Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

finsrfun

Total versalzen!

  • »finsrfun« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 176

Wohnort: Liederbach am Taunus

Beruf: Airliner

Aktivitätspunkte: 6255

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:05

Alles klar Micha,

dann mach ich das auch mal so, werde berichten.
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Florian_W

Micro Lord Sammler

    Österreich

Beiträge: 966

Wohnort: Mödling

Beruf: Micromussa- Sammler

Aktivitätspunkte: 4950

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

202

Montag, 17. Februar 2014, 08:05

Danke Flo,

da würden aber noch ein paar schöne Acans aus deinem Reef reinpassen :rofl:


der war gut! ;)

aber ich hoffe ja irgendwann mal richtige Ableger von meinen Acans machen zu können! ;)

LG
Flo

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf versichern mir, ich sei nicht verrückt. Die 10te summt pausenlos die Melodie von Tetris.

Mein neues Becken => Die Riffkante
Mein altes Becken => Acanthastrea Shallow Reef
Die Riffkante auf Instagram => https://www.instagram.com/flobiwankenobi/

Chriss

killswitch

    Deutschland

Beiträge: 332

Wohnort: Velbert

Beruf: Abteilungsleiter im Verkauf, Computerfachgeschäft

Aktivitätspunkte: 1780

  • Nachricht senden

203

Montag, 17. Februar 2014, 11:29

Einfach WOW, habe gerade mal den kompletten Beitrag gelesen.

Das Becken ist Dir wahnsinnig gut gelungen.

Dickes Lob
Zur Zeit ohne laufendes Becken,...., muss neu starten

finsrfun

Total versalzen!

  • »finsrfun« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 176

Wohnort: Liederbach am Taunus

Beruf: Airliner

Aktivitätspunkte: 6255

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

204

Montag, 17. Februar 2014, 20:15

Danke danke Christian :hail: ,

jetzt muss ich nur sehen, dass das auch alles schön wächst. Und mal wieder Fotos machen, sind wieder ein paar SPS rein gekommen.
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

finsrfun

Total versalzen!

  • »finsrfun« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 176

Wohnort: Liederbach am Taunus

Beruf: Airliner

Aktivitätspunkte: 6255

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

205

Montag, 17. Februar 2014, 22:00

Ich noch mal... Hab gerade gemerkt, dass mein Becken heute seit 2 Monaten und 2 Tagen geflutet ist und vor genau 7 Wochen die erste Test-Rhodactis eingezogen ist. Also: Zeit für ein kleines Update. :search:

Inzwischen habe ich Thomas' (Hecht) Magnetsteine angebracht und angefangen, sie zu besetzen.
Die grüne Steinkoralle habe ich letzte Woche bei Norbert Dammers mitgenommen aber in dem Trubel nicht gefragt, was das eigentlich für eine ist. Hat jemand eine Idee?




Die SPS habe ich jetzt fast alle verklebt, einfach nur hinstellen bringt nur Verdruss, weil die Eini-Rambos und der Bulldozer-Seeigel sie doch nicht in Ruhe lassen, sie dann runterfallen und sich gegenseitig vernesseln.

Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »finsrfun« (17. Februar 2014, 22:03)


finsrfun

Total versalzen!

  • »finsrfun« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 176

Wohnort: Liederbach am Taunus

Beruf: Airliner

Aktivitätspunkte: 6255

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

206

Montag, 17. Februar 2014, 22:10

und noch eins...



Ich hatte ja auch noch gar nicht gezeigt, wie das nach dem nochmaligen Umbau jetzt aussieht.
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »finsrfun« (17. Februar 2014, 22:12)


    Deutschland

Beiträge: 1 445

Wohnort: Genthin

Beruf: Entwickler

Aktivitätspunkte: 7455

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

207

Montag, 17. Februar 2014, 22:17

....endgeil ^^

sag mal ... die magnetsteine ...
wie bekomm ich den hecht denn dazu mir auch welche zu machen?
wasn da ein geeignetes lockmittel ? ^^
Dirk

Lena

Profi

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

208

Montag, 17. Februar 2014, 22:20

Life ist es zwar noch schöner aber tolle Fotos :6_small28:
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

finsrfun

Total versalzen!

  • »finsrfun« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 176

Wohnort: Liederbach am Taunus

Beruf: Airliner

Aktivitätspunkte: 6255

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

209

Montag, 17. Februar 2014, 22:27

sag mal ... die magnetsteine ...
wie bekomm ich den hecht denn dazu mir auch welche zu machen?
wasn da ein geeignetes lockmittel ? ^^
Das ist ganz einfach: Zum Forentreffen kommen, aussuchen, Unkostenbeitrag entrichten, mitnehmen. Ich hab letzte Woche gesehen, dass er noch ein paar da hat. Schreib ihm doch mal ne PN, vielleicht kriegste ja auch ein Foto.

Danke Lena, ja, stimmt. Ich probier's gerade mal mit dem Thema Video....
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Toffee

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 193

Wohnort: Limeshain

Aktivitätspunkte: 1025

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

210

Montag, 17. Februar 2014, 22:30

Wow, einfach ohne Worte.

Ein Traumbecken hast Du Dir da geschaffen.

So ein Paar Magnetsteine hätte ich auch gerne. Wann geht Hecht denn damit endlich in Serienproduktion? :7_small27:
LG
Nicole

finsrfun

Total versalzen!

  • »finsrfun« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 176

Wohnort: Liederbach am Taunus

Beruf: Airliner

Aktivitätspunkte: 6255

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

211

Montag, 17. Februar 2014, 22:34

Also gut, hier meine ersten Gehversuche mit dem Eifon:

Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »finsrfun« (17. Februar 2014, 22:36)


    Deutschland

Beiträge: 1 445

Wohnort: Genthin

Beruf: Entwickler

Aktivitätspunkte: 7455

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

212

Montag, 17. Februar 2014, 22:38

Zum Forentreffen kommen, aussuchen, Unkostenbeitrag entrichten, mitnehmen. I


problem ist das ich ja nicht in der nähe bin ...
sonst wäre es ja kein thema
Dirk

Jörg Kokott

Hersteller

Beiträge: 1 243

Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Beruf: Selbstst./Dipl. Biol.

Aktivitätspunkte: 6780

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

213

Montag, 17. Februar 2014, 22:49

Hi Thomas,

sehr schickes Becken und tolle Gestaltung! Gratuliere! Wenn die Ableger jetzt zu schönen Kolonien heran wachsen, wird das ein Knaller .-)

LG
Jörg

finsrfun

Total versalzen!

  • »finsrfun« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 176

Wohnort: Liederbach am Taunus

Beruf: Airliner

Aktivitätspunkte: 6255

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

214

Montag, 17. Februar 2014, 23:14

Danke Jörg,

aber da hast du auch Aktien drin ;-).

Ich bin jetzt mit dem Dosierplan für die ersten 8 Wochen quasi durch. Hab ich das richtig verstanden, dass jetzt

- sango chem ioF
- sango chem brF und
- kai mineral

nicht mehr täglich, sondern nur 2-3x wöchentlich, spricht weniger dosiert werden?

Das hängt wahrscheinlich auch vom Abschäumer ab, der ja einen Teil davon wieder raus holt. D.h. um so feuchter abgeschäumt wird, um so "mehr" müsste ich nachdosieren, oder? Und wie merke ich das, Polypenbild? Bin beim Thema Abschäumer noch nicht so fit und muss erst mal herausfinden, wie ich ihn einstellen muss, um weder zuviel noch zu wenig auszutragen.
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Jörg Kokott

Hersteller

Beiträge: 1 243

Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Beruf: Selbstst./Dipl. Biol.

Aktivitätspunkte: 6780

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

215

Dienstag, 18. Februar 2014, 00:17

Hi,

ja, die Dosierungen der genannten Produkte kannst Du zurückfahren auf 2-3x die Woche, das wird sicherlich ausreichen. Muss man langfristig schauen, wie es sich entwickelt, aber im Prinzip ist das jetzt für den laufenden Betrieb genug.

Abschäumer: das ist ja eine ganz andere Geschichte, das richtet sich nach Deinem Makronährstoffgehalt, also Stickstoff und Phosphor. Wenn Du siehst, dass Dir Nitrat und Phosphat runter gehen, musst Du den Abschäumer v.a. als Konkurrenz verstehen. Sowohl Korallen und andere Organismen, als auch Abschäumer versuchen, die Nährstoffe rauszuholen (der Abschäumer natürlich nur die, die er auch abschäumen kann). Wenn Du also Korallen fördern willst, solltest Du die Abschäumung minimieren und auch die Förderleistung so einstellen, dass der Abschäumer nicht auf volle Pulle läuft. Das 1,5 - 2 Fache ist in einer Nährstoffmangelsituation mehr als genug, in schlimmen Fällen würde ich sogar nur das 1-fache des Beckennettovolumens fördern. Bei hoher NÄhrstoffbelastung ist das 2-3 fache zu empfohlene. Die Durchflussrate ist also ein variabler, dynamischer Parameter, keine Konstante, auch wenn nicht-regelbare Pumpen ein konstantes Volumen fördern, was aber nicht optimal ist.

Liebe Grüße
Jörg

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

216

Dienstag, 18. Februar 2014, 07:17

Hai Thomas,

dein Video ist doch Spitze :thumbsup: ... links im Bild ist das eine Euphylia ?

die würde ich etwas aus dem Wind nehmen, die mögen es nicht wenn die Tentakeln am

Knochenskelett reiben. :whistling:

LG Thomas

Florian_W

Micro Lord Sammler

    Österreich

Beiträge: 966

Wohnort: Mödling

Beruf: Micromussa- Sammler

Aktivitätspunkte: 4950

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

217

Dienstag, 18. Februar 2014, 07:40

Thomas!

wirklich gelungen das Becken!!!

gefällt mir noch immer... :D auch ohne meine Acans! ;)

LG
Flo

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf versichern mir, ich sei nicht verrückt. Die 10te summt pausenlos die Melodie von Tetris.

Mein neues Becken => Die Riffkante
Mein altes Becken => Acanthastrea Shallow Reef
Die Riffkante auf Instagram => https://www.instagram.com/flobiwankenobi/

finsrfun

Total versalzen!

  • »finsrfun« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 176

Wohnort: Liederbach am Taunus

Beruf: Airliner

Aktivitätspunkte: 6255

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

218

Dienstag, 18. Februar 2014, 08:06

Moin moin,

danke auch Euch! Nee, Videos gehen besser, aber auf die Schnelle naja gerade noch ok.
links im Bild ist das eine Euphylia ?

die würde ich etwas aus dem Wind nehmen, die mögen es nicht wenn die Tentakeln am
Du meinst ganz links das grüne, wehende Kornfeld? Nee, das ist Briareum... etwas rechts davon und oberhalb ist die Euphyllia mit den gelben Spitzen, die ich am Eröffnungstag bei Daniele geholt hatte. Ist prima aufgegangen und vielleicht auch schon gewachsen, keine Ahnung.

@Jörg:
Danke, das ist mal eine Erklärung zum Thema Abschäumer, super! Nur noch mal zur Sicherhei, mit z.B. 1,5-2 Fache meinst du die Umwälzung zwischen AQ und TB pro Stunde, oder? Oder darf die höher sein und du meinst die Teilmenge, die durch den Abschäumer geht?
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

submaster

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 431

Wohnort: stuttgart

Aktivitätspunkte: 2225

  • Nachricht senden

219

Dienstag, 18. Februar 2014, 09:26

Hallo Thomas,
tolles Becken, tolle Bilder, tolles Video.

weiter so :-)
Liebe Grüsse Karl-Heinz

Jörg Kokott

Hersteller

Beiträge: 1 243

Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Beruf: Selbstst./Dipl. Biol.

Aktivitätspunkte: 6780

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

220

Dienstag, 18. Februar 2014, 10:24

Guten Morgen!

Nur noch mal zur Sicherhei, mit z.B. 1,5-2 Fache meinst du die Umwälzung zwischen AQ und TB pro Stunde, oder? Oder darf die höher sein und du meinst die Teilmenge, die durch den Abschäumer geht?


nein, ich meine schon die Gesamtförderleistung, die Durch Dein Technikbecken geht. Hier empfehle ich normalerweise das 2-3 fache des Nettovolumens pro Stunde, mit einer regelbaren Pumpe kann man eben auch auch runter gehen. Wenn man einen Bypass hat, zu einem Refugium zum Beispiel, dann muss die Förderpumpe das natürlich noch zusätzlich leisten können.

Manche Aquarianer empfehlen z.B. auch das 5-fache, ich verstehe aber absolut nicht warum. Das kann die Technik gar nicht ansaugen, und wiederum Strömung mit der Förderpumpe zu erzeugen ist aufgrund des Höhenwiderstandes unwirtschaftlich, da macht jede Propellerpumpe a) ein besseres Strömungsbild und b) verbraucht weniger Strom. Das 2-3 fache ist ca. das, was die Technik auch verarbeiten kann.

Grüße
Jörg

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 29 376 Klicks heute: 57 595
Hits pro Tag: 20 114,44 Klicks pro Tag: 48 506,48