Sie sind nicht angemeldet.

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. April 2012, 20:38

Und nochmal das Thema umstieg auf LED

Wir haben uns heute überlegt, das es weniger Sinn macht Jährlich 100 Euro für T5 Röhren auszugeben, und würde gerne auf LED umsteigen.

Mich hat ja in Düsseldorf die AI Sol von Spielkind total fasziniert, nur ist diese Spielerei wirklich sinnvoll?

Die Vorführung der Giesemann Tezla hat mich nicht wirklich überzeugt.

Heute habe ich z.B. diese Spots von Arcardia gesehen und fand sie recht interessant. http://www.arcadia-uk.info/product.php?p…an=en&sub=&id=4
Nur so wie ich das sehe, ist es dort nicht möglich die zu dimmen, oder anderweitig zu steuern.

Die Tropic Marin SunaEco 1000HD finde ich ebenfalls noch interessant.

Wichtig wäre mir ein Sonnenauf bzw. Sonnenuntergang simulieren zu können und mit den Blauwerten zu spielen, um die Farben der korallen schön herrauszuholen.


Ich weiss das einige hier im Forum LED Lampen besitzen. Um mir einen Überblick zu verschaffen wäre es toll, wenn ihr mir mal schreiben könntet welche Marken ihr über Euren Becken habt, was sie kosten und wie viele Einheiten davon man bei einem 270 Liter Becken mit 90x60x50 braucht.

Z.B Lars und Mark welche habt Ihr ? Und Mark, was sind das nochmal für Spots die über dem Forenbecken hängen ?

Bin auf Eure Info´s gespannt
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. April 2012, 20:46

Habe die Vortech XR30w ... absolut Top und was dir ausleuchten kann siehst du bei Eric ...


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Iceman

Profi

    Deutschland

Beiträge: 710

Wohnort: Viersen

Beruf: QMB

Aktivitätspunkte: 3675

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. April 2012, 21:19

Habe die Vortech XR30w ... absolut Top und was dir ausleuchten kann siehst du bei Eric ...
Ich kann Dir natürlich noch nicht sagen wie die Lampe sich auf Dauer auf die Tiere auswirkt
aber an Licht mangelt es bei der mit Sicherheit nicht.
Heute waren Peter und Uschi bei mir und ich denke, dass die auch bestätigen können das mein Becken ausreichend ausgeleuchtet war
und das obwohl ich im Moment nur mit 70% Leistung fahre.
Gruß Eric

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 120

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. April 2012, 21:46

Hallo Lena,

wir nutzen ja so einige LED's !

Das wären Maxspect,Tropic Marin, diese Spots sind von LED Pacific (da bekommen wir derzeit 25% Foren Rabatt, Code muss dann bei mir angefragt werden) und eben Selbstbau LED's.

Das was Du da anstrebst wirst Du dann nur mit einer AI oder eben Vortech gehen !

Wir Arbeiten gerade noch an einer anderen LED, da wird auch ein Controller mit verbaut werden, welcher eben dann auch über den PC Programiert werden kann, mit Display und so, nur da ist dann eben fraglich was dann Günstiger kommen würde. Damit wären aber auch solche Spielereien möglich.
Die Selbstbau varianten haben vor und Nachteile ! Muss man dann eben durch Rechnen was sich da auf die Größe eben rechnet !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Smilp

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. April 2012, 21:52

Hallo

Nun ich glaube bei deinem Becken mit 270 Litern wird sich definitv keine Selbstbaulampe lohnen.
Die Komplettsysteme sind heute schon Top und mit den Spielereien völlig außer Konkurrenz.

Würde mir an deiner Stelle auch die radion kaufen, die wird völlig reichen, hat super Einstellungen und du kommst mit einer Lampe aus, was dann natürlich am Preiswertesten wäre.

Habe bei meiner 60 Liter Pfütze ja eine hier vorgestellte LED aber meine nächste wird definitiv kein Selbstbau mehr, mit fehlt da die Einstellungsmöglichkeiten.

Grüße Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

*Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »*Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. April 2012, 21:53

Heute waren Peter und Uschi bei mir und ich denke, dass die auch bestätigen können das mein Becken ausreichend ausgeleuchtet war

Bestätigt :thumbsup:

Die Lampe ist zwar nur für 60x60 ausgelegt, aber für Eric's Eckbecken ausreichend. Ob eine bei 90x60x50 ausreicht, weiß ich nicht, könnte aber klappen, wenn sie bei voller Leistung höher aufgehangen wird.
Hatte mir auch schon überlegt, die für mein RSM zu holen, aber ich möchte nur ungern auf den Deckel verzichten.
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Timo

Tech Admin

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. April 2012, 21:14

Ich spiele mit dem Gedanken , mir eine Maxspect Mazzara S zu holen, 50 W. Bin mir aber nicht sicher, ob die für mein 55x55x55 Cube reicht. Was meint ihr?

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 120

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Mai 2012, 11:36

Hallo Timo,

also bei 160 Liter solltest Du so knapp 80 Watt LED Beleuchtung kalkulieren.
Da wird die Mazzara S mit 50 Watt zu schwach sein. Vor allem musst Du auch bedenken das die eine recht kleine Fläche haben, das heißt Du wirst eine art Spot Ausleuchtung bekommen.

Ich selber habe über einen 50'er Würfel eine Maxspect, dieses Leuchtet auch nur meine Säule aus, die Ränder bleiben dann recht Dunkel.
Hatte da mal ne Selbstbau drüber gelegt mit gleicher Leistung, nur das die eben die LED etwas weiter auseinander hat, da kommt dann viel mehr Licht ins Spiel !

Also ich würde Dir zu dieser Lösung abraten !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Mai 2012, 12:19

Würde gerne nochmal ein paar kurze Infos über die Radion haben. Was ich finden konnte, ist das ein Sonnenaufgang bzw.untergang möglich ist. Eine Steuerung über pc geht. ist die Kabellos ? Hat sie tatsächlich auch einen Sturm Modus ?
Wie laut sind die Lüftergeräusche ?
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

Iceman

Profi

    Deutschland

Beiträge: 710

Wohnort: Viersen

Beruf: QMB

Aktivitätspunkte: 3675

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. Mai 2012, 12:29

PC- Steuerung erfolgt über USB.
Jep, Sturm, Wolken n Blitze kann man einstellen.
Zum Lüfter kann ich nur sagen, dass er zwar leiser ist wie der Abschäumer abe mich stört er trotzdem
Gruß Eric

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 120

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Mai 2012, 12:58

Hallo,

wird die Radion nicht über WLan angesteuert ?
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Iceman

Profi

    Deutschland

Beiträge: 710

Wohnort: Viersen

Beruf: QMB

Aktivitätspunkte: 3675

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Mai 2012, 13:11

Soweit ich das (bisher 8| ) sehe werden die PC- Einstellungen über USB vorgenommen.
Die Lampe lässt sich aber noch mit dem VorTech EcoSmart Driver Wireless steuern. Den muss man aber
extra erwerben (100,-€)
Gruß Eric

Timo

Tech Admin

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Mai 2012, 15:39

Die Radion kostet aber um die 700 Euro, oder ? Da dauert das schon ein paar Jahre bis man die Kosten wieder raus hat. Parallel schau ich auch gerade nach einem DYI. Da gibt's einen Anieter für Controller auf Atmel Basis, 12 Kanal. Die 10W China LEDs liegen bei ca 6 Euro bei 80 Lumen/Watt. Jetzt geht' s mal ans rechnen, was der Spass suma summarum kostet.

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 120

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Mai 2012, 06:37

Hallo,

ja die Variante mit dem Controller ist natürlich eine Alternative die wirklich dann auch alle Spielereien bei den DIY Leuchten zulässt.
Allerdings schlägt dieser dann auch wieder 100 Euro zu Buche.
Aber im reinen Bauen liegt man natürlich viel Günstiger.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Henning

Profi

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7580

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Mai 2012, 20:42

Hallo Lena

Also ich würde dir 2 Module von AI raten, aber das hast du dir ja sicherlich schon gedacht :smilie:

Sie biette da wirklich alles was man benötigt und nach einem Jahr muss ich sagen, das ich von diesem Modul hinsichtlich Wachstum der Korallen, sowie dem Farbbild nicht enttäuscht bin.
Optisch sieht man auch kaum einen Farblichen unterscheid zwischen einem neuem und einem Modul das ein Jahr in Betrieb gewesen ist.
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Timo

Tech Admin

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Mai 2012, 20:43

Hier noch die URL zum DYI Controller (Baukasten)

http://www.webtemp.org/index.php?page=cooltwiled_aquarium_led_beleuchtung_selbst_bauen&lang=de

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 120

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Mai 2012, 06:48

Morgen Timo,

ja das ist der Controller, bin da ja mal gespannt, ein anderes Mitglied hat diesen nun fertig so wie ich gehört habe.
Bin da echt mal gespannt, wenn man das alles dann noch in ein ansehnliches Gehäuse verpackt bekommt, dann wäre das nicht schlecht....
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 16 594 Klicks heute: 27 763
Hits pro Tag: 19 553,78 Klicks pro Tag: 47 640,42