You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

1

Friday, December 22nd 2017, 12:59am

Umzug mit Reefer250 und neue Steine (?)

Hallo :)

schande über mich....seit 10 Monaten läuft mein Reefer schon und es ist noch kein Thread darüber verfasst :gb: - werde ich nacholen...nach dem Umzug :rolleyes:

Nun aber zur eigendlichen Frage!
Und zwar möchte ich die Gelegenheit gleich nutzen um das Komplette gestein aus mehreren Gründen zu Tauschen: Viel zu viel Gestein und einen unvorteilhaften Aufbau (zu wuchtig...wenig Stellfläche...), ausserdem sind auf den zweiten Blick überall Kugelalgen am Gestein :(

Der Sand soll dabei auch gleich gegen feinen Getauscht werden.

An Fischen Schwimmen derzeit:

6 Fadenflossen Kardinalbarsche (tolle Fische!)
2 Kauderni Kardinalbarsche (Pärchen)
2 Fridmani (Pärchen)
2 Orangerücken Zwergkaiser (Pärchen)
1 Segelflossen Blenny (der Liebling)
1 Zwerglippfisch
1 Cunctus Grundel mit Knallkrebs Kumpel

Die ganze Truppe harmoniert wunderbar :beer: Die Zwerkaiser Balzen jeden Abend...die Fridmani haben regelmäßg Gelege (Larven habe ich auch schon einmal gesehen)....und der Kardinal Bock hat zum erstenmal "die Schnauze voll"


An Korallen Pflege ich hauptsächlich und recht erfolgreich hauptsächlich SPS und LPS.

Das neue Gestein wird wohl das von Riffsystem werden, kann mir damit sehr gut einen luftige Aufbau mit viel Stellfläche für Korallen, viel schwimmraum und relativ viel freier Sandfläche vorstellen! Alternativ wären da noch die Base Rocks von CaribSea...aber mir gefallen Riffplatten (und vllt Äste) sehr viel besser!


Zusammengefasst:
Gibts es ein Problem für die Fische wenn ich mein komplettes Gestein (aktuell RealReefRock) gegen Riffkeramik, sowie den Sand, austausche?

LG
Thorsten

PS: Bilder folgen.... muss erstmal herrausfinden wie das hier funktioniert :D
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,337

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

2

Friday, December 22nd 2017, 8:21am

Wenn du Gestein UND Sand wechselst dann startest du dein Becken neu von 0.
Das kann dann einmal alles mit sich bringen.
Sehr schwankende Wasserwerte was durchaus wieder Korallen Schaden kann.
Direkt so viel Fisch in dieses kleine Becken wird möglicherweise zu einem ziemlichen Nitritpeak führen. Das könnte für die Fische bedrohlich sein.
Außerdem ist es extrem viel Stress für alle Tiere. Das komplette Riff entfernen und neu einsetzen während Fische drin sind wird schwierig.

Kann also alles problemlos gehen. Das Risiko das was passiert ist aber definitiv vorhanden.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

3

Friday, December 22nd 2017, 9:39am

Hallo,

Na das habe ich mir ja schon fast gedacht das es nicht Problemlos geht...

Das Riff muss durch den Umzug in eine neue Wohnung allerdings so oder so abgebaut werden.
Deshalb ja der Gedanke, gerade weil wirklich überall Kugelalgen sind.

Könnte höchstens den Sand mitnehmen und diesen erst später tauschen...nur ob der Transport von dem Sand nicht auch Probleme ins Becken bringt?

Lg
Zhou
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 838

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 371

  • Send private message

4

Friday, December 22nd 2017, 10:05am

Hi,

wann musst du denn umziehen? Du kannst in deinen Sumpf Filtermedien legen. Also Filterschwam oder Medien wie Marinepure:
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2…ords=marinepure

Darauf siedel sich in 1-2 Wochen genug Bakterien an sodaß du auch den kompletten Sand und Gestein tauschen kannst. Alternativ kannst du auch schon den Caribsea Rock oder Riffkeramik holen und legst diesen in Teilen in dein Technikbecken 1-2 Wochen bevor du umziehst. Somit werden die schon besiedelt und dein AQ läuft dann einfach weiter.

Viele Grüße Johannes

Molokai

Schüler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 201

Location: Söhrewald

Occupation: Datenbankadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

5

Friday, December 22nd 2017, 10:16am

Hallo,

ich habe bei meiner Vergrößerung 50 % neue Real Reef Rocks und 50 % Steine des alten Riffaufbaus genommen. Sand auch komplett neu bis auf 2 Tassen des alten Bodengrunds. Wasser komplett neu. Anschließend innerhalb eines Tages alle Fische und die restlichen Korallen ins neue Becken. Ich hatte keine Ausfälle :thumbsup:
Ich würde erstmal nur die Hälfte des Gesteins wechseln.
Gruß, Karl-Heinz

AM Xenia 130 425 Liter | 2 x AI Hydra 52HD in Giesemann Stellar Hybrid | Aqua Medic K2 Abschäumer | 2 x Maxspect Gyre XF350 | CoralBox WF-04 WiFi Dosing Pump | JBL UV-C 11 Watt | Sicce Syncra SDC 7.0 | Knepo Double | Balling Light

This post has been edited 1 times, last edit by "Molokai" (Dec 22nd 2017, 10:18am)


ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

6

Friday, December 22nd 2017, 10:45am

Hallo,

an sowas habe ich garnicht gedacht

Dann wäre meine Idee, da die Keramik nicht ins TB passt, 2-3KG Lebendgestein oder alternativ Base Rocks zu kaufen und diese 2 Monate ins TB zu legen.
Nach umzug kommen diese dann wieder ins TB.

Was wäre dafür besser geeignet:
- Frisches LS
- vorgehältertes LS
- Keramik (Base Rocks, ...)


und wie gesagt, das aktuelle Gestein möchte ich wegen der Kugelalgen garnicht übernehmen.

LG
Thorsten
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,337

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

7

Friday, December 22nd 2017, 11:56am

Ich kann dir direkt sagen:
Steine im TB bewirken gar nichts. Auch dort sind Prozesse, die Licht benötigen.

Bist du dir wirklich sicher, dass ein paar Kugelalgen so schlimm sind, dass du lieber das Risiko von fremdem Lebendgestein eingehen möchtest?
Nährstoffdepots, Borstenwürmer, ebenfalls Kugelalgen (die irgendwann mit Ablegern möglicherweise sowieso wieder kommen),....
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

8

Friday, December 22nd 2017, 11:58am

naja die Kugelalgen sind nunmal überall.... kommt der korallen auf kurz oder lang auch nicht zu gute!
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 838

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 371

  • Send private message

9

Friday, December 22nd 2017, 12:14pm

Natürlich bewirken Steine, Filterschwamm oder Medien wie Marinepure im Technikbecken etwas. Deine Steine dienen als Besiedlungsfläche für Bakterien und die musst du nicht aktiv beleuchten. Es gibt nur einen Unterschied zwischen Aeroben und Anaeroben Bakterien. Glaub mir es ist völlig wurscht wo in deinem AQ deine Steine sind. Wenn hier etwas anderes behauptet wird bitte ich das mal im Detail zu erläutern.

Viele Grüße Johannes

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

10

Friday, December 22nd 2017, 12:26pm

Hallo,

das Gestein (Bas Rocks oder LG) würde ich natürlich auch ordentlich mit einer Strömungspumpe beströmen.

Mir geht es ja hauptsächlich darum das ich keine verluste bei den Fische erleide, den Transportstress an sich mal ausgenommen.
Bei den Korallen sehe ich da kein großes Problem, natürlich werde ich gerade nach dem Umzug alle werte besonders im Auge behalten...vorallem das Ammoniak wegen der Fische.

So eine Hauruck Aktion ist vllt nicht das beste...aber nach dem Umzug in absehbarerzeit dann wieder umbauen sehe ich auch nicht gerade positiv.


Möchte mir natürlich nix schönreden oder auf Antworten warten die mir passen.....dann hätte ich hier nicht schreiben brauchen :D

lg
Thorsten
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

This post has been edited 1 times, last edit by "ThorstenSt" (Dec 22nd 2017, 12:28pm)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,337

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

11

Friday, December 22nd 2017, 12:28pm

Wenn es dabei ausschließlich um Besiedlungsfläche geht, dann ist Filterschwamm bzw. aus dem Süßwasser bekannte Filtermedien DEUTLICH effektiver und günstiger. Dann einfach Filterschwamm für einige Tage ins alte Becken und dann ins neue. Fertig. Kosten viel weniger und funktionert besser.
Bakterien vermehren sich nahezu ausschließlich über direktkontakt am Subtrat. Über das Wasser bewegt sich da kaum was.
Aber der Effekt von lebenden Steinen ist mehr als nur FIlterschwamm sein. Und dazu wird eben auch Licht benötigt. Alleine für Algen und Co.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 838

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 371

  • Send private message

12

Friday, December 22nd 2017, 12:39pm

Hi Saithron,


er hat doch geschrieben das er die Steine etc sowieso kauft. Es reicht völlig wenn er die Steine ins Wasser legt. Du brauchst keinen Direktkontakt. Bakterien machen Zellteilung und vermehren sich dadurch. Sie bewegen sich auch nicht aktiv sondern werden weggespült oder durch einen Wirt übertragen. Jedes Bakterienpräparat basiert auf eine Verteilung über das Wasser. Du kippst es ja einfach rein. Zudem ist die Filterschwamm/ Stein Methode schon tausendfach erprobt. Auch im Süßwasser Bereich ist es Standard den alten Filter zusammen mit dem neuen laufen zu lassen. Es ist ist wirklich unnötig das Substrat vom alten in den neuen zu Kippen. Das macht man nur wenn du den neuen nicht mit dem alten zusammen laufen lassen kannst. Hier reden wir aber von 4 Wochen.

Viele Grüße Johannes

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

13

Friday, December 22nd 2017, 12:48pm

Hallo,

hab gerade schonmal den großen Filterschwamm von RedSea wieder ins TB getan. Wäre wohl schonmal ein Anfang ;)

Und dann kann ich überlegen ob ich noch gestein ins Becken lege.
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

klopfer

Intermediate

Posts: 681

Location: Limburg

Occupation: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

14

Friday, December 22nd 2017, 2:00pm

Hey Thorsten,
Besteht denn die Möglichkeit die Keramik in einem Behälter oder altem Aquarium vielleicht schon mal 1-2 Wochen laufen zulassen?
Könntest dort dann mit LS und Bacs arbeiten.
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet



Tagebuch 120x50x50 inkl. Technikabteil

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

15

Friday, December 22nd 2017, 2:12pm

Hallo,

die Keramik ist fürs TB leider zu groß, daher die Idee mit den Base Rocks oder wie Saithron vorgeschlagen hat - Filtermedien/Schwämme.

Dafür Extra nen Becken aufzustellen wäre wohl etwas übertrieben... Dann Besser nen größeres in der neuen Wohnung aufstellen :thumbsup:
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

klopfer

Intermediate

Posts: 681

Location: Limburg

Occupation: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

16

Friday, December 22nd 2017, 3:57pm

Was ist in unserem Hobby schon übertrieben??? :-)
Hätte ja sein können das du vielleicht noch eins im Keller hast oder ein entsprechendes Kunststofffass oder so.. Dann wäre es easy going ;-)
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet



Tagebuch 120x50x50 inkl. Technikabteil

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

17

Friday, December 22nd 2017, 3:59pm

Hehe
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 144

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

18

Thursday, March 29th 2018, 9:55am

Hallo,

so... der Umzug ist nun 4 Wochen her! War wirklich sehr stressig, aber hat alles super geklappt.

Als Übergangsbecken habe ich eine 130L Box von Ikea genommen (günstig und gut!)...da habe ich 3 Tage lang die Fische, Korallen und die angeimpften Steine zwischengelagert. Strömung, Belüftung und Beleuchtung - fertig.

Wasser habe ich komplett verworfen und habe neues mit ATI Absolut Ocean angesetzt - beim Übergangsbecken sowie später beim Neustart. Für solche aktionen ist das AO wirklich super! Bleibe in Zukunft aber dennoch beim Salz.


Was soll ich sagen? Korallen und Fischen geht es bestens, auf der neuen Riffkeramik habe ich mittlerweile nur ein paar Kieselalgen...ansonsten stehen die Korallen von Anfang an besser als vorher.

Jetzt bin ich gespannt wie sich das ganze in Zukunft entwickelt :)

LG
Thorsten
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 528

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

19

Thursday, March 29th 2018, 10:04am

Danke für den Bericht und ein super Beispiel, dass man sein Becken sofort voll besetzen kann.
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 24,441 Clicks today: 70,175
Average hits: 22,457.94 Clicks avarage: 52,194.3