You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Frogger70

Beginner

  • "Frogger70" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Saturday, November 7th 2015, 7:48pm

Unterlage Aquarienschrank

Hallo Zusammen,

legt ihr euch eigentlich eine Matte, Styroporplatte o. ä. unter euren Aquarienschrank um eventuelle Bodenunebenheiten auszugleichen? Falls ja welches Material nehmt ihr und wo kann man das kaufen?

Mein Schrank wird auf einem Fliessenboden stehen und ich will eine Punktbelastung vermeiden.
Mein Becken wird ein Reefer 350. Wenn ich die Aufbauanleitung richtig verstehe hat der Schrank ja keinen vollflächigen Boden.

Bitte um Ratschläge.

Gruss
Stefan

This post has been edited 1 times, last edit by "Frogger70" (Nov 7th 2015, 7:49pm)


Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

2

Saturday, November 7th 2015, 7:54pm

Um meiner Versicherung gerecht zu werden, mache ich dies wie es der Aquarienbauer/Hersteller vorschreibt. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Frogger70

Beginner

  • "Frogger70" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Saturday, November 7th 2015, 7:56pm

Habe noch nie eine Empfehlung gesehen was unter den Schrank soll, sondern nur was zwischen Aquarium und Schrank soll.
Meine Frage bezieht sich auf: zwischen Schrank und Fussboden.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,020

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7531

  • Send private message

4

Saturday, November 7th 2015, 8:00pm

ich habe ne dünne trittschalldämmung von der laminatverlegung drunter. ob man damit unebenheiten ausgleichen kann möchte ich bezweifeln. ich hab sie zum schutz des laminat drunter.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

5

Saturday, November 7th 2015, 8:00pm

Ups, sorry das hab ich überlesen. Ich werde später bei meinem großen Becken (420l) oben und unten eine Siebdruckplatte legen. :EV6CC5~125:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

6

Saturday, November 7th 2015, 8:08pm

Hallo Stefan,

vielleicht hilft Dir das….

Unterlage unters Becken Ja/Nein ?


Gruß,
Matthias

Shivahr

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 435

Location: Heilbronn

Occupation: Gesundheits- und Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

7

Saturday, November 7th 2015, 8:19pm

Hi,
Zwischen Schrank und Boden habe ich eine siebdruckplatte,
Zwischen Schrank und Aquarium liegt Trittschalldämmung.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Frogger70

Beginner

  • "Frogger70" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Saturday, November 7th 2015, 9:17pm

Also die meisten tendieren bisher ja zur Siebdruckplatte. Diese ist aber doch fest und wird keine Unebenheiten im Boden ausgleichen können.

Ich denke eigentlich eher an eine Schallschutzmatte oder etwas in der Art - also etwas flexibles.

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

9

Saturday, November 7th 2015, 10:20pm

Hi,

wenn es zwischen Unterschrank und Fliesenboden sein soll, dann muss der Grund dafür
klar sein. Ist keine Fußbodenheizung vorhanden und Du willst lediglich evtl. Punktlasten
auf die Fliesen verhindern, muss eine dicke Hatholzplatte dazwischen, damit sich die Last
flächiger ausbreiten kann. Wie stark diese sein sollte kannst dir leicht selbst ausrechnen, indem
Du einen Lasteintragswinkel von ca.60grad ansetzt. Zudem werden dann ein Grossteil der Spannungen
in der Platte und nicht der Fliese abgetragen. Wichtig ist noch, das alles im Wasser ist.
Nur die Optik sieht meist bescheiden aus, weshalb man bei größeren Becken diese meist direkt auf
die Stahlbetondecke stellt. Bei kleineren geht es oft ohne alles, wenn die Fliesen fachgerecht verlegt
wurden und ein regelgerechter Estrich eingebaut wurde. Bei Fußbodenheizungen muss man immer
genau hinschauen.

LG
Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 1 times, last edit by "Darkforce" (Nov 7th 2015, 10:21pm)


paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

10

Saturday, November 7th 2015, 10:26pm

Wie könnte man denn einen Boden ohne großen Aufwand ausgleichen. Ich habe eine Stelle wo nächstes Jahr mein neues 400 Liter hin soll sie ist aber nicht im Wasser fällt in Richtung Wand bestimmt einen 1cm auf 50cm Strecke ab. Die Wohnung ist ne Mietwohnung und der Bodenbelag sind Fliesen.

Gruß Patrick


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

This post has been edited 1 times, last edit by "paggermalle" (Nov 7th 2015, 10:29pm)


ToniMontana

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

11

Sunday, November 8th 2015, 1:28am

Wie meinst du das bei Fußbodenheizung muss man genauer hinschauen?

Ich habe was von Styrodur (Markenname von BASF) gelesen das wohl sehr gut dafür ist. Erst Styrodur dann Siebdruckplatte.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

12

Sunday, November 8th 2015, 10:29am

Quoted

Wie meinst du das bei Fußbodenheizung muss man genauer hinschauen?
Na, die Fussbodenheizung ist ja als Wendel im Estrich verlegt. Sprich hier ist es unter der Fliese "hohl" die Fliese ist spröde und kann keine Zugspannung aufnehmen. Wenn Du also zufällig direkt eine Punktlast über einer Schlaufe einleitest, könnte die Fliese brechen. Dadurch wird Dein Aquarienschrank mit asymmetrischen Lasten konfrontiert, welche dieser wiederum konstruktiv nicht ab kann und es könnte zum Supergau kommen. Daher würde ich auf Fliesen bzw. bei Fußbodenheizung wirklich genauer hinschauen.

Quoted

Wie könnte man denn einen Boden ohne großen Aufwand ausgleichen. Ich habe eine Stelle wo nächstes Jahr mein neues 400 Liter hin soll sie ist aber nicht im Wasser fällt in Richtung Wand bestimmt einen 1cm auf 50cm Strecke ab. Die Wohnung ist ne Mietwohnung und der Bodenbelag sind Fliesen.
Ich würde es über den Unterschrank machen. Wenn Du den beim Schreiner machen lässt, bzw. mit Alurahmenbauweise, könntest Du Nivellierbare Füße- /platten vorsehen, mit welchen Du dann den Unterschrank in'S Wasser bringst. Denke das ist das einfachste und optisch fällt diese Lösung nicht auf.

Z.B. so etwas in der Art:





LG

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 1 times, last edit by "Darkforce" (Nov 8th 2015, 10:31am)


Frogger70

Beginner

  • "Frogger70" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Sunday, November 8th 2015, 11:03am

Ich würde dann mal als Resumee ziehen: In meinem Fall (Reefer 350) unter den Unterschrank eine 12mm starke Siebdruckplatte und darunter sicherheitshalber nochmal 10mm starke Styroporplatten. Ich habe übrigens auch eine Fussbodenheizung darunter.

Gruss
Stefan

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

14

Sunday, November 8th 2015, 1:02pm

Eine Styroporplatte würde ich in keinem Fall darunter machen...
Das wäre sogar eher kontraproduktiv. Und zwar nicht nur für den
Boden, sondern u.U. auch für Deinen Schrank mit Aquarium oben
drüber - Stichwort: Asymmetrische Lastabtragung.

Grüße

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Frogger70

Beginner

  • "Frogger70" started this thread

Posts: 13

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Sunday, November 8th 2015, 2:31pm

Ich übertreibe jetzt mal um das besser verstehen zu können: sagen wir mal, der Fliessenleger hat seine Arbeit gut gemacht, alles ist plan verlegt. Bis auf eine Ecke einer Fliesse, die steht 3mm hoch. Wenn ich jetzt ohne Styropor arbeiten würde drückt doch das ganze Gewicht auf dieses eine Eck. Die Styroporplatte würde allerdings dieses eine Eck ausgleichen. Eventuell darf die Styroporplatte keine 10mm haben sondern weniger. Aber für sinnvoll würde ich Styropor aus diesen Gründen schon halten. Eventuell tut es ja auch eine Aquarienunterlage in dieser Grösse anstelle von Styropor.

Gruß
Stefan

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

16

Sunday, November 8th 2015, 2:51pm

...tu was du nicht lassen kannst...

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hauke (08.11.2015)

Chuck

Beginner

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 9

Location: Schaffhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

17

Monday, November 9th 2015, 11:13am

Hallo ich habe mir im Baumarkt eine "Pinwand" zuschneiden lassen. Die Pinnwand besteht aus 12 mm MDF Platte mit 4 mm Kork. Beides ist miteinander fest verleimt. So ist mein Parkettboden durch den Kork geschützt, welcer sicher auch kleine Unebenheiten ausgleicht und durch die MDF Platte steht das AQ Fest und sicher.

Gruss

Björn
live is short, so party hard!! :D

    info.dtcms.flags.de

Posts: 115

Location: Schwaben

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

18

Monday, November 9th 2015, 2:06pm

Du musst im Zweifelsfall mit deinem Beckenhersteller Rücksprache halten. Ich habe z.B ein mp Scubaline mit einer Zierleiste unten am Kiesbereich.

Hier darf man laut Anleitung keine Matte runterlegen. Da ich dies nicht glauben konnte, habe ich bei deren Hotline (Eheim) angerufen.

Dort sagte man mir sinngemäß, dass sich eine Matte (konkret bei meinem Becken) negativ auswirkt und die Gewährleistung erlischt. Wichtig sei, die absolute Sauberkeit zwischen Becken und Unterschrank.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,020

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7531

  • Send private message

19

Monday, November 9th 2015, 2:07pm

es geht hier um eine unterlage zwischen schrank und boden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 14

Location: bei Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

20

Monday, November 9th 2015, 3:30pm

Hi,
also mein Aufbau sieht folgendermaßen aus:
  • 2 mm Trittschalldämmung
  • Küchenarbeitsplatte
  • Unterschrank ohne Füße
  • Aquarium
Viele Grüße

Matthias



Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,282 Clicks today: 11,643
Average hits: 22,417.59 Clicks avarage: 52,093.46