You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Einsiedler30" started this thread

Posts: 50

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Saturday, August 31st 2019, 7:20am

Wie Messfehler herausrechnen bei Tests

Hallo, habe mir Wassertest besorgt und bei der KH bin ich ziemlich sicher dass sie falsch ist.

Nehmen wir mal an ich teste mit einer Referenzlösung und erhalte eine KH von 10 aber in Wirklichkeit ist sie nur 5.

Muss ich dann bei jeder Messung fünf dazu addieren oder das Doppelte nehmen? Also packt die immer den Faktor berechnen?

Das gleiche mit Magnesium. Sagen wir mal der Test zeigt 1000 mg an aber in Wirklichkeit sind es 1500. Muss ich dann immer 500 dazu addieren oder mit 1,5 multipliziert?

Gruß
Daniel

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

2

Saturday, August 31st 2019, 7:48am

Hallo Daniel, die Abweichung erscheint mir bei der KH doch ein wenig hoch. Oder ist das nur ein Beispiel?

Wenn wir dabei bleiben, dann gilt zur Berechnung des Korrekturfaktors:
Referenzlösung : getesteter Wert (also der Wert, den Du bei der Messung der Referenz mit Deinem Test misst)
10 : 5 = 2
Jetzt misst Du zB KH 7 im Beckenwasser mit dem KH-Test.
Messung x Korrekturfaktor = tatsächlicher Wert
7 x 2 = 14°dKH


Dasselbe beim Magnesiumtest
1500 mg/l : 1000 mg/l = 1,5
Dein Beckenwasser zeigt beim Testen zB 1100 mg/l, dann gilt 1100mg/l x 1,5 = 1650 mg/l


Gruß,
Matthias

  • "Einsiedler30" started this thread

Posts: 50

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Saturday, August 31st 2019, 8:23am

Hallo Matthias,

das war nur ein Beispiel, habe ja geschrieben "nehmen wir mal an"... damit wir einfache Zahlen haben.

Das beantwortet aber meine Frage, ich muss also mit Korrekturfaktoren rechnen und das ganze nicht additiv oder subtraktiv berechnen.

Danke dir.

Gruß
Daniel

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,100

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 265

  • Send private message

4

Saturday, August 31st 2019, 10:13am

Morgen,

Hast du schon eine Referenzlösung getestet?
Die Titration der Tests ist mit EDTA Lösung.
Eventuell ist die kaputt

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

5

Saturday, August 31st 2019, 3:37pm

Das beantwortet aber meine Frage, ich muss also mit Korrekturfaktoren rechnen und das ganze nicht additiv oder subtraktiv berechnen.

Danke dir.



Hallo Daniel,

ja, genau. Es geht ja um das Verhältnis der Abweichung zur Referenz.
Deswegen der Korrekturfaktor.
Schreibst Du am Besten jeweils auf die Testflaschen drauf, dann hast Du den sofort sichtbar.

Gruß,
Matthias

Meutenpapa

Unregistered

6

Saturday, August 31st 2019, 8:11pm

Morgen,

Hast du schon eine Referenzlösung getestet?
Die Titration der Tests ist mit EDTA Lösung.
Eventuell ist die kaputt



Eigentlich schon GAGA. :D

Wir kaufen uns für nicht gerade wenig Geld unsere Tester.
Dann müssen wir auch noch für Referenzen löhnen. ;(

evtl diese Referenzen auch noch überprüfen :10_small20: , diese dann wieder und wieder und wieder.... Und wenn nur eine davon Schrott ist.



Warum überhaupt ???
Schon komisch das die Hersteller nach x Jahren es immer noch nicht gebacken bekommen immer zuverlässige Tests zu produzieren.
Klar kann es mal vorkommen das ein Test vorher die biege macht. :stopping:

Ist euer Schrank auch so voll wie meiner ???? 8o , Türen gehen schon nicht mehr richtig zu :D

p.s. ich hatte mir vor ca. 3 Monaten eine neue Kalibrierlösung fürs Refraktometer gekauft, im Laden.
Tja die hatte doch glatt 38 PSU :2_small9:

Gruß Christian

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

KorallenFarm (01.09.2019)

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,100

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 265

  • Send private message

7

Saturday, August 31st 2019, 9:25pm

Ich habe die EDTA Lsg gemeint, das die kaputt ist

wilro

Intermediate

Posts: 825

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

8

Saturday, August 31st 2019, 10:01pm

bei eine Titration gibt es Unmengen Fehlerquellen, die ausschließlich beim Anwender liegen.

Daher sollten alle Titrationen gegen gemessen und mehrfach ausgeführt werden. Aussagen, denen man einigermaßen vertrauen kann sind ICPs. Aber auch hier nicht alle, da die Einstellungen der Hersteller nichts mit dem Meer zu tun haben, und daher auch nichts mit einem Aquarium.

Rolf

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,100

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 265

  • Send private message

9

Saturday, August 31st 2019, 10:30pm

Wie meinst das mit den "Einstellungen"?

wilro

Intermediate

Posts: 825

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

10

Saturday, August 31st 2019, 10:41pm

Jeder Lieferant von ICP Anlagen liefert die Dinger justiert aus. Die Einstellungen betreffen aber nur die normalen Werte, das heißt aber noch nicht, das die im Meerwasser brauchbar sind. Beispiel: Kein Lieferant kennt die Werte im Meerwasser für Vanadium, Brom , Kalium als Beispiel. Man braucht zur Auswertung entsprechende Vergleichswerte.

Die Dinger messen halt nur Werte.

Rolf

This post has been edited 1 times, last edit by "wilro" (Aug 31st 2019, 10:46pm)


Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,100

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 265

  • Send private message

11

Saturday, August 31st 2019, 10:46pm

A das.
Aber glaub ne ICP mußt kalibrieren zum Messen mit einer Standart-Lsg.
D.h du gibst dem Ding einen Wert vor was es haben muß.
Dann die Probe und passt.

Bei den vergleichswerten, da hab ich ne ICP von Ägyphten zu haus liegen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Alexander-Linz" (Aug 31st 2019, 10:50pm)


wilro

Intermediate

Posts: 825

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 189

  • Send private message

12

Saturday, August 31st 2019, 10:49pm

und was sagt die dir? Deine Werte im Aquarium sind sch....


Rolf

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,100

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 265

  • Send private message

13

Saturday, August 31st 2019, 11:00pm

Find ich nicht das die Werte schlecht sind.
Einige Werte treffen sich fast gleich zueinander

Posts: 1,975

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 701

  • Send private message

14

Sunday, September 1st 2019, 11:40am


Schon komisch das die Hersteller nach x Jahren es immer noch nicht gebacken bekommen immer zuverlässige Tests zu produzieren.
Klar kann es mal vorkommen das ein Test vorher die biege macht. :stopping:



moin,

obs nur an herstellern liegt, wage ich leicht zu bezweifeln.

vor vielen jahren, als die messreagenzien für mewa-hobbyaner noch in den kinderschuhen steckten, gab es den echten und äusserst genauen profitest für po4 von merk.

kostete 180 dm - hatte bis auf jörg und ich niemand.

das sind summen, die kein aquarianer bereit war und ist fü "einen Test" auszugeben.

wäre mal interessant, zu checken, was im profibereich der labore solche tests kosten, falls es solche noch gibt und nicht die icp's tropftests verdrängt haben.

wer weiss was?
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,742 Clicks today: 18,665
Average hits: 21,137.56 Clicks avarage: 50,462.29