You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

andre83

Trainee

  • "andre83" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 156

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

1

Sunday, December 27th 2020, 8:51pm

Armatus 250

Hallo Ihr lieben,

ich habe nun mal ein wenig Zeit und dachte mir, ich gebe mal ein Update zu meinem Hobby.

Ich habe vor ca. 6 Jahren mit dem Hobby Meerwasser Aquaristik angefangen. Ihr kennt mein altes Becken unter Red Sea Reefer Nano - damals ein gut besuchter Thread.
Ich habe hier immer viel Hilfe gefunden und einige tolle Tipps bekommen.

Ja, das Red Sea Reefer Nano musste im März diesen Jahres beim Umzug abgegeben werden, denn....es war zu klein geworden :-) Endlich eine Vergrößerung, ich hatte nun auch mehr Platz in der neuen Wohnung.

Die Wahl viel dann auf ein Aqua Medic Armatus 250.

Das neue Becken läuft nun seit April 2020 und ich muss sagen, das System gefällt mir sehr gut. Bisher habe ich nur positive Erfahrungen gemacht.

Ich habe vieles aus dem alten Becken übernommen. Ich habe mit Real Reef Rocks nun mal ein Riff gebaut, so wie ich es mir schon immer gewünscht habe, ein Riffbogen und viele Durchgänge und Höhlen.

Die Technik wurde auch etwas aufgepimpt, eine zweite Prime HD ist über das Becken gezogen, der neue Aqua Medic Power Flotor S, Aqua Medic Förderpumpe Ultra-Silent und Multireaktor Gen2 S. Beheizt wird das Becken mit einem Oase 200Watt Heizstrahler. Strömung kommt von 2 Skimz Pumpen.

Wie immer gibts auch ein Bild.

Viele Grüße
André



Reefer Nano | AI Prime |Aqua Medic Eco Drift 4.0| Tunze 9001 | EHEIM 150 W | Jebao DC Pump 2000 ECO

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DJVinylx (27.12.2020), Bigsimon (07.01.2021), Blaubarschbube (27.01.2021)

andre83

Trainee

  • "andre83" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 156

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

2

Thursday, January 7th 2021, 5:16pm

Wasserwerte

Hallo zusammen,

vielleicht hat einer schon mal das Problem gehabt und kann mir einen guten Tipp geben.

Ich habe seit einigen Wochen, schätze so 7-8 Wochen immer zu hohe Werte im Bereich KH, CA und MG. Ich dosiere nicht nach, mache nur meinen ca. 2 wöchentlichen Wasserwechsel (10%) mit Red Sea Salt (nicht das Pro).

Sali: 25
KH: 9
CA: 500
MG 1400
Temp 25

Das interessante ist, dass die Werte immer leicht steigen, ein Verbrauch findet scheinbar nicht statt.
Wachstum kann ich nur an der Caulastrea feststellen.

Habe meine Tests mit der Multi von Fauna überprüft, verwende aktuell Salifert und Red Sea Tritrationstest.

Kann es am Salz liegen? Stimmt was mit der Dichte nicht?

Was meint Ihr?

VG und vielen Dank schon mal
Andre
Reefer Nano | AI Prime |Aqua Medic Eco Drift 4.0| Tunze 9001 | EHEIM 150 W | Jebao DC Pump 2000 ECO

Akendar

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 89

Location: Bingen am Rhein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

3

Thursday, January 7th 2021, 5:19pm

Du wolltest vermutlich Salinität 35 schreiben?

Wie misst du die Salinität? Ich würde mal ein anderes Messgerät testen. Klingt für mich nach zu hoher Salinität. Merkst auch weitere Anstiege, nachdem du Wasserwechsel gemacht hast? Das wäre merkwürdig.
Viele Grüße,
Frank
Bingen am Rhein

Beckenthread

andre83

Trainee

  • "andre83" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 156

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

4

Thursday, January 7th 2021, 6:43pm

Hallo,

ja meinte 35 :-)

Nach dem WW sind die Werte immer höher als vorher. Ich habe ein Refraktometer von Aqua Medic und mit Fauna Multi geeicht.

VG Andre
Reefer Nano | AI Prime |Aqua Medic Eco Drift 4.0| Tunze 9001 | EHEIM 150 W | Jebao DC Pump 2000 ECO

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

5

Thursday, January 7th 2021, 6:50pm

rein von den werten kann man von zu hoher salinität schon ausgehen. das salz selber sollte diese werte nicht liefern. wie es bereits empfohlen wurde, sollte dichte oder salinität gegengemessen werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jasmin62

Chaosqueen

Posts: 948

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 200

  • Send private message

6

Thursday, January 7th 2021, 8:02pm

Darf ich mal was fragen,ist Dichte und Salinität,dass gleiche,doof frag?
Das Gras wächst auch nicht schneller,wenn man dran zieht .

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,248

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 283

  • Send private message

7

Thursday, January 7th 2021, 9:05pm

Hi,

Nein
Salinität ist die Angabe des Salzgehaltes im Wasser. Also der Massenanteil in g/kg
Z.b 10g Salz /1kg Salzwasser ist 1 %

Bei nem Refraktometer ist die Angabe in Promille.
Also x Teile in 1000
35 Promille sind dann : (35/1000) × 100 = % (3,5%)

Dichte ist was ganz anderes

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (08.01.2021)

Bigsimon

Intermediate

Posts: 716

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 99

  • Send private message

8

Thursday, January 7th 2021, 9:43pm

Wobei,

In Bezug auf das hier gemessene Salzwasser ist das nicht was ganz anderes.
Umso mehr Salinität, umso größer die Dichte
Die Dichte ist jedoch noch von der Temperatur abhängig.
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (08.01.2021)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

9

Friday, January 8th 2021, 2:01am

Darf ich mal was fragen,ist Dichte und Salinität,dass gleiche

bezogen auf die chemische seite sind beide werte unterschiedlich. auch die bestimmung.
in unserem bereich können wir die salinität im prinzip fast proportional zur dichte sehen. damit das geht, müssen wir letztere immer auf eine feste temperatur beziehen. diese ist 25 grad, weil wir unsere becken meistens bei dieser betreiben. den bezug auf eine feste temperatur stellen wir her, weil die dichte mit der temperatur schwankt aber die salinität dabei immer gleich bleibt. würden wir das nicht tun, wäre es so nicht möglich. daher oft auch die frage nach der temperatur bei der dichtebestimmung.

guckst du mal in den einsteigerleitfaden unter "wasser und tests". dort findest du erklärung und tabellen zum vergleich bzw. zu abhängigkeiten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (08.01.2021)

andre83

Trainee

  • "andre83" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 156

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

10

Friday, January 8th 2021, 6:31am

Danke für die Hinweise. Ich werde mir mal ein neues Aärometer zulegen, mein altes ist leider defekt. Mal schauen was dabei rauskommt.

Wenn die Refraktometer mit einer Multireferenz geeicht werden, sollte doch eigentlich das auch stimmen oder? Refraktometer und Multireferenz werden bei gleicher Temp gelagert.
Reefer Nano | AI Prime |Aqua Medic Eco Drift 4.0| Tunze 9001 | EHEIM 150 W | Jebao DC Pump 2000 ECO

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

11

Friday, January 8th 2021, 11:49am

eine multireferenz auf meerwasserbasis ist dafür geeignet.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 22

Location: Langen (Hessen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

12

Friday, January 22nd 2021, 9:42pm

Ich glaub ich hab dein Becken gerade bei Youtube gefunden XD
sieht wirklich sehr gut aus! top!
Wie machst du das mit dosieren? Hast du eine Dosierpumpe? habe in dem yt video jedenfalls keine im Unterschrank entdeckt. Und auch nichts hinsichlich UVC. Bin ja am eruieren ob und welches Becken ich mir zulege. Das Armatus 250 ist auch mit in der Auswahl :)
Liebe Grüße

Julian

andre83

Trainee

  • "andre83" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 156

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

13

Tuesday, January 26th 2021, 10:53am

Ja das Becken ist auch in Youtube :-) Glaube du hast da die Frage auch dort schon gestellt.

Bisher brauchte ich keine UVC weil ich keine empfindlichen Fische pflege - sollte ich aber mal eine benötigen, kann man die sehr gut zwischen Rückförderpumpe und Beckenzulauf anbringen.

Ich dosiere seit Jahren selbst, bisher hat sich eine Dosierpumpe bei mir nie gelohnt. Vor allem aktuell nicht, da ich kein Verbrauch habe...warum auch immer :-D
Reefer Nano | AI Prime |Aqua Medic Eco Drift 4.0| Tunze 9001 | EHEIM 150 W | Jebao DC Pump 2000 ECO

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Blaubarschbube (26.01.2021)

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 14,897 Clicks today: 29,667
Average hits: 22,430.35 Clicks avarage: 52,118.08