Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

halamala

unregistriert

1

Donnerstag, 8. Februar 2018, 21:37

Giesemann Gemini - erster Eindruck

Hallo,

da es zu der Giesemann Gemini noch nicht viel zu lesen gibt, fange ich mal damit an meine bisherigen Erfahrungen zu teilen. Bilder folgen noch. Die Giesemann Gemini machte auf dem ersten Blick einen hochwertigen Eindruck. Für mich war sie aufgrund der Beckenhalterung interessant. Eine Hybrid von einem Mitbewerber hatte ich schon zuhause, leider war die Lampe zu schwer für meine Decke und so musste diese zurück. Der erste Eindruck, ohne sie in Betrieb zu sehen, recht ähnlich. Die Halterung anzubringen ist ein wenig Fummelkram. Drei der vier Schrauben klappten gut, die Vierte hingegen nicht. Das Gewinde war zu tief in der Lampe, sodass die Schraube das Gewinde nicht erreichen konnte. Ich musste also zuerst mit ein wenig Papier das Gewinde hochdrücken und anschließend die Schraube reindrehen - aber nun gut. Ansonsten gefällt mir die Halterung sehr gut und sie macht ebenso einen robusten und hochwertigen Eindruck. Das Netzteil gibt seit Anfang an einen Hochfrequenzton von sich. Laut telefonischer Auskunft wäre dies normal und sollte sich legen. Es wurde etwas besser, ganz weg ist es bisher nicht. Die Steuerung per APP und ich hatte schon einige, ist eine Qual. Auf dem Tablet ist es eine Fummellei. Den Tagesverlauf nach 5 Minuten fertig, gespeichert, nichts passiert und alles war weg. Nun gut, erneut...Während der Einstellung des Programmes hat die Lampe verrückt gespielt (T5 ging einfach an) obwohl ich noch nicht gespeichert habe. Dann irgendwann endlich fertig und nun läuft sie. Da ist es bei Orphek besser gelöst, dass man einfach die % Zahl und Uhrzeit eingibt und keine Diagramm via Tablet verschieben muss - aber ist ggf geschmackssache.

Bis hierhin finde ich die Lampe trotzdem ganz gut. Das man die T5 Röhren nicht dimmen kann, stört nicht, weil man dafür die LED dimmen kann.

Den Service finde ich nicht gelungen um es nett und sachlich auszudrücken. Da sind Mitbewerber wesentlich kulanter. Die Abdeckscheiben der T5 Röhren werden in einer Schiene geführt. Die Lampe weisst seit Ankunft zwei Mängel auf. Es fehlen an zwei Stellen etwas von der weißen Lackierung. Das finde ich aber wichtig, denn durch die Beckenhalterung hängt sie extrem nah über dem Wasser. Beide Stellen sind etwas über den Abdeckscheiben zur Innenseite hin. Es kann also weder beim Einführen der Abdeckscheiben , noch beim Transport passiert sein, weil ansonsten etwas an der Außenseite beschädigt wäre. Direkt bei Giesemann gemeldet und erstmal gab es einen langen Absatz in der E-Mail "QUalitätskontrollen..." Fazit : bei denen kann es nicht passiert sein. Ich könnte die Lampe aber zur Überprüfung (was möchte man überprüfen wenn die Lackierungsschäden offensichtlich auf Bildern zu sehen sind) einschicken. Ich habe die Lampe bei Mrutzek bestellt und Giesemann hat diese an ihren Großhändler und der direkt an mich gesandt. Alle Möglichkeiten, auch die Beschädigung durch den Großhändler wurden in betracht gezogen, lediglich Giesemann war es nicht. Nach dem Motto "Wir nicht, irgendjemand anders" Ich entgegnete, dass es aufgrund der Korallen nicht möglich sei. Ansonsten müsste ich mir ja noch eine neue Lampe kaufen. Dann wurde mir erneut die Einsendung zur ÜBERPRÜFUNG vorgeschlagen und erneut darauf verwiesen, dass Giesemann nicht für die Schleifspuren/Flecken verantwortlich wären. Als Entschädigung könnte ich drei Tests erhalten. Würde ich Tests benötigen, dann würde ich diese bestellen....eine makellose Lampe wäre mir da weitaus lieber !!!

Da ich die Lampe nicht zurücksenden kann, werde ich sie so behalten müssen. Ein anderer Hersteller hätte zu einer Produkteinführung vermutlich schlauer bzw kundenorientierte reagiert und die Lampe aufgrund der OFFENSICHTLICHEN Mängel ersetzt. Klar, zuerst Nachbesserung etc. Bitte fangt nicht damit an, Kulanz gehört eben auch dazu und in diesem Fall wäre es meines Erachtens nach angebracht.

-> Fazit: Ich werde eine Lampe bei besagtem Hersteller nicht wieder kaufen. Made in Germany heisst heutzutage nichts mehr. Ich sehe keinen Vorteil dadurch wie ich nun am eigenen Leib spüren musste. Da sind Händler in China weitaus kulanter und senden einen ohne weitere Fragen direkt ein neues Produkt wenn es so offensichtlich ist. Naja, jeder wie er meint ;-)
»halamala« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4710.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »halamala« (8. Februar 2018, 21:42)


JohannesFFM

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Aktivitätspunkte: 1675

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Februar 2018, 22:15

Boa Micha was geht?
Seine Lampe hat Kratzer, das Netzteil fiept, die Schrauben der Halterung drehen teilweise durch und die App spinnt. Da wäre ich auch ein bisschen angefressen.
Viele Grüße Johannes

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zauseli (31.03.2018)

Hopperer

Fortgeschrittener

Beiträge: 747

Aktivitätspunkte: 3940

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Februar 2018, 23:12

Hätte mich jetzt echt gewundert wenn Giesemann es mal geschafft hätte ne App zu programieren die man auch vernünftig bedienen kann.

Die versprochene Windows Software für die Vervve gibt es übrigens noch immer nicht.
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

sascha76

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Februar 2018, 06:29

Moin
Man Kauft eine Neue Lampe,(für nicht wenig Geld) und diese Hat Kratzer! da geh ich doch nicht Hin und schmiere da mit einem Lackstift rum!!
Die Lampe Hat Fehler, deshalb soll es auch Behoben werden.Machst du das auch wenn du zB ein neues Auto Kaufst? ach egal da hol ich mir nen Lackstift und gut ist!!
nein Da sagst du deinem Händler auch, ich zahle viel Geld für ein neues Auto, also soll es auch Neu und ohne Macken sein!
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

banira

Schüler

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 605

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Februar 2018, 07:14

Hi,

das ist echt ärgerlich und schade das Giesemann so reagiert hat. Man erwartet einfach mehr wenn man ein sog. deutsches Qualitätsprodukt erwirbt.

Abgesehen von den Problemen, wie empfindest du die Lichtausbeute, Lichtfarbe der LEDs und was sagen deine Korallen dazu? Kannst du die Temperatur der T5 messen? Das dort keine Lüfter verbaut sind schreckt mich etwas ab.

Kannst du ein Bild von der Halterung machen? Bei der Messe im Dezember sah diese auf Bildern sehr filigran aus und ich habe bedenken, dass die Schrauben der Halterung das Gewicht der Lampe halten und nicht das eig. Metall der Halterung.

Viele Grüße
Christian

David304

Schüler

Beiträge: 211

Wohnort: Norderstedt

Aktivitätspunkte: 1245

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Februar 2018, 07:53

Giesemann hat doch angeboten das du die Lampe einschickst, was sollen sie denn anderes machen als Firma? Dir gleich eine neue schicken? Das du jetzt Korallen darunter hast und sie nicht abbauen kannst ist nicht das Problem des Herstellers.
Sie gehen als erstes davon aus das es bei ihnen nicht passiert ist, das selbe machst du doch auch.

Verstehe nicht wieso du die Lampe nicht einfach zurück schickst und gut ist.

Ich kann mich bisher über den Service von Giesemann nicht beklagen, hatte auch schon Probleme Mit meiner Matrixx 2 und immer super Hilfe von denen bekommen.

Gruß,
David

halamala

unregistriert

7

Freitag, 9. Februar 2018, 08:08

Hi,

@Hopperer: Die Software suchte ich vergebens..Das verstehe ich generell nicht. Es werden Lampen auf den Markt gebracht, wo die Software noch nicht mal passt. Ist bei anderen Herstellern ja leider ähnlich.

@banira: Die Ausleuchtung ist ganz gut. Für ein Fazit bzgl der Korallen ist es zu früh. Kann ich leider nicht messen, wenn ichs mit meiner damaligen Sunpower 8x24 Watt in Relation vergleiche, dann ist die austretende Luft nicht auffällig warm.
Bilder der Halterung kann ich später nachliefern.

@David304: Ich werde mir aber nun keine neue Lampe als Übergangslösung kaufen. Ich habe den Mangel direkt gemeldet. Würde die Lampe nach Wochen/ Monaten nicht mehr funktionieren, dann okay.
Zudem ist es im schlimmsten Fall verschwendete Zeit. Wieso soll ich die Lampe zur PRÜFUNG einsenden? In den E-Mails war immer die Rede von Schrammen/Flecken. Ich sagte aber mehrfach, dass die Lackierung fehlt. Flecken wäre ich wohl im Stande eigenständig zu entfernen. Von einer "Prüfung" erhoffe ich mir da nicht viel. Es ist ganz offensichtlich, dass an der Innenkante nichts beim Transport passieren kann. Alleine eine super Einstellung mir als Entschädigung 3 Tests anzubieten...

David304

Schüler

Beiträge: 211

Wohnort: Norderstedt

Aktivitätspunkte: 1245

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Februar 2018, 09:09

Hi,

@David304: Ich werde mir aber nun keine neue Lampe als Übergangslösung kaufen. Ich habe den Mangel direkt gemeldet. Würde die Lampe nach Wochen/ Monaten nicht mehr funktionieren, dann okay.
Zudem ist es im schlimmsten Fall verschwendete Zeit. Wieso soll ich die Lampe zur PRÜFUNG einsenden? In den E-Mails war immer die Rede von Schrammen/Flecken. Ich sagte aber mehrfach, dass die Lackierung fehlt. Flecken wäre ich wohl im Stande eigenständig zu entfernen. Von einer "Prüfung" erhoffe ich mir da nicht viel. Es ist ganz offensichtlich, dass an der Innenkante nichts beim Transport passieren kann. Alleine eine super Einstellung mir als Entschädigung 3 Tests anzubieten...


Naja natürlich muss Giesemann das "prüfen" und sich anschauen und dazu muss du die Lampe eben einschicken. Ich versteh jetzt nicht ganz was du von denen erwartest.

Gruß,
David

morcalavin

Schüler

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Februar 2018, 09:31

Ich denke bei Giesemann gilt dasselbe wie bei allen Industriebetrieben. Die Firmen werden vom "immer-schneller-billiger-innovativer-Wahn" zu immer schnelleren Produktzyklen gezwungen. Der Fertiger muss auch sparen, da hat dann vielleicht einer von den Jungs die Lampe nicht ausreichend sorgfältig behandelt. Ich denke mittlerweile müssen wir uns davon verabschieden für einen "normalen" Marktpreis ein Premiumprodukt zu bekommen, an dem wirklich gar nichts auszusetzen ist. Der im Bild gezeigte Kratzer ist ärgerlich, aber schränkt die Funktionalität des Produkts nicht wirklich ein. Mich würde es auch nerven, aber wenn ich mir die schräg eingepassten und schlechte gefrästen Seitendeckel so mancher Konkurrenzprodukte anschaue, ist das eine lässliche Sünde. Um einen dauerhaften Schaden zu vermeiden würde ich den klaren Nagellack meiner Frau bemühen, oder ein ähnliches Produkt aus der Industrie.

VG Joachim
Reefer 250
Vervve Master
2 * Coral Box Moon Plus
Nyos Viper 2.0
2x Tunze 7095 mit Controller 7092
2x Jebao OW-10
Bubble Magus C7 // Coral Box D500
Powered by SANGOKAI

EquinoX

Profi

Beiträge: 916

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Februar 2018, 09:39

Ich verstehe den Arger über schrammen an einer neuen Lampe natürlich... dennoch muss man dem Hersteller die Möglichkeit auf Nachbesserung geben und d.h. man muss die Lampe einschicken. Das lässt sich leider nicht anders lösen. Normalerweise hat man ja noch eine andere Lampe über dem Becken, packt die neue Lampe aus, sieht die Schrammen und schickt sie direkt ein.... dass man direkt von der neuen Lampe abhängig ist, kann man dem Hersteller schlecht anlasten.

Mich würde die Tatsache mit der App allerdings auch mächtig nerven... das ging mir bei der blöden Coral Box Moon LED auch schon so auf den Zwirn.... das kann AI z.B. deutlich besser. Erstaunlich das sich viele Hersteller mit der Programmierung dieser Apps so schwer tun.

Trotzdem danke für den Bericht! Darf gerne noch um Bilder und Eindrücke beim Korallenwachstum ergänzt werden.

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

JohannesFFM

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Aktivitätspunkte: 1675

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Februar 2018, 09:47

Hi,
also Preisdruck und Produktzyklus entschuldigen keine mangelnde Qualitätskontrolle. Ich hab Beruflich viel mit IT Hardware zu tun und es gibt kaum eine Branche die so unter Preisdruck steht und in einem so schnellen Zyklus Produkte heraus bringt. Ob HP Server, Lenovo Notebooks oder Fujitsu PCs. Ich kann mich gar nicht errinnen wann ich zuletzt ein Produkt in der Hand hatte das eine Macke hatte. Das ist bei IT Produkten im Business bereich extrem selten. Auch mein ganze Fuji Foto Ausrüstung mit X Objektiven sind alle absolut makellos. Für eine kleine Firma ist es wirklich einfach sicherzustellen das Ihre Geräte 100% funktionstüchtig und ohne Macke das Werk verlassen. Entweder derjenige der das Produkt zusammenbaut schreibt seinen Namen mit auf ein Zertifikat vom Gerät oder man hat eine extra Endkontrolle vor dem rausschicken. Wenn ich bei Fauna Marin Korallen bestelle steht auch der Name des Mitarbeiters auf der Kiste der sich um die Lieferung gekümmert hat. Bei Tunze liegt auch jedem Teil ein Handschriftliche Notiz bei das es Kontrolliert wurde.
Viele Grüße Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JohannesFFM« (9. Februar 2018, 09:49)


morcalavin

Schüler

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. Februar 2018, 10:00

Ja das kenne ich, bin auch aus der IT (SAP BI usw.). Wir kämpfen ständig mit zu kurzen timelines, unfähigen subcontractors und überlasteten Fachbereichen.
Alles nur weil unsere Kunden sich kaputtsparen und zu kurze timelines vorlegen. Ich würde es eigentlich andersrum behaupten, ich hatte in den letzten Jahren kein Aquaristikprodukt in meinem System, dass nach meinen Maßstäben für Perfektion untadelig gewesen wäre.

Allerdings ist mein Anspruch an diese Produkte auch nicht Perfektion sondern "good enough".

Deswegen ist mein Spaßfahrzeug auch kein Porsche sondern aus amrikanischer Fertigung :-).

85% der Leistung bei 33% des Preises....
Reefer 250
Vervve Master
2 * Coral Box Moon Plus
Nyos Viper 2.0
2x Tunze 7095 mit Controller 7092
2x Jebao OW-10
Bubble Magus C7 // Coral Box D500
Powered by SANGOKAI

halamala

unregistriert

13

Freitag, 9. Februar 2018, 10:08

@ Micha: Jeder kann denken was er mag. Wenn Dich 8cm Katzer nicht stören dann ist es okay. Hat mit dem Thread nichts zutun. Ich bekam ein neues Reefer weil die Naht nicht tadellos war sondern bereits nach wenigen Wochen Algen drunter waren. Wenn ich ein neues Produkt kaufe, dann muss es makellos sein, ansonsten kann ich auch nur noch gebrauchte Ware kaufen.
Ich bin extra nicht auf deinen ersten Post eingegangen weil ich weiss wie es endet. Es wäre schön wenn Du den Thread nun nicht wieder mit Lebensweissheiten oder womöglich Orphek Erfahrungen vollspamst - danke Dir!

Es sind ja zwei Kratzer, das ist der große und ein kleinerer ist auf der anderen Seite aber ebenfalls an der Innenkante, ziemlich merkwürdig.

seven

Anfänger

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 315

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. Februar 2018, 10:15

Ich kann den Beitrag verstehen.
Giesemann wirbt mit Made in Germany und hohen Preisen, da erwarte ich auch eine entsprechende Qualität.
Habe selber eine Giesemann Teszla und ich würde mir die nicht kaufen, wenn sie nicht beim Becken dabei gewesen wäre.

Steuerung über den PC ist ein Krampf und alles andere als benutzerfreundlich, App für iOS gibt es gleich gar nicht, steuern kann man sie nur mittels teurem Interface, dass ein den Preis nicht rechtfertig. Alle paar Tage muss ich die Lampe neu starten, da die Blaukanäle spinnen und sich abschalten. Zu allem Überfluss hat sie so scharfe Ecken, dass ich mich schon mehrmals verletzt habe.

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1147

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. Februar 2018, 10:25

Moin,

ich möchte hier auch noch mal meine 5 Cent zu beitragen.

Jan hatte ja auch mich angeschrieben und den Fall geschildert.

Zum einem muss ich ja auch ganz ehrlich erstmal sagen, das wir hier wieder genau
die Geschichte haben, die immer wieder vorkommt.
Beim Händler gekauft, also ist erstmal der Einzelhandel die erste Anlaufstelle.
Hier muss ich ein Produkt was ich für Fehlerhaft halte Reklamieren.
Der Händler hat es verkauft, er ist die erste Person die ich Kontaktieren muss.

Wenn ich mir im Megazoo was von Tunze kaufe, dann muss ich auch erstmal
in den Megazoo und es dort Reklamieren.
Meist wird mir dann auch vor Ort mit einem neuen Produkt geholfen, der
Einzelhändler wickelt das dann im Hintergrund ab.

Es ist natürlich ärgerlich, keine Frage, hinnehmen muss man solche Sachen nicht.
Aber ich kann auch nur sagen, ich war sehr oft bei Giesemann vor Ort in der Fertigung.
Dort ist alles mit Teppich ausgelegt, also die Endmontagetische.
Die Lampen liegen dort in Angefertigten Schaumstoffaufnahmen in denen Sie
Endmontiert werden.
Später beim Verpacken wird alles noch einmal gesichtet.
Denke schon das es dort nicht so schnell zu solchen Fehlern kommen kann.

Was das Hochfrequenz Fiepen betrifft, ich konnte es bei der Gemini nicht hören,
ich weiß aber das es ein solches geben kann.
Wobei hier nun auch wieder der Mensch ins Spiel kommt, der eine hört es, der andere
nicht.

Giesemann hat hier Ordentlich Reagiert, wenn Du ein Auto kaufst und hast damit ein
Problem, dann musst Du auch damit in die Werkstatt. Musst es auch eventuell da lassen.
Da bekommt man auch nicht gleich ein Fabrikneues Auto vor die Türe gestellt.
Und das andere wird Repariert.
Man muss dann eben leider dieses hin und her geschicke in kauf nehmen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

    Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. Februar 2018, 10:55

Hm, ich stutze gerade ein wenig...
Ist das die Hybrid (Genesis), welche allerseits als großer und günstiger Wurf angekündigt wurde. Bei mir soll auch mal ein größeres Becken folgen und da hätte ich mich sehr gefreut. Verstehe ich das richtig. Die T5 Röhren sind nicht dimmbar?
Die LEDs nur weiß/blau?
Irgendwie wurden bei mir hier andere Erwartungen geweckt...wenn ich richtig entsinne ist auf der Homepage auch noch ein Bild, auf dem die LEDs noch mehr Farben aufweisen. Oder irre ich da?
Ohne sie jetzt gesehen zu haben empfinde ich die Lampe nicht mehr als den großen Wurf. Danke!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 458

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94620

Danksagungen: 4642

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. Februar 2018, 11:40

das ist natürlich ärgerlich... aber glück im unglück ist, dass die funktion nicht eingeschränkt ist. also es hätte keine folgeschäden die lampe so zu betreiben.

ich hatte mal ein problem mit einer anderen lampe eines anderen herstellers. dort allerdings war die led-steuerung nicht in ordnung. habe ich auch auf hinweis des verkäufers mit dem hersteller direkt kontakt aufgenommen. die lampe musste eingeschickt werden. klar, was erwartet man auch... vor ort service gibt es dabei nur seltenst.
wie lange das dauerte konnte keiner sagen...der hersteller war aber sehr bemüht mir zu helfen. der händler sprang dabei aber ein und schickte mir eine alte lampe anderer marke zu. auch nicht selbstverständlich, hatte dabei glück.

aber genau so sollte es sein... kontakt zum verkäufer, kann der nichts machen beim hersteller mit dem hinweis melden, nach deren anweisungen weiter vorgehen und alles andere mit dem händler absprechen. wobei natürlich auch der händler den kontakt herstellen kann und man eben eine station in der meldekette mehr hat. so ist aber der korrekte weg.

der hersteller hier hat eine nachbesserung angeboten und damit alles gemacht was er tun kann. also annehmen oder nicht... auf alle fälle den verkäufer mit ins boot nehmen, weil dieser ebenfalls verantwortlich ist, auch wenn er nicht direkt an der lampe was machen kann. aber logistisch könnte er helfen.

wie neulich hier in nem abschäumer-problem-thema... auch dort mussten die geräte eingeschickt werden... was soll der hersteller auch anderes machen? verpflichtet ist er nicht vorab für ersatz zu sorgen. das ist privatsache oder der händler wo du gekauft hast ist dir behilflich.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

morcalavin

Schüler

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. Februar 2018, 11:53

Hallo,
nach einem Tipp von Chris (Mainriff) vor etlichen Jahren habe ich die wichtigsten Komponenten (in etwas günstigerer Ausführung) redundant vorliegen.
Im Fall der Lampe ein ältere Variante dieses Modells:

https://www.ebay.de/itm/T5-Leuchte-mit-R…VQnLbW7F1RtNaEg

Das G´lump geht nämlich meistens am WE kaputt :-(
Reefer 250
Vervve Master
2 * Coral Box Moon Plus
Nyos Viper 2.0
2x Tunze 7095 mit Controller 7092
2x Jebao OW-10
Bubble Magus C7 // Coral Box D500
Powered by SANGOKAI

halamala

unregistriert

19

Freitag, 9. Februar 2018, 12:00

Leider werde ich das Geld nicht zurück erhalten, da die Lampe nun gebraucht ist. Mir geht es nur darum ein makelloses Produkt zu erhalten. Um das Geld geht es mir dabei nicht primär. Ich würde sogar den Aufpreis zahlen und dann eine Aurora nehmen. Mrutzek sagte mir auch ich solle direkt mit Giesemann Kontakt aufnehmen. Was sollen die auch sagen ? Bei denen ist es zu 100% nicht entstanden, da die Lampe wie gesagt vom Großhändler direkt zu mir kam. Ansonsten ist mir die richtige Kette schon geläufig.

und selbst wenn ich die Lampe zu denen bringen würde, könnten Sie mir diese nicht ersetzen, da keine vorrätig. Giesemann Lampen werden ausschließlich nach Auftragseingang gefertig und sind darum auch von der Rückgabe ausgeschlossen.

morcalavin

Schüler

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

20

Freitag, 9. Februar 2018, 12:03

welche ist es denn ? 90 oder 60 ?
Reefer 250
Vervve Master
2 * Coral Box Moon Plus
Nyos Viper 2.0
2x Tunze 7095 mit Controller 7092
2x Jebao OW-10
Bubble Magus C7 // Coral Box D500
Powered by SANGOKAI

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 533 Klicks heute: 51 887
Hits pro Tag: 20 175,18 Klicks pro Tag: 48 627,96