Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sascha81

Schüler

  • »Sascha81« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 215

Wohnort: Duisburg

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1280

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Dezember 2016, 08:20

Osmose Wasser Tests

Guten Morgen,

Ich habe gestern meine Analyse des Osmosewassers bekommen laut Analyse lässt meine Anlage bisschen was durch.

Silicium 551.0 µg/l
Kupfer 2.02 µg/l
Phosphor 6.32 µg/l
Bismut 4.02 µg/l

Es ist die große Puratek Vertex Ro/Di Deluxe die im April gekauft wurde, geschätzt würde ich sagen wurden etwa 1500l-2000l durchgejagt.
den Harz Filter tausche ich sobald das eingebaute TDS Meter 3 oder mehr Anzeigt, die weiteren Filter Kohle & Fein Filter wurden vor ca 2 Monaten erneuert.
Pro Monat laufen grob 120l durch
Was kann / muss ich tun damit ich die verbleibende Stoffe los werde ?

MB400 Harz tauschen ist klar, auch wenn ich mir das nach so kurzer Zeit (Max 200l gefördert) nicht erklären kann.
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42 Technik
2x Ecotech Radion XR30 Pro G3 ATI Hybrid 8x80w
2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Nyos Quantum 160 Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 5l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

ArturW33

Man lernt nie aus.....

    Deutschland Polen

Beiträge: 326

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1680

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Dezember 2016, 08:37

Guten Morgen Sascha,

ich bin selbst noch Anfänger, aber ich habe bis jetzt immer gelesen, dass nach der OS noch zusätzlich eine Harzsäule von 1-3l Harz angehängt wird. Ist das der Fall bei dir oder hast du nur die eine Patrone welche standart dabei ist ??

Grüsse

Ben@ATI

Hersteller

Beiträge: 361

Aktivitätspunkte: 1960

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Dezember 2016, 09:22

Hallo Sascha,

problematisch ist vor allem der Siliciumeintrag. Harz tauschen und die entsprechende Kartusche schön voll machen sind hier die wichtigsten Maßnahmen die du ergreifen kannst.

LG

Sascha81

Schüler

  • »Sascha81« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 215

Wohnort: Duisburg

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1280

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Dezember 2016, 13:06

Hallo Artur, meine Anlage hat 2 Membrane und 3 Kartuschen sollte alles dran sein ;)


Hallo Ben, dann werde ich das Harz mal tauschen, empfehlt ihr das Harz Auge zu pressen (Rand voll )
Lg sascha


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Sascha

___________________________

160x80x60 + 107x70x42 Technik
2x Ecotech Radion XR30 Pro G3 ATI Hybrid 8x80w
2x Ecotech Vortech MP40w QD
Ecotech Vectra L1 11500l /std
Nyos Quantum 160 Royal Exclusiv Mini Bubbleking 200
Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM danach 2,4l Harz, 500ml Silikatharz, 5l Vollentsalzer ---> Osmosetank
GHL Doser 2.1
25w Debary UVC
Aqua Medic T Controller Twin
Bubble Magus Mini 100 Dupla Multireaktor 1500

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 992

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92285

Danksagungen: 4067

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Dezember 2016, 13:44

ja, presse es fest in die patrone. ich habe die puratek 100. bei mir hängt noch zusätzlich ein 1liter reinstwasserfilter dahinter. denke das harz in der patrone verbraucht sich, je nach belastung des ausgangswassers, recht schnell.
-

-

lobinger

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 34

Beruf: kaufm. Angestellter

Aktivitätspunkte: 185

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Dezember 2016, 15:32

Hallo,

kleiner Tipp, falls Du es nicht schon machst. Das Harz von unten nach oben durchfließen lassen. So können sich keine Kanäle bilden und das Wasser muss am kompletten Harz vorbei. So hält das Harz viel länger die Werte bei Null und ist effektiver.

Gruß Carsten
130x70x60 mit Balkonüberlauf, ATI Hybrid 4x54w 3x75w LED, Tunze Strömung, Bubble Magus BM 150 pro mit Nadel/Fadenrad, TB 80x40x40, DIY Zeomatic,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sascha81 (02.12.2016)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

    Deutschland Polen

Beiträge: 326

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1680

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:14

Hallo Artur, meine Anlage hat 2 Membrane und 3 Kartuschen sollte alles dran sein ;)



Hallo Sascha,

Das ist mir klar das sie komplett ist zwei Membrane und drei Kartuschen....ich meinte nach der Anlage schalten wie CeiBear geschrieben hat ein Mischbrettvollentsalzer http://www.aquarientechnik-gralla.de/pag…lentsalzer.html
sprich eine weitere Säule mit Harz. Das ermöglicht noch optimalere Werte.

LG

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Dezember 2016, 00:04

Ich habe die gleiche Anlage wie der Threadstarter, wo kauft ihr eure Nachfüllsachen? Werde auch mal nach 1 Jahr alles direkt tauschen. Harz kann man ja selber nachfüllen oder lieber fertig kaufen? (Ceibaer, ich glaube darüber hatten wir uns unterhalten).
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 992

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92285

Danksagungen: 4067

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. Dezember 2016, 00:38

Ja, hatten wir.

Die original Teile bekommt man bei Bartelt.

Dabei ist die Harzpatrone aber mit 25 Eus viel zu teuer. Auch wenn es sich dabei um Harz mit Indikator handelt. Die Patrone ist, anders als von mir mal festgestellt, doch nachfüllbar. Sie geht aber sehr schwer auf. Das Harz zum Nachfüllen kaufe ich ebenfalls beim Jörg Bartelt oder auch bei Peter Gilbers sowie bei Mainriff. Je nach dem was ich gerade wo brauche und bestelle.

Ansonsten kann man jeden am Markt erhältlichen 10" Filter für die Anlage nehmen. Sei es der Sedimentfilter, Kohleblock oder Membran. Standard sind Sediment und Kohleblock in 5 micron. Aber auch 1 micron funktioniert.

Ich tausche die Vorstufen, also Sediment und Kohle, nach spätestens 6 Monaten, wie auch empfohlen.
Die Membran alle 2 Jahre. Es sei denn ich stosse mal auf eine sehr günstige, dann auch öfter.
Mein Höker nimmt für ne 100er Membran 40 Euro. Die anderen Filter etwa 15 Eus.
Zusätzlich läuft noch, wie schon gesagt, ein Gralla Filter mit Harz als zusätzliche Endstufe.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Toni_ (03.12.2016)

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

10

Samstag, 3. Dezember 2016, 03:17

Ach du grüne 9, dann wird es echt mal Zeit die Dinger auszutauschen. Wie immer perfekt von Dir dargestellt was wie benötigt wird, eigentlich fehlt nur noch ein Bestell und bringService von Dir :D (Spaß)
Werde dennoch mal meinen Osmosewasser testen lassen.


Danke dir Ceibaer!
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 796 Klicks heute: 46 003
Hits pro Tag: 19 828,27 Klicks pro Tag: 48 266,79