Sie sind nicht angemeldet.

Dirk37

Schüler

  • »Dirk37« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. April 2018, 11:19

Knalli und Grundel sind eingezogen

Hallo Zusammen,
am Samstag sind endlich eine Symbiosegrundel (Zitronengrundel) und der Knalkrebs eingezogen. Meine Güte, der kleine Racker ist ganz schön am Umgraben:-) und die Grundel zeigt sich kaum, scheinen sich aber beide wohl zu fühlen.
Mich würden Eure Erfahrung interessieren: Sucht sich der Kanllkrebs immer neue Baustellen oder lässt das mit dem "umdrehen" des Aquariums etwas nach sobald die Zwei sich mal für einen Bereich oder Höhle entschieden haben? Wird die Grundel mit der Zeit auch was zutraulicher und zeigt sich öfter? Ist ein total schönes Tier, nur leider zeigt sie nur den Kopf, wenn überhaupt.

Viele Grüße
Dirk
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Besatz
- 2 Nerita sp
- 3 Tectus sp
- 5 Einsiedler Clibanarius Tricolor
- 1 Lysmata amboinensis
- 1 Mespilia globulus
- 1 Cryptocenrus cinctus
- 1 Alpheus bellus

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 164

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 5920

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. April 2018, 11:24

Das variiert stark.
Meine Grundel war dagegen mehr im Freiwasser als bei dem Krebs.

Die beiden wechseln aber regelmäßig die Position. Obwohl sie Favoriten haben.
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 245

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32305

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. April 2018, 11:43

Also meine haben sich eine Höhle ausgesucht und bleiben da. Da sind in diesem Fall: Zitronengrundel und Alpheus Bellulus :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland

Beiträge: 198

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 1035

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 17:42

Also generell hört mein Krebs nie auf zu graben. Aber wenn sie einmal ne Stelle gefunden haben bleiben, zumindest meine, an Ort und Stelle. Bloß manchmal nen paar Renovierungsarbeiten. Habe mal gelesen und auch gehört, dass wenn man den Knallkrebs zufüttert er nicht so oft umgräbt. Bestätigen konnte ich das noch nicht. :EV012E~133:
Reefer 170 ZEOvit mit LED

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 502

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84795

Danksagungen: 3141

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2018, 18:21

oft schauen sie an den selben stellen raus. sie bilden aber oft auch ausgedehnte gänge. bei mir haben sie die grundfläche von 100x60 bestimmt zur hälfte in beschlag.
sie können immer graben und die bodenform ändert sich immer wieder mal.
-

-

Dirk37

Schüler

  • »Dirk37« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. April 2018, 09:57

Danke für Eure Antworten. Dann warte ich mal ab was er noch so treibt. Ich habe nämlich zu Anfang als ich das Becken gestartet habe einen mir damals noch nicht tragisch vorkommenen Anfängerfehler gemacht ;( Nach 2 Wochen fiel mir auf das es doch noch etwas mehr Riffgestein sein darf und habe 2 Steine mehr oder weniger auf den Bodengrund gesetzte statt in den Boden auf eine Rasterplatte oder direkt auf das Glas. Wenn er sich also da dran versucht könnte es schon sein, das die Steine nachrutschen (2cm) :Adore: bisher sieht aber alles gut aus...
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Besatz
- 2 Nerita sp
- 3 Tectus sp
- 5 Einsiedler Clibanarius Tricolor
- 1 Lysmata amboinensis
- 1 Mespilia globulus
- 1 Cryptocenrus cinctus
- 1 Alpheus bellus

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 563

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 7875

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. April 2018, 11:09

naja selbst wenn er das tut.... wird das keine so verheerenden Folgen haben. sind ja nur 2 cm. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- ATI Essentials Vesorgungssystem


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 502

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84795

Danksagungen: 3141

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. April 2018, 11:30

sie fallen ja nicht schlagartig runter. maximal werden sie leicht kippen, wenn sie dort unterhöhlt werden. wenn das riff nicht drauf aufgebaut ist und sie solo liegen, dann ist das unproblematisch und sie werden nach und nach von alleine absacken.

waren es lebende steine oder totes gestein?
-

-

Dirk37

Schüler

  • »Dirk37« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. April 2018, 11:39

sind Lebende Steine, es ist bei einem auch noch etwas drüber aber denke auch das es unproblematisch sein wird, der Kies wird ja langsam unterhöhlt und entsprechend sackt der Stein dann auch langsam nach.
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Besatz
- 2 Nerita sp
- 3 Tectus sp
- 5 Einsiedler Clibanarius Tricolor
- 1 Lysmata amboinensis
- 1 Mespilia globulus
- 1 Cryptocenrus cinctus
- 1 Alpheus bellus

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 245

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32305

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. April 2018, 12:09

Mein Knalli versucht sich daran mindestens 2x die Woche durch Norberts EpoReef zu buddeln und zu knallen, was ihm natürlich misslingt. Aber ehrlich gesagt, wäre es mir in deinem Fall sogar recht, wenn Knalli, die Steine etwas tiefer legt, dann kann sich darunter nichts bilden :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 8 296 Klicks heute: 25 943
Hits pro Tag: 19 420,01 Klicks pro Tag: 47 538,93