You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Mr.P

Trainee

  • "Mr.P" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Tuesday, November 26th 2019, 5:13pm

Die invasion kommt wieder

Hallo alle zusammen,

Seit dem Wochenende habe ich wieder sehr viele kleine Tierchen überall im Becken.

Ich habe zwei Sachen entdeckt wo ich mir nicht sicher bin. Vielleicht könnt ihr mir da helfen.



Bild 1. Ist einen Röhren Wurm oder?
Kann ich diesen irgendwo hinsetzen?

Bild 2.
Ist das ein Parasit oder doch gut für das Becken. Ich bin mir echt unsicher finde sie sehen aus wie Tubellarien.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß Philipp





Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,809

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7455

  • Send private message

2

Tuesday, November 26th 2019, 6:16pm

den röhrenwurm kannst du irgendwo hintun.

auf dem zweiten bild wird es eine turbellarie sein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Mr.P

Trainee

  • "Mr.P" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Tuesday, November 26th 2019, 6:38pm

Da kann ich nur mit absaugen dagegen halten oder?

Habe gelesen das es einige Tiere gibt sie sie fressen, denke aber das es bei mir zwecks Größe keine altanative gibt. Da ich ungern eine schnecke rein setzen will die dann stirbt weil sie keine Nahrung findet bin ich um jeden Tipp dankbar

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Posts: 247

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Wednesday, November 27th 2019, 3:16pm

Das kann eine Turbellarie sein, wo eine ist sind noch mehr. Du kannst da Glück haben mit verschiedenen Lippfischen, die diese fressen.
Es gibt aber auch ein Mittel was 100% alle tötet. Lanthan. Ist z. B. In TM Elimi Phos Rapid enthalten.

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

Mr.P

Trainee

  • "Mr.P" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Wednesday, November 27th 2019, 4:11pm

Ich habe mehr als eine, hatte letzte Woche 3 oder 4 mal abgesaugt. Die Lippfische kommen leider wegen der Größe des Beckens nicht in Frage.

Das Elimi Phos Rapid werde ich mir mal anschauen. So ein flüssiges Mittel brauche ich, da ich nur 60 l habe wäre das die beste Lösung.

Es gibt aber kein Mittel was nur gegen die kleinen Turbellarien hilft oder?

Vielen Dank für die Hilfe

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Posts: 247

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

6

Wednesday, November 27th 2019, 4:14pm

Nein, ist tatsächlich zur reduktion von Phosphat gedacht und auch da sehr effektiv.
Also wenn du es für die Turbellarien verwenden willst würde ich max. 1/3 der angegeben Dosierung verwenden.

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

Mr.P

Trainee

  • "Mr.P" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

7

Wednesday, November 27th 2019, 5:28pm

Okay danke dir für den Tipp, werde es versuchen.

Mein Phosphat ist eh etwas erhöht also sollte es da erstmal keinen Probleme geben.

Gruß

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

argonaut

Trainee

Posts: 216

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 70

  • Send private message

8

Thursday, November 28th 2019, 1:52pm

also ich habe die Tiere schon seit Jahren im Becken, sie sitzen aber nur auf den Lederkorallen und vereinzelt auf Euphylias. Sofern es geht hole ich die Korallen alle paar Monate mal raus und bade sie, aber wirklich aus dem System bekommt man sie damit nicht. Allerdings scheinen sie den Korallen überhaupt nicht zu schaden, die wachsen prächtig und ich musste sie auch schon mehrfach teilen oder verkleinern. Auch das Polypenbild ist prächtig. Meine zwei Lippfische gehen da leider nicht ran, alles in allem habe ich mich damit abgefunden...
Es ist zwar interessant, dass das Elimi Phos hilft, aber Lathan ist halt auch nicht ohne. Es kann die Kiemen von Fischen verkleben/schädigen, eigentlich sollte man es nicht direkt ins Becken geben und schon gar nicht über längere Zeit. Bei mir scheidet es aufgrund des niedrigen PO4 Werts eh aus.
Wäre trotzdem schön, wenn alle die es probieren mal eine Rückmeldung geben, ob es dauerhaft hilft und wie es konkret dosiert worden ist.

Gruß

Mr.P

Trainee

  • "Mr.P" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

9

Thursday, November 28th 2019, 4:57pm

Die Korallen stehen bei mir auch super, zur Zeit stört es sie nicht. Eine Pilzleder Koralle habe ich letzte Woche auch gebaded. Zur Zeit sehe ich sie auch nur an den Scheiben.

Ich habe mir das Mittelchen von TM bestellt und werde berichten ob es was geholfen hat.

Die Dosierung werde ich auf ein 1/4 der empfohlen Dosierung reduzieren und schauen was passiert.

Ich werde berichten, evtl. haben schon andere es damit versucht und können auch noch berichten.

Gruß

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Posts: 247

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

10

Thursday, November 28th 2019, 6:02pm

Ich selbst habe es schob erfolgreich benutzt und damit eine große Plage dieser Tiere vernichtet.
Deswegen mein Tipp, nicht erst warten bis es unzählige Tiere sind. Da diese wenn sie sterben das Wasser belasten. Es ist nämlich nicht so sehr das Lanthan was das Problem sein kann, dafür ist die Dosierung eigentlich bei richtiger Anwendung zu gering, sondern eben das Massensterben der Turbellarien, welches das Ökosystem belastet.

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

Mr.P

Trainee

  • "Mr.P" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

11

Monday, December 2nd 2019, 7:07pm

Moin alle zusammen, der Test beginnt. Ich habe heute meine TM Elimi Phos Rapid bekommen.

Ich habe ein 60 l Nano mit Netto 53 l ca.
Mein aktueller Po4 Wert liegt bei ca. 0,08

Ich werde jetzt ein paar Tage 0.1 ml vom TM Elimi Phos Rapid dazu geben.

Ich hoffe das sich dann die kleinen Plagegeister in Luft auflösen.

Ich werde berichten ob es funktioniert.

Gruß

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Timo

Tech Admin

Posts: 911

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

12

Monday, December 2nd 2019, 9:54pm

Nicht alle Turbellarien-Arten sind Schädlinge. Die auf deinem Bild scheint eine von dieser Sorte zu sein. Problematisch sind die rötlich/braunen, bzw. die Sorte, die meist am Ende einen roten Punkt haben. Deine scheint transparent/weiß zu sein und ich hatte diese auch schon im Becken ohne dass diese sich nennenswert vermehrt oder Schaden angerichtet haben.

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/3565_Amphiscolops_sp01.htm

Jasmin62

Chaosqueen

Posts: 910

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 188

  • Send private message

13

Tuesday, December 3rd 2019, 9:00am

Versuch doch mal ,den Augenfleck Mandarinfisch ,der hat bei mir alles weg gefressen .
Das Gras wächst auch nicht schneller,wenn man dran zieht .

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,554

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

14

Tuesday, December 3rd 2019, 9:48am

...und bedenke das die Viecher, wenn sie tot sind, Gift abgeben...
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

Mr.P

Trainee

  • "Mr.P" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

15

Tuesday, December 3rd 2019, 10:25am

Quoted

Nicht alle Turbellarien-Arten sind Schädlinge. Die auf deinem Bild scheint eine von dieser Sorte zu sein. Problematisch sind die rötlich/braunen, bzw. die Sorte, die meist am Ende einen roten Punkt haben. Deine scheint transparent/weiß zu sein und ich hatte diese auch schon im Becken ohne dass diese sich nennenswert vermehrt oder Schaden angerichtet haben.

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…colops_sp01.htm
Ja das kommt hin, da ich mein. Phosphat eh etwas runter bringen wollte werde ich schauen wie es sich so entwickelt.

Danke dir den Hinweis

Quoted

Versuch doch mal ,den Augenfleck Mandarinfisch ,der hat bei mir alles weg gefressen .
Ich weiß nicht ob ich ihn in so einem kleinen Becken halten kann, habe mich noch nicht so stark befasst mit andren möglichen Tieren ausser Schnecken, Einsiedler und Co.

Gruß


Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,178 Clicks today: 18,991
Average hits: 22,026.58 Clicks avarage: 51,525.7