Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 10 837

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 59390

Danksagungen: 631

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Dezember 2013, 14:00

ATI Sirius Serie, die neue LED Beleuchtung kleiner Vorgeschmack

Hallo@all,

ich freue mich sehr euch heute mal einen kleinen Einblick in ATI's neuste LED Beleuchtung geben zu dürfen.
Die Prototypen brennen ja schon seit Monaten über den Messfeldern und eines über dem ATI-Sirius Show Becken.
Natürlich wird auch hier wieder die beste Methode zur Lichtlenkung verwendet. Es kommen auch hier die aus der Hybrid bekannten Silberreflektoren in einer Modifizierten Version zum Einsatz. Somit ist eben ein Wirkungsgrad von 98% erreichbar.

Die ATI Sirius Serie stellt eine reine LED Beleuchtung für ambitionierte Riffaquarianer dar.

Wie bereits von unserem Hybridmodul bekannt, ist es möglich bei der Sirius Produktreihe jeden einzelnen Spot separat in Farbe und Intensität zu steuern.
Je nach Anzahl der Cluster kommen wir somit auf bis zu 32 Kanäle, wodurch alle denkbaren Lichszenarien darstellbar sind.

Es wir folgen Modelle geben:

  • ATI Sirius X1 - max. 73 Watt und einem LED Cluster
  • ATI Sirius X2 - max. 145 Watt und zwei LED Clustern
  • ATI Sirius X4 - max. 290 Watt und vier LED Clustern
  • ATI Sirius X6 - max. 435 Watt und sechs LED Clustern
  • ATI Sirius X8 - max. 580 Watt und acht LED Clustern


Das ist schon mal vorab das, was ich euch hier schreiben darf. Es wird aber sehr bald mehr an Infos folgen und ja auch Schöne Fotos bekommt Ihr natürlich noch.
Hier vorab schon ein kleines Bild der Lampe:


Und hier bekommt Ihr natürlich noch die kleine Fotostrecke vom ATI Sirius Show Becken, damit Ihr schon mal schauen könnt wie das so im Betrieb aussieht.
Hier wird eine ATI Sirius X8 über dem becken betrieben.
Das "kleine" Becken ist 1,60 x 0,70 und 0,60 hoch und hat insgesamt ca. 650 Liter

Finde das echt sehr gut das hier eben auch an Realen Becken getestet wird und man kann so eben auch die Unterschiede zu den Lampen sehen.
So kann man auch die Lichtfarben mal vergleichen, aber auch hier bin ich echt sehr erstaunt das man hier wirklich auch die Bewährten Lichtfarben der T5 einstellen kann.
Und man glaube es nicht, aber es kommt eben sehr genau an die Farben ran.
Aber gut, Ihr wollt die Bilder sehen und hier kommen Sie :3_small30:

Fangen wir an mit der Totalen, hier lief die Lampe gerade mal mit 30% Last :2_small9:















Hier kann man natürlich sehr schön mit den Farben spielen, das war nicht einfach das alles so auf Bild zu bekommen wie es eben mit dem Auge real aussieht, aber ich denke das hat gut hingehauen.

Hier geht es gleich dann noch mit einigen Bildern weiter.......
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 10 837

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 59390

Danksagungen: 631

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Dezember 2013, 14:06

Und weiter geht es hier......





Knaller wie das hier alles Leuchtet.....

















So meine lieben das war es dann erstmal von der neuen ATI Sirius Serie, ach und diesmal gibt es auch eine Drahtlose Anbindung :3_small30:

Eines möchte ich noch hinzufügen, auf den Totalen des Beckens sieht man in die Spots rein, dies ist nur hier beim Prototypen der Fall, da hier die Reflektoren demontiert wurden zu Messzwecken !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

mitscha

Profi

Beiträge: 1 744

Wohnort: Neuss

Aktivitätspunkte: 9150

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Dezember 2013, 14:53

Danke für die ersten Eindrücke der Lampe!! Sieht wirklich vielversprechend aus. Das Design erinnert an die Sunpower, nur etwas schärfer gezeichnet von den Kanter her.

Interessieren würde mich nur, ob es hier seitens ATI speziell eine Empfehlung für eher LPS und Weichkorallenbecken geben wird (so wie das Showbecken besetzt ist und mit der Hybrid argumentiert wird wegen der besseren Ausleuchtung/verminderten Abschattung) , oder aber stellt die Sirius eine Alternative zur Hybrid dar?

Viele Grüße
Micha

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 10 837

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 59390

Danksagungen: 631

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Dezember 2013, 15:15

Hallo Micha,

ja Du hast es schon richtig erkannt, die Empfehlung geht schon in Richtung LPS und Weichen. Sicherlich lassen sich hier auch bedingt SPS halten.
Es gibt ja viele Leute die auch SPS unter anderen Leuchten halten.

Aber klar die Staffelung ist natürlich so:

  • ATI Sunpower Modul reine bewährte T5 Beleuchtung Der günstige Allrounder
  • ATI Sirius Serie reine LED Beleuchtung für ambitionierte Riffaquarianer die Mittelklasse
  • ATI Hybrid Powermodul T5 und LED Beleuchtung für die Ernsthaften Riffaquarianer


Gehen tut ja im Grunde alles, nur ich selber sowie einige andere haben ja schon bemerkt das eben das Hybrid ne wirklich gute Beleuchtung ist.
Hier wird eben komplett alles abgedeckt.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 2 821

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 15370

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Dezember 2013, 15:37

Hallo Mark,danke für die Vorstellung,sieht sehr gut aus was die Leuchte kann,gibt es da schon eine ungefähre Preisvorstellung,
und welche größe für welche Beckengröße man nehmen sollte? :thumbsup:


Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 10 837

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 59390

Danksagungen: 631

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Dezember 2013, 15:39

Hi Micha,

Preise kann ich Dir leider noch nicht nennen.....

Angaben kommen sicher der Tage noch, welche Lampe welche Flächen ausleuchtet.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 2 821

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 15370

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Dezember 2013, 15:50

Hi,ok ich hab Zeit ich kann warten,wie immer geduld ist gefragt :EVADB5~117:

Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

8

Sonntag, 22. Dezember 2013, 17:06

Hallo zusammen,

das ATI nun auch mit einer reinen LED-Lampe kommt ist ja nun schon seit einiger Zeit kein Geheimnis mehr, zumindestens für alle die über entsprechende Händlerinfos verfügen.

Schade das ATI hierfür das Design der Sunpower verwendet, das Powermodul sieht einfach viel wertiger aus, deshalb habe ich mich damals auch dafür entschieden.

Das die Sirius gutes Licht machen wird ist eigentlich anzunehmen, dafür sind die Lampen und Leuchtmittel von ATI bekannt.

Wenn ich mich jetzt für eine neue Beleuchtung entscheiden würde, wäre es wohl die Hybrid als logischer Konsequenz aus bewährtet T5 Technik und zukunftorientierter LED - Beleuchtung.

Ich fand diesen Schritt von ATI genau richtig, aber jetzt geht es wohl um den Markt...

Für mich kommt eine reine LED noch nicht in Frage, hier steckt man noch in den Kinderschuhen und EBAY und andere Plattformen sind voll mit LED - Lampen von Betatestern der ersten Stunde.

Gruß Guido

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 170

Aktivitätspunkte: 6270

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Dezember 2013, 19:30

.....Wenn ich mich jetzt für eine neue Beleuchtung entscheiden würde, wäre es wohl die Hybrid als logischer Konsequenz aus bewährtet T5 Technik und zukunftorientierter LED - Beleuchtung.

Ich fand diesen Schritt von ATI genau richtig, aber jetzt geht es wohl um den Markt...

Für mich kommt eine reine LED noch nicht in Frage, hier steckt man noch in den Kinderschuhen und EBAY und andere Plattformen sind voll mit LED - Lampen von Betatestern der ersten Stunde.

Gruß Guido
Hallo Guido,

nun, wir werden hierzu bald genau unsere Sicht der Dinge wiedergeben. Das der Markt mit vielen jungen Firmen, die LED-Leuchten herstellen, inzwischen überflutet ist, dürfte vielen klar sein. Leider ist die technische Umsetzung jedoch nicht immer optimal gelöst, weshalb es auch oft recht unterschiedliche Erfolge bei den verschiedenen LED-Leuchten gibt. Ich denke hierzu wird man wohl auch recht bald etwas auf der HP von Henning Wiese sehen, der ja schon einen Teil seines Vortrages in Sindelfingen hier: http://hennings-miniriff.jimdo.com/vortr…delfingen-2013/
veröffentlicht hat.

Im Prinzip kommt es immer auf die technische Umsetzung und auf die Erfahrung des Herstellers für eine "korallengerechte" Beleuchtung an.
Genau so wie es bei T5-Leuchten bessere und nicht so gute Lösungen gibt, ist es auch bei den LED-Leuchten.
Wir sind bewusst nie früher in die reine LED-Beleuchtung eingestiegen, da wir eben messtechnisch und biologisch vor 2-3 Jahren noch keine Vorteile für die LED-Technik gesehen haben. Dies hat sich aber inzwischen geändert, wenn man es richtig macht. Die LED-Technik kann heute die Aquaristik tatsächlich bereichern, wenn man allerdings gewisse Dinge genau beachtet werden. Hierzu zählen sowohl das Wissen über eine saubere technische Umsetzung, als auch das Verständnis für den Bedarf oder Anspruch von Korallen an das Licht.

In der "Sirius x" LED-Leuchte fließt im Prinzip die gesamte Erfahrung von 12 Jahren ATI über "gutes Licht" für Korallen ein. Aus diesem Grund sind bei unserer Sirius die einzelnen LED-Spots versetzt über dem Aquarium angeordnet (gleichmäßigere Flächenabdeckung) und kommen auch nur die allerbesten verfügbaren Marken-LEDs zum Einsatz. Dies ist nicht immer Cree, wie wir selber in unserm Labor feststellen mussten. Genauere Details werden noch bald folgen.

Trotzdem muss aber die reine LED-Leuchte nicht automatisch die beste Wahl für jeden sein. So sehen wir für den SPS-Liebhaber, der noch den letzten "Farbtick" aus seinen Korallen rausholen will immer noch einen kleinen Vorteil bei dem Hybrid. Und dies obwohl die Sirius sicherlich zu den allerbesten LED-Leuchten auf dem Markt zählen wird. Dies hängt einfach mit der grundsätzlichen Art, wie korallen bestrahlt werden, zusammen.

Aus diesem Grund haben wir unser großes SPS-Schaubecken mit den Hybrids und das kleinere LPS-Mischbecken mit LEDs ausgestattet. Im Prinzip hat jede Leuchte gewisse Stärken, die aber auch immer etwas vom Einsatzzweck abhängt. Wir behaupten eben nicht, das jede Leuchte alles kann. Vielmehr ist es wichtig die Stärken einer jeden Leuchte (T5, Hybrid, reine LED) genau zu verstehen und entsprechend Ihrer Vorteile auszuwählen.

Dies ist in unseren Augen die viel ehrlichere und vernümftigere Vorgehensweise, als z.B. zu behaupten: "mit unserer Leuchte können Sie alles machen", was so immer wieder von neuen Herstellern reiner LED-Leuchten gerne behauptet wird. Wir differenzieren hier genauer, was ich auch noch demnächst weiter erklären werde. Wir möchten einfach unseren Kunden eine gute Lösung an die Hand geben und deshalb ist es mir auch ein persönliches Bedürfnis die genauen Unterschiede deutlicher zu machen.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

10

Sonntag, 22. Dezember 2013, 20:34

Hallo Oliver,

Danke für den Link.

Bin da gerade mal drüber geflogen und werde mich in den nächsten Tagen da mal etwas mehr mit befassen, da mich das Thema jetzt immer mehr interessiert.

Ich werde wohl nicht alles beim ersten lesen kapieren, den Theorie war noch meine Welt, aber einiges fand ich gerade schon sehr informativ und wissenswert.

Als erstes Fazit habe ich aber gerade auch bestätigt bekommen das meine Powermodule, von euch bei ATI, immer noch sehr gut sind und wohl noch ein weilchen über meinem Becken hängen bleiben werden.

... und das ich die Röhren wohl halbjährig oder spätestens nach 8 Monaten wechseln werde, sind ja nur 16 Stück. :3_small30:

Gruß Guido



Gruß Guido

Pamex

Fortgeschrittener

    Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 710

Aktivitätspunkte: 3655

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Dezember 2013, 20:36

Ich bin auf weitere Details zu dieser Leuchte wirklich brennend interessiert!

Vor allem natürlich welche Empfehlungen für das Powermodul und welche für die Sirius gegeben werden.

Auch der Preis ist nicht ganz unwichtig sowie ob es Fortschritte bei der Steuerung gegeben hat (Bluetooth, Apple Mac Software etc.).

Gruß,

Pamex
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Henning

Profi

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7580

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Dezember 2013, 20:36

Hallo
Oliver ich hoffe du verzeihst mir wenn ich die Daten hier bereits Hoch lade. Doch wird dies ja in den nächsten Tagen bei mir sowieso Online gehen.

Ist nur für die Vollständigkeit dieses Beitrages gedacht und ich hoffe doch das sich da im Anschluss nicht wieder so eine Krabbe einmischen muss.

Bemerkung:
Die Fehlende Wattzahl liegt sehr wahrscheinlich noch am Lüfter, der noch nicht gegangen ist. Im Weitern muss ich erwähnen dass dies ein Prototyp gewesen ist und die neu Ausgelieferten nochmals eine Steigerung haben.
Wie dieses Modul abgeschnitten hat muss ich ja jetzt noch nicht verraten. :phat:



Ergänzend zu den Ansichten. Es wurde bei allen Modulen der Gleiche Massstab gewählt. Daher sind zum Teil ein paar Darstellungen schwach und andere Leistungsstarke sieht man ein paar Daten mehr.
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henning« (22. Dezember 2013, 20:41)


Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 170

Aktivitätspunkte: 6270

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Dezember 2013, 21:07

Hallo Henning,

danke für die Infos.

@all
Vielleicht ein paar Erklärungen meinerseits hierzu, da ja nicht jeder ein Techniker ist. Die ersten beiden Bilder zeigen vor allem das Spektrum der Sirius LED-Leuchte. Wir setzen hier auf die gleichen bewährten Lichtfarben wie schon bei dem Hybrid. Durch das Royalblau (445-450nm) und das blau (470-475nm) erreichen wir insgesamt ein breitbandiges blau, welches im wesentlichen die photosythetsich nutzbare Strahlung abdeckt. Der zusätzliche weiße und rote Kanal ergänzen das Spektrum entsprechend. Da alle Kanäle und jeder Spot einzeln dimmbar ist, ergeben sich natürlich eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten.

Das wichtigste ist aber eigentlich das dritte Bild. Hier sieht man schon die große Lichtverteilung von dem bereits kleinsten Sirius x2 mit 2x72 Watt. Besonder bei einem Abstand von 60cm wir deutlich, das eine große Fläche annähernd gleichmäßig ausgeleuchtet wird. Dies ist bei LED-Leuchten sonst eher untypisch. Noch interessanter wird dies dann alles bei den Leuchten mit 4,6 und 8 Spots. Durch die speziellen Reflektoren, die bisher nur wir in dieser Form verwenden, wird eine extrem gleichmäßige Ausleuchtung erreicht. Dies ist wichtig für die Korallen und gut für die Stellmöglichkeiten von lichthungrigen Korallen im Aquarium.


Aber da du gerade online bist Henning. dürfen wir denn noch dieses Jahr mit den Ergebnissen auf deiner HP rechnen ?


Gruß
Oliver







Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Henning

Profi

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7580

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. Dezember 2013, 21:39

Aber da du gerade online bist Henning. dürfen wir denn noch dieses Jahr mit den Ergebnissen auf deiner HP rechnen ?


Der Weihnachtsmann wird es wohl richten.
Bin zuversichtlich dass ich es bis zum 24. 12.2013 schaffe. 8)
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Pamex

Fortgeschrittener

    Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 710

Aktivitätspunkte: 3655

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. Dezember 2013, 14:00

Hallo Henning,



erneut danke für deine Bemühungen. Im Vergleich zum Powermodul ist mir aufgefallen, dass die Lichtintensität noch deutlich gesteigert ist, auch wenn bei beiden eine ähnlich gleichmäßige Ausleuchtung besteht. Kannst du das bestätigen?

Daher hadere ich ein wenig mit derEinteilung, die Mark oben erwähnte (Sirius nur für die Mittelklasse geeignet)?

Gruß,

Pamex
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Tizian

Schüler

Beiträge: 286

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 1470

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Dezember 2013, 14:43

Hi,

auf ein Becken von 120x50x50 müsste ich also rein von der Länge her eine ATI Sirius X6 - max. 435 Watt und sechs LED Clustern nehmen, oder?
435Watt auf 300 Liter? Naja, bissl sehr viel.

@Oliver
Gibts schon Preise? Cirka Preise zumindest?
VG
Thomas

Henning

Profi

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7580

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 24. Dezember 2013, 15:02

erneut danke für deine Bemühungen

Danke ist auch ganz schön Zeitintensiv gewesen. :EVD335~121:
Ja und der 2. Teil ist nun auch Online
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


18

Samstag, 28. Dezember 2013, 18:54

Huhu zusammen,

das wäre doch was für mein Scubacube 165 ;)

Gibt es schon was Neues/Erscheinungsdatum?

Viele Grüße

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 170

Aktivitätspunkte: 6270

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

19

Samstag, 28. Dezember 2013, 19:26

Hallo,

nach den Prototypen und der Nullserie, starten wir im Januar endlich die Produktion. Wir denken, das die ersten Leuchten ende Januar/angfang Februar ausgeliefert werden können.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

phantomas

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Wohnort: Ulm

Beruf: Entwicklungsingenieur

Aktivitätspunkte: 3035

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

20

Samstag, 28. Dezember 2013, 20:23

Klingt interessant die Lampe. Schade, dass ich bereits eine SOL habe und diese erst vor knapp einem 1/2 Jahr gekauft habe. Ein Neukauf kommt daher erst einmal nicht in Frage. Auch wenn ich das Gefühl habe, dass ein wenig mehr Leistung über meinen 165l durchaus nicht schaden würden....

Vielleicht in ein paar Jahren dann :)

Danke auch an Henning für die ganze Dokumentation und hilfreiche Zusammenstellung! Respekt!!!

Eine Frage an Marc: Welche Kamera und welchen Weißabgleich hast du für die Bilder gewählt???? Hat die Lampe wirklich einen so hohen Blauanteil?? Die Bilder sind jedenfalls genial!!!!!!

Grüße
Beni

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 926 Klicks heute: 7 415
Hits pro Tag: 18 692,96 Klicks pro Tag: 46 094,17