Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

atx

Schüler

  • »atx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 141

Wohnort: Eschwege

Beruf: PM - Bahntechnik

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Januar 2016, 22:50

"haarige" SPS

Hi,


ich weiß die Frage mag sich für den ein oder anderen recht komisch anhören, aber ich habe oben an meinem Riff noch Platz für eine SPS und suche demnach eine nicht allzu schwer zu haltende "haarige" SPS, d.h. mit Polypen, die entsprechend stark mit der Strömung gehen.
Die Polypen bei SPS'en faszinieren mich und je größer sowie mehr in Bewegung desto besser :D

Eine, die mir auf Anhieb einfällt wär Pocillopora. Habt ihr evtl. noch ein paar Vorschläge ?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 458

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94620

Danksagungen: 4642

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Januar 2016, 22:56

auf anhieb fällt mir da acropora millepora ein. die ist eigentlich immer recht "haarig".
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

StefanR

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Aktivitätspunkte: 1950

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Januar 2016, 01:28

Ist zwar keine SPS, aber Polypen/Fell bewegt sich toll in der Strömung.

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…phora_exesa.htm

phantomas

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Wohnort: Ulm

Beruf: Entwicklungsingenieur

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Januar 2016, 07:58

schau mal hier, da sind ein paar haarige im Video :)

https://www.youtube.com/watch?v=6n6B_4GNiNY

Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dule (30.01.2016)

Olli

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Bad Münstereifel

Beruf: Außendienst

Aktivitätspunkte: 515

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Januar 2016, 09:57

Anspruchsloser als die o.g. Acros ist/sollte die Pocilopora sein..

https://www.youtube.com/watch?v=CmSQ3bFc0XU
Wer immer tut was er schon kann, bleibt immer das was er schon ist.
-Henry Ford-

Becken: 110x70x60
Licht: ATI Hybrid 4x39 Watt
AS: Bubble Magus Curve 5
Tunze 6055 + Tunze 6095
ATI Essentials per ATI DP-6
Standzeit: 08/2018

der_neue37

Comandante

Beiträge: 664

Wohnort: Göttingen

Aktivitätspunkte: 3635

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Januar 2016, 10:00

Die Poci ist 'ne Seriatopota.

atx

Schüler

  • »atx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 141

Wohnort: Eschwege

Beruf: PM - Bahntechnik

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. Januar 2016, 11:44

Erstmal vielen Dank für die vielen Vorschläge.

Ich habe oben schon geschrieben, dass ich eine eher leichter zu haltende SPS suche.
Hintergrund:
Ich hatte bisher bereits eine A. Echinata sowie Millepora, alle auf gleicher Stelle (starke Beleuchtung/mittlere bis starke Strömung).
Ich dosiere Essentials und diese beiden Acros sind mir nach kurzer Zeit eingegangen (2-3 Wochen).

Ich habe seither die Dosierung optimiert bzw. meine Wassertests gewechselt sowie eine neue Ref-Lösung bestellt, da ich meiner alten nicht mehr vertraute.

Aktuell steht eine Acropora Tricolor (seit 2 Monaten) oben im Becken die nun aber auch wieder anfängt von unten weiß zu werden, alle anderen Korallen stehen top da.
Im Zuge dessen habe ich gestern meine 3 Röhrchen für die ATI Analyse fertig gemacht und vorher nochmal KH/Ca gegen gemessen mit Referenz.

Ich möchte einerseits verhindern, dass mir die A. tricolor eingeht, auch wenn ich nicht genau weiß, ob sie sich noch erholen wird, andererseits ein Absterben noch einer Acro verhindern, weil entweder der Platz oder die Werte für eine Acro nicht passen ?(

Beiträge: 829

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4515

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Januar 2016, 13:39

Wie sind deine Nährstoffwerte?
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

Beiträge: 1 057

Wohnort: 47906 Kempen

Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

Aktivitätspunkte: 5455

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Januar 2016, 13:39

H!Messe als erstes mal den Jod-Gehalt. Ich könnt drum wetten,dass dir Bor und Jod hauptsächlich fehlen. LG Chris

der_neue37

Comandante

Beiträge: 664

Wohnort: Göttingen

Aktivitätspunkte: 3635

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Januar 2016, 13:47

ATX:

Du wohnst ja nicht weit weg - ich knips dir ein Ästchen einer metallgrünen, puscheligen S. caliendrum ab. Kommt mit NO3 bis 25 prima klar.

atx

Schüler

  • »atx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 141

Wohnort: Eschwege

Beruf: PM - Bahntechnik

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

11

Samstag, 30. Januar 2016, 14:11

Wie sind deine Nährstoffwerte?
NO3 und PO4 sind nn, allerdings habe ich die nicht mit Referenz gegengechecked.
Ich habe eine Zeit lang alle 2 Tage Nyos Bio Booster und 2x wöchentlich Bac zugegeben, lasse diese aber weg, da ich eine Nährstofflimitierung befürchtet habe und auch ohne sie alles top läuft im Becken.

H!Messe als erstes mal den Jod-Gehalt. Ich könnt drum wetten,dass dir Bor und Jod hauptsächlich fehlen. LG Chris
Für Jod und Bor habe ich leider keine "Messwerkzeuge". Ich hoffe, die ATI Analyse gibt mir Aufschluss darüber.

ATX:

Du wohnst ja nicht weit weg - ich knips dir ein Ästchen einer metallgrünen, puscheligen S. caliendrum ab. Kommt mit NO3 bis 25 prima klar.
Das ist super nett von dir, allerdings hatte ich schon 2 Ableger einer Seriatopora im Becken, die beide von meinen Wurdemanni gefressen wurden (sehr ärgerlich). Ich füttere regelmäßig aber die wurdemanni, neugierig wie sie sind, sind direkt schon nach dem Einsetzen an die Seriatoporas dran.

atx

Schüler

  • »atx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 141

Wohnort: Eschwege

Beruf: PM - Bahntechnik

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Februar 2016, 18:37

So die Ergebnisse meiner Analyse sind da und ich bin der Meinung, dass diese gar nicht mal so schlecht sind.

http://lab.atiaquaristik.de/share/c4c5f1b86bbe7f5a22e7



Was meint ihr, was die Ursache für das Absterben der Acro ist ?

Nach wie vor Jod oder evtl Strömung ?
Wie gesagt wird sie vom Stamm her weiß.

White Shark

Schüler

Beiträge: 219

Aktivitätspunkte: 1195

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Februar 2016, 19:15

Hallo

Acropora Strudelwürmer vielleicht.

Beiträge: 829

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4515

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Februar 2016, 19:30

Mach mal Bilder bitte. Und zwar welche, auf denen man was sieht
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

atx

Schüler

  • »atx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 141

Wohnort: Eschwege

Beruf: PM - Bahntechnik

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 2. Februar 2016, 19:44

Bei Betrachten der Fotos könnte es natürlich auch Abschattung die Ursache sein...mh ?(
»atx« hat folgende Bilder angehängt:
  • Foto 02.02.16, 19 38 07.jpg
  • Foto 02.02.16, 19 38 24.jpg
  • Foto 02.02.16, 19 38 41.jpg

Beiträge: 829

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4515

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. Februar 2016, 19:57

ne abschattung is das nich... das könnten wirklich AEFs sein.
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

atx

Schüler

  • »atx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 141

Wohnort: Eschwege

Beruf: PM - Bahntechnik

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 2. Februar 2016, 20:06

Meint ihr die wäre durch ein Jodbad zu retten oder bin ich zu spät dran bzw. sollte sie direkt rausnehmen und entsorgen ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »atx« (2. Februar 2016, 20:07)


Fabio

Schüler

    Deutschland Italien

Beiträge: 97

Wohnort: Augsburg

Beruf: Fluggerätprüfer

Aktivitätspunkte: 515

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 2. Februar 2016, 20:08

viel kalzium hast du in deinem becken bei der salinität. Inwiefern ein erhöhter kalziumwert schädigend ist, kann ich dir nicht sagen.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
RedSea Reefer 425XL
2x AI Hydra 26HD
Vortech Vectra M1
Bubble Magus Curve 7
Rossmont Mover M5800
Hydor Koralia 4400
Blau Wave Motion 4000
Tunze Osmolator Nano
AquaClear Heizstab 150W

Pamex

Fortgeschrittener

    Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 2. Februar 2016, 21:22

ne abschattung is das nich... das könnten wirklich AEFs sein.


Tippe mal eher auf RTN...
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

sasori

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 167

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 2. Februar 2016, 23:07

Hallo,
sicherheitshalber Ableger knippsen wenns geht, ich würde n Bad machen.
Gut untersuchen auf Krabben wie Cymo..
Mfg Anna
200 x 70 x 90

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 428 Klicks heute: 51 694
Hits pro Tag: 20 175,14 Klicks pro Tag: 48 627,89