You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hoywoy35

Trainee

  • "Hoywoy35" started this thread

Posts: 159

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

1

Tuesday, July 2nd 2019, 9:53pm

KH und Calcium

Guten Abend.

Nach Messung meiner Wasserwerte fällt mir immer wieder auf, dass KH auf unter 7 absagt. Heute 6.4 mit Salifert. Calcium hingehen habe ich noch nie unter 480 bekommen.

Die anderen Werte sind i.O.

Was kann ich tun?

LG Daniel

Hackergage

Trainee

Posts: 92

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

2

Tuesday, July 2nd 2019, 10:00pm

Hallo,

welches Versorgungssystem nutzt du? Wurden deine Wassertests mit einer Referenzlösung geprüft?

This post has been edited 1 times, last edit by "Hackergage" (Jul 2nd 2019, 10:03pm)


sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 547

  • Send private message

3

Tuesday, July 2nd 2019, 10:06pm

Hallo,
ist jetzt nicht unbedingt verwunderlich.
Durch die biologischen Prozesse (vor allem der Bakterien) wird Karbonathärte durch Entstehung organischer Säuren verbraucht. D.h. KH fällt eigentlich immer,..
Ca, wenn nicht exorbitantes Wachstum von kalkskelettbildetenden Korallen, Muscheln ect. vorhanden, eben bei Dir deutlich weniger Verbrauch.
KH gezielt (Ziel 7-8) Schritt für Schritt erhöhen (und durch Ermittlung des tatsächlichen Verbrauchs versuchen dort zu halten), Ca-Zugaben erstmal Pausieren, bis ca 420 mg/l.
Gruß
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Jul 2nd 2019, 10:08pm)


Hoywoy35

Trainee

  • "Hoywoy35" started this thread

Posts: 159

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

4

Tuesday, July 2nd 2019, 10:38pm

Zur Zeit versorge ich mit regelmäßigen Wasserwechseln. Das Becken steht seit März. Also knapp 4-5 Monate. Korallen sind erst 11 Stück. eingezogen.

Kh+ habe ich mir besorgt. Werde ich dann morgen langsam über 3-4 Tage dosieren. Auflösen in OsmoseWasser oder direkt in TB? Und lieber morgens oder ist das egal?

Wasserwechsel lasse ich dann erstmal, da ja Calcium im Salz enthalten ist?

Magnesium konnte ich erfolgreich mit MG Pulver anheben.

Ich messe regelmäßig Ca, MG und KH mit Salifert. Mit Referenzflüssigkeit gegengemessen = Test ok.

Habe mir jetzt trotzdem von Hanna Messgeräte bestellt.

Demnächst werde ich Balling Light oder Ati Essentials anfangen.....

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 547

  • Send private message

5

Tuesday, July 2nd 2019, 11:01pm

Hallo,
konzentriere Dich vorerst mal auf die KH. Wasserwechseln würde ich nicht drauf verzichten. Gibt auch Salz mit weniger Ca. Wird aber auch so mit WW mit der Zeit Sinken, wenn die Korallen anfangen zu Wachsen.
Entwickle ein Gefühl für den KH-Verbrauch (z.B.- 0,1 pro Tag oder ähnlich). Trend herausfinden. Mg ist eher nebensächlich, sollte etwa im Normbereich sein, wird wenig verbraucht in der Regel, brauchste also auch nicht gesopndert Anzuheben und auch eher seltener zu Testen.

KH-Pulver, wenn Du sowas verwendest, am besten in O-Wasser vor Gabe (Morgens) Auflösen und in den Sumpf zugeben, da ist der pH dann am niedrigsten und das geht am besten in Lösung im Aqua.
Gruß
Thomas

Hoywoy35

Trainee

  • "Hoywoy35" started this thread

Posts: 159

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

6

Tuesday, July 2nd 2019, 11:13pm

Dann hebe ich morgen früh KH an.

Halben KH pro Tag ist denke unbedenklich?

Hat Anhebung KH eine Auswirkung auf Ca? Habe ich irgendwo gelesen...

Welches Versorgungsystem ist zu empfehlen, was zeitlich und praktisch nicht so aufwendig ist?

Balling Light habe ich mir angeschaut und ist schon mal ok.

Was ist mit ATI Essentials? Eher für SPS?

Und was ist mit Aqua medic Tri Komplex. Man findet wenig darüber, soll aber wie Balling Light sein?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

7

Tuesday, July 2nd 2019, 11:37pm

Sehr hohe Kh Werte haben Einfluß auf den Ca Wert. Dieses würde ausgefällt. Dazu bedarf es aber schon recht hoher Werte über längere Zeiträume. Umgekehrt wäre es genauso. Sehr hoher Ca Wert fällt dir Karbonat aus.
Der Kh Wert sollte nicht dauerhaft unter 6,5 fallen.

Ein halben Punkt Kh Anhebung ist unbedenklich. Ginge sicher auch mehr. Zur sicheren Seite hin mache es ruhig langsamer.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 547

  • Send private message

8

Tuesday, July 2nd 2019, 11:45pm

Hallo nochmal...
ja, KH und Ca in Verbindung mit der Salinität haben Wechselwirkung aufeinander.
KH 6, wenn nicht zuschnell gesunken, an sich ist jetzt kurzfristig nicht dramatisch-eher das rasche Anheben mit "Sprung" von KH 6 auf KH 9 oder sowas.
Halber KH/d dürfte gut vertragen werden von den Korallen.
Lies Dir den Zusammenhang mit KH und Ca am besten nochmal durch, gibt da auch was im Forum drüber zu Lesen...
Ich selbst verwende recht erfolgreich das klassische Balling-System vom Tropic Marin (ABC).
Funktioniert gut, ist gut berechenbar und Spuris in "abgespeckter" Grunddosis kommen so auch mit rein.
Gibt aber viele Möglichkeiten der Versorgung und letztendlich ist das Ansichtssache...
Gruß
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Jul 2nd 2019, 11:47pm)


Hoywoy35

Trainee

  • "Hoywoy35" started this thread

Posts: 159

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

9

Tuesday, July 2nd 2019, 11:57pm

Ich danke euch.

Welches Calciumarme Salz könnt ihr empfehlen

Hackergage

Trainee

Posts: 92

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

10

Wednesday, July 3rd 2019, 12:31am

Organisiere dir mal den Aquacalculator, da stehen die Eigenschaften der Salze mit drin.

z.B.
Tropic Marin pro Reef Ca 435
ATI Coral Ocean Plus Ca 440
Preis Meersalz Ca 440
Microbelift Premium Reef Salt Ca 430

Hoywoy35

Trainee

  • "Hoywoy35" started this thread

Posts: 159

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

11

Wednesday, July 3rd 2019, 12:45am

:dh:

Posts: 1,972

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 699

  • Send private message

12

Wednesday, July 3rd 2019, 12:35pm



Balling Light habe ich mir angeschaut und ist schon mal ok.

Was ist mit ATI Essentials? Eher für SPS?



hi,

alle versorgungssysteme die auf "balling" aufbauen, sind vom grundsatz her für die sps-versorgung mit calzium gedacht.

kh und auch mg sinnigerweise gleich mit, wobei mg meist recht wenig im verbrauch ist.

allerdings stabilisiert der azustrebende mg-wert auch den calziumgehalt.

"korallen sind erst 11 stück eingezogen"

da frage ich immer nach der größe der selben und vor allem, obs auch sps sind?!

vielfach stehen da nur winzige/kleine sps-teilchen, die kaum kalzium verbrauchen.

kh wird aber auch von anderen orgenismen benötigt.

so kommt es zu einem ungleichgewicht der zugaben und damit auch der beinhalteten spuris.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,068 Clicks today: 3,281
Average hits: 21,132.91 Clicks avarage: 50,470.74