You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

21

Sunday, August 14th 2016, 3:58pm

Baks hätte ich nicht mehr dazu gegeben.

jetzt mal abwarten und beobachten. Gesammtammonium messen. Falls zu viel hilft Zeolith als Sofortmaßnahme.

Martin

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

22

Sunday, August 14th 2016, 4:05pm

Die Bakterien müsten doch das Amonium in Nitrat umwandeln wenn sie vorhanden wären? oder habe ich da etwas falsch verstanden?

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

23

Sunday, August 14th 2016, 5:15pm

Sven,

bitte nochmal genau lesen und verstehen: http://www.hornsriff.de/ammo.html ab AUSZUG AUS JÖRG KOKOTT’S VORTRAG

Evtl. wurde das Ammonium direkt von Deinen korallen aufgenommen. Evtl. wirst Du erst Nitrat nachweisen können, wenn Du mehr Ammoniumchlorid zugegeben hast. Aber das muss langsam passieren!

Martin

This post has been edited 1 times, last edit by "martin.holzner" (Aug 14th 2016, 5:18pm)


rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

24

Sunday, August 14th 2016, 6:01pm

Das ammonium ost mit dem wassertest bei 0.1 also wurde dieser Wert von den Korallen nicht aufgenommen.
Also müsten doch die Bakterien dieses Ammonium zu Nitrat umwandeln was sie offensichtlich nicht machen...

Captainpoppey

Intermediate

Posts: 681

Location: Mammendorf

Occupation: Frührentner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

25

Sunday, August 14th 2016, 6:25pm

Amonium wird in Nitrit umgewandelt,und Nitrit dan in ungiftiges Nitrat umgewandelt!
Gruß André

Meine Becken Doku


André,s 300er Reef Aktuell !

André s Diskussion Thema zum 300er Reef !



André s 90er Becken ! Nicht mehr im Betrieb

Andre´s kleines Korallenriff Aquarium ! Nicht mehr im Betrieb
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

26

Sunday, August 14th 2016, 6:29pm

Nun die Frage wäre jetzt, ob der Test gut funktioniert und wie der Messwert vor der Dosierung war. HIer könnte man einen Vergleich manchen.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7364

  • Send private message

27

Sunday, August 14th 2016, 6:44pm

es wird schon nitrat entstehen. dieses wird ggf. aber sofort verbraucht. nicht nachweisbar heisst nicht das es nicht vorhanden ist.

wenn nitrat messbar wird, dann ist praktisch eine überproduktion entstanden. dort die waage zu treffen, dass es gering nachweisbar wird und bleibt ist die kunst.

deine ab- und umbauketten funktionieren. es sind sicher auch alle bakterien vorhanden.

ein messbarer erfolg geht auch nicht von jetzt auf gleich. das dauert. beobachte einfach deine korallen ob sie langsam wieder algen einlagern.

eine trübung bedeutet du hast überdosiert. viel hilft nicht viel. die bakterien müssen zeit zum reagieren haben.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

28

Sunday, August 14th 2016, 6:47pm

Ob der Test funktioniert kann ich leider nicht sagen...
Werde mir so bald wie möglich einen anderen besorgen
Vor der ammonium dossierung war der wert auf 0

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

29

Sunday, August 14th 2016, 7:19pm

naja wenn ammonium vorher 0 war und jetzt 0,10mg/l dann passt es doch bzw. er zeigt was an. Du hast ja so ca. 0,13mg/l Ammonium zugegeben... dann brauchst keinen neuen kaufen...

du warst halt einfach zu schnell und hast zu viel zugegeben. so wie ceibaer schon gerschrieben hat und auch in den links gestanden hat, brauchen die bakterien einfach auch zeit sich zu vermehren und auf die neuen Bedingungen anzupassen. Jetzt messe halt morgen nochmal und dann kannst ja entscheiden ob morgen was zugiebst oder nicht.

wenn dann würde ich mich aber an die empfehlungen halten 1 ml/100l am besten verteilt über den tag...

Was machen eigentlich die Korallen kann man schon einen Unterschied erkennen? Polypenbild oder so?

schönen abend

martin

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

30

Sunday, August 14th 2016, 8:27pm

Den Weichkorkallen geht es sehr gut.
Die Euphilias sind schön geöfnet aber immernoch farblos.
Die Restlichen Korallen öffnen sich nur vereinzelt kurz und auch nich voll :(

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

31

Sunday, August 14th 2016, 10:33pm

Wenn ihr schon Bezug auf den Vortrag vom Jörg nehmt und das Thema Nährstoffe als wichtig anseht, gibt er sogar Hinweise über die Wichtigkeit. Er sagt nämlich selbst im Video, dass Nitrat eine untergeordnete Rolle spielt und Phosphat möglichst gering sein soll. Er sagt auch, dass Bakterien bestimmte Spurenelemente (Spurenmetalle) benötigen. Auch das Red Field Verhältnis zwischen Nitrat und Phosphat lässt sich im Aquarium nicht übertragen.
Ich bleibe immer noch dabei, schau nach den Werten, dosiere die Elemente nach wenn sie zu gering vorliegen oder gar fehlen. Auch ein Wasserwechsel muss keine Besserung bringen wenn du nicht mal weißt woran es genau liegen kann. Du kannst es dadurch sogar schlimmer machen.

Gruß Sven

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

32

Sunday, August 14th 2016, 10:53pm

Du meinst also ich soll alles machen wie bisher?
Ich schaue schon immer auf die Werte und dosiere Spurenelemente nach...
Jedoch bleichen meine Korallen immer aus...

Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

33

Monday, August 15th 2016, 10:03am

Finde die Diskussion hier etwas abenteuerlich. Bei so einem Korallenbild würde ich schleunigst back to the basics Anraten:

  1. Beleuchtungsstärke reduzieren
  2. NO3 Test überprüfen mittels Multireferenz oder anderem Test
  3. Mehr füttern, um die mögliche Nährstofflimitierung aufzuheben, ideal ist hier nicht durchgespültes Frostfutter. Das ganze aber bitte in Maßen!
  4. Labortest machen lassen
  5. Aufhören sämtliche obskuren Wasserzusätze zu dosieren, die hier genannt wurden (außer KH und CA, die sollten stabil gehalten werden)
  6. Täglichen Wasserwechsel durchführen mit 10%, besser 20% Wechselwasser mit einem Markensalz


Am Ende dieser Woche sehen wir dann mit den Ergebnissen vom Labortest weiter und in der Zwischenzeit zeigt sich hoffentlich schon die ein oder andere Verbesserung.

Aber das wichtigste: Gib dem Becken Zeit, keine hektischen Eingriffe!

Gruß,
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

This post has been edited 1 times, last edit by "Pamex" (Aug 15th 2016, 10:08am)


Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

34

Monday, August 15th 2016, 10:21am

Nur mal so als Überlegung dieser Post hier:

Wie bekomme ich den PH-Wert herunter
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

35

Monday, August 15th 2016, 12:04pm

Sehe ich genau so wie pamex. Wasserwechsel jedoch erst wenn eine Verbesserung in Aussicht wäre. Also wenn ein Wert viel zu hoch st. Sonst gezielt einen fehlenden Wert nachdosieren.
Ich glaube, dass die Lampe etwas übersteuert ist. Ich glaube Jörg Kokott hat hier mal zu einer bestimmten Einstellung geraten. Weiß aber nicht mehr wo es steht.
Meine Acros waren bis vor drei Wochen auch recht hell. Aber nur deshalb weil mein PO4-Wert immer unter 0,01 lag. Habe daraufhin ein paar Fische nachgesetzt. Meine Krallen haben es mit tollen und kräftigen Farben gedankt. Ich habe aber nur die Fische nachgesetzt weil ich wusste, dass alle Wasserwerte (außer Lithium, Aluminium und Calzium) bei mir GRÜN sind. Ich mache regelmäßig einen ICP-Test und lerne darüber auch mein Becken verstehen.

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

36

Monday, August 15th 2016, 4:06pm

Guten Tag zusammen

Habe gestern noch nen 20% Wasserwechsel mit Redsea Coral Pro Salz gemacht.
Ammonium ist immer noch auf 0.1
Nitrat und Phosphat habe ich heute den Nyos Test besorgt und zeigen beide 0 an....
Die Korallen sehen aber nicht mehr so gut aus
Euphylias und weichkorallen nur halb geöfnet der Rest ist fast vollständig zu :(
Die Beleuchtung habe ich reduziert
LEDs 60% und Royalblau auf 160 runter
Leider finde ich in der Schweiz bis jetzt noch keine Möglichkeit für einen Labortest.

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

37

Monday, August 15th 2016, 4:41pm

Stimmt, jetzt hast auf Verdacht und Anraten Nährstoffe dosiert und sogar einen Wasserwechsel gemacht und trotzdem stellt sich keine Besserung ein. Es könnte nun sein, dass du es dadurch noch weiter verschlimmert hast. Du stehst nun da wie vor einer Woche.
Bestell dir einen Triton-Test und lass dein Wasser testen. Ich könnte fast wetten, dass du zu wenig Iod, Strontium im Becken hast und vielleicht sogar zu viel Barium. Aber nichts genaueres weiß man nicht ohne Test.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7364

  • Send private message

38

Monday, August 15th 2016, 6:05pm

Bei einem vermeintlichen Nährstoffmangel ist Wasserwechsel wirklich nicht produktiv.

Wenn dann könntest du NSW verwenden. Dort sind meistens auch die Nährstoffe vorhanden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

rastansa

Beginner

  • "rastansa" started this thread

Posts: 37

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

39

Monday, August 15th 2016, 6:20pm

Werde mir morgen nach der Arbeit ein Triton Mess set holen.
Wie lange dauert es bis man das Ergebnis hat?
Werde bis dahin noch Frostfutter füttern um ein wenig Nährstoffe rein zu bringen
Wie werde ich das trübe Wasser wieder los?

This post has been edited 1 times, last edit by "rastansa" (Aug 15th 2016, 6:22pm)


Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

40

Monday, August 15th 2016, 6:55pm

Stimmt, wenn dann mit nsw. Da Sind zumindest die Nährstoffwerte nicht NULL.
Welches trübe Wasser?
Wenn du den Test da hast und ihn zu Post bringst dauert es sicherlich etwas bis nach Deutschland. Wenn er dann aber mal da ist, hast die Werte spätestens am nächsten Abend.

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,861 Clicks today: 39,395
Average hits: 21,645.27 Clicks avarage: 50,989.88