You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jörch

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 42

Location: Büttenwarder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

401

Sunday, July 12th 2015, 3:06pm

@Ben

an ca 5 Liter Gebinde bzw wird es zeitnah die Komponenten auch einzeln geben?

Eine Übersicht der Inhaltsstoffe konnte ich bisher nicht finden,gibt es evtl dazu Infos.
MfG Jörg

jörch

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 42

Location: Büttenwarder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

402

Monday, July 13th 2015, 12:28pm

Moin Ben,

Die Inhaltsstoffe habe ich zumindest im groben im ersten Beitrag gefunden. Das hatte ich wohl übersehen. :-)

Da bleibt nur noch die Gebindegrössen bzw die Möglichkeit die Komponeten einzeln zu erwerben.
MfG Jörg

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 416

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

403

Monday, July 13th 2015, 12:55pm

Hallo Jörg,

gut das du einige der Inhaltsstoffe bereits gefunden hast. Die Liste ist bei weitem noch nicht Komplett. Klassiker wie Eisen, Nickel und ... sind natürlich auch in den Essentials enthalten. Insgesamt sind es über 30 Inhaltsstoffe.

Zur Zeit sind keine weiteren Gebindegrößen geplant. Du könntest jedoch versuchen mit deinem Händler einen Sonderpreis für einen ganzen Karton Essentials auszuhandeln. In diesem wären 4 große Sets enthalten.

Da die Essentials 2 und 3 in jedem Fall gleichmässig dosiert werden sollen, werden diese nicht einzeln erhältlich sein. Jedoch sehe ich die Möglichkeit das man die Essentials 1 bald unabhängig von den Essentials 2 und 3 bekommen kann.

LG,

Ben

jörch

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 42

Location: Büttenwarder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

404

Wednesday, July 15th 2015, 10:12pm

Hallo Ben,

Danke für deine Ausführliche Antwort. Mich würde es freuen wenn ihr mal die Inhaltsstoffe darlegen würdet. Zumindest eine Zusammenstellung über alle 3 Elemente wäre toll. Somit wüste man wenigstens annähernd was da dosiert wird.

Ich werde mal versuchen Kontakt mit einen Händler aufnehmen und mal schauen ob da was geht mit einen Sonderpreis bei einen ganzen Karton.
MfG Jörg

NanoCube

Trainee

Posts: 256

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

405

Saturday, July 18th 2015, 9:21pm

Hallo zusammen,

ich habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen und mir ist gerade ein Frage gekommen. In der Bedienungsanleitung zu den Essentials gibt es ja diese Formel für die Wasserentnahme um einen Dichteanstieg zu vermeiden. Ich nehme an, diese Formel gilt für die 1000ml-Version in 10l Kanistern. Wie schaut es da mit der 500ml-Version in 10l gelöst aus? Da kommt ja automatisch mehr Osmosewasser im Verhältnis mit und somit dürfte die genannte Formel hierfür nicht gelten.

Wäre es dann: YYml x 3 x 0,335 - Flotat ?

Danke für eine Auskunft.

Gruß,
Florian

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 416

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

406

Monday, July 20th 2015, 10:14am

Hallo Florian,

die Frage kam in der Tat schon einmal auf. Wir haben die Formel, in der Zwischenzeit, für euch einfacher gemacht. Nun gilt für:

1000 ml in 10 Liter oder 500 ml in 5 Liter: Dosiermenge v. Essentials #2 x 2 - Flotat

500 ml in 10 Liter: Dosiermenge v. Essentials #2 - Flotat

LG,

Ben

NanoCube

Trainee

Posts: 256

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

407

Monday, July 20th 2015, 1:26pm

Hallo Ben,

vielen Dank für die Auskunft. Dann werde ich bald mal loslegen. :-)


so long,
Florian - Tapatalk -

Bluewater

Beginner

Posts: 8

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

408

Thursday, July 23rd 2015, 6:55pm

Hallo,

folgendes Problemchen bei mir:

Ich wende ATI Essentials nun seit etwas mehr als 1,5 Monate an.
Zuvor habe ich die Baling-Methode angewendet und bis auf KH waren meine Werte alle im normalen Bereich.
Ich habe dann also VOR start mit ATIE. meine KH angepasst.
Jetzt habe ich heute mal wieder einen kompletten Wassertest gemacht und habe plötzlich folgende Werte:

NH4+ : 0
NO2 : 0
NO3 : 3,75 <--- ist gestiegen weil ich ja meinen Schwefelnitratfilter mit Calziumfilter nicht ,mehr verwenden sollte.
PO4 : 0,5
MG : 1350 <---- ist seit ATI gestiegen
CA : 580 !!! <---- ist extrem gestiegen, vorher wars bei 430, ist dann zwischenzeitlich mit ATI auf 560 jetzt 580
KH : 6,4 <---- ist gefallen, obwohl bei dem CA Gehalt zweifel ich dann obs der echte Wert ist.
PH : 8,0 <---- ist leicht gestiegen, vorher wars bei 7,7
Salinität: 33
Temperatur : 25° C
Dosierung aller 3 Flüssigkeiten liegt derzeit bei 30 ml je Flüssigkeit, also täglich 90 ml. Ergibt dann 630 ml die einmal die Woche auch wieder entnommen werden zzgl. bzw. Abzgl. des Floats vom Abschäumer, der bei mir sehr stark schwankt.

Da ich zuerst zweifel an der Richtigkeit hatte, habe ich alle Test soweit möglich mit Referenzflüssigkeit gegen gemessen und dann alle Tests noch mal gemacht mit dem selben Ergebnis und da die Tests (Salifert und Gilbers) alle noch haltbar sind dürften die Werte so wohl stimmen.

Frage:
Wie krieg ich denn nun den zu hohen CA wieder runter?
Eine bestimmte Flüssigkeit weniger dosieren? Wenn ja welche?

In wie weit beeinflusst der zu hohe CA Wert meine KH Messung? Meine ich hätte hier im Forum mal was dazu gelesen das ein zu hoher CA die KH verfälscht/beeinflusst.

Martin_W

Beginner

Posts: 67

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

409

Friday, July 24th 2015, 9:48am

Hallo
Ich brauche mal etwas Hilfe.
Bin gestern zurück von meinem vierwöchigen Urlaub.
Da ich nur einen Pfleger meines Beckens für das Nötigste hatte was auch gut geklappt hat musste ich feststellen daß
Die KH von 7,5 auf "4,2" abgesackt ist.
Entsprechend schauen meine SPS aus die Wäsche.
Ich hatte vorher 2x15ml dosiert .Habe dann gestern um eine Dosierung von 20ml erhöht.
Beckenvolumen ist 400 l. Relativ wenig Korallen.
Reicht die Erhöhung oder soll ich schneller anheben?
Gruß
Martin

Martin_W

Beginner

Posts: 67

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

410

Friday, July 24th 2015, 11:29am

Hab von Ben schon Hilfe erhalten.
Danke dafür
Gruß
Martin

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,439

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6765

  • Send private message

411

Friday, July 24th 2015, 11:37am

und, wie war die lösung?

interessiert einige andere bestimmt auch.

ist nicht so toll, wenn probleme die auftauchen und angesprochen werden, immer hinter den kulissen geklärt werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 416

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

412

Friday, July 24th 2015, 11:51am

Hallo zusammen,

@ Martin: Ich lasse die Allgemeinheit auch an der Lösung teilhaben:

Hallo Martin,

nach der Erhöhung der Dosierung musst du die KH nun wieder eine Zeit lang täglich beobachten. Der entsprechende Wert sollte pro Tag nicht schneller als 0,5°dKH steigen. Ein schnellerer Anstieg wird von einigen Korallen nicht toleriert und würde zu Verlusten führen.

Anhand der täglichen Messung der KH siehst du ob die Erhöhung der Dosiermenge ausreicht, oder ob du ggf. nachbessern musst. Wichtig ist nur, dass du die KH immer im gleichen, zeitlichen Abstand zur Dosierung misst.

@ Allgemeinheit: Auch bei der klassischen Anwendung sollte die Dichte und der Calciumwert regelmäßig überprüft werden. Dies sollte spätestens alle zwei Wochen erfolgen.

@ Bluewater:

In deinem Fall solltest du, zumindest eine Zeit lang, zur alternativen Dosierung wechseln. Hier werden die Lösungen #2 und #3 am Calciumwert ausgerichtet. Um deinen enorm gestiegenen Calciumwert zu korrigieren, solltest du die beiden Lösungen, in den nächsten Wochen, weniger stark dosieren (25%-30% weniger Dosiervolumen). Sofern deine Tiere wachsen verbraucht sich der erhöhte Wert, mit der Zeit, von alleine. Dies kann man, wenn gewollt, mit Teilwasserwechseln beschleunigen.

Für die Entnahme des Aqaurienwassers musst du nun folgende Formel verwenden:

Dosiermenge von Essentials #2 mal 2 mal 7 Tage minus wöchentliches Flotat

Die Korrektur der Wasserwerte wird sich sehr wahrscheinlich positiv auf das Korallenwachstum auswirken und somit auch auf den Nährstoffverbrauch in deinem Aquarium. Dem gestiegenen PO4-Wert würde ich trotzdem mit Absorber begegnen.

LG,

Ben

This post has been edited 1 times, last edit by "Ben@ATI" (Jul 24th 2015, 11:53am)


Bluewater

Beginner

Posts: 8

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

413

Friday, July 24th 2015, 2:39pm

Danke für die schnelle Antwort Ben, ich werde mich dran halten und sehen was passiert.
Davon ab stehen meine Korallen auch mit den erhöhten Werten besser dar als zuvor :)

Martin_W

Beginner

Posts: 67

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

414

Friday, July 24th 2015, 5:20pm

Ich hab doch nochmal eine Frage
Habe gerade den CA Gehalt von 420 mg gemessen. Das wundert mich bei KH 4,2.
Ich habe zur Zeit sehr viel Bakterien-Glibber an Scheiben und Deko. Kann es sein daß
Die Bakterien mir die KH runter drücken?

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 416

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

415

Monday, July 27th 2015, 10:34am

Hallo Martin,

In Aquarien können verscheidene Umstände zu dem, von dir beschriebenen Szenario, führen. Daher gibt es für die Essentials auch die Möglichkeit der alternativen Dosierung, wie oben beschrieben. Versuch bitte erst einmal die KH mit einer Erhöhung der Dosiermenge von Essentials #1 anzuheben und zu stabilisisern.

LG,

Ben

Diablito

Beginner

Posts: 13

Location: Rostock

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

416

Monday, July 27th 2015, 1:43pm

Hi @all

Ich hab mir nun alle Seiten durchgelesen und nun raucht der Kopf... Das Produkt klingt und liest sich super... Die Bilder unterstreichen das sogar noch und all die bewegt meine frau und mich zum wiedereinstieg in die MW-Aquaristik... da wir aufgrund eines umzuges unser kleines Hobby auf eis gelegt haben und nun nur noch die Rohbauteile aufm speicher stehen haben, überlegen wir wieder neu zu starten und von anfang an mit ATI starten wollen...

nun zu den aufkomenden fragen... vllt auch die typischen einsteigerfragen 8| 8|

Ab wann lohnt es sich das verfahren anzuwenden, wenn man einen kompletten Neustart macht?

mein scubacube wird sich freuen wieder seine Schönheit zu zeigen und bissl gedankliche Starthilfe schadet ja nie :EVC471~119:



mfg Kai

This post has been edited 1 times, last edit by "Diablito" (Jul 27th 2015, 1:53pm)


Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 416

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

417

Monday, July 27th 2015, 2:08pm

Hallo Kai,

die Essentials gleichen den Verbrauch der zukünftigen Riffbewohner aus. Daher sollte man mit Ihnen anfangen, sobald ein Verbrauch feststellbar ist.

LG,

Ben

Diablito

Beginner

Posts: 13

Location: Rostock

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

418

Monday, July 27th 2015, 2:20pm

Hi Ben,

danke für die schnelle Antwort.. da freut sich die frau wenn sie prompt was schwarz auf weiß liest... :SMALL_~34:

Verbrauch = nach bzw. während der Einfahrphase, bei Anfang des einsetzen von Besatz (Korallen/wirbellose) Richtig?!

habt ihr bei den Betatestern auch Neustarter mit beigehabt? bzw. Erfahrungen gemacht dahingehend?

mfg Kai

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 416

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

419

Monday, July 27th 2015, 2:56pm

Hallo Kai,

Unter den beta-Testern befand sich ebenfalls ein absoluter Neueinsteiger. Sein Becken hat sich gut entwickelt, nachdem er verstanden hat, dass eine regelmäßige Messung der KH für die Einstellung der Essentials notwendig ist. Es gab aber zu keiner Zeit ernsthafte Probleme.

Mit den Essentials solltst du vorzugsweise die gewünschten Bewohner in deinem Aquarium versorgen und nicht die Algen der klassischen Einfahrphase :-) Du kannst die klassische Einfahrphase jedoch auch umgehen, indem du einen schnellen Korallenbesatz wagst. Informationen zu diesem Thema findest du ebenfalls in diesem Forum. Bei solch einem Start, in Kombination mit den Essentials, stehe ich dir gerne zur Seite.

LG,

Ben

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 416

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

420

Friday, July 31st 2015, 4:28pm

Hallo zusammen,

die kommenden beiden Wochen befinde ich mich im Urlaub. Wundert euch also bitte nicht, wenn Ihr nicht sofort eine Antwort auf eure Fragen bekommt. Ab und An werde ich ins Forum schauen und bei wirklich wichtigen Sachen antworten.

Auf bald,

Ben

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 19,875 Clicks today: 53,405
Average hits: 20,109.51 Clicks avarage: 49,188.29