Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Microfish

Fortgeschrittener

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 873

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. August 2017, 19:54

Filtern oder nicht filtern?

Hi,
mich würde gerne interessieren, ob ihr im Technikbecken mit Socken, Filterwatte oder auch anders filtert bzw. auch ohne Filter auskommt.

Hintergrund ist mein bisher hoher Nitratwert. Dieser lag in den letzten Monaten immer bei ca 25.
Seitdem ich alles an Filter u Filterwatte weggelassen habe ist nun innerhalb der letzten 4 Wochen der Wert auf ca 5-10 gefallen. Genauer kann man das mit der Messung mit Salifert nicht sagen.
In dieser Zeit habe ich aber auch einen Pelletfilter und ein kleines Refugium eingerichtet.
Bin mir noch unschlüssig was für die Senkung des Wertes ausschlaggebend war.
Danke euch schon mal!
VG Miro

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 672

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 3445

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. August 2017, 20:52

Ich nutze eine Filtersocke direkt am Eingang ins TB... So wie man die geläufig nutzt.
Muss aber bei mir 2x pro Tag ausgewaschen werden. Dafür hab ich nicht ganz so viel Dreck im TB.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. August 2017, 21:14

Also meine Feststellung in Sachen Filtersocken. Entweder laufen sie recht schnell über weil sie zu sind (wenn nicht täglich gesäubert) oder es geht noch genug Schnodder durch weil sie zu grob sind. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 875

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76625

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. August 2017, 21:39

ich filter direkt am ablauf des schachtes hin und wieder über watte. meistens wenn ich das becken mal "durchpuste".

wenn die watte verbraucht ist fliegt sie wieder raus. mehr wird nicht gefiltert. die socken wären mir persönlich zu nervig.
-

-

Microfish

Fortgeschrittener

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 873

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. August 2017, 21:43

Ja, das sehe ich genau so. Als ich meine Socken genutzt habe müsste ich diese spätestens alle 2 Tage auswaschen. War mir einfach zu aufwendig.
Die watteeinlage später scheint ja das Nitrat hoch zu treiben. Ich habe sie damals immer 1 Woche drin gelassen.

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. August 2017, 21:48

Klasse soll ja ein Rollermat sein. Ansonsten Watte, die ich täglich entsorgen würde oder aber den Schnodder wöchentlich im TB absaugen, sofern genug anfällt.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

Microfish

Fortgeschrittener

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 873

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. August 2017, 21:51

Der Rollermat wäre eine gute Möglichkeit. Würde ich sofort installieren. Der ist meines Wissens aber nicht ohne Umbau des Technikbeckens rein zu bekommen. Ich suche grad ne Lösung bei der ich einmal die Woche tätig werden müsste.

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. August 2017, 21:56

Alternativ hat der Immo glaub ich mal was kleineres vorgestellt. Allerdings ist mir dieses Teil zu hässlich und offen :ill:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 013

Aktivitätspunkte: 5350

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. August 2017, 22:00

Hallo,

ich filtere in der Regel gar nicht. Nur wenn ich mal viel gewerkelt habe, kommt mal für ein Tag Watte herein.
Trotzdem reinige ich das Technikabteil nur ca. einmal im Jahr.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. August 2017, 22:27

Ich denke es kommt auch sehr auf den Besatz an und ob es überhaupt genug Schnodder gibt. Wenn ich gerade mal sehen was meine 10 Mexikaner nach dem Algenfutter so ins Wasser blasen :ill:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

Microfish

Fortgeschrittener

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 873

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. August 2017, 22:37

Ja, kann ich voll nachvollziehen :) meine Kumpels hier ziehen auch ganz schöne "Kondensstreifen" im Wasser ;)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. August 2017, 22:39

Ne mit der Milchbrühe kann ich leben... da spinnt nur der AS rum. Ich meine das verdaute Algenfutter was in Streifen da wieder rauskommt :ill:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

    Deutschland

Beiträge: 1 050

Wohnort: 23843

Beruf: Bad Oldesloe

Aktivitätspunkte: 5460

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. August 2017, 23:04

Muss aber bei mir 2x pro Tag ausgewaschen werden. Dafür hab ich nicht ganz so viel Dreck im TB.


WAAAAS? 2x am Tag? Boah....da würde ich ausrasten. :dash: :3_small30:

Also ich habe einmal oben im Ablaufschacht Filterwatte auf einer Lichtrasterplatte und einmal unten in der Blasenfalle. Beides tausche ich 1-2 Mal die Woche aus. Dass sich das jetzt negativ auf meinen NO3-Wert auswirkt kann ich bisher nicht unbedingt bestätigen.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 672

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 3445

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. August 2017, 08:42

Bin auch nicht so begeistert davon... Das ist aber mittlerweile, ähnlich wie Fische füttern, zum Ritual geworden... :D

Hab auch schon unterschiedliche Socken versucht und unterschiedliche Feinheitsgrade. Sowohl Nylon als auch Filz. Filz ist direkt total durchgefallen. :D
Wenn sie Neu sind, dann klappt das meistens über 24-48h. Aber schon beim zweiten Mal nur noch 24h maximal. Man bekommt sie eben nie mehr 100% rein.

Aktuell bin ich bei der Red Sea 225 Micron. Und die ist nach etwa 12h so dicht, dass mindestens 50% über die Socke laufen und nicht mehr durch. Wenn ich sie rausnehme, dann ist da aber auch ordentlich was drin. Evtl. lässt das ja irgendwann nach. :)
Woher so viel Schmutz kommt weiß ich ehrlich nicht. Es kommt ja auch kontinuierlich über Nacht. Hatte sonst die Baggergrundeln im Verdacht. Aber die Baggern nachts nicht. Wenn ich das aber nicht mache, dann habe ich sehr viel Schmutz im Wasser und auch sehr viele Schwebepartikel.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Microfish

Fortgeschrittener

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 873

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. August 2017, 21:41

Noch eine Frage an alle Rollermatbesitzer... geht der Einbau doch irgendwie mit Standard-Technikbecken?
Ich würde gerne die Pumpenfreie Osmosenachfüllung des Originals beibehalten.

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. August 2017, 22:18

Hey,

hab den hässlichen offenen hier. Geht ganz gut. Weiß nicht ob es die derzeit zu kaufen gibt, da die die Produktion des Filters nach Asien legen wollten. Also so schlecht schaut er nicht aus. Recht platzsparend und ja er ist offen. Aber es stinkt jetzt nichts...

Holt schon viel raus. Bin dauernd am Rollen wechseln und die sind immer recht dreckig...

Lg
Martin

Microfish

Fortgeschrittener

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 873

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. August 2017, 17:34

Hey Martin,
Danke für die Info. Könntest du ein Bild einstellen auf dem man sieht wie dieser im Becken befestigt ist? Muss man ihn an der frontscheibe des Technikbeckens befestigen oder geht das auch an der Trennscheibe zur Blasenfalle?

    Deutschland

Beiträge: 1 050

Wohnort: 23843

Beruf: Bad Oldesloe

Aktivitätspunkte: 5460

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. August 2017, 17:43

und er muss zwingend per Baypass betrieben werden oder?
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Tizian

Schüler

Beiträge: 283

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 1455

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

19

Freitag, 11. August 2017, 18:48

Noch eine Frage an alle Rollermatbesitzer... geht der Einbau doch irgendwie mit Standard-Technikbecken?
Ich würde gerne die Pumpenfreie Osmosenachfüllung des Originals beibehalten.


Hi,

ich habe den Rollermat neben dem Technikbecken installiert. Der Ablauf muss halt über den Beckenrand von Deinem Technikbecken gehen, da brauchst Du schon ordentlich Platz.
VG
Thomas

Microfish

Fortgeschrittener

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 873

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

20

Freitag, 11. August 2017, 21:01

Neben dem Becken? Würde ich mich eher nicht trauen. Bei einer Störung kann recht viel Wasser auslaufen. Hast mal ein Bild davon?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 656 Klicks heute: 9 936
Hits pro Tag: 18 554,23 Klicks pro Tag: 45 944,17