Sie sind nicht angemeldet.

  • »Marcus7777777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Aktivitätspunkte: 790

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. April 2018, 16:10

Calcium Ausgleichen Mit Red Sea Reef Foundation?

Hallo liebe Nanoriffe-Community,

ich bin nun zum ersten Mal in der glücklichen Situation, dass ich meinen Calcium und Magnesiumbedarf nicht mehr mit Wasserwechsel ausgleichen kann. Ist es da in Ordnung, wenn ich beginne mit den Flüssigprodukten von Red Sea (Reef Foundation Calcium+ und Magnesium) zu dosieren oder gibt es dazu eine bessere Alternative?

Freu mich sehr auf euer Feedback! DANKE! : )

LG Marcus

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 704

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. April 2018, 16:14

Warum nicht? Sicherlich ne Methode um das auszugleichen. Aber wie siehts mit der KH aus die würde mir mehr Sorgen bereiten.
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 526

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7755

Danksagungen: 609

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2018, 16:23

Womit gleichst du deine KH aus? Wenn schon Calcium und Magnesium solch einen Verbrauch aufzeigen, dann ist KH ja jenseits von irgendeinem Wasserwechsel.

Ich würde alles mit einem gezielten Versorgungssystem machen. Überall was zusammensuchen kann funktionieren, aber würde ich nicht empfehlen.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 704

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. April 2018, 16:42

Naja er nimmt ja das Red Sea System das ist ja ein "System".
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

seven

Anfänger

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 315

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Mai 2018, 09:07

Ich nutze Red Sea Foundation auch. Für kleine Becken mit einem geringen Verbrauch an Mineralien, ist es sicher gut. Man schließt die Flaschen einfach an die Dosieranlage an und fertig.
Wir sind uns aber sicher einig, dass Red Sea nicht gerade zu den günstigsten Systemen gehört.

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 120

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5885

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Mai 2018, 12:07

Hallo.

Ich selber benutze auch die KH + MG +CA Flüssigkeiten von RedSea, hatte auch schon die von DuplaMarin.

Sicherlich ist dies keine "billige" Methode im Vergleich zum Selbstanmischen, aber für mich akzeptabel.
Ich bohre immer ein kleines Loch in den Deckel, sodass der Schlauch der Dosierpumpe durchpasst.
LG, Dennis

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 445 Klicks heute: 6 887
Hits pro Tag: 20 093,2 Klicks pro Tag: 48 488,63