Sie sind nicht angemeldet.

lemmiwinks

Anfänger

  • »lemmiwinks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 225

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juli 2018, 13:50

Cleaning Crew/Erstbesatz, wie viel?

Hallo zusammen,
NH4 und NO2 sind bei mir nun nicht mehr nachweisbar :)

DIe ersten Grünalgen wachsen auf dem gestein, wenn auch noch nur als dünner Belag, aber ich denke , es ist an der Zeit meine Putzergruppe einzusetzen.

Mein Becken ist ja das Lido 200, mit den Grundmaßen 70x50. Also eher wenig Grundfläche im Verhältnis zur Literzahl.

Deshalb weiß ich nicht, ob gängige Mengenangaben von Einsiedlern und Schnecken 1:1 umzusetzen sind und frage euch, was ihr wählen würdet?Sowohl Anzahl, als auch Art.
Bodenlebende Schnecken werden natürlich nicht vergessen.

Danke und Gruß
Alex

Chelmon

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 320

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1660

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:15

Ich würde nicht so viele Einsiedler einsetzen. Vielleicht so 5-6 Stück.

Schnecken (Turbo/nerita) auch so um den Dreh.
Cerithium Schnecken für den Boden finde ich super! Gehen auch teilweise auf die Steine. Auch so 5 Stück für den Anfang.
Ausserdem noch ein paar wenige Nassarius.

Mythrax Krabbe und/oder Seeigel dann bei Bedarf.

Grüße Lars

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 169

Aktivitätspunkte: 6140

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juli 2018, 08:07

Hallo,

ich würde auch nicht so viele einsetzen, wie es oft empfohlen wird, am Ende verhungern viele Tiere nach der Algenphase.
Cerithium Schnecken sind für den Boden sehr gut, allerdings werden die Häuschen von den Einsiedlern gern genommen und so werden diese von ihnen getötet!

Hast Du schon Korallen eingesetzt?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

flyerone

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 845

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:36

Ich würde nicht so viele Einsiedler einsetzen. Vielleicht so 5-6 Stück.

Schnecken (Turbo/nerita) auch so um den Dreh.
Cerithium Schnecken für den Boden finde ich super! Gehen auch teilweise auf die Steine. Auch so 5 Stück für den Anfang.
Ausserdem noch ein paar wenige Nassarius.

Mythrax Krabbe und/oder Seeigel dann bei Bedarf.

Grüße Lars

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk

Richtig was Lars und Angela schreiben, Einsiedler und Schnecken nicht zuviele. Du mußt die auch nach der Einfahr- bzw. Algenphase noch ernähren. Wenn die verhungern, dann ist das doch auch nicht richtig.
Vorsicht bei dem Seeigel: Ich habe eine Pfaffenhut-Seeigel. Der hat bei mir eine Caulerpa-Plage innerhalb von zwei Wochen beseitigt. Funktionierte richtig gut. Jetzt muss ich Ersatzfutter besorgen. Mein Händler gibt mir immer ne Hand voll Caulerpa mit, das reicht aber auch nur ne Woche. Löwenzahn scheint er nicht zu mögen. Schon krass, jetzt besorge ich das, was ich eigentlich bekämpfen wollte.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Travetown

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 355

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 1805

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:47

Moin,

mein Igel liebt Norialgen. Davon futtert er jeden Tag ein großes Stück.

Gruß

Harro


Gesendet mit Tapatalk Pro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Beiträge: 210

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1140

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:49

Guten Morgen Alex,

bei den Einsiedlern solltest Du dann besonders zurückhaltend sein, falls Du viele Korallen einsetzen möchtest. Die plündern rücksichtslos jedes Häppchen, das sie erreichen können. Manche Koralle ist daher kaum gezielt und ungestört zu füttern. Und diese Plünderer werden alt!
Schöne Grüße,
Werner


RS Reefer 170 de luxe
AI Hydra 26 HD + seitlich je drei + oben zwei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller.
Rückförder Tunze 1073.050, <500 - 600 l/h, 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5 per Fadenrad modifiziert.
Kohle + PO4 Adsorber (Fe); monatlicher Wechsel.
150 ml Zeolith, 75 l/h; monatl. Wechsel.
KH und Ca 'Balling light', Jod 0,2 ml/Woche.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Immer!

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 245

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6325

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:59

Bin auch weg von Einsiedlern. Sie sind zwar total putzig, aber mehr auch nicht.
Daher habe ich für mich nur noch rote Riffeinsiedler und Blaubein-Einsiedlerkrebs. Sind eh fast nur was fürs Auge. Reinigen tun sie so gut wie nicht.
Von Großscheren-Einsiedlerkrebs würde ich ausdrücklich abraten. Hatte mit ihnen nur Probleme. Und als ich ihn erwischt habe, wie er meine Grundel in den Scheren hatte waren sie unten durch... Seit dem fielen auch keine Korallen mehr um...

Dafür würde ich etwa 5 Nassarius und 10 Turbos einsetzen. Bei Bedarf auch einen globulus Seeigel. Den kann man für gewöhnlich auch mit Nori-Algen ernähren.
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (12. Juli 2018, 10:00)


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 10 333 Klicks heute: 18 410
Hits pro Tag: 19 564,94 Klicks pro Tag: 47 614,89