You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Thursday, December 11th 2014, 9:46pm

Zoas gehen kaum noch auf

Hallo,
meine Zoa-Korallen, die ich als allererstes hatte, gehen kaum noch auf. ;(
Anfangs waren fast alle offen, aber oft krabbeln meine Einsiedler auf dem Stein herum. Wahrscheinlich stört es die Zoas.
Ich habe mal ein Bild vom Anfang und Jetzt (ist leider etwas unscharf) angehängt. Meint Ihr das wird mal wieder?
Können die Zoas als Abwehrreaktion starke Nesselgifte abgeben, sollte ich den Stein eventuell wieder entfernen?
Gruß
Angela
Angela has attached the following images:
  • IMG_0851a.jpg
  • IMG_1982b.jpg
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Ch!LLi

Intermediate

Posts: 158

Location: Hannover

Occupation: Elektrotechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

2

Thursday, December 11th 2014, 9:51pm

das sieht so aus als wenn da sehr viel Sand drauf liegt ? Wenn ja würde ich einfach mal den Sand ein wenig abschütteln

Grüße

Chris

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,435

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

3

Thursday, December 11th 2014, 9:53pm

parasiten, wie schnecken o.ä., können ausgeschlossen werden?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

4

Thursday, December 11th 2014, 9:57pm

Hi,das bisschen Sand macht denen am wenigsten,schau auch mal nach den asterinas seesternchen,hast du sonst etwas verändert,
Wasserwerte noch alles ok?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

5

Thursday, December 11th 2014, 10:11pm

Hi Angela,
nach Asterinas zu suchen, wäre die erste anzugehende Option!
Dabei auch nach Schnecken schauen, die den Krusten eventuell zu schaffen machen...
Iodmangel ist oftmals eine Ursache, warum sich die Tiere nicht wirklich entwickeln, oder wie in Deinem Fall, einfach dicht machen...

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Thursday, December 11th 2014, 10:16pm

parasiten, wie schnecken o.ä., können ausgeschlossen werden?

Hallo,
möglicherweise ist da was drin. Ich denke, dass die Einsiedler eventuell dort etwas finden. :S
Außerdem war von Anfang an hinten eine Muschelsammlerin drin und vorne ein dünner weiß-braun geringelter Wurm.

Hi,das bisschen Sand macht denen am wenigsten, schau auch mal nach den asterinas seesternchen, hast du sonst etwas verändert,
Wasserwerte noch alles ok?

Alle anderen Korallen stehen gut da, Wasserwerte sind in Ordnung, ich habe vor einer Woche nur mit Sangokai angefangen. Sand ist da auch nicht drauf.
Von diesen kleinen Seesternchen habe ich jedoch mal zwei ganz kleine im Becken gesehen. :huh:
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

7

Thursday, December 11th 2014, 10:59pm

Hi,

bei mir hat, wie es Dirk schon angesprochen hat, Iod den Zoas gut getan. Wie lange steht denn Dein Becken und was dosierst Du zu?
Grüße

Michl

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Thursday, December 11th 2014, 11:46pm

Hallo,
mein Becken steht seit ca. 1,5 Monaten (MW-Einstieg mit AM Cubicus), momentan dosiere ich das 3+2 Sangokai Basissystem und die chem-balance Produkte zur Kalkhaushaltstabilisierung (da ist wohl auch Jod bei).
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Nagi

Trainee

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ca

Posts: 53

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

9

Friday, December 12th 2014, 8:28am

Für Jod würde ich sango chem ioF nehmen, da das Grundnährstoffsystem kein Jod enthält.

Was die Zoas betrifft, schau mal nach diesen Gesellen, ich habe davon (bisher) drei aus meinem 30l Cube geholt, die Zoas gehen jetzt auch langsam wieder auf.

Viel Erfolg

Stefan

This post has been edited 1 times, last edit by "Nagi" (Dec 12th 2014, 8:29am)


Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

10

Friday, December 12th 2014, 10:46am

Hey

Kannst Du bitte mal versuchen ein scharfes Bild von den geschlossenen Krusten zu machen ? Sorry auf so einem verwackeltem Bild kann man nicht viel erkennen. Und gerade zum Beispiel Zoapox sind wirklich klein und da muss man gut hinschauen um sie zu entdecken.
By the way, eigentlich ein wirklich hübscher Ablegerstein mit meinen lieblings-farbmorphonen :love:

Grüße
Michael

MARKUSRPA

Trainee

Posts: 209

Location: Essen, NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

11

Friday, December 12th 2014, 11:12am

Hallo! Wasserwerte sind in Ordnung heißt alles oder gar nichts!

Ich könnte mir vorstellen das die Zoanthus Polypen auf dem Stein und die sichtbaren Schwämme darauf um Siedlungsraum konkurrieren und die Zoanthus leider verliert. Auf dem zeiten Bild sieht man deutlich das einige Poylpen schon überzogen sind.


Gruß Markus

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 350

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

12

Monday, January 12th 2015, 8:37am

Guten Morgen zusammen,

meine Krusten machen mir auch gerade Sorgen....aber nur nen bissel.
Gehen jeden Tag super auf! Aber so 3 Polypen sind scwarz geworden und abgestorben. Kan man auf dem Bild am oberen Rand erkennen.
Habe gewartet mit dem Bild bis alle geschlossen waren. Sonst sieht man es nicht. Was ist da passiert und sollte man die "toten" entfernen?

Gruss
Kosta
cassiopeia1980 has attached the following image:
  • IMAG0888.jpg

IngoK

Trainee

Posts: 123

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

13

Monday, January 12th 2015, 12:35pm

Für mich sind das keine toten Krusten, sondern Seescheiden.

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 350

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

14

Monday, January 12th 2015, 12:40pm

meinst echt? Das wäre ja dann nicht soo tragisch. Aber sehen echt...naja....so verkohlt aus.
Werde das wohl mal weiter beobachten.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,435

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

15

Monday, January 12th 2015, 12:54pm

evtl. diese hier?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

cassiopeia1980

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 350

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

16

Monday, January 12th 2015, 12:56pm

Die habe ich auch gerade gesehen....die Struktur passt!!!
Kann hinkommen! Dann sagen wir mal....das sind sie! ;-)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 17,692 Clicks today: 41,846
Average hits: 21,611.19 Clicks avarage: 50,942.12