016, 3:21pm

Habe die Stammlösung nach diesem Rezept http://www.korallen-wiki.de/index.php?title=Ammoniumchlorid angerüehrt und 3 ml pro 100l hinzugefügt.
Ammonium liegt bei 0.1mg/l Nitrat und Nitrit sind laut Redsea und TropicMarin Tests nicht nachweisbar...

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

19

Sunday, August 14th 2016, 3:37pm

Habe noch einmal Biodogest Bakterien rein getan und kann jetzt feststellen dass das wasser trüb wird.
Was hat dies zu bedeuten?

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

20

Sunday, August 14th 2016, 3:46pm

Hi Sven,

dann würde ich mal zurück gehen auf 1 ml/100l wie empfohlen. Auch Jörg empfiehlt das so (http://www.hornsriff.de/ammo.html). So würde ich es machen...

Deiner Theorie mit den fehlenden Bakterien kann ich nicht folgen. Ich denke eher, dass die wenigen Fische einach zu wenig Nährstoffe ins Becken bringen und diese komplett verbraucht werden. Darum kein Nitrat. Sicherlich sind in Deinem Becken genug Bakterien drin, naja die haben halt nichts zu tun. Eine super tolle Denitrifikation wäre auch noch denkbar aber für mich nicht erkennbar.

Martin

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 29,593 Clicks today: 57,601
Average hits: 21,610.92 Clicks avarage: 50,941.12