Sie sind nicht angemeldet.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 420

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94430

Danksagungen: 4586

  • Nachricht senden

41

Montag, 21. August 2017, 22:25

Ich hätte auch Brown Jelly getippt.

Das braune was du beobachtet hast was aus den Mundöffnungen bei einigen LPS kommen kann, sind meistens ausgestossene Zooxanthellen und sind oft ein Zeichen für Stress oder nicht optimale Bedingungen. Würde also dazu passen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 9. November 2017, 13:57

Moin ihr Lieben,

ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet, aber es gab auch nichts zu berichten. Alles wächst vor sich hin. Leider hin und wieder auch die blöden Cyanos. Irgendwie bekomme ich da keine Ruhe rein. An der ganzen Rückwand hingen richtige Teppiche. Die habe ich erst ignoriert (wie war das mit der Hoffnung?) dann abgebürstet und abgesaugt. Aber wenn so ein Fetzen auf den Sand fiel und ich ihn nicht entfernen konnte, dann breitete sich das da auch aus. Zum Glück nicht im Gestein. Aber nervig ist es allemal.

Für meine Kaudernis, die nun 8 Monate alt sind, habe ich extra ne Lupe gekauft um zu schauen, welches Geschlecht sie haben :search: . Weia ist das schwer zu erkennen. Aber bei dem größeren habe ich nur eine Geschlechtspapille entdecken können, lt. Marubis e.V. könnte das ein Mädel sein. Beim kleineren kann ich noch nichts entdecken, obwohl sie gleich alt sind. Mal schauen.

Heute war ich am WW und bissl was festkleben, da mein neuer Globulus-Seeigel schon einiges abgeräumt hat, da fiel mir ein Wurm in die (behandschuhten) Hände. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich im Moment nicht weiß ob es auch ein ganz normaler Borstenwurm ist.
Vielleicht könnt ihr mal einen Blick drauf werfen. Er ist ca. 3 cm lang und so 5-6 mm breit. Meine anderen Borstis sehen alle anders aus, länger und schmaler, daher bin ich mir unsicher, ob das deren Nachwuchs ist.



Was sagt ihr, kann er wieder ins Becken?

Liebe Grüße
Petra

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 16. September 2018, 15:11

Halli Hallo, mich und mein Becken gibt es noch 8)

Hat sich einiges getan, aber dazu komme ich ein andermal. Heute hab ich ein Problemchen:
Habe mir gestern den Tunze Osmolator 3155 gekauft und versuche den in Gang zu bekommen bzw. funktioniert er, pumpt aber zuviel Wasser ins Becken. Der Schwimmer liegt nicht auf dem Wasser sonder IM Wasser, so dass er immer weiter pumpt. Er schaltet sich zwar irgendwann ab, aber den von mir angepeilten Höchststand überschreitet er um einiges (und dann ist das kurz vor knapp).

Nachdem ich mir den gestrigen Nachmittag, die halbe Nacht und auch heute schon einiges an Zeit um die Ohren geschlagen habe, bin ich kurz vorm kapitulieren :cursing: :D :D
Ich habe es mit einem wie auch mit beiden Magneten versucht, das nur zur Info.
Hat jemand eine Ahnung woran das liegen kann?
Liebe Grüße
Pedi

    Deutschland

Beiträge: 2 025

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10745

Danksagungen: 689

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 16. September 2018, 16:06

Hi Pedi,

Wir sind nicht zu Hause und weit weg. So ein Hilferuf darf aber nicht ungehört bleiben.

Der Osmolator funktioniert doch über Schwimmerschalter denke ich, wenn du die bewegst muss die Pumpe an und ausgehen.
Hast du das mal probiert?

Ich tippe mal auf Defekt, Tausch das am besten um??!

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 420

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94430

Danksagungen: 4586

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 16. September 2018, 16:23

hat das ding 2 sensoren?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 714

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3660

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 16. September 2018, 17:05

Ja das müsste der mit 2 Sensoren sein.


Schraube mal die Kontrollbox auf, da müsste so nen roter Regler sein den einfach mal Richtung nano drehen und gucken ob es besser wird.


Denn der Tunze Osmolator ist immer für mindestens 5 Sekunden oder so an.
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 16. September 2018, 17:28

Ja, das ist der mit 2 Sensoren, optisch und Schwimmer.

Wenn ich den Schwimmer hochziehe, dann piept er und die Pumpe hört auf, was ja auch korrekt ist.

Ich habe vorhin einen Hinweis gefunden, dass der Osmolator nach dem Anschalten einen Selbsttest ausführt und dabei auch direkt Wasser ins Becken pumpt. Kann den Thread nun aber leider nicht mehr finden (Wald und Bäume ^^)

Aus dem Handbuch:

„Leuchtdioden
(LED) am Controller 5017

Beim Einschalten des Controllers
wird ein

automatischer Selbsttest aktiviert,
während einer

Sekunde leuchten alle LED‘s und es
ertönt ein

Warnton. Da steht nichts davon, dass auch Wasser ins Becken gepumpt wird


Rote LED „Too low“ blinkt =
Dosierpumpe lief

über 10 Minuten und wurde
ausgeschaltet. Der

Normalwasserstand wird nicht
erreicht. Mögliche

Ursachen: Vorratsbehälter leer,
Schlauch

verschmutzt oder geknickt, defekte
Pumpe, Luft

in der Pumpe, verschmutzter, defekter
oder

ausgehängter Arbeitssensor (2).
Reset durch

kurzes Trennen vom Netz möglich.

Gelbe LED „Pump on“ leuchtet =
Angeschlossene

Dosierpumpe (1) läuft. Die LED
leuchtet und die

Pumpe fördert mindestens 15 Sekunden
lang.

Damit wird zu häu¿ges Einschalten
vermieden.


...usw."
Im Moment scheint er meine Einstellung zu akzeptieren. Falls er bis morgen früh aber wieder anfängt den Waserstand zu erhöhen, zieh ich ihm den Stecker und füll dann erstmal händisch auf.


@ Frank: genieß deinen Urlaub :yeah:

@ OskarZ: Den habe ich schon auf Nano gedreht. Und es waren bei meinem deutlich mehr als 5 Sekunden, deswegen hatte ich ihm ja dann den Stecker gezogen ( und das Spiel fing von vorne an).


Ich glaube, nach knapp 36 Stunden ohne Schlaf sollte ich mein Hirn abschalten, da kommt nix produktives mehr raus 8)


Euch aber schon mal herzlichen Dank für die Hilfestellung, ich berichte, wie es weiter geht/ging.


Pedi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pedi« (16. September 2018, 17:33)


Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 18. September 2018, 17:50

Er funktioniert wie er soll. Wasserstand ist nun gleichbleibend, aber noch ca. 0,5 cm zu hoch. Aber damit befasse ich mich am Wochenende.
Liebe Grüße
Pedi

    Deutschland

Beiträge: 2 025

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10745

Danksagungen: 689

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 18. September 2018, 18:18

Hi,

woran lag es denn??

Frank

P. S. Hattest Recht, kaum bin ich in Urlaub laub ist mein Chelmon verstorben. Könnte sich gegen den verlifer nicht mehr durchsetzen. :EVERYD~415:
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fluthecrank« (18. September 2018, 18:20)


Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 18. September 2018, 18:31

Hey Frank, du warst schneller :D Hab mich schon gewundert wer Chemo bekommen hat.
Das tut mir ganz doll leid mit dem Chelmon. Mensch, da hatte er sich berappelt und gut gefressen und nun das :118243~111: :EVERYD~415:
Also, was es genau war kann ich gar nicht sagen. Jedenfall schwamm der Schwimmer nicht auf sondern tauchte unter, also löste er auch nicht aus. Hab ihn noch mal raus und durchgepustet. Mehr habe ich an dem Abend nicht mehr gemacht. Über Nacht wurde mein Wohnzimmer nicht geflutet und so habe ich ihn die letzten 2 Tage laufen lassen. Scheint also alles in Ordnung.

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 376

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22315

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 18. September 2018, 23:19

@ Frank...och menno...seeeehr schade :MALL_~45: :EVERYD~415:LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 30. September 2018, 12:57

So, nun das versprochene Update.


In den letzten 11 Monaten hat sich einiges getan, es gab Höhen, wie auch Tiefen. Technik wurde teilweise geändert. Ich fang mal von vorne an:


Cyanos haben mich monatelang begleitet, bis ich in einem anderen Thread auf das Phytoplankton aufmerksam wurde und es damit dann endlich geschafft habe die Cyanos zu verdrängen. Leider hat die Plage auch 3 - 4 Korallen vernichtet. Seit dem dosiere ich so 3 mal die Woche noch das Plankton zu und bis jetzt kamen keine neue Cyanos mehr.


Nach dem die Cyanos Geschichte waren habe ich mir eine neue Lampe gegönnt und betreibe das Becken nun offen. Ich habe mich für die Sea Nemo Glass 2 entschieden und bereue es nicht. Auch sind die Korallen deutlich besser gewachsen als unter der RSM T5. Ich glaube, hätte ich weiterhin das geschlossene System gefahren, hätte ich bei diesem Sommer und den aberwitzigen Temperaturen ein großes Problem bekommen. So konnte ich auch dank Kühler, der auf minimaler Stufe tagsüber lief, die Temperatur konstant halten.

Für meine Clownies habe ich noch eine Kupferanemone besorgt, da die Crassa sich immer mehr zurück zog. Das exzessive Kuscheln war ihr wohl zuviel :D Nun können die beiden sich aussuchen, wo sie nächtigen wollen (die Crassa hat sich wieder erholt).Ein Problem habe ich mit einer klitzekleinen Anemone: https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…yla_tapetum.htm

Sie habe ich aus meinem Dennerle mitgenommen, damals war es eine einzige, nun kann ich sie nicht mehr zählen. Leider vernesselt sie mir einiges und ich bin auch allergisch gegen das kleine Biest. Einmal aus Versehen berührt und schon schält sich meine Haut :cursing:


Für meinen Gramma loreto habe ich vor ein paar Wochen einen Partner gekauft. Als ich den ersten kaufte meinte der Verkäufer, dass man keinen 2. nachsetzen kann, was ich auch erstmal glaubte, da ich sowas in der Art auch mal gelesen hatte, nur leider die Fische verwechselt hatte, bei denen man das Nachsetzen sein lassen sollte. Naja, nach durchforsten der Foren habe ich es gewagt, und was soll ich sagen? Es ist nix passiert, die schwimmen hier friedlich im Becken rum.


Nun leben in meinem RSM insges. 3 Pärchen: Gramma loreto, die Perculas und die Stonogobiops nematodes mit ihrem Knallkrebs. Den Kauderni habe ich abgegeben nachdem er mir das 1. Clownmännchen so attackierte, dass er verstarb. Ich bin gegen Gewalt :lol:Ich denke, die 3 Pärchen reichen für das Becken völlig aus. In Planung ist zwar ein größeres Becken, aber erst wenn ich eine neue Wohnung gefunden habe, also in ferner Zukunft. Außerdem muss ich eh noch mein Nitrat-Problem in den Griff bekommen. Seit Anbeginn ist der zu hoch ( um die 25-30 mg/l). Nun habe ich vor 2 Wochen mir einen anderen Abschäumer gekauft und hoffe, dass sich das jetzt regelt. Ich hatte den Tunze 9001 drin und nun den Berlin Airlift 60. Der holt richtig gut den Dreck raus.

Heute nun habe ich eine kleine Grotech Dosierpumpe installiert, der mir das Sangokai täglich dosiert. Mal schauen, was noch so alles neu kommt in der nächten Zeit, es gibt ja noch die kH, das Ca :D

Ich habe nun bestimmt die Hälfte vergessen, aber so ein Jahr geht schnell vorrüber. Nun ein paar Bilder:




:EVERYD~16: Pedi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pedi« (30. September 2018, 12:59)


reefmaker

läuft...

    Dänemark

Beiträge: 681

Wohnort: Bjerringbro

Beruf: Herr der Pumpen

Aktivitätspunkte: 3550

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

53

Montag, 1. Oktober 2018, 21:15

Gefällt mir gut dein Becken :dh: schöner Mix!

Kenn das nur zu gut mit Cyanos und was sich da so alles an Problemen einschleichen kann, wer hat schon ein perfektes Becken? Und gerade bei unserer Beckengrösse hat man halt sehr schnell Resultate wenn es dann irgendwo aus dem Ruder läuft.

    Deutschland

Beiträge: 2 025

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10745

Danksagungen: 689

  • Nachricht senden

54

Montag, 1. Oktober 2018, 21:22

Sehr fein Petra,

Und die Patina erst.

Grüße Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 2. Oktober 2018, 17:04

Hier noch 2 kleine Videos von meinen Nematodes inkl. Knalli und der Conomurex. Ich könnte den ganzen Tag vor dem Becken sitzen und beobachten

:search:Lustigerweise hat Youtube das Video von den Nematodes gespiegelt, die haben ihren Eingang eigentlich auf der rechten Seite ^^




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (02.10.2018)

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 880

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4495

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 2. Oktober 2018, 23:25

Sehr schön und tolle Videos :7_small27:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 665 Klicks heute: 4 027
Hits pro Tag: 20 167,4 Klicks pro Tag: 48 582,31