You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

R13

Beginner

  • "R13" started this thread

Posts: 43

Location: Nrw

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

1

Monday, September 14th 2020, 1:32am

Korallen Verlieren Farbe, werden Blass

Abend zusammen.
Eventuell kann mir hier jemand ein Tipp geben . Seit etwa einer Woche stehen 3 4 Korallen ziemlich Blass da .
Meine Wasserwerte
Po4 0.02
No3 2
Kh 8.4
Mg 1400
Ca 410
Salinität 35 psu
Versorgungsystem Triton Other methods
Algenrefugium
Beleuchtung T5 8x 24w
Beckengröße 45x45x50 100 Liter
Röhren 4 x Ati coral plus 2 x ati blue plus 2 x aquablue spezial ati
Beleuchtungsdauer 2x coralplus 14 std 6x von dem restlichen 12 std .
Eventuell zuviel und zu starke Beleuchtung ? Eventuell sieht hier jemand ihrgendwie etwas was ich falsch mache .

R13

Beginner

  • "R13" started this thread

Posts: 43

Location: Nrw

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

2

Monday, September 14th 2020, 2:03am






CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,495

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

3

Monday, September 14th 2020, 10:27am

sind die blassen korallen mit abgebildet? auf den bildern ist nichts ungewöhnliches zu sehen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

marcoj90

Beginner

Posts: 40

Occupation: FiAE

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

4

Monday, September 14th 2020, 10:51am

Das dachte ich mir auch.
Vielleicht wären hier vorher/nachher Fotos hilfreich um den Unterschied erkennen zu können.

BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

5

Monday, September 14th 2020, 11:11am

Ahoi CeiBaer und Marco :)

Sind die z.B. aus dem ersten Bild oben nicht wesentlich mehr dunkel grün mit weißen Knubbeln aussen ?
Ich meine diese weit dunkler auf Bildern gesehen zu haben?

Ahoi R13

Deine Alveopora giga steht gut , Farbe ok , habe ich auch , etwas größer schon.
Sehr schöne Koralle , wird dir Freude machen, ist auch robust in der Pflege.


Magic Moonlight Gruß
BluePearl
BluePearl has attached the following image:
  • 8D1CB7FD-DA89-43E8-9380-7B2DF0D2EF4A.jpeg
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

This post has been edited 2 times, last edit by "BluePearl" (Sep 14th 2020, 11:15am)


R13

Beginner

  • "R13" started this thread

Posts: 43

Location: Nrw

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

6

Monday, September 14th 2020, 11:24am

Danke für die antwort . Ja das sind die . Normalerweise ist das gewebe dunkelbraun bei der Sps kann ja mal ein bild hochladen wie die damals aussahen. Bzw vor 2 3 wochen noch . Eine Fungia war beim kauf auch lila ist jetzt gräulich geworden nur der mund ist noch lila . Die Fungia zeit aber aber normale Tentakel oder polypen




CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,495

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

7

Monday, September 14th 2020, 11:31am

farbliche unterschiede kann es immer mal geben.

ob dies nun am licht, den nährstoffen oder der spurenverfügbarkeit liegt ist aus der ferne immer schwer zu beurteilen. sagen kann man hier, dass die korallen nicht ungewöhnlich aussehen. stehen gut da. auch sagen kann man, dass 14 stunden beleuchtung zu lang ist. es sollten max. 12 stunden sein inkl. allen phasen.
man könnte auch die nährstoffe noch etwas anheben um in einen sichereren bereich zu kommen. vorausgesetzt die werte stimmen so.

gerade auch pocilloporas reagieren auf licht sehr gut mit sichtbarem hellerwerden. ebenso kann man es mitunter bei euphyllias sehen.

aber wie gesagt, hier ist erstmal nichts ungewöhnlich. ausser, dass die beleuchtung etwas lang ist. das würde ich erstmal nachregeln und dann abwarten unter beobachtung der nährstoffwerte.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BluePearl (14.09.2020)

R13

Beginner

  • "R13" started this thread

Posts: 43

Location: Nrw

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

8

Monday, September 14th 2020, 11:34am

Danke vielmals . Habe die beleuchtung jetzt auf 10 std 8 röhren voll power eingestellt und dann gehen 6 aus und 2 bleiben für sonnen aufgang untergang . Komme somit auf 12 std. Danken für die beurteilung :danke:

hier sieht man es besser wie blass das gewebe geworden ist.

noch ein paar vergleichsfotos






BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

9

Monday, September 14th 2020, 11:47am

Ahoi R 13 :)

Dein AQ ist augenscheinlich noch jung , bzw in der Einschipperphase ?
Darf ich Fragen wie lange es steht ?
Kann sein dass dein AQ noch am Ausbalancieren ist, vor allem wenn weitere Korallen dazu kommen wird der Nährverbrauch höher, gibst du Spuris dazu ?

Magic Moonlight Gruß
BluePearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

R13

Beginner

  • "R13" started this thread

Posts: 43

Location: Nrw

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

10

Monday, September 14th 2020, 12:23pm

Das aquarium steht ca 8 monate . Versorgung ist nur triton other methods . Bin am überlegen auf fauna maria baling light umzusteigen . Sonst dosiere ich nur von Korallenzucht a balance und cyanoclean da ist seit anfang an cyanos habe und die nicht weg gehen . Cyanos sind auf dem sand desweiteren aber sehr selten mal im Monat coralsnow . Wasserwecksel wöchentlich 10% mit ati absolute ocean das konzentrat . Und ab und an mal aber min s korallenfutter von fauna marin
Min s aber sehr sehr selten . So alle 6 7 wochen haue ich mal 1 2 tropfen rein. Was ich vergessen habe das ich jod 1 x diebwoche 0.8 ml dosiere

ATB-80

Professional

Posts: 1,454

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 461

  • Send private message

11

Monday, September 14th 2020, 6:10pm

Hi
Das dein Becken schon 8 Monate steht (Korallen auch schon?) hätte ich jetzt nicht gedacht. Täuscht vielleicht hast mal ne Gesamtansicht?

Was Beleuchtung angeht bin ich auch immer bei Volldampf... Frag mich aber zum erstenmal obs nicht zuviel ist 8x24Watt auf 45x45 ist schon ne Hausnummer.
Hinzu kommt noch recht niedrige Nährstoff Werte.
LG Andre

R13

Beginner

  • "R13" started this thread

Posts: 43

Location: Nrw

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

12

Monday, September 14th 2020, 8:55pm

Bin noch anfänger . Wollte mir eigentlich eine Led Lampe zulegen. Da mir Sps korallen am meisten gefallen hat man mir davon abgeraten und gesagt t5 und hqi soll wohl noch das beste sein und man kann nicht viel falsch machen. Somit habe ich mir die ati sunpower geholt mit 8x24 watt. Mit wurde auch gesagt das man mit t5 keine Korallen verbrennen kann wie bei Led . Hatte wegen den Cyanos den Sand abgesaugt . Davor red x und von korallenzucht cyanoclean und a balance habe nicht geholfen. Vor 2 wochen habe ich neuen sand wieder befüllt und die cyanos sind wieder zurück. Ohne sand war vereinzelten mal ein paar cyanos auf dem Riffgesteine. Bild lade ich hoch. Werde jetzt versuchen mal mit dosieren von plankton gegen die cyanos anzugehen. Und wollte mir noch 2 Fächterschecken holen die sollen ja Cyanos fressen .

HeroHiro

Trainee

Posts: 258

Location: Münster

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

13

Monday, September 14th 2020, 9:14pm

So wenig Sand wie du in deinem Becken hast werden sich die Conomurex luhuanus nicht wohl fühlen. Die graben sich im Sand ein um sich zu verstecken.

Abgesehen davon finde ich deine Beleuchtung auch zu stark für dein Becken.

LED und T5 scheint eine gute Wahl zu sein. Ich habe im Moment eine AI Hydra 32 HD über einem 50cm Würfel. Da meine SPS derzeit nur kleine Frags sind reicht es derzeit noch. Sobald sie größer werden und ich mehr habe werde ich die LED noch durch 4x24W T5 ergänzen.

Sent from my VOG-L29 using Tapatalk
Cheers,
Hendrik
-
125L Weißglaswürfel (50cm Kantenlänge)

AI Hydra 32 HD
Red Sea Reefwave 25
Jebao SLW-10
Tunze Doc Skimmer 9004
Seachem Tidal 35
Reef Factory Levelkeeper
Reef Factory ThermoControl (200W Schego Titanheizer + AM arctic breeze 4x)

D-D H2Ocean DDP4 (Versorgung mit Balling Light und Sangokai Basic)
Riffaufbau aus AF Synthetic Rock, ARKA Riffkeramik, Korallenwelt Riffkeramik

This post has been edited 1 times, last edit by "HeroHiro" (Sep 14th 2020, 9:19pm)


BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

14

Monday, September 14th 2020, 9:24pm

Ahoi R13 :)

Schau dir mal deine Gesamtaufnahmen an , fällt dir auf wo Schatten hinfällt ? :)
Jetzt überlege ob dort wo der Schatten hinfällt , auch die Korallen die dort stehen , heller wurden?

Beispiel:
Anfangs saß meine Alveopora giga im Sand , sie ging auf aber ....sie war eben auf.
Also ich sie dann auf ihren , von mir angedachten, Riffstein klebte da ging Sie AUF...aber sowas von auf.
Seit sie auf dem Riffstein ist und raus aus dem Sand, seh ich seitlich rundum jeden Tag mehr Wachstum.

Ich schreibe dir das, damit du erkennst wie wichtig ein Standort sein kann. ^^

Magic Moonlight Gruß
BluePearl
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

This post has been edited 1 times, last edit by "BluePearl" (Sep 14th 2020, 9:28pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

R13 (25.09.2020)

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,216

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 276

  • Send private message

15

Monday, September 14th 2020, 9:29pm

Hi,

1. Ich finds schön.

Bezüglich Licht: könnte schon sein das ne 8er etwas zu heftig ist.

Wegen den Cyanos: der Korallenzucht Grims-Grams hat bei MIR auch nix geholfen, ebenso das Plankton.
Bei dir hilft Plankton möglicherweise.

Ich habs ausgesessen, nur abgesaugt das wars, das abgesaugte Wasser ins Klo, neues rein. Ebenso Spurenelemente ganz normal weiter zugegeben.
Sch****auf das fertige Wasser. Misch dir das Wasser selber an

Lg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

R13 (15.09.2020)

R13

Beginner

  • "R13" started this thread

Posts: 43

Location: Nrw

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

16

Monday, September 14th 2020, 9:29pm

Ok . Muss mir mal ein messgerät für Par ausleihen und mein becken vermessen damit ich die strahlungsstärke an den spots herrausfinde

Posts: 177

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 49

  • Send private message

17

Monday, September 14th 2020, 9:38pm

Moin,
denke nicht dass das zu viel ist, es immer die Frage wieviel Zeit man den Korallen gibt zu adaptieren. Schau mal dieses Setup an. Da ist schon ordentlich Dampf drauf und die Korallen stehen 1a.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BluePearl (14.09.2020)

R13

Beginner

  • "R13" started this thread

Posts: 43

Location: Nrw

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

18

Monday, September 14th 2020, 11:35pm

so sieht mein traumbecken aus . Riffaufbau kommt den schon mal nah . Das problem ist meine farben sind nicht so toll und habe auch noch nicht genug korallen . Desweiteren kämpfe ich an allen fronten . Mir fehlt glaube die erfahrung . Wie mit den cyanos die ich nicht wegbekomme . Was für versorgungssysteme betreibt ihr so . Zurzeit bin ich ja bei triton da bekomme ich es aber ihrgend wie nicht hin die Wasserwerte im optimalen bereich zu halten. MG IST BEI MIR BEI 1444 CA etwas zu niedrig . Hat das versorgungssystem was mit den farben von Korallen zu tun oder was ist ausschlaggebend . Weil laut triton bin ich mit po4 schon zu weit oben . Idealwert ist ja laut icp bei 0.01 soweit ich das richtig in Erinnerung habe

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,495

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

19

Tuesday, September 15th 2020, 4:10am

Der Mg Wert von 1400 ist nicht kritisch. Da musst du dir keine Sorgen machen.

Die Farbausbildung von Korallen ist etwas komplexer und hängt vor allem mit den Nährstoffen, dem Licht und nicht zuletzt mit den Spurenelementen zusammen. So muss man auch Bilder aus dem Netz immer etwas differenziert sehen, weil man oft nicht weiss inwieweit diese wirklich unbearbeitet sind bzw. ob vielleicht sogar Filter verwendet worden sind.

Wichtig in erster Linie ist, dass die Korallen gut stehen und gesund sind.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BluePearl (15.09.2020)

Posts: 177

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 49

  • Send private message

20

Tuesday, September 15th 2020, 6:49am

Moin,


sicherlich helfen da manche mit Filter nach. Allerdings handelt es sich bei diesem Becken um den von Dave, der wirklich weiß wie man die Farben raus kitzelt.
https://youtu.be/vIe41futpGE

Der Typ hat danach noch einpaar andere Becken betrieben und eines schöner als das andere, einfach mal auf insta nach coral_fish_zoa suchen.
Grüße

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 26,026 Clicks today: 44,753
Average hits: 21,721.41 Clicks avarage: 51,076.61