You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7307

  • Send private message

21

Thursday, January 28th 2016, 6:04pm

Daher frage ich immer. Ist mir auch noch nicht richtig schlüssig.

Auf alle Fälle sollten sie nach Möglichkeit nicht mit nackten Fingern angefasst werden. Wer weiss was dort alles dran wimmelt, auch wenn man sehr reinlich ist. Vielleicht auch von Schweiss, Reste von Nikotin oder ähnlichem. Genauso ist natürlich zu hoher Druck schädlich. Wenn man so dünnhäutig ist.
Ich fragmentiere jetzt immer nur mit Handschuhen und Pinzette. Die Ausfälle sind merklich geringer als ohne Handschuhe.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

22

Thursday, January 28th 2016, 6:08pm

Gut zu wissen, ich habe sie beim Einkleben immer am Stein angefasst, aber man kommt ja unwillkürlich dran, wenn man sich mal ungeschickt bewegt. Wenn ich mal wieder eine Acro einsetze, werde ich das mit den Handschuhen mal berücksichtigen.

Danke für den Tipp und lieben Gruß,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

23

Thursday, January 28th 2016, 7:39pm

Das ist ja das merkwürdige. Die Acro habe ich gar nicht berührt.
versetzt habe ich lediglich die Klyxum und zwei Acanthastreas versetzt.

Die beide Acans fühlen sich jetzt viel besser an einem schattigerem Platz, sprich sie stehen jetzt wieder in voller Pracht.

Man liest ja immer: Finger aus dem Becken!!!!
Das sollte man sich wirklich zu Herzen nehmen. Ich habe penibel meine Hände und Arme gewaschen vorher, aber das hab ich zuvor auch schon gemacht.



Habe mal ein vorher/nachher Bild drangehängt

Vorher


Nachher
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7307

  • Send private message

24

Thursday, January 28th 2016, 7:45pm

Hast du diese Mittel in der Nähe der Korallen zugegeben? Manchmal sieht man solche Reaktionen auch wenn Fremdstoffe direkt mit den Korallen in Kontakt kommen. Auch bei Wasserwechsel mit direktem Kontakt zum frischen Wasser möglich.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

25

Thursday, January 28th 2016, 7:50pm

Ich habe die insgesamt 16 ml in 3 ml Schüben oberhalb der Strömungspumpe dosiert.

Wasserwechsel habe ich noch nicht gemacht, da ich die Essentials verwende.
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

26

Monday, February 1st 2016, 10:05am

Moin Moin,

hier mal ein kleines Zwischfazit nach 5 Tagen.

Ich bin echt erleichtert, mittlerweile sind die weißen Pünktchen täglich auf dem Rückmarsch und die Axifuga kommt auch langsam wieder.
Allerdings kann ich meine Acropora hoeksemai wohl komplett abschreiben. Sie ist inzwischen nur noch gelb.
Besteht da noch Hoffnung, oder ist die bereits tot?


Aber zunächst einmal vielen vielen Dank für Eure raschen Tipps :hail:

Gruß Sascha

Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"

This post has been edited 1 times, last edit by "Sash3k" (Feb 1st 2016, 10:07am)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7307

  • Send private message

27

Monday, February 1st 2016, 10:11am

Besteht da noch Hoffnung, oder ist die bereits tot?

die ist durch. die kommt nicht wieder.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

28

Friday, February 5th 2016, 8:10am

Guten Morgen,

ich habe es gestern schonmal kurz in meinem Xenia-Thread erwähnt:

Gestern lag auf einmal mein Flammen-Zwergkaiser tot im Becken. Tags zuvor hat er noch fleißig gefressen und den selben Abend fing er schon an sich
unterm Riff zu verstecken, was er bisher nie gemacht hatte. ;(

Dabei war ich am Sonntag noch optimistisch, das es bergauf geht mit ihm.
Jetzt haben nur noch die beiden Clownies ein wenig weissen Belag. Beide kuscheln in Ihrer Anemone und beim Fressen sind sie immer die Ersten.

Alle Verluste sind von ein und demselben Händler am selben Tag erworben, selbst abgeholt (unter T=konstant) und eingesetzt worden (vor ca. 6 Wochen). Den restlichen Fischen fehlt nichts, auch die Korallen stehen gut da.

Kann es sein, das das Zufall ist?
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

29

Friday, February 5th 2016, 9:33am

Dazu sind zu wenig Informationen besammen, um das beurteilen zu können. Grundsätzlich ist es normal, dass Fische, die aus dem Riff kommen, den einen oder anderen Parasiten haben. In den Hälterungsanlagen der Händler läuft starke UVC in den Fischbecken mit, die eine Ausbreitung eindämmt. Wenn diese Fische dann bei uns ins Becken kommen, wo keine UVC läuft, dann haben die Parasiten die Chance, sich explosionsartig auszubreiten, weil das gleiche Wasser ständig recycled wird im Aquarium.
Wo im Meer das Wasser ständig ausgetauscht wird kann der Keimdruck nicht so hoch werden, deshalb ist der Befall auch nicht so brutal wie im Aquarium.

Ein weiterer Faktor ist das Alter des Fischbestandes. Je länger ein Fischbestand gesund und munter vor sich hinlebt, desto weniger Abwehrkräfte gegen neue Schädlinge haben diese Fische. Teilweise ist es aber auch genau umgekehrt: die Fische haben sich auf einen Schädling eingestellt und Abwehrkräfte entwickelt, deshalb kann der Schädling sich nicht stark ausbreiten, findet aber bei neu eingesetzten Fischen ein unvorbereitetes Opfer.

Vor anderthalb Jahren hatte ich auch das Problem, dass ich ein paar Fische neu hinzugesetzt habe und mir dabei etwas mit eingefangen hatte. Die neuen Fische waren alle gesund, aber der alte Bestand wurde stark angegriffen. Ein Fisch starb, den Rest konnte ich durchbringen. Die neuen Fische (ein Eibli und eine Grundel) leben heute immer noch.

Das war wie die Indianer und die Krankheiten des weißen Mannes.

Gruß
Sandy

Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

30

Friday, February 5th 2016, 1:07pm

Hallo Sandy,

vielen Dank für Diene ausführliche Anlayse.
Ich glaube alles spekulieren bringt jetzt eh nichts mehr. Am Besten, man lässt vielleicht die Finger aus dem Becken, was aber leider nicht immer möglich ist. Sei es durch Neubesatz oder man muss die Korallen aufgrund ihrer Entwicklung umplatzieren.

Eine Frage zur blassen Acropora (Post # 26, letztes Bild):

Ceibaer hat ja schon gesagt, dass die hin ist.
Aber eine zweite Meinung wäre trotzdem hilfreich. Ansonsten kommt die heute Abend raus.

Gruß Sascha
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Yuk

Forscher aus Leidenschaft

    info.dtcms.flags.de

Posts: 247

Location: Kiel

Occupation: Biologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

31

Friday, February 5th 2016, 1:27pm

Hallo Sasha,

die Acro ist hin. Wenn du das Kalkskelett nicht behalten willst kann das Teil raus.

Gruß Yuk

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

32

Friday, February 5th 2016, 4:10pm

Bevor Du es komplett entsorgst, wenn man es trocknet und Briareum drauf drapiert, kann das sehr gut aussehen und das Briareum ist - als Bäumchen getarnt - weg aus dem Riff ;-))

Lieben Gruß,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Vatrox_Vamu (05.02.2016)

Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

33

Friday, February 5th 2016, 5:11pm

Hi Susi,

Geniale Idee. Aber die Umsetzung verstehe ich nicht ganz.
Wie genau soll ich die Briareum den daran bekommen? Einfach Stücke mit Skalpell abschneiden und dann an der Acro festkleben?
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

34

Friday, February 5th 2016, 5:18pm

Besten Dank auch, ist mir eingefallen, als ich überlegt habe, ob man irgendwas tun kann, damit das Tier nicht umsonst gestorben ist :EVD335~121:

Ich hatte ein verzweigtes Skelett, da habe ich das Briareum einfach an einer Stelle aufgespießt und den Rest vorsichtig drapiert (festgeklemmt) :7_small27:

Kleben müsste aber auch relativ gut klappen, denke ich.

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Captainpoppey

Intermediate

Posts: 681

Location: Mammendorf

Occupation: Frührentner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

35

Friday, February 5th 2016, 8:03pm

Hallo Sascha !
Hast du eigentlich Activkohle im einsatz? Um eventuell Giffte wieder aus denen Kreislauf zu holen? Gerade nach den ganzen Prozedere mit den Mittelchen, ist das bestümt gut .
Könnte mir gut vorstellen das die Pünktchen und der tot deiner Tiere eher von irgent einer Vergiftung kommen könnte !
Nur mal so am Rande :EVC471~119: Den Parasiten sind auf all unseren Fischen , ist aber das Emunsystem des Fisches geschwächt!
Haben Sie freie Bahn und explodieren und das Emunsystem des Fisches kommt damit nicht mehr zurecht.
Gruß André

Meine Becken Doku


André,s 300er Reef Aktuell !

André s Diskussion Thema zum 300er Reef !



André s 90er Becken ! Nicht mehr im Betrieb

Andre´s kleines Korallenriff Aquarium ! Nicht mehr im Betrieb
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

36

Friday, February 5th 2016, 8:21pm

Hallo,

Ich habe vorher Aktivkohle mit am Laufen. Nur im Moment nicht, da ich täglich Herbtana dosiere und Microbe Lift das so vorschreibt.
Ich habe mir jetzt aber einen UV-Klärer installiert, damit die Keimdichte gesenkt wird.
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

37

Tuesday, February 9th 2016, 1:49pm

Moin,

Heute Herbtana nach 12 Tagen aufgebraucht und Frostfutter mit Sanostol und im Wechsel mit Lipovit angereichert.
Erfolg? Eher mäßig.
Über die letzten 2 Tage hat sich meine Merulina verabschiedet und heute sehe ich unten an meiner Acropora weiße Stellen.
Die Milka ist nach hinzugabe von Herbtana immer mal für 3 Stunden beleidigt gewesen, hat sich dann aber wieder erholt.
Nur heute bockt sie etwas mehr rum.
Kann es sein, das Herbtana auf Dauer die Korallen schädigen kann ?

Habe heute ein neues Mittel (easy Life, Hält- Parasites) gegen Weiße Pünktchen bekommen und werde es mal damit probieren

Was kann ich bei der Acro jetzt am besten machen?

Wasserwerte alles mit Referenz gecheckt sind wie folgt

KH 7,2
Ca 505
Dichte 1,0225
Mg 1327
NO2 0,1
NO3 2,00
PH 8,2

Alle mit Red Sea getestet.
Für Phosphat habe ich den Hanna Checke 736 und habe einen Phosphatwert von 0,010 mg/l

Gruß Sascha

Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"

This post has been edited 2 times, last edit by "Sash3k" (Feb 9th 2016, 1:55pm)


Alex

Scubaliner

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

38

Tuesday, February 9th 2016, 2:18pm

Also um nochmal auf die Pünktchen zurück zukommen.

Ich habe mir auch 2-3 mal Fische geholt, die Pünktchen mitgebracht haben. Das ist durchaus immer mal wieder der Fall.

Ich habe immer mit einer höheren Dosis UV gearbeitet als üblich, mal davon abgesehen das der Klärer nicht durchläuft bei mir, sondern immer mal so phasenweise als Vorsorge.

Dazu habe ich einfach massiv mit knoblauchsaft gearbeitet und Vitaminflüßigkeit. Ich würde mal behaupten das der Knoblauch sehr hilft.

Und vor allem den Fischen so wenig stress wie möglich machen. Keine neuen Korallen, nichts umsetzten und anständig füttern.

Bis jetzt ist es bis auf einen Verlust immer gut gegangen.

Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

39

Sunday, February 28th 2016, 1:44pm

Moin,

Ein kurzer Zwischen- bzw. Endstand zu meinen Thread:

Seit einer Woche ist jetzt alles pünktchenfrei.
Habe viel Lehrgeld bezahlt und werde jetzt 2-3 mal in der Woche mein Frostfutter abwechselnd mit Sanostol, Lipovit und Knoblauchextrakt anreichern,damit mir das nicht nochmal passiert.
Ebenso läuft jetzt mein 9W UV- Klärer im Dauerbetrieb mit.

Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe

Gruß Sascha
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Sash3k

Intermediate

  • "Sash3k" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

40

Sunday, February 28th 2016, 4:39pm

Hallo Micha,

Ich habe noch keine Analyse machen lassen. Habe bisher nur alle Werte, bis auf PO4, mit Multireferenz gecheckt.
Silikat habe ich noch nicht gemessen. Vertraue da auf meine UOA, wo ich eine Leitfähigkeitsmessung zwischengeschaltet habe und welche 0 ppm anzeigt
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"

This post has been edited 1 times, last edit by "Sash3k" (Feb 28th 2016, 4:42pm)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,153 Clicks today: 41,411
Average hits: 21,353.4 Clicks avarage: 50,643.82